• Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Dead Space: Remake soll dank Optionen zugänglicher werden

GoodnightSolanin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
465
Reaktionspunkte
51
Jetzt ist Deine Meinung zu Dead Space: Remake soll dank Optionen zugänglicher werden gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Dead Space: Remake soll dank Optionen zugänglicher werden
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.320
Reaktionspunkte
7.623
Ein Unverwundbarkeits-Modus wäre der absolute Tod für ein Dead Space. Ich hoffe die kommen nicht wirklich auf die Idee sowas einzubauen.

Und überhaupt, NOCH zugänglicher? Dead Space war nun wirklich keine harte Kopfnuss. Die Rätsel waren gut, aber simpel. Verlaufen konnte man sich durch den "Holo-Routenplaner" auch nicht, und die Schwachstellen der Necros waren stets deutlich zu erkennen.

Ich möchte wenn nur ein zeitgemäßes Grafik-Update, gerne auch Erweiterungen bezüglich Story, Levelgrößen und Necro-Arten, und ansonsten nur originalgetreue Nähe zum Ur-Spiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

EvilReFlex

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.07.2017
Beiträge
335
Reaktionspunkte
117
Ich wette es wird ein seichter langweiliger Shooter, von EA wird ganz sicher kein mega Horror-Spiel kommen.
 

Austrogamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
625
Reaktionspunkte
87
Dead Space (1) war für mich unspielbar, da die 3rd person-kamera zu nah am mann war und die übersicht gefehlt hat. Ein alptraum den ich hasste wie die pest. Beim remake wirds nicht besser sein, fürchte ich...
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.674
Reaktionspunkte
7.328
Unverwundbarkeit wäre imho sinnfrei. Es wäre schon ein riesengroßer Schritt wenn es von Haus aus eine frei belegbare Tastaturbelegung gäbe.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.101
Reaktionspunkte
6.361
Oh oh, das klingt nicht gut und ich erwarte da erst einmal wenig.
 
TE
GoodnightSolanin

GoodnightSolanin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
465
Reaktionspunkte
51
Okay, nur um das einmal klarzustellen: Es geht hier lediglich um Optionen. Möglichkeiten, wie sich Spieler, die Probleme haben, das Spiel zu spielen, es sich leichter machen können. Das wird das normale Remake überhaupt nicht verändern oder beeinflussen. Ein Unverwundbar-Feature wäre natürlich genauso optional, wie es Schriftgröße der Untertitel und Optionen für Farbenblinde geht. Barrierefreiheit beeinflusst nicht das normale Spielerlebnis für die Masse, sondern erlaubt lediglich einem breiteren Publikum, teilzuhaben.
 

derboehsevincent

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.12.2002
Beiträge
151
Reaktionspunkte
51
In Teil 1 konnte man nicht mal alle Tasten remappen. Wer mit Pfeiltasten läuft war im Original angearscht und musste zu externer Software greifen. Warum auch immer Entwickler am PC auf die Idee kommen das bestimmte Tasten nicht verwendet werden dürfen - wenn ich mit ESC springen und mit NumLock ducken will - meine Sache.
 
Zuletzt bearbeitet:

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.316
Reaktionspunkte
265
Meine Hoffnung ruht ohnehin auf Calisto Protocol. Dead Space ist eigentlich fast perfekt und braucht kein Remake.
 

JohnCarpenter1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
2.357
Reaktionspunkte
700
Dead Space war eines der wenigen Games, wo ich damals auf PS3 bis zur Platin Trophy gespielt habe. Und das, obwohl ich kein "Pro-Gamer" bin. Das Spiel war auch im hohen Schwierigkeitsgrad stets fair und benötigt keine Optionen für mehr Zugänglichkeit.
 
Oben Unten