Dead By Daylight

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
579
Reaktionspunkte
94
Ort
Kreis Recklinghausen
Ich habe soebend bei Steam die 1000 Std. Spielzeit erreicht . Schon ganz schön viel, wenn man mal so überlegt . Sicherlich gibt es andere Spieler die vieleicht bei diesem Spiel schon weitaus mehr Stunden geknackt haben, aber dennoch finde ich die ersten 1000 Std. in einem Spiel sind auch nicht wenig . Dabei hatte ich mir das Spiel am ' 05.07.2018 ', in einem Sale gekauft, um einfach mal reinzuschnuppern . Kannte das Spiel zwar aus Zeitschriften, und später dann mal in einigen Lets Plays rein geschaut, und fand es irgendwie reizend, dieses quasi : Jage dich, Fang mich & Versteck dich Spiel, aufgemacht in einem Horrorspiel zwischen ' Killer & Überlebende ' . Habe jetzt 1000 Stunden voll, und muß sagen, das es mir irgendwie immer noch nicht langweilig geworden ist, so das ich es jedenfalls nach wie vor fast täglich weiterspielen werde . Naja, und wer weiß, vieleicht gibts ja nochmal einen Eintrag meinerseits wenn ich die 2000 Stunden erreichen werde . Und wenn es da draußen weitere ' Dead By Daylight ', Fans gibt, dann würde ich mich darüber freuen wenn ihr vieleicht lust habt darüber was zu erzählen !!!!! Ich jedenfalls laß mir bestimmt noch was einfallen um das hier weiter zu führen, deshalb, mal schauen wie es weiter geht . Und nun viel spaß beim Zocken .......
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.976
Reaktionspunkte
6.766
knapp 3 h / tag im schnitt. das ist schon...enorm. wo nimmst du die zeit her?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.572
Reaktionspunkte
5.911
knapp 3 h / tag im schnitt. das ist schon...enorm. wo nimmst du die zeit her?

Kommt drauf an, was man sonst noch so alles macht bzw. machen "muss" - mit normalen Arbeitszeiten ist man gg. 17-18h zu Hause und geht gegen 22-0h schlafen - das sind dann 4-6h Zeit, also an sich kein Problem, davon 3h zu spielen, wenn man keine Familie hat. Vor allem wenn man am Wochenende auch mal viel mehr Stunden am Stück spielt. ;)

Ich selbst hab bei CoD WW2 auf der Xbox ca 700h innerhalb eines Jahres "gesammelt" - ich hab halt echt fast jeden Tag mind. ne Stunde gespielt und an manchen halt auch mal 6-7h - nicht am Stück, aber zB an einem Sonntag mal mittags ein paar Runden, dann was Essen gegangen mit Familie, nachmittags ein paar Runden, 2h Sport getrieben (also "in Echt" ;) ), und dann von 19-23h gespielt und nebenbei am Tablet ne Serie laufen gelassen. ;) Und "trotzdem" natürlich mit Freunden Freitag und Samstag von ca 21-2h auf Piste unterwegs, d.h. das soziale Leben litt da nicht.


Dead by Daylight spiele ich btw nicht.
 
TE
TAOO

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
579
Reaktionspunkte
94
Ort
Kreis Recklinghausen
Kommt drauf an, was man sonst noch so alles macht bzw. machen "muss" - mit normalen Arbeitszeiten ist man gg. 17-18h zu Hause und geht gegen 22-0h schlafen - das sind dann 4-6h Zeit, also an sich kein Problem, davon 3h zu spielen, wenn man keine Familie hat. Vor allem wenn man am Wochenende auch mal viel mehr Stunden am Stück spielt. ;)

Ich selbst hab bei CoD WW2 auf der Xbox ca 700h innerhalb eines Jahres "gesammelt" - ich hab halt echt fast jeden Tag mind. ne Stunde gespielt und an manchen halt auch mal 6-7h - nicht am Stück, aber zB an einem Sonntag mal mittags ein paar Runden, dann was Essen gegangen mit Familie, nachmittags ein paar Runden, 2h Sport getrieben (also "in Echt" ;) ), und dann von 19-23h gespielt und nebenbei am Tablet ne Serie laufen gelassen. ;) Und "trotzdem" natürlich mit Freunden Freitag und Samstag von ca 21-2h auf Piste unterwegs, d.h. das soziale Leben litt da nicht.


Dead by Daylight spiele ich btw nicht.

Ja, im grunde hat es ' Herbboy ', ganz gut beschrieben ! Also 3 Std. täglich zocken ist definitiv machbar, bei einem strukturierten Tagesablauf . Aber abgesehen von ' DBD ', spiele ich hauptsächlich noch viele weitere Games, auch fast täglich noch dazu, so das ich manchmal am Tag ( nicht jeden Tag ) vieleicht 5-10 Std. damit verbringe . Na ja gut, irgendwo ist deine Frage schon berechtigt gewesen, und möchte sie dir auch beantworten . Sagen wir einfach mal, ich habe 24 std. am Tag Zeit, sie mir so einzuteilen wie ich das möchte - Das kann jetzt erstmal vieles bedeuten ! Aber hoffe das ich dir damit deine Frage ein wenig beantworten konnte ! Naja, soweit so gut . Konzentrieren wir uns aufs Gaming
 
TE
TAOO

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
579
Reaktionspunkte
94
Ort
Kreis Recklinghausen
knapp 3 h / tag im schnitt. das ist schon...enorm. wo nimmst du die zeit her?

Ja, im grunde hat es ' Herbboy ', ganz gut beschrieben ! Also 3 Std. täglich zocken ist definitiv machbar, bei einem strukturierten Tagesablauf . Aber abgesehen von ' DBD ', spiele ich hauptsächlich noch viele weitere Games, auch fast täglich noch dazu, so das ich manchmal am Tag ( nicht jeden Tag ) vieleicht 5-10 Std. damit verbringe . Na ja gut, irgendwo ist deine Frage schon berechtigt gewesen, und möchte sie dir auch beantworten . Sagen wir einfach mal, ich habe 24 std. am Tag Zeit, sie mir so einzuteilen wie ich das möchte - Das kann jetzt erstmal vieles bedeuten ! Aber hoffe das ich dir damit deine Frage ein wenig beantworten konnte ! Naja, soweit so gut . Konzentrieren wir uns aufs Gaming
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.467
Reaktionspunkte
4.244
Ort
Im schönen Franken
Wenn ich länger am Stück zocke, dann ist das auch meist zwischen 20 Uhr und 0 oder 1 Uhr, nicht täglich aber so 2x in der Woche bestimmt. Unter Tage nur wenn das Wetter mies ist (Regen, starke Hitze ...)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.976
Reaktionspunkte
6.766
Ja, im grunde hat es ' Herbboy ', ganz gut beschrieben ! Also 3 Std. täglich zocken ist definitiv machbar, bei einem strukturierten Tagesablauf . Aber abgesehen von ' DBD ', spiele ich hauptsächlich noch viele weitere Games, auch fast täglich noch dazu, so das ich manchmal am Tag ( nicht jeden Tag ) vieleicht 5-10 Std. damit verbringe . Na ja gut, irgendwo ist deine Frage schon berechtigt gewesen, und möchte sie dir auch beantworten . Sagen wir einfach mal, ich habe 24 std. am Tag Zeit, sie mir so einzuteilen wie ich das möchte - Das kann jetzt erstmal vieles bedeuten ! Aber hoffe das ich dir damit deine Frage ein wenig beantworten konnte ! Naja, soweit so gut . Konzentrieren wir uns aufs Gaming

ich möchte dir wirklich nicht zunahetreten; aber für mich geht derart extremes zockverhalten schon in richtung ungesund.
und du hast es nun einmal in deinem startposting erwähnt, also dürfte es auch erlaubt sein, darauf einzugehen. :|
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.991
Reaktionspunkte
6.745
24 Stunden/Tag die man einteilen kann wie man will... Mit anderen Worten arbeitslos?
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.068
Reaktionspunkte
3.654
24 Stunden/Tag die man einteilen kann wie man will... Mit anderen Worten arbeitslos?

Es gibt noch mehr Möglichkeiten. Selbstständig, Hausmann, Rentner, er hat eine tolle Erbschaft gemacht / im Lotto gewonnen und muss nicht mehr arbeiten ...

ich möchte dir wirklich nicht zunahetreten; aber für mich geht derart extremes zockverhalten schon in richtung ungesund.
und du hast es nun einmal in deinem startposting erwähnt, also dürfte es auch erlaubt sein, darauf einzugehen.

5 -10 Stunden am Tag zocken ist doch kein Ding. Im Büro würde man auch 8 Stunden täglich vor dem Schirm hocken.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.064
Reaktionspunkte
5.447
Es gibt noch mehr Möglichkeiten. Selbstständig, Hausmann, Rentner, er hat eine tolle Erbschaft gemacht / im Lotto gewonnen und muss nicht mehr arbeiten ...
Im Normalfall hat man als Selbständiger eher weniger Freizeit als ein normaler Angestellter. Ist zumindest bei jenen, die ich kenne so ;)
Auch als Hausmann/-frau ists nicht si, dass man übermässug viel Zeit hat. Da hat man dann meist (!) eigene Kinder plus Haushalt.

5 -10 Stunden am Tag zocken ist doch kein Ding. Im Büro würde man auch 8 Stunden täglich vor dem Schirm hocken.

10 Stunden pro Tag "kein Ding"?
Einmal, ok. Aber täglich?
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.068
Reaktionspunkte
3.654
Im Normalfall hat man als Selbständiger eher weniger Freizeit als ein normaler Angestellter. Ist zumindest bei jenen, die ich kenne so ;)
Auch als Hausmann/-frau ists nicht si, dass man übermässug viel Zeit hat. Da hat man dann meist (!) eigene Kinder plus Haushalt.
Na klar, wenn Kinder da sind kosten die Zeit. Hausarbeit selbst kostet nicht viel Zeit am Tag, hängt aber natürlich auch von der Größe der Wohnung / Haus ab.
Selbstständig kommt halt drauf an. Je nachdem gibt es Wochen wo man locker 12 und mehr Stunden am Tag arbeitet aber dann auch u.U. mal Wochen, wo man gar nichts zu tun hat.

10 Stunden pro Tag "kein Ding"?
Einmal, ok. Aber täglich?
Wenn du den ganzen Tag zu Hause bist und Zeit hast sind zehn Stunden Zocken wirklich kein großes Ding.
Sagen wir, du stehst um 8 auf, dann von 9 bis 12 drei Stunden. Dann von 14 bis 19 Uhr noch mal fünf Stunden und dann von 20 bis 24 Uhr noch mal vier Stunden. Kannst du also sogar 12 Stunden gemütlich zocken.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.064
Reaktionspunkte
5.447
Wenn du den ganzen Tag zu Hause bist und Zeit hast sind zehn Stunden Zocken wirklich kein großes Ding.
Sagen wir, du stehst um 8 auf, dann von 9 bis 12 drei Stunden. Dann von 14 bis 19 Uhr noch mal fünf Stunden und dann von 20 bis 24 Uhr noch mal vier Stunden. Kannst du also sogar 12 Stunden gemütlich zocken.
Oo
Ok, mein Leben würde auch ohne Arbeit anders aussehen. Aber stimmt schon: Jedem das seine.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.136
Reaktionspunkte
3.699
Na klar, wenn Kinder da sind kosten die Zeit. Hausarbeit selbst kostet nicht viel Zeit am Tag, hängt aber natürlich auch von der Größe der Wohnung / Haus ab.
Selbstständig kommt halt drauf an. Je nachdem gibt es Wochen wo man locker 12 und mehr Stunden am Tag arbeitet aber dann auch u.U. mal Wochen, wo man gar nichts zu tun hat.
Ich kenne ja so einige Selbstständige, die gut laufende Betriebe ihr Eigen nennen. Und die arbeiten locker bis Abends durch. Und das fast täglich. Da ist kein Tag, an dem man mal gar nichts zu tun hat.


Wenn du den ganzen Tag zu Hause bist und Zeit hast sind zehn Stunden Zocken wirklich kein großes Ding.
Sagen wir, du stehst um 8 auf, dann von 9 bis 12 drei Stunden. Dann von 14 bis 19 Uhr noch mal fünf Stunden und dann von 20 bis 24 Uhr noch mal vier Stunden. Kannst du also sogar 12 Stunden gemütlich zocken.
Ob das nun aber gesund und förderlich ist, steht auf einem ganz anderen Blatt. ^^
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.976
Reaktionspunkte
6.766
Wenn du den ganzen Tag zu Hause bist und Zeit hast sind zehn Stunden Zocken wirklich kein großes Ding.
Sagen wir, du stehst um 8 auf, dann von 9 bis 12 drei Stunden. Dann von 14 bis 19 Uhr noch mal fünf Stunden und dann von 20 bis 24 Uhr noch mal vier Stunden. Kannst du also sogar 12 Stunden gemütlich zocken.

sorry, dass sich die diskussion jetzt nur darum dreht, aber ich finde es beinahe schon gefährlich, wenn hier vermittelt wird, so ein spielverhalten sei "normal" bzw "kein großes ding".
hin und wieder mal 10+ stunden am tag zocken sind vielleicht wirklich kein ding; wenn das regelmäßig oder gar täglich vorkommt, dann meiner meinung nach schon.
 
TE
TAOO

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
579
Reaktionspunkte
94
Ort
Kreis Recklinghausen
ich möchte dir wirklich nicht zunahetreten; aber für mich geht derart extremes zockverhalten schon in richtung ungesund.
und du hast es nun einmal in deinem startposting erwähnt, also dürfte es auch erlaubt sein, darauf einzugehen. :|

Na klar können wir auch darauf eingehen, habe ich überhaupt kein problem damit, vieleicht sogar von mir gewollt, nur jetzt - nicht alles ! Ich mach mir schon lange Gedanken darum, weißt du ! Aber wenn, dann werde ich das jetzt nicht hier erzählen, sondern habe vor das in einer Biografie von mir zu erwähnen, habe schon damit ( etwas ) angefangen . Und da ich ein leidenschaftlicher Gamer bin, und die ' Pc Games ', immer schon mochte ( seit der ersten Zeitschrift :) hatte ich mir überlegt, das mal hier niederzuschreiben . Aber 100 % sicher bin ich mir da noch nicht, mal schauen ! Das mit dem Zocken verstehe nicht falsch . Es ist ja nicht jeden Tag so das ich so lange spiele . Es gibt auch mal ne Woche da mach ich den Pc garnicht an, und gehe andere interessen nach
 
TE
TAOO

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
579
Reaktionspunkte
94
Ort
Kreis Recklinghausen
24 Stunden/Tag die man einteilen kann wie man will... Mit anderen Worten arbeitslos?[/

Mmhhh ! Gibt es für dich nur diese eine möglichkeit ? Also für mich ganz ehrlich, gibt es überhaupt keine Arbeitslose ! Auch nicht die zb. vor Karstadt sitzen und nach Geld betteln, auch das sind keine Arbeitslose . Es gibt sogesehen überhaupt keine Arbeitslose, es sei denn man ist tot, ab dem Zeitpunkt ist man tatsächlich Arbeitslos . Natürlich verstehe ich auch das wenn man keiner Arbeit nachgeht, keine Gesamtleistung fürs System erbringt, so daß das den zusammenfall von allem bedeutet, aber grob gesehen könnte man das auch alles anders regeln . Das mit den Vorwürfen was man hier so beigebracht bekommt - Hast du Arbeit, oder bist du Arbeitslos, ist im grunde eine manipulierung unseres Systems, denn arbeiten tut ( wie schon erwähnt ) jeder ! Ob dein Zitat jetzt auf mich zutrifft, bleibt abzuwarten . Ich weiß nur, das ich nicht Arbeitslos bin, und von nichts, kommt nichts !!!!!
 
TE
TAOO

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
579
Reaktionspunkte
94
Ort
Kreis Recklinghausen
Männo ! Eigentlich wollte ich nur über ' Dead By Daylight ', sprechen/tun & machen . Naja, so ist das leben halt . Und zur Strafe ( milde ausgedrückt ) müssen alle die hier vertreten sind, gegen mich antreten im Spiel ! Haha, ich weiß nur spaß - aber mal schauen
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.064
Reaktionspunkte
5.447
Männo ! Eigentlich wollte ich nur über ' Dead By Daylight ', sprechen/tun & machen . Naja, so ist das leben halt . Und zur Strafe ( milde ausgedrückt ) müssen alle die hier vertreten sind, gegen mich antreten im Spiel ! Haha, ich weiß nur spaß - aber mal schauen

Nie im Leben.
:D
Bei solchen Spielen mach ich mir in die Hose.
 
TE
TAOO

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
579
Reaktionspunkte
94
Ort
Kreis Recklinghausen
Nie im Leben.
:D
Bei solchen Spielen mach ich mir in die Hose.

Cool ! Ich musste jetzt wirklich richtig lachen !! Nicht darüber das du dir deswegen in die Hose machst, bei solche Spiele, aber darüber wie kalt du das rüber bringst, dafür einfach mal ein großes ' LOL ' . Naja, schade - hätte dich gerne laut zur Toilette rennen gehört ;)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.064
Reaktionspunkte
5.447
Cool ! Ich musste jetzt wirklich richtig lachen !! Nicht darüber das du dir deswegen in die Hose machst, bei solche Spiele, aber darüber wie kalt du das rüber bringst, dafür einfach mal ein großes ' LOL ' . Naja, schade - hätte dich gerne laut zur Toilette rennen gehört ;)
Ich kann solche Sachen echt nicht lange spielen. Hab schon bei Layers of fear vor jedem Raum nen riesen Bammel. Und Resi 7 konnte ich nicht mal die Demo durchspielen. Mit VR wäre der Herzkasper eine Frage von Minuten.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.991
Reaktionspunkte
6.745
Ich kann solche Sachen echt nicht lange spielen. Hab schon bei Layers of fear vor jedem Raum nen riesen Bammel. Und Resi 7 konnte ich nicht mal die Demo durchspielen. Mit VR wäre der Herzkasper eine Frage von Minuten.
Lol

An LoF hab ich mich auch jüngst versucht, nach 10 Minuten aber (vorerst) wieder was weniger Erschreckendes rausgepickt.

Dabei hab ich früher alle drei Dead Space-Titel durchgestanden. :B
 
TE
TAOO

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
579
Reaktionspunkte
94
Ort
Kreis Recklinghausen
Ich kann solche Sachen echt nicht lange spielen. Hab schon bei Layers of fear vor jedem Raum nen riesen Bammel. Und Resi 7 konnte ich nicht mal die Demo durchspielen. Mit VR wäre der Herzkasper eine Frage von Minuten.

Ah verstehe, das ist ja nicht so schön . Wie gut das es soviele andere schöne Spiele gibt ! Was ist denn so dein Spielinteresse an Games ? Also ich zb. mag auch voll gerne Adventures . Also davon ab das ich die ' Black Mirror Trilogie ', ( und da wären wir ja wieder beim Thema - Horror ), durch habe, die mir ausgesprochen gut gefiel, gefallen mir auch so richtig schöne Warmherzige Geschichten in einem Adventure - und da habe ich schon etliche durch, außer ' The Book of Unwritten Tales ', die ganzen Teile, die habe ich noch nicht gespielt, möchte aber damit bald anfangen ! Oder ' Monkey Island ', zu seiner Zeit, man' ich liebe Guybrush Threepwood und seine verrückten Piraten . Oder ' Maniac Mansion ', auch Mega Genial . Es muss ja nicht immer Action sein, oder Ego-Shooter . Ich finde das garnicht so schlimm, wenn man auch mal bei solchen Geschichten eine Träne verliert, wenns denn einem berührt hat - daran sieht man ja nur das die Entwickler, bzw. die Geschichten schreiber alles richtig gemacht haben . Naja, wünsche alles gute ( so, oder So ) .
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.064
Reaktionspunkte
5.447
Ah verstehe, das ist ja nicht so schön . Wie gut das es soviele andere schöne Spiele gibt ! Was ist denn so dein Spielinteresse an Games ? Also ich zb. mag auch voll gerne Adventures . Also davon ab das ich die ' Black Mirror Trilogie ', ( und da wären wir ja wieder beim Thema - Horror ), durch habe, die mir ausgesprochen gut gefiel, gefallen mir auch so richtig schöne Warmherzige Geschichten in einem Adventure - und da habe ich schon etliche durch, außer ' The Book of Unwritten Tales ', die ganzen Teile, die habe ich noch nicht gespielt, möchte aber damit bald anfangen ! Oder ' Monkey Island ', zu seiner Zeit, man' ich liebe Guybrush Threepwood und seine verrückten Piraten . Oder ' Maniac Mansion ', auch Mega Genial . Es muss ja nicht immer Action sein, oder Ego-Shooter . Ich finde das garnicht so schlimm, wenn man auch mal bei solchen Geschichten eine Träne verliert, wenns denn einem berührt hat - daran sieht man ja nur das die Entwickler, bzw. die Geschichten schreiber alles richtig gemacht haben . Naja, wünsche alles gute ( so, oder So ) .

Das ist ja nix tragisches, ich MUSS sowas ja nicht spielen.
Horror-Games sind je eher ein Nischenprodukt.
Wobei ich die alten Silent Hills extrem spannend und fesselnd fand. Da hatte ich komischerweise keine Probleme mit.
Ansonsten spiel ich ziemlich vieles... beinahe alles.
 
Oben Unten