• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Dead by Daylight: Pinhead könnte sich dem Titel als Killer anschließen

Khaddel

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2019
Beiträge
558
Reaktionspunkte
8
Jetzt ist Deine Meinung zu Dead by Daylight: Pinhead könnte sich dem Titel als Killer anschließen gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Dead by Daylight: Pinhead könnte sich dem Titel als Killer anschließen
 

Nevrion

Mitglied
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
431
Reaktionspunkte
207
Es wäre ungewöhnlich für die Macher von DBD, wenn nach dem Resident Evil DLC wieder ein Lizenz-Killer heran gezogen werden würde. Ich erinnere mich nicht dass das schon mal vorkam und meine auch mal gelesen zu haben, dass man das eigentlich immer im Wechsel machen wollte. Also 1x Eigenkreation-Killer wie der Trickster und dann wieder ein Lizenzkiller usw. So gesehen spricht eigentlich mehr dafür, dass das was eigenes wird.
 
Oben Unten