• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Dark Souls 1 (PC) - Frage/Steuerung

pexstar

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2016
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

ich habe mir gestern aufgrund der Vielzahl an positiven Rezensionen DARK SOULS - PREPARE TO DIE EDITION über STEAM gekauft.

Nach zwei Stunden wollte ich schon aufgegeben, aber irgendwie hat mich das Spiel am nächsten Tag noch verfolgt und ich wollte es doch endlich schaffen weiterzukommen.

Mittlerweile habe ich die Steuerung auch einigermaßen drauf und ein paar spezielle Moves. Ich habe mir schon einige Sachen gekauft und bin immerhin schon Stufe 22...

Ich bin allerdings noch ziemlich am Anfang (Die Stadt der Untoten?).

Ich habe ein Problem, und zwar spiele ich mit einem Controller am PC und laufe mit dem linken Analogstick (ist ja Standard), allerdings, immer wenns hektischer wird drücke ich da drauf und das Gesten-Auswahl-Menü öffnet sich. Wenn ich dann einen Schlag ansetzen will, klappt das nicht, weil das Menü offen ist. Meisten gelingt es mir, es sehr schnell wieder zu schließen, aber dies erschwert den sowieso schon schweren Kampf nur noch mehr.

Gibt es eine Möglichkeit, am PC, die Steuerung für einen angeschlossenen Controller zu ändern? Ich würde am liebsten den linken Analogstick ausschließlich zum Laufen haben und die Funktion, dass man drauf drücken kann, komplett deaktivieren.

Vielen Dank im Voraus!

Ansonsten fesselt das Spiel wirklich... wobei ich allerdings auch nur einen Bossgegner bisher getötet habe. Ist wirklich sehr sehr schwer... :)

Ich habe den Eindruck, dass es mit einer Zweihandwaffe etwas leichter ist als mit Einhandwaffe + Schild. Könnt ihr das bestätigen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Ich hab das Game zwar nicht, aber wenn du in den Spieleoptionen nix findest, um es umzubelegen, wird es schwer. Welches Pad hast du denn überhaupt? vlt macht es auch Sinn, auf ein anderes umzusteigen, was beim Stick nicht so leicht den Druck nach unten akzeptiert?
 
TE
P

pexstar

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2016
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Ach irgendein "No-Name"-Pad, dass ein bisschen wie ein PS-Pad aussieht.

Aber ich habe noch eins, vielleicht hast du recht und es klappt damit besser.

Ansonsten muss ich mir vielleicht das 360-Pad holen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Ach irgendein "No-Name"-Pad, dass ein bisschen wie ein PS-Pad aussieht.

Aber ich habe noch eins, vielleicht hast du recht und es klappt damit besser.

Ansonsten muss ich mir vielleicht das 360-Pad holen.
Die Version für USB kostet um die 30€, wireless "für windows" 40€, und das Pad ist echt gut. Ich selber hab inzwischen zwar das One-Gamepad, aber das 360 ist auch gut, und beide werden auch quasi als Standard von vielen Games genutzt. Allein wegen der Beschriftung könnte es in manch einem Game schon ein Vorteil sein, weil du bei vielen nonames, vor allem im PS-Design, ganz andere Tasten-Namen hast.


PS: bei den original PS3-Controllern passiert es mir auch sehr oft, dass ich drücke, obwohl ich nur den Stick bewegen will - ich spiele oft bei einem Kumpel Call of Duty MW2 im Splitscreenmodus. Mit dem xbox-Pad ist mir das am PC aber noch nie passiert. Vlt hab ich die "passenden" Games lediglich noch nicht gespielt, aber mir kommt es so vor, als wäre es beim PS-Pad "leichter", den Stick runterzudrücken und somit auch öfter mal versehentlich runterzudrücken. Vlt. kannst du ja in einem Saturn oder Mediamarkt mal "probezocken", die haben ja oft Konsolen zum Spielen aufgestellt, oder wenigstens mal bei den Gamepads im Regal ein ausliegendes Probeexemplar "trocken" ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

pexstar

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2016
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Ok, danke für deinen Imput.

Es ist jetzt ein bisschen besser geworden, weil ich mehr darauf achte. Mal sehen, wie es in den nächsten Tagen aussieht. Notfalls hole ich mir das XBOX-Pad.
 

PcJuenger

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
163
Ok, danke für deinen Imput.

Es ist jetzt ein bisschen besser geworden, weil ich mehr darauf achte. Mal sehen, wie es in den nächsten Tagen aussieht. Notfalls hole ich mir das XBOX-Pad.

Welches Programm benutzt du denn, um mit dem Controller zu spielen?
In der Regel öffnet sich das Gesten-Menü am XBox-Pad nämlich über Select.
 
S

smutjesmooth

Gast
Jup hol dir am besten ein 360 Gamepad. Da drücke ich nie aus Versehen die Sticks rein. Bei ebay kannst du schon welche ab 20€ ca bekommen. Wenn du die nicht grade vor Frust durch die Bude wirfst halten die jahrtelang weil die echt robust sind. Meins hab ich schon gute 6 Jahre ca. Abnutzungserscheinungen kann ich am Pad nicht feststellen. Die Sticks sind noch so straff wie am ersten Tag. Die Kompatibilität ist auch super am Pc. Ganz klar ist ja auch von Microsoft. ;)
 
Oben Unten