Cyberpunk 2077: Leak zu den Gratis-DLCs - Hinweise zu den Inhalten entdeckt

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.273
Reaktionspunkte
65
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Cyberpunk 2077: Leak zu den Gratis-DLCs - Hinweise zu den Inhalten entdeckt gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Cyberpunk 2077: Leak zu den Gratis-DLCs - Hinweise zu den Inhalten entdeckt
 

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.171
Reaktionspunkte
494
Da wäre ich ohne den Leak nie drauf gekommen. Einfach mal alles aufzählen was halt so in DLCs kommt , irgendwas davon wird schon stimmen.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.207
Reaktionspunkte
973
Nicht zu vergessen "es wird sich irgendetwas am Spiel ändern" :|

"Großes" Kaffeesatzlesen ohne den Hauch eines Details.:rolleyes:
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
885
Reaktionspunkte
111
Hoffentlich kommen bald die ersten Inhalten. Cyberpunk 2077 bekommt mit Starfield Ende 2022 wohl grosse Konkurrenz. Ich weiss nicht, ob noch jemand die Erweiterungen spielen wird, wenn Starfield draussen ist. Es müsste vor dem November 2022 geschehen, sonst könnte es aber schlecht aussehen, zumal noch andere Rollenspiele, wie Hogwarts Legacy, Diablo 4, Elex 2 und Forspoken auch alle nächstes erscheinen sollen.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
1.281
Hoffentlich kommen bald die ersten Inhalten. Cyberpunk 2077 bekommt mit Starfield Ende 2022 wohl grosse Konkurrenz. Ich weiss nicht, ob noch jemand die Erweiterungen spielen wird, wenn Starfield draussen ist. Es müsste vor dem November 2022 geschehen, sonst könnte es aber schlecht aussehen, zumal noch andere Rollenspiele, wie Hogwarts Legacy, Diablo 4, Elex 2 und Forspoken auch alle nächstes erscheinen sollen.

Ich glaube nicht dass man bei einem bestehenden Titel noch groß Rücksicht nehmen kann/will was sonst noch an neuen Titeln erscheint.. nach der Logik könnte man ja nie einen DLC mehr rausbringen, irgendwas ist ja immer.

Cyberpunk 2077 sehe ich nicht als Konkurrenz zu Starfield... doch schon deutlich anderes Setting.

Und ob so "bald" was kommt.. glaube ich nicht unbedingt. Sie sind durch Corona, den Hacking Angriff und den Trouble dass sie erstmal das Grundspiel noch weiter in Form bringen müssen bestimmt um Monate zurückgeworfen worden, die ursprünglichen Pläne sind bestimmt hinfällig.

Aber hey, bis Ende 2022 könnte es klappen, und ob da überhaupt Starfield schon kommt, steht in den Sternen (man bemerke die Anspielung!), denn der Titel könnte ja auch locker noch verschoben werden.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.950
Reaktionspunkte
3.436
Ich glaube nicht dass man bei einem bestehenden Titel noch groß Rücksicht nehmen kann/will was sonst noch an neuen Titeln erscheint.. nach der Logik könnte man ja nie einen DLC mehr rausbringen, irgendwas ist ja immer.

Cyberpunk 2077 sehe ich nicht als Konkurrenz zu Starfield... doch schon deutlich anderes Setting.

Und ob so "bald" was kommt.. glaube ich nicht unbedingt. Sie sind durch Corona, den Hacking Angriff und den Trouble dass sie erstmal das Grundspiel noch weiter in Form bringen müssen bestimmt um Monate zurückgeworfen worden, die ursprünglichen Pläne sind bestimmt hinfällig.

Aber hey, bis Ende 2022 könnte es klappen, und ob da überhaupt Starfield schon kommt, steht in den Sternen (man bemerke die Anspielung!), denn der Titel könnte ja auch locker noch verschoben werden.
Also bis Ende 2022 muessen CDPR eigentlich lange was gebracht haben. Klar sind sie zurueck geworfen worden aber Ende 2022? Das waere volle 2 Jahre nach release, da koennen sie das dann auch gleich bleiben lassen. Slebst ein No Man's Sky hatte innerhalb des ersten Jahres nach release die wichtigsten Patches und Updates rausgebracht um allgemeine Meinung zu drehen.

Meine Spekulation ist, dass sie gegen Ende des Jahres einen grossen Patch/eine Enhanced Edition bringen und dann ueber 2022 die DLC Plaene die sie eigentlich fuer 2021 hatten durchziehen. Alles andere waere nochmal tragischeres Versagen als der release des Hauptspiels mMn.

Wo ich dir zustimme ist, dass Starfield nicht wirklich eine Konkurrenz zu Cyberpunk ist. Nicht nur wegen dem doch etwas anderen Setting sondern eher weil Cyberpunk zwar auch eine open world hat aber trozdem ein stark Story-fokussiertes Spiel ist, waerend Starfield - wenn der "Skyrim im Weltraum" Slogan wirklich zutreffen sollte - viel mehr auf Sandbox ausgerichtet sein wird.

Ausserdem, wie du sagst, mit 2 Jahren Unterschied beim release sind das auch rein zeitlich keine wirklichen Konkurrenten.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.207
Reaktionspunkte
973
Es ist schon massiv merkwürdig das da noch nichts gekommen ist/angekündigt wurde.

Klar, für einige Dinge braucht man Programmierer, aber die meisten DLC Dinge sind doch eher Objekte a la Klamotten&Waffen, Levels etc.

Alles Tätigkeiten die beim Patchen maximal nur sehr eingeschränkt benötigt werden. :O

Möglicherweise sind sie aber auch der Meinung das solange zurückzuhalten bis es dann Allen verfügbar gemacht werden kann weil sich sonst jemand auf die Füsse getreten fühlen könnte. :confused:
 
Oben Unten