Cyberpunk 2077: Erste Spieler im Besitz der Collector's Edition, CDPR ?u?ert sich

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.639
Reaktionspunkte
2.641
ich behaupte einfach mal, dass sich der fall nicht so zugetragen hat, wie geschildert. eigentlich bin ich mir sogar absolut sicher. ;)
Mich würde ja in dem konkreten Beispiel die genaue Definition von "verprügelt" interessieren.



Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.437
Reaktionspunkte
7.240
Es gibt schon Situationen wo der Überfallene aufgrund seiner Reaktion angeblich überzogen reagiert hat und im Nachgang dafür bestraft wurde. Ob nun gerecht oder nicht ist von Fall zu Fall mal dahingestellt. Auch das deutsche Rechtssystem ist nicht gerade perfekt.

Das ist auch von Richter zu Richter divergierend wie er die Lage aufgrund der Beweise und Schilderungen/Zeugenaussagen einschätzt.

Ob der Täter bestraft wird oder nicht kann der andere gar nicht wissen weil solche Verhandlungen in der Regel getrennt voneinander ablaufen.

Wenn es um die Körperverletzung durch den Überfallenen geht ist das ein separater Rechtsfall zur Verhandlung wegen dem Einbruch.

Die Fälle gehören zwar irgendwo zusammen werden aber in der Regel getrennt verhandelt.

Und auch in Deutschland gilt Recht haben und Recht bekommen sind 2 Paar Stiefel die nicht in jedem Fall zusammen passen müssen.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.303
Reaktionspunkte
1.100
Wenn bei dem Bekannten wirklich 2 Jahre Strafe anfielen und sogar 3 Jahre Bewährung, dann muss da was gehörig schief gelaufen sein.

Hört sich in der Konstellation arg nach intensiven Notwehrexzess an - also Dieb mit Messer schon entwaffnet bzw. niedergeschlagen und dann wird wohlfeil noch ein paar Mal aus Wut mit dem Baseballschläger draufgeknüppelt (damit er sich's merkt), wenn er sich nicht mehr wehren kann.
Bei der gleichen Konstellation aus Todesangst/Verwirrtheit kann man auch straffrei ausgehen.
Hängt sehr viel von den Aussagen des Beschuldigten ab, das Aktenzeichen würde ich schon gerne mal sehen.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.117
Reaktionspunkte
458
Gott sei Dank ist bald release. Ist ja kaum mehr auszuhalten diese Berichterstattung zu so gut wie jeden Scheiß was das Spiel betrifft oder auch nicht. Egal auf welche Gamesseite man klickt. Cyberpunk, Cyberpunk, Cyberpunk.....
 
L

Leinad-Reign

Gast
Der Typ im Twitter post (oder was immer das ist) benutzt emojis. Wahrscheinlich hat er Krebs und will das deswegen so schnell wie möglich hinter sich bringen und will damit eigentlich sagen, das der Händler ein wahrer Wohltäter ist, ihm diesen Wunsch zu erfüllen.
er kann das offenbar nicht schreiben, einmal wegen der Zeichenbegrenzung bei der Twitterplattform und zum anderen wegen des Fortschritts seiner Krankheit, welche ihn offensichtlich nicht mehr viel Zeit gibt.
 
L

LesterPG

Gast
Gott sei Dank ist bald release. Ist ja kaum mehr auszuhalten diese Berichterstattung zu so gut wie jeden Scheiß was das Spiel betrifft oder auch nicht. Egal auf welche Gamesseite man klickt. Cyberpunk, Cyberpunk, Cyberpunk.....
Tja ist wie bei PS5 & Co.

Die übliche Form ist es ja mittlerweile jede Informationsscheibe zu zerkrümeln und dann zu jedem Krümel eine News zu machen. :B
 
Oben Unten