Cpu zuwarm, Lüfter BIos reagiert nicht?!?! Hilfe

tobiiii90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.01.2015
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Cpu zuwarm, Lüfter BIos reagiert nicht?!?! Hilfe

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem, meine Cpu ist manchmal bei 80Grad, dass ist doch ein bisschen zuwarm oder?
Ich habe mal 3 Bilder als Anhang angehängt, wo man es bei CoreTemp und SpeedFan sieht, allerdings sind die Werte da noch unten.
Allerdings unterscheiden sie sich auch extrem, woran könnte das den liegen?

Ich habe noch ein Bild von meinem Gehäuse eingefügt, es sind 3Lüfter verbaut un der Front Rückseite und Oben, wie sollten die posisioniert werden, das ein guter luftstrom entsteht?
Von Vorne rein, oben und hinten raus?
Meint ihr der Cpu Kühler steht so auch gut?

Wenn ich ins BIos gehe, sehe ich wie sich mein CpuKühler erhöht, wenn die Wärme steigt.
Aber die Gehäuse Kühler laufen konstant mir etwa 1300, wieso lassen diese sich nicht regeln?
Sind am Mainboard unter SYSFAN 1-3 angeschlossen.

Sorry für die ganzen Fragen, habe den PC erst letzte woche zusammengebaut, und eigentlich noch sehr ein Laie in dem gebiet:-D

ich hoffe ihr könnt mir helfen und freue mich auf eure Antworten

Lg Tobi


SYSTEM :

Intel Core I5 4690K
MSI H97 PC Mate
MSI Geforce 760 TwinFrozr
8GB Arbeitsspeicher
Scythe Katana 3
530 Be Quiet Pure Power
1TB HDD
128 GB SSD





1393808_855311504492011_3834185383191862123_n.jpg10151838_855311551158673_7800057960180511749_n.jpg10933879_855311531158675_4461403724310560880_n.jpg10929132_855311461158682_5007502591564578097_n.jpg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Vlt. sitzt der Kühler ja nur nicht richtig - check das nochmal genau. Musste man den festschrauben oder nur die Füße "reindrücken" ? Bei letzterem hast Du vlt. aus Übervorsicht nicht fest genug reingedrückt. Wärmpaste ist aber auf dem Kühler drauf? und auch nur GANZ wenig? Da sollte nur eine ganz dünne Schicht drauf, die gerade so die Schrift auf der CPU verdeckt. Falls unter dem Kühler schon Paste ab Werk war, dann erübrigt sich das Thema aber.
 
TE
T

tobiiii90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.01.2015
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Hallo Herboy, danke für deine Antwort.
Der Kühler ist zum reindrücken, habe es gerade nochmal angeschaut er sitzt auch bombenfest drauf.
Wärmepaste ist nur ganz minimal drauf, habe jetzt gerade nochmal gespielt und dann wieder 80Grad gehabt als MAX Temp, jetzt bin ich wieder bei 40-50 also KÜhlen tut er schon denk ich, aber ist es normal das er unter belastung sohochgeht?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Klar geht der hoch, aber 80 mit nem Katana 3 ist schon nicht normal. "zu viel" ist das zwar nicht, aber eben nicht normal. Mach doch mal den oberen Lüfter ganz weg, und die anderen beiden: vorne bläst einer rein, hinten raus - hast Du es so gemacht?

Auf der anderen Seite: der Katana 3 ist ja schon sehr alt, und der 4690K ist ja das Top-Modell- Möglicherweise reicht der Katana 3 einfach nicht mehr aus. Und vlt. übertaktet das Board die CPU automatisch, solange sie nicht ZU heiß wird - der 4690K ist ja übertaktbar. Das würde dann alles erklären. Manuell selber bewusst übertaktet hast du aber nicht, oder?

Für die CPU wäre übrigens ein Z97-Board besser gewesen bzw. du hättest den Aufpreis von einem 4690 auf den 4690k sparen können.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Irgendwie schaut's auch aus, als würde der CPU Lüfter entgegen des Luftstroms arbeiten.

Persönlich, hätte ich den Kühler halt so herum montiert, dass der Lüfter vorne, also auf der Seite mit den 5.25" Schächten sitzt,
die Luft durch den Kühlkörper pustet, wo sie dann vom Hecklüfter rausgeblasen wird.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Das wäre auch ne Möglichkeit - da mal prüfen, wohin der CPU-Lüfter bläst. Wichtig ist halt, dass er nach hinten bläst - beim Katana 3 kann der Lüfter ja nur vorne sitzen, aber wenn der falschrum sitzt, wäre das doof.

Ich hatte btw. mal den Katana 3 ganz OHNE Lüfter betrieben, selbst das hatte bei meinem alten X4 965 gereicht, weil wiederum der hintere Gehäuselüfter fast auf gleicher Höhe saß und nur ein paar cm weit weg.
 
TE
T

tobiiii90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.01.2015
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Habe gerade nochmal geschaut, der Lüfter war an einem Stift doch minimal Locker.
Habe den Lüfter jetzt gleich auch mal um 180Grad versetzt. so das der Ventilator richtung Front zeigt.
Ja der vordere blässt rein, hinten raus.
Jetzt ist er aufjedefall fest drauf.
Habe jetzt gerade cs Go gespielt und die Werte ( siehe Bild) gemessen.10405256_856299437726551_172829438348394351_n.jpg
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Hmm, ich fürchte, die Temperaturen sind fast normal bei einem "Katana 3".

Der war eigentlich noch nie deutlich besser als der Intel Standardkühler, nur leiser unter Last.

Und bei den Temperaturen war auch schon immer SandyBridge < IvyBridge < Haswell...

Die Temperaturen sind jetzt nicht besorgniserregend. Aber unter 80°C wäre schon besser, auch im Hinblick auf den kommenden Sommer.
Ich würde da doch lieber einfach einen anderen Kühler holen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Jo, vlt mal nen anderen nehmen - wobei der bei mir wie gesagt einen X4 965 sogar passiv gut gekühlt hat ^^ aber das Befestigungssystem bei AMD ist auch anders gewesen (so Haken mit Arretierung und nicht Pushpins)
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Und was hattest du damals nochmal gehabt? Einen "Cooler Master Storm Scout"? Da wundert's mich eigentlich noch weniger. :-D
 
TE
T

tobiiii90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.01.2015
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Der wurde mir halt empfohlen, naja hab ja 14Tage Rückgabe recht :-D
Welchen würdet ihr dem empfehlen?
Und habt ihr eine Idee wie man das mit der Lüftungssteuerung übers BIos beheben kann?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Also, mit dem Rückgaberecht kann es ggf. nix werden, weil das an sich erst ab 40€ dann auch ohne Versandkosten ist - außer der Shop selbst handlet das anders.

Was hast Du denn für ein Gehäuse? Der EKL Brocken Eco wäre zB gut, aber falls Du ein sehr schmales Gehäuse hast, kann das knapp werden.


Wegen der Lüfter: manchmal kann man die nicht regeln - wie viele Pins haben denn die Stecker der Lüfter? Hast du es denn mal OHNE die Software versucht? Denn diese Kurve: da steht ja schon bei nur 50% Drehspeed was von 4000 (!) U/Min - das ist zwar für den CPU-Lüfter, aber kann trotzdem nicht sein... und bei Speedfan zB steht ja nur einer der Gehäuselüfter drin (AUX), als würden die anderen gar nicht erkannt werden... werden die denn bei der Board-Software erkannt? Sind denn ALLE Treiber aktuell? Hattest Du Windows neu installiert?
 
Oben Unten