CoD Modern Warfare: Zwischenfazit nach Abschluss der Kampagne

DavidBenke

Redakteur
Mitglied seit
03.04.2018
Beiträge
15
Reaktionspunkte
10
Jetzt ist Deine Meinung zu CoD Modern Warfare: Zwischenfazit nach Abschluss der Kampagne gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: CoD Modern Warfare: Zwischenfazit nach Abschluss der Kampagne
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
651
Reaktionspunkte
349
Obendrein gehen die Cutscenes nahtlos ins Gameplay über und zerstören so nicht die Immersion.
Wenn die Cutscenes mal nicht ruckeln wie Sau, weil gleichzeitig noch im Hintergrund das nächste Level geladen wird.
Ich habe wirklich keinen schwachen PC, aber ich konnte bisher keine einzige Cutscene während der Kampagne ansehen, ohne dass diese immer wieder kurzzeitig ins Ruckeln kam.
Das reißt mich schon sehr aus der Immersion heraus, allerdings muss ich klar sagen, dass das Spiel richtig gut aussieht und auch so klingt.
Gefällt mir bisher wirklich sehr gut und bin aktuell wohl etwa zur Hälfte durch.
 

transwarp2010

Benutzer
Mitglied seit
08.10.2014
Beiträge
97
Reaktionspunkte
13
Schön hier Eure Lobeshymnen zu lesen, allerdings erfährt man rein gar nichts von den Schattenseiten. Freezes, Abstürze, Fehlermeldungen, ruckelnde Zwischensequenzen, Verbindungsprobleme zu den Servern. Selten, dass mich ein Spiel soviel Nerven gekostet hat. Der Spielspass blieb dabei längst auf der Strecke. In Eurem Artikel kein einziges Wort dazu. Vielleicht seid Ihr ja die Einzigen, die CoD ohne Probleme spielen. Bei mir (und bei vielen Anderen) sieht das leider anders aus. In meinem Regal stehen alle Folgen der Serie, diese hier ist aus technischer Sicht leider ganz und gar nicht veröffentlichungsreif. Da muss dringendst durch Patches nachgebessert werden, sonst leidet das Label ... Traurig, dass es so ist.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.560
Reaktionspunkte
5.906
Schön hier Eure Lobeshymnen zu lesen, allerdings erfährt man rein gar nichts von den Schattenseiten. Freezes, Abstürze, Fehlermeldungen, ruckelnde Zwischensequenzen, Verbindungsprobleme zu den Servern.
Möglicherweise hatte die Redaktion diese Probleme einfach nur nicht? ^^

Ich selber hab es für die Xbox und bisher keine Fehler gehabt, obwohl es hieß, dass es auf der Xbox gewisse Probleme gäb.

Was hast du denn für einen PC? Vlt. sind auch neue Treiber nötig, Nvidia und AMD haben da wg. CoD MW neue Versionen rausgebracht.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
996
Reaktionspunkte
390
Habe das selbe Problem wie Cobar bei den Cutscenes und wahrscheinlich auch viele andere. Was mich auch noch sehr stört ist, das ich beim MP Crossplay keinerlei Freunde angezeigt bekomme und auch bei den Erfolgen wird mir (und bei jedem anderen Spieler mit denen ich im Chat gesprochen habe) nichts angezeigt. Genauso sieht es auch bei den Statistiken aus. Sehe zwar meinen Rang und die Ränge anderer Spieler aber von Freunden sehe ich Garnichts. Und ja hab den Filter natürlich auf Freunde auch gestellt aber wie gesagt da kommt nichts. Hat vlt. hier noch jemand das Problem und evtl. ne Lösung parat ?? Was ich auch noch nicht verstehe ist....warum bei jedem Neustart des Spieles immer wieder der Shader neu geladen werden muss( da steht oben immer Shader wird herunter geladen)??? Muss da immer 5min warten bis ich Starten kann. Komisch nur das diese Probleme fast alle haben mit denen ich gespielt habe aber ich in den Tests nichts dazu gefunden habe (nicht nur hier)?
 
TE
DavidBenke

DavidBenke

Redakteur
Mitglied seit
03.04.2018
Beiträge
15
Reaktionspunkte
10
Wie Herbboy bereits richtig vermutet hat, ist im Zwischenfazit nichts von technischen Problemen zu lesen, weil ich die Story zunächst komplett auf der PS4 durchgespielt habe. Und da läuft das Spiel tatsächlich weitestgehend einwandfrei.

Im finalen Test werden wir aber natürlich auch auf die PC-Version und den Multiplayer-Modus sowie deren Macken eingehen.
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
651
Reaktionspunkte
349
Habe das selbe Problem wie Cobar bei den Cutscenes und wahrscheinlich auch viele andere. Was mich auch noch sehr stört ist, das ich beim MP Crossplay keinerlei Freunde angezeigt bekomme und auch bei den Erfolgen wird mir (und bei jedem anderen Spieler mit denen ich im Chat gesprochen habe) nichts angezeigt. Genauso sieht es auch bei den Statistiken aus. Sehe zwar meinen Rang und die Ränge anderer Spieler aber von Freunden sehe ich Garnichts. Und ja hab den Filter natürlich auf Freunde auch gestellt aber wie gesagt da kommt nichts. Hat vlt. hier noch jemand das Problem und evtl. ne Lösung parat ?? Was ich auch noch nicht verstehe ist....warum bei jedem Neustart des Spieles immer wieder der Shader neu geladen werden muss( da steht oben immer Shader wird herunter geladen)??? Muss da immer 5min warten bis ich Starten kann. Komisch nur das diese Probleme fast alle haben mit denen ich gespielt habe aber ich in den Tests nichts dazu gefunden habe (nicht nur hier)?

Zu den Rängen kann ich nichts sagen, aber dass die Shader jedes mal neu geladen werden müssten, das habe ich definitiv nicht. Die wurden bei mir einmal für den Multiplayer und einmal für den Singleplayer geladen (warum auch immer, sowas hätte man auch direkt in einen Patch rein packen können). Seitdem habe ich diese Anzeige nicht mehr gesehen.

@Herbboy: Wenn man danach googlet, scheint das Problem mit den Cutscenes sehr verbreitet zu sein, daher hätte man da im Artikel zumindest mal drauf hinweisen können. Es scheint wirklich sehr viele Spieler zu betreffen und das ganz unabhängig von der Hardware. Ich habe teils Kommentare von Leute gelesen, die das Spiel auch auf SSDs gepackt haben und selbst da stockt die Cutscene zwischendurch. Ich vermute, dass da irgendwas unsauber programmiert wurde und es mehr Ressourcen frisst als gewünscht.

/edit: Das erklärt dann natürlich, wieso es diese Probleme mit den Cutscenes beim Tester nicht gab, wenn er auf PS4 gespielt hat :)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.972
Reaktionspunkte
6.766
Wie Herbboy bereits richtig vermutet hat, ist im Zwischenfazit nichts von technischen Problemen zu lesen, weil ich die Story zunächst komplett auf der PS4 durchgespielt habe. Und da läuft das Spiel tatsächlich weitestgehend einwandfrei.

Im finalen Test werden wir aber natürlich auch auf die PC-Version und den Multiplayer-Modus sowie deren Macken eingehen.

warum gibts noch keine wertung für die kampagne? ist doch ohnehin sinnvoll, sp und mp getrennt zu bewerten, würde ich meinen.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.124
Reaktionspunkte
339
Also was ich überall lese bestätigt für mich es nicht zu kaufen. Fand die beta schon bescheiden und in Foren schreiben alle das gleiche. Karten sind einfach schlecht gemacht. Man kann einfach aus zu vielen Richtungen abgeschossen werden. Es ist ok weg von bekannten 3Lane Prinzip zu gehen. Aber sorry gefühlte 900 Fenster, Ecken, jeder campt sich zu tode und hat dazu auch noch 2! Claymores im Gepäck, boring. Egal welcher Modi, keiner kümmert sich um Ziele, sondern ist nur auf Kills aus usw usw. Offensives Gameplay wird ausgebremst und man muss eher defensiv spielen, dafür spiele Ich aber kein COD. Mag sicher dem ein oder anderen genau so gefallen, mir taugt das nicht so sehr. Wenns mal billig wird, schau Ich vielleicht trotzdem mal rein.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.560
Reaktionspunkte
5.906
Also was ich überall lese bestätigt für mich es nicht zu kaufen. Fand die beta schon bescheiden und in Foren schreiben alle das gleiche. Karten sind einfach schlecht gemacht. Man kann einfach aus zu vielen Richtungen abgeschossen werden. Es ist ok weg von bekannten 3Lane Prinzip zu gehen. Aber sorry gefühlte 900 Fenster, Ecken, jeder campt sich zu tode und hat dazu auch noch 2! Claymores im Gepäck, boring. Egal welcher Modi, keiner kümmert sich um Ziele, sondern ist nur auf Kills aus usw usw. Offensives Gameplay wird ausgebremst und man muss eher defensiv spielen, dafür spiele Ich aber kein COD. Mag sicher dem ein oder anderen genau so gefallen, mir taugt das nicht so sehr. Wenns mal billig wird, schau Ich vielleicht trotzdem mal rein.

Ich hab es völlig anders wahrgenommen, bin auf der Xbox mit Crossplay auf Level 26. ^^ Gerade bei Herrschaft zB kann man viel besser als bei BO4 Fahnen zurückerobern, "klug" die Gegner umlaufen oder überraschen, indem man deren Aktionen vorausahnt, und Camper GIBT es zwar, aber die können von ihrer Position aus selten das Spiel dominieren, schon gar nicht können sie quasi in Seelenruhe Fahnen bewachen, und mit ein wenig Geschick schaltet man sie auch gut aus - ansonsten ignoriert man sie am besten und umläuft deren Position.

Es ist aber schwer, Killstreaks bewusst als Ziel zu verfolgen, da es in der Tat immer mal wieder Tode gibt, da man von einem Fenster aus überrascht wird. Und leider werden nur Kills, kein Teamwork belohnt - ich fand es besser, als man durch die Punkte fürs das Erobern von 2 Fahnen + 3 Assists + 2 Kills, die als Verteidigung der Fahne zählen, schneller seine Belohnung bekam als für 5 Kills per "ich lauf als Rambo durch die Gegend". Aber es spielt sich um Längen besser als COD BO4, eher vergleichbar mit WW2.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.560
Reaktionspunkte
5.906
@Herbboy: Wenn man danach googlet, scheint das Problem mit den Cutscenes sehr verbreitet zu sein
ich meinte jetzt vor allem die Crashes, weniger die Cutszenes. Aber so oder so muss man da aufpassen: Das Spiel kaufen sich extrem viele, d.h. selbst falls es nur bei 1% der Leute vorkommen, wirst du viele Beschwerden finden. D.h. man weiß nie, ob es wirklich "verbreitet" vorkommt oder ob man halt oft drauf stößt, weil viele es spielen. Aber klar: wenn von den Freunden, die es spielen, die meisten die Probleme haben, scheint es wohl ein allgemeines Problem zu sein.


Mal ne Frage @all: Ich hatte vorgestern u.a. als Tagesaufgabe "30 LMG-Kills" - ich hab ne Stunde mit LMG gespielt, und der Zähler war bei 1/30... hatten auch andere Probleme mit den Aufgaben? Und bei den Aufgaben, die man sich selbst wählt: ist das gewollt, dass man die Unteraufgaben nacheinander erfüllen MUSS? Denn ich hab zB je 30-35 Treffer per MP, Sturmgewehr, Shotgun usw. zu erledigen, und es scheint immer nur die erste der noch nicht erledigten Teilaufgaben zu zählen - also ich muss zuerst alle geforderten Kills mit dem Sturmgewehr machen, bevor ich mit zB Schotgun weitermachen kann.

UND: kann es sein, dass man die Aufgaben nicht mehr sieht, sobald man in einer Lobby ist? Das wäre doof, dann weiß man ja nicht, ob man nun vor Beginn einer Runde eine Aufgabe schon fertig hat ^^
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
438
Reaktionspunkte
95
Was mir (wie jetzt jedes Jahr) tierisch auf den Sack geht, ist wie Activision die HC Gemeinde behandelt. Nur 6 Maps in der Rotation bei HC-TDM und und mal wieder wenige HC-Spielarten zur Auswahl.
Jetzt soll mir keiner kommen von wegen "Es gibt zu wenig Spieler im HC Modus". Wenn die endlich dieses vorsintflutliche Matchmaking abschaffen würden und einem funktionierenden Serverbrowser implementieren würden, gäbe es dieses Problem gar nicht. Außerdem lassen die sich viel Geld durch die Lappen gehen, die sie mit den Vermietungen der Server verdienen könnten.
Ich möchte endlich wieder aussuchen, mit wem ich spiele und mit wem nicht. Ich will endlich wieder Server haben, wo nur ein Spielmodus gespielt wird, wo bestimmt Karten nicht drin sind (Piccadilly Circus *würg*)
Das Spiel im Kern ist richtig geil, aber alles drum herum wirkt wie von einem Praktikanten gemacht. Die Gruppen sind ein Witz... Das Spiel rafft es ja noch nicht mal, beim nach joinen einen in die Gruppe zu packen.
Der versprochene Clansupport ist, mal wieder, ein Witz; Nein, einen Clantag zu setzen ist KEIN Clansupport liebe Devs ... :$
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.124
Reaktionspunkte
339
Sooo, habs mir jetzt gestern dann doch auch mal gekauft und paar Runden gespielt (bin da herrlich inkonsequent haha), aber zum warm werden paar free to all Spiele (da dachte Ich noch Fehlkauf, wie erwartet) und dann TDM paar Runden. Irgendwie hat das richtig Laune gemacht, gerade weil die Karten anders sind und auch gerade 10vs10 teilweise große Maps. Aber war dann bis jetzt komplett gegen meine Erwartung sehr angenehm überrachscht, Gunplay wie immer und Grafik auch endlich mal richtig gut!

@DAI-SHI Ich spiele eigentlich immer HC in COD aber gestern hab ich es null vermisst, die Gegner fallen auch so schneller in den normalen Matches, ansonsten geb Ich dir recht. Dieses dämliche Matchmaking war schon immer eine Katastrophe, vor allem wegen den Karten. Da sind schon paar Karten dabei die mir gestern auch auf Anhieb nicht gefallen haben. Versteh seit Jahren nicht warum die diese einfachen Sachen nicht gebacken kriegen. Irgendwann ist teilweise bei älteren CODs eher die Luft raus gewesen wegen genau diesem Blödsinn. Wenn Ich 5 Karten warten muss, bis eine Map kommt die Ich mag, Ich dumme Karten wie Nuketown usw ertragen muss, dann Spiele Ich ein Spiel nicht mehr. Kann doch nicht so schwer sein einfach mal Server mit festen Karten zuzulassen. Da kannst wieder mit dem Kopf gegen die Wand rennen.

Was ich aber echt feiere, das ich gestern nicht einmal "oh mann, schon wieder killt mich ein Hubschrauber, eine Drohne" usw. Endlich mal gibts das nicht zu oft. Hoffe das war kein Zufall.
 

transwarp2010

Benutzer
Mitglied seit
08.10.2014
Beiträge
97
Reaktionspunkte
13
Alles noch vor der Installation auf den neuesten Stand gepatcht, inklusive OS und Grafikkarten-Treiber. Mein System ist sauber, keine Probleme bei anderen Games wie CS:Go, Destiny, etc.
 

devilsreject

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
605
Reaktionspunkte
129
Ort
26871
Ich persönlich finde das Spiel grandios. Der Singleplayer macht wirklich Spaß, tolle Missionen gutes Design. Besonders gut fand ich die Nachtmissionen machen wirklich Laune. Nicht so glücklich bin ich über die Spielzeit, die war dann etwas zu kurz. Lediglich das Ende der Story fand ich naja ein bisschen fad, das hätte ruhig ein wenig impulsanter werden dürfen.

Der Multiplayer macht mir durchaus Spaß, allerdings finde ich auch die Karten teilweise unglücklich gestaltet. Es ist ein COD und genauso fühlt es sich auch an. Wie ehabt rasante Action, für mich älteren Sack dann doch etwas zu schnell, jedenfalls wenn man sich meine K/D Wertung anschaut. Aber hey was solls hauptsache es macht Spaß. Richtig gut finde ich die Bodeneinsätze auf großen Karten mit Fahrzeugen. Da merkt man allerdings auch das es ein COD ist. Das Gameplay und die Schnelligkeit sind nicht unbedingt auf große Karten ausgelegt, das kann Battlefield doch um einiges besser. Was mich wirklich richtig hart nervt sind die Abschussserien. Für viele mag es COD ausmachen, für mich ist es nur absolut nerviges Beiwerk.

Letztens bei einer Karte war einer so gut, sodass er quasi permanent den Helischützen oder den Carrier am Start hatte... dementsprechend hatte er am Ende ne KD von 70:3 während der nächstbeste nur mit 24:8 aufwarten konnte. Wie gesagt die Abschussserien haben für mich nichts in so nem Shooter verloren, dabei geht so ein bisschen die Lust am spielen verloren.

KOOP ist nicht mein Ding, werde ich wohl auch nicht spielen. Kann da nix zu sagen.

------------------------------
Unterm Strich ein für mich gelungener Titel endlich weg von dem Future Wandlaufen 8 Fach Sprung usw.

+ guter Singleplayer
+ nachladen während der Zwischensequenzen (auf Xbox ohne Probleme)
+ spaßiger Multiplayer mit vielen Modis
+ Bodeneinsätze mit Fahrzeugen auf großen Karten

- zu hohe Spielgeschwindigkeit (ja ich weiss, ist halt COD)
- Abschussserien (wer braucht sowas wirklich?!)
- Waffen fühlen sich alle relativ gleich an
- 2019 mit nem Snipergewehr auf 600 Meter entfernung auf den Kopf zielen und diesen auch direkt treffen, echt jetztz? Wind, Entfernung, Bewegung, alles egal?^^
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.124
Reaktionspunkte
339
Dabei ist die Spielgeschwindigkeit schon reduziert :) . Aber ja, Killstreaks haben mich schon immer in COD gestört. Nichts gegen paar Drohnen, mal einen Luftschlag oder ein Geschütz. Aber die Hubschrauber usw finde Ich einfach völlig überzogen, das nervt einfach nur.
 

Frankenheini

Gesperrt
Mitglied seit
23.10.2019
Beiträge
18
Reaktionspunkte
1
60 Öcken oder mehr für ne 4-5h Kampagne? Lol. Und dazu noch ne technische Katastrophe mit Hardcrashes und n Multiplayer Camping fest.

Kann's kaum erwarten bis die ersten Makrotransaktionen reingepatched werden, nachdem die gekauften positiven Reviews alle draussen sind, und dann plötzlich wieder alle Konsumenten hier jammern wie se doch Activision verabscheuen und boykottieren wollen.
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
438
Reaktionspunkte
95
@DAI-SHI Ich spiele eigentlich immer HC in COD aber gestern hab ich es null vermisst, die Gegner fallen auch so schneller in den normalen Matches, ansonsten geb Ich dir recht. Dieses dämliche Matchmaking war schon immer eine Katastrophe, vor allem wegen den Karten. Da sind schon paar Karten dabei die mir gestern auch auf Anhieb nicht gefallen haben. Versteh seit Jahren nicht warum die diese einfachen Sachen nicht gebacken kriegen. Irgendwann ist teilweise bei älteren CODs eher die Luft raus gewesen wegen genau diesem Blödsinn. Wenn Ich 5 Karten warten muss, bis eine Map kommt die Ich mag, Ich dumme Karten wie Nuketown usw ertragen muss, dann Spiele Ich ein Spiel nicht mehr. Kann doch nicht so schwer sein einfach mal Server mit festen Karten zuzulassen. Da kannst wieder mit dem Kopf gegen die Wand rennen.


Ich verstehe das auch nicht. Entweder sind die zu faul, zu blöd, zu bequem (der Matchmakingscheiss ist ja sooo bequem) oder sonst was. Mir geht dieser, veraltete Konsolenquatsch tierisch auf die Nerven...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.560
Reaktionspunkte
5.906
Ich persönlich finde das Spiel grandios. Der Singleplayer macht wirklich Spaß, tolle Missionen gutes Design. Besonders gut fand ich die Nachtmissionen machen wirklich Laune. Nicht so glücklich bin ich über die Spielzeit, die war dann etwas zu kurz. Lediglich das Ende der Story fand ich naja ein bisschen fad, das hätte ruhig ein wenig impulsanter werden dürfen.

Der Multiplayer macht mir durchaus Spaß, allerdings finde ich auch die Karten teilweise unglücklich gestaltet. Es ist ein COD und genauso fühlt es sich auch an. Wie ehabt rasante Action, für mich älteren Sack dann doch etwas zu schnell, jedenfalls wenn man sich meine K/D Wertung anschaut. Aber hey was solls hauptsache es macht Spaß. Richtig gut finde ich die Bodeneinsätze auf großen Karten mit Fahrzeugen. Da merkt man allerdings auch das es ein COD ist. Das Gameplay und die Schnelligkeit sind nicht unbedingt auf große Karten ausgelegt, das kann Battlefield doch um einiges besser. Was mich wirklich richtig hart nervt sind die Abschussserien. Für viele mag es COD ausmachen, für mich ist es nur absolut nerviges Beiwerk.

Letztens bei einer Karte war einer so gut, sodass er quasi permanent den Helischützen oder den Carrier am Start hatte... dementsprechend hatte er am Ende ne KD von 70:3 während der nächstbeste nur mit 24:8 aufwarten konnte. Wie gesagt die Abschussserien haben für mich nichts in so nem Shooter verloren, dabei geht so ein bisschen die Lust am spielen verloren.
da hast du aber Pech gehabt. Ich hab ca 10 Stunden im Multiplayer verbracht, bin Level 27, und meistens ist natürlich immer einer besonders erfolgreich - aber das Maximum, was ich sah, war ein 26:4 oder so was, und meistens hatten die, die mal mehr als 20 Kills hatten, trotzdem eher ne KD-Ratio unter 2. Ich selbst hab mal 20:8, mal 8:16, mal 17:14 usw. - meistens bin ich in den Top3 meines Teams, und oft hab ich zwar 15-20 Kills, aber nicht einmal ne Drohne erspielt, weil ich nie mehr als 2 Kills am Stück hatte... :D

Und die Helis kann man btw. auch abschießen - da müssen sich halt 2-3 Leute opfern, oder man opfert sich selber 2-3 mal, damit man genug Raketen abfeuern kann. Aber in mehreren Runden, in denen einer einen Heli-Schützen hatte, war der nach 20 Sekunden "down". Ach ja: in Deckung gehen kann man idR ja auch ;)

Ich hab die Belohnungen bisher recht ausgewogen empfunden. Bei manchmal 10 Mann pro Team ist es klar, dass dann nach einer gewissen Rundendauer "alle Nase lang" ein zB Luftangriff kommt - aber da die Maps inzwischen oft recht groß sind und man als "Belohnter" keine Map mit Radar hat, sondern über eine Art Laserpointer selber "auf Sicht" den Zielbereich markieren muss, kann man auch nicht so einfach nen Angriff über das andere Ende der Map fegen lassen, weil man weiß, dass die Feinde vermutlich dort spawnen.

- zu hohe Spielgeschwindigkeit (ja ich weiss, ist halt COD)
man kann auch vorsichtig vorgehen - man muss sich nicht vom rumrennen und ballern anstecken lassen ;) #

- Abschussserien (wer braucht sowas wirklich?!)
Ich finde es gut, da hat man etwas Spannung, wenn einem nur noch ein Kill fehlt und man nicht weiß, ob man gleich tot ist oder die Chance auf den Kill hat ;) und dass es dann ab und an nen Bombenangriff, eine Drohnenaufklärung oder ne automatische MG gibt, finde ich auch gut, das wäre ja auch auf dem echten Schlachtfeld so, dass es Support-Aktionen gibt. Für mich ist die Belohnungskette ein Grund mehr, NICHT wie ein Rambo rumzulaufen - wäre der eigene Tod nur für die KD-Ratio wichtig, würden viel mehr Leute wie die Irren rumlaufen und nur drauf spekulieren, schneller als die anderen zu reagieren...

Und wie ich oben schon schrieb: selbst mit rel- vielen Kills kann es sein, dass man keine Belohnung hatte - umso stolzer ist man (jedenfalls geht es mir so), wenn man nach 10 Runden endlich mal "sogar" die Belohnung für 5 Kills am Stück bekommt.


- Waffen fühlen sich alle relativ gleich an
vlt nicht gleich, aber sie sind alle rel leicht zu beherrschen und somit gleich-"leichtgängig" ;)

- 2019 mit nem Snipergewehr auf 600 Meter entfernung auf den Kopf zielen und diesen auch direkt treffen, echt jetztz? Wind, Entfernung, Bewegung, alles egal?^^
Das ist das Konzept bei CoD. Da die meisten auch "rumrennen", wäre ein beachten der Ballistik wiederum irrsinnig schwer, außer es geht um ein Gefecht, wo sich 50% der Teams als Sniper gegenüberhocken… bei Battlefield wird es mehr beachtet, das spielt sich aber so oder so ganz anders, und Sniper wären wg. der zerstörbaren Umgebung dort EXTREM im Vorteil, wenn es keine Ballistik gäb. Irgendwann gibt es bei BF ja quasi so gut wie keine Deckung mehr, dann könnte bei den Modi mit Zielen kein Schwein mehr erfolgreich zu einer Fahne oder Bombe oder so laufen, wenn die Sniper aus 500m nach dem Motto "Kopf im Visier - abdrücken - und tot Isser" verfahren könnten ;)
 

devilsreject

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
605
Reaktionspunkte
129
Ort
26871
da hast du aber Pech gehabt.

Zugegeben ist mir nur einmal passiert beim Bodenangriff (große Karte) aber das war schon echt mies.

Und die Helis kann man btw. auch abschießen

Joar :) du weisst ja wie das so is im open MP, da opfert sich keiner, und man selbst schafft es alleine dann auch nicht :)

man kann auch vorsichtig vorgehen - man muss sich nicht vom rumrennen und ballern anstecken lassen ;) #

Alles richtig, ich weiss auch garnicht wie ich das beschreiben soll, wer nach COD mal Battlefield gespielt hat weiss was ich meine, da kommt man sich vor wie im Schlaftheater :) :)

Ich finde es gut, da hat man etwas Spannung,

Joar wie gesagt ich weiss ja das nicht erst seit gestern zu COD gehört, ist aber immer ein für mich negativer Punkt, weil ich diese Art von Belohnungen oft fragwürdig finde.

vlt nicht gleich, aber sie sind alle rel leicht zu beherrschen und somit gleich-"leichtgängig" ;)

Sag ich ja spielen sich alle recht gleich die Waffen :)

Das ist das Konzept bei CoD. Da die meisten auch "rumrennen", wäre ein beachten der Ballistik wiederum irrsinnig schwer, außer es geht um ein Gefecht, wo sich 50% der Teams als Sniper gegenüberhocken… bei Battlefield wird es mehr beachtet, das spielt sich aber so oder so ganz anders, und Sniper wären wg. der zerstörbaren Umgebung dort EXTREM im Vorteil, wenn es keine Ballistik gäb. Irgendwann gibt es bei BF ja quasi so gut wie keine Deckung mehr, dann könnte bei den Modi mit Zielen kein Schwein mehr erfolgreich zu einer Fahne oder Bombe oder so laufen, wenn die Sniper aus 500m nach dem Motto "Kopf im Visier - abdrücken - und tot Isser" verfahren könnten ;)

Ja das verstehe ich, kann ich soweit auch nachvollziehen, allerdings auf den großen Karten mit Fahrzeugen stört das eher. da gibt es die eine Karte in der Stadt mit einigen Hochhäusern, und im Grunde spielt sich der Kampf auch fast nur da oben ab, alle stehen sich mit Snipern gegenüber und jeder Vollhonk kann mit dem Ding jemanden töten der auf der anderen Seite der Map steht.
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
438
Reaktionspunkte
95
Mal wieder keine mietbaren Server und Serverbrowser... ich gebe es langsam auf drauf noch zu hoffen. Anstatt haben wir schon wieder dieses verkackte Matchmakinggedrisse. Ich will SELBER entscheiden mit welchen Leute ich spiele und nicht permanent irgendwelche Fremde vor die Nase gesetzt bekommen, denen ich so weit traue, wie ich ein Schildgeschütz werfen kann. Wir würden wieder einen oder zwei Server mieten, aber Activision ist so blind, das die die Zusatzeinnahmen ignorieren, die sie mit den Rechten der Vermietung machen könnten...und das wo die sonst doch jeden Penny an sich raffen wollen.

Der Kern des Spieles, also der Shooterpart, ist richtig gut, aber alles drum herum wirkt wie von Praktikanten gemacht; Im 10 gegen 10 nur 6 Leute in der Gruppe...HALLO? Freunde die nachjoinen werden nächste Runde nicht in die Gruppe gepackt *facepalm*. Im Bodenkrieg nur 4 Mann pro Gruppe??? Bei 64 Leuten auf dem Server??? usw.
Vom HC Modus ganz zu schweigen. Activision zeigt mal wieder, dass sie Hardcore hasst, anders kann ich mir nicht erklären, warum im TDM nur 6 Maps von 10 in der Rotation sind. (mal von der abgespeckten Spiele Auswahl, mal wieder, ganz zu schweigen)

Bin am überlegen, ob das nicht das letzte CoD ist was ich kaufe... nicht bevor die diese scheiss Matchmakingkacke weg machen und in das Jahr 2020 zurück kommen.
 

Lolmann23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2013
Beiträge
216
Reaktionspunkte
50
Keine Ahnung was sich die Entwickler bei den Maps gedacht haben aber die sind zum Großteil wirklich schlecht.
Wenn man klassisch 6vs6 TDM zocken will gibt es 6 Karten, von denen die Hälfte echt nicht gut ist. Viel zu viele Häuser und schlechte Spawns. Dadurch campen einfach zu viele Leute rum und man es kommt einfach kein wirklicher Spielfluss zustande. Ich hoffe echt, dass wirklich noch ein Map Pack mit Maps aus MW/MW2/MW3 kommt, das würde dem Spiel wirklich gut tun.
Ansonsten nervt mich noch, dass gefühlt jeder mit Overkill und einer Schrotflinte als Secondary rumläuft. Da kann ruhig noch mal die Perk Verteilung geändert werden, denn momentan hat man absolut keinen Nachteil wenn man Overkill benutzt.
Insgesamt hat das Spiel aber Potenzial. Das Waffenhandling ist ziemlich gut, das Movement ebenso. IW muss jetzt einfach mal schnell genug an den richtigen Schrauben drehen, ansonsten ist das Spiel bald wieder tot und das wäre eigentlich schade.
 
A

AriboH

Guest
Welche WERTE sind dir wichtig?

Wichtig ist alles zu Bewerten ohne Bewertung keinen WERT ohne WERT bist du nichts !
So wie Spiele inzwischen entickelt werden da fallen mir die Haare raus.
Kennt Ihr noch das Wort Kreativität? Benutzen tut sie keiner mehr!?
Das Problem liegt schon an der Wurzel.

Merkt Ihr noch was? Spiele brauchen Regeln oder ?
Regelwerk ab 20XX
1.Regel: keine Privaten server mehr (den Menschen jegliche Kontrolle nehmen)
2.Regel: kein Teamplay nur noch EGO gefragt (Teamwechsel gibt es inzwischen garnicht mehr)
3.Regel: Spaßempfinden mit Optimierungswahn austauschen(K/D, Stats online SIEGE NIEDERLAGEN ANZEIGE)
4.Regel: ONLINE ZWANG / Offline spielen nicht möglich
5.Regel: DLC's
6.Regel: DLC's
7.Regel: Tolle Grafik (Menschen vom wesentlichen ablenken)
Mit COD 4 hatten wir schon alles - So gut wirds nie wieder!


ALLE Regeln wurden nur zur Gewinnoptimierung erstellt. Nicht für DICH oder deinen Spaß-- eher das gegenteil.
 

brudersaint

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.11.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Crossplay schön und gut! Der einzige Pluspunkt an den ganzen Spiel.
Fangen wir mit den Maps an. Zuviel, das hat nichts mehr mit Modern Warfare zutun. Das sind reinste Battlefield Maps. Ich muss 5 Minuten herumrennen, um jemanden kurz vorbeihuschen zu sehen und dann von hinten abgeknallt zu werden.
Wo sind die klassichen 3-Lane-Maps, an was haben sich die ein Beispiel genommen, auf welchen Drogen waren die um zu denken, dass das Spiel jetzt passt.
Modern Warfare ist ein langsameres SPielgeschehen, doch die Leute machen es zu den langsamsten, langweiligsten und mit den dümmsten SPieler verpackten Spiel, welches ich je gespielt habe. Ich dachte Black Ops 4 ist ein Dreck, doch mittlerweile würde ich lieber zu den und dem 3er wechseln.
500k Skins, 500 Aufsätze und keinen Cent wert.
Wie kann man die Maps so unübersichtlich gestalten.
Genauigkeit, Ästhetik, etc. scheiß auf diese banalen Dinge. Ich brauche in einer Ecke keine 4 weiteren Ecken.
100€ um mal alles spielen zu können, doch lieber finanziere ich mir eine ALkohol oder Drogensucht bevor ich nochmal ein Spiel von dieser Drecksfirma vorbestelle.
EA und Infinity Ward bzw alle die daran gearbeitet haben, werden somit gleichgesetzt und zu leeren Versprechungen verdammt.

Ich bin gespannt wie es weitergeht, anscheinend gehen ihnen die Ideen, die Entwickler, Kreativen Köpfe und ECHTEN Spieletester bzw SPieler aus.

Das ist nur der Anfang. Hätte ich noch mehr Lust, mehr Zeit in diesen Abatz zu investieren, würde ich es tun.
Doch das ist es nicht wert, genausowenig das SPiel.

Ps.: Nicht ganz sogut wie das Original, ist dezent untertrieben. Steuerungsmäßig, ja, doch im allgemeinen ist das das schlechteste Modern Warfare oder SHooter Game, der Ganzen SPielereihe und wurde nun endlich nach einen Monat mit einen Lächeln auf dem Gesicht, gelöscht!
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.459
Reaktionspunkte
4.240
Ort
Im schönen Franken
Crossplay schön und gut! Der einzige Pluspunkt an den ganzen Spiel.

ähm nein?

Die Kampagne ist eine der besten CoD-Kampagnen der letzten Jahre
Und der MP ist auch meiner Meinung nach besser als das Zukunftszeug von Black Ops und Co. was es zuletzt (mit Ausnahme von WW2) nur noch gab

100€ um mal alles spielen zu können, doch lieber finanziere ich mir eine ALkohol oder Drogensucht

das erklärt einiges %) lass ich mal so stehen die Aussage

und was EA hat mit CoD genausowenig zu tun wie Activision mit nem Battlefield :P
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.560
Reaktionspunkte
5.906
Crossplay schön und gut! Der einzige Pluspunkt an den ganzen Spiel.
Fangen wir mit den Maps an. Zuviel, das hat nichts mehr mit Modern Warfare zutun. Das sind reinste Battlefield Maps. Ich muss 5 Minuten herumrennen, um jemanden kurz vorbeihuschen zu sehen und dann von hinten abgeknallt zu werden.
Bei Bodenkrieg? Dann spiel den Modus nicht. Die "normalen" Modi haben zwar auch teils größere Karten als früher, aber auch viele Maps, die nicht so riesig sind.

Und dass man, wenn man neu im Spiel dabei ist, rumrennt und quasi aus dem nichts dauernd stirbt, das war gerade bei CoD schon immer so ;) Man muss sich da was reinfuchsen, die Maps kennenlernen.

100€ um mal alles spielen zu können
Wovon redest du ^^ Man hat doch in der Basisversion alle Maps dabei, du kannst damit alles spielen.
 

Pyrodactil

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.09.2012
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Für mich ein absoluter Fehlkauf:
SP auf HC war super & sah schick aus.
MP Leveltexturen sehr unterschiedlich & eher Konsolengrafik. Alles auf Anschlag + Downsampling + Nachschärfen per Experience.
Gameplay & Steuerung total arcardig konsolig & macht mir null Bock. Lehnen per W & Mausklick, son dreck.
Klar, Waffen & Aufsätze sind top, aber sonst nix.

CoD WW2 Anno 2017, obwohl von CB mit "nicht mehr auf der Höhe der Zeit" bewertet, um längen besser, & die Cheater werden auch weniger.

Q & R zum lehnen, mehr Trägheit, Engine sieht aufgepustet auch besser aus. Klar fehlen leider größere Maps & Panzer wie im damaligen Cod WaW1 Anno 2007, welches rein für den PC programmiert wurde.
Back to the Roots, oder ich bin zu alt.

Ist nur meine Meinung.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.560
Reaktionspunkte
5.906
Für mich ein absoluter Fehlkauf:
SP auf HC war super & sah schick aus.
MP Leveltexturen sehr unterschiedlich & eher Konsolengrafik. Alles auf Anschlag + Downsampling + Nachschärfen per Experience.
Gameplay & Steuerung total arcardig konsolig & macht mir null Bock. Lehnen per W & Mausklick, son dreck.
Klar, Waffen & Aufsätze sind top, aber sonst nix.

CoD WW2 Anno 2017, obwohl von CB mit "nicht mehr auf der Höhe der Zeit" bewertet, um längen besser, & die Cheater werden auch weniger.

Q & R zum lehnen, mehr Trägheit, Engine sieht aufgepustet auch besser aus. Klar fehlen leider größere Maps & Panzer wie im damaligen Cod WaW1 Anno 2007, welches rein für den PC programmiert wurde.
Back to the Roots, oder ich bin zu alt.

Ist nur meine Meinung.
Also, ich (45 Jahre alt) finde MW sehr gut, WW2 fand ich auch gut - letzteres war nach längerer Zeit endlich mal ein Teil, der nicht NUR hektisch war. MW ist vom Feeling her ähnlich, nur mit moderneren Waffen. Black OPs 4 fand ich aber furchtbar, nur hektische "Skill"-Hasen unterwegs, nach 2-3 Wochen gab es in jedem Modus nach 1-2 Minuten nur noch einen Regen aus Killstreak-Belohnungen... selbst mit meinem Vorgehen - ich bilde mir ein, eher "klug" vorzugehen und so viel besser abzuschneiden als wenn ich rumlaufe und nur auf Reaktion setze - hatte ich in Black OPs 4 keine Chance. In WW2 und nun in MW2 hab ich insgesamt ne positive KD-Ratio, obwohl ich eher "offensiv" vorgehe und bei Zielbasierten Modi mich sehr oft "opfere", also NICHT in Deckung auf Feinde warte, sondern in Kauf nehme, dass ich für einige Sekunden ein paar Punkte hole, aber oft sterbe. In TDM bin ich fast immer in den Top3, oft auch erster, und wenn es mal auf die Kills ankommt, hab ich nicht selten ne Ratio von 2.0 oder auch mal mehr.

Die Optik finde ich nicht ganz so wichtig - "fein" aufgelöst ist die Grafik aber in jedem Falle, sonst könnte ich keine bewussten Headshots aus 200m per Sturmgewehr mit Reflexvisier in Full-HD setzen ;) In jedem Falle aber ist die Grafik viel besser als beim bunten Augenkrebs verursachenden Black OPs 4.

Ich spiele allerdings immer per Pad, sowohl am PC als auch an der Xbox, und crossplay aktiv.
 

Pyrodactil

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.09.2012
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Vom BJ bin ich nur 2 Jahre älter.
Ich versuche mich dran zu gewöhnen. & zum (Tiefen)schärfen in WQHD: Renderauflösung 3200x1800, Film-Stärke 1.00, & über Experience Schärfe auf 60% & es sieht klar, nicht verwaschen, nicht mehr so wie ein Comic, ganz gut aus.
Tiefenschärfe im Game ist das Gegenteil gemeint, also auf off lassen.

Ist aber mittlerweile bei fast allen PC Games, diese mit den Möglichkeiten zu entkonsolisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten