CoD bleibt nicht von sinkenden Vorbestellungen verschont

MarcHatke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
238
Reaktionspunkte
70
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu CoD bleibt nicht von sinkenden Vorbestellungen verschont gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: CoD bleibt nicht von sinkenden Vorbestellungen verschont
 

Jonny5000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Wenn ich so ein Stuss schon wieder lese.
Bei uns im Clan, und die meisten haben alle die CoD Reihe, haben uns ganz einfach dazu entschieden zumindest dasnächste CoD nicht zu kaufen da rein gar nichts gegen die ZAHLENDEN Cheater unternommen wird.
So einfach ist das in Sachen CoD. Da kann Herr Hirshberg quasseln was er will. Basta.
 

Taiwez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2013
Beiträge
1.280
Reaktionspunkte
469
Die letzten 2 Ableger der Serie waren ja auch nicht wirklich das Wahre. So langsam, aber sicher, stellt sich das "WoW-Syndrom" ein; zu lange keine Neuerungen/Innovationen resultieren bei vielen Spielern in Langeweile, und seien wir mal ehrlich, CoD ist wirklich jedes Jahr dasselbe Spiel, mit nem minimalen Grafikupdate.

Mich interessiert die Serie eigentlich schon seit Black Ops nicht mehr wirklich, alle anderen Spiele, die danach gekommen sind, waren für mich eine Enttäuschung. Ghosts habe ich mir gar nicht erst gekauft, und habe damit scheinbar richtig gelegen, da sich das Spiel wertungstechnisch ja recht weit unten für die Serie bewegt hat.

Das neue interessiert mich eigentlich auch nicht, aber der Bösewicht ist gelungen (war das Kevin Spacey, ich hab das nicht so mit Namen;))
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
Das nennt man dann wohl Abnutzungserscheinungen :P ;)

ich wäre ja eher dafür, das sich ein Lerneffekt einstellen würde das die Trolle merken, das Vorbestellen nichts bringt außer vielleicht wenn man es nach hause geschickt bekommt
 
Oben Unten