• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Chorus im Test: Packende Action Marke Star Wars

TE
TE
Michael Grünwald

Michael Grünwald

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
03.03.2017
Beiträge
85
Reaktionspunkte
26
@michael Gründwald
Vielen Dank schöner Bericht und scheinbar tolles Spiel.
Was ist aber mit möglicher VR Unterstützung und kann man auch mit Joystick und Hotas spielen?
Solche Informationen gehören finde ich gerade bei diesem Genre dazu.
Schönes WE noch.
Hey, sorry erstmal für die verspätete Antwort.
Wie ein Vorredner schon gesagt hat, wird eine VR-Unterstützung auch in Zukunft nicht kommen. Das würde einfach nicht zur Third-Person-Ansicht passen.
Auch Joystick und Hotas funktionieren nicht.

Das mit dem Driften ist am Anfang ne echte Challenge, da kann ich euch alle verstehen. Aber mit ein wenig Übung klappt auch das immer besser. :)
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.013
Reaktionspunkte
1.544
Ich stelle mich auch als so ein Drift-Noob heraus.
Wäre da echt bald nicht aus diesem Lair herausgekommen, weil ich an der Stelle verzweifelt bin, wo man die drei Kristalle abschießen muss. Weiß immer noch nicht, wie ich es letztendlich geschafft habe, weil das Driften hab ich nach wie vor nicht raus. :-D

Ich finde da die Lernkurve etwas steil.. das Driften lernt man eigentlich im freien Raum stressfreier, z.B. bei den ersten Capital Ships oder so, das im "confined space" dieses Lairs zu machen ist dann schon so ne Sache.

Hätte ich persönlich anders gelöst den Leuten das beizubringen (als Armchair-Developer... :P )
 

lokokokode

Mitglied
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
307
Reaktionspunkte
71
Habe gerade auf youtube ein Interview mit George Lucas geschaut. Darin sagt er, dass Star Wars nicht irgendfwelche Raumschlachten oder Raumschiffe ausmacht. Wenn ich nicht so faul wäre, würde ich das Video bzw. Link nochmal suchen. Damit ist der Vergleich bzw. Titel für'n A...
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Habe gerade auf youtube ein Interview mit George Lucas geschaut. Darin sagt er, dass Star Wars nicht irgendfwelche Raumschlachten oder Raumschiffe ausmacht.
Was bleibt am meisten in Erinnerung von Starwars IV, also wer ihn damals Original im Kino gesehen hat?
Ja ich weiß, ist nicht jeder so Alt wie ich der den ersten Film damals Live im Kino gesehen hat, aber das was wirklich in voller Erinnerung bliebt beim rausgehen aus dem Kino war die Schlacht rund um den Todesstern.
Fertig. Über was anderes wurde damals erstmal auf die schnelle gar nicht geredet.
Alles andere ist da dann in den Hintergrund erstmal gerückt, weil es damals sowas von genial aussah.
Erst später ging es dann bei der Aufbereitung des Films und so sehr viel weiter.
Und natürlich der Falke.
Von wegen es ging nicht um Raumschiffe und Schlachten, blödsinn.
Das eigentliche Thema mag ein anderes sein, aber eben ohne diese Action wäre es niemals so ein Mega Erfolg geworden.
 

Neawoulf

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
7.217
Reaktionspunkte
3.339
Mag sein, dass bei Star Wars vor allem die Jedi/Sith Thematik im Fokus steht, aber als Veteran der X-Wing Reihe aus den 90ern waren die Raumschiffe für mich persönlich immer der wichtigere Aspekt des Star Wars Universums. Ich liebe auch die Designs der meisten Raumschiffe: Egal ob kleine Jäger, riesige Kriegsschiffe oder Frachter oder irgendwelche schnellen und stark bewaffneten Transporter... das waren irgendwie sehr coole Designs.

Chorus hat da schon ein ganz anderes Art Design, was die Schiffe angeht, finde ich. Auf das Spiel Bock hab ich dennoch, passt allerdings gerade leider nicht auf meinen Pile of Shame. Vorher "muss" ich noch diverse andere Spiele beenden.
 

TheSinner

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.309
Reaktionspunkte
602
Was bleibt am meisten in Erinnerung von Starwars IV, also wer ihn damals Original im Kino gesehen hat?
Also für mich als 7 jähriger als ich den zum ersten Mal gesehen habe, 1988, kann dir sagen: Die Raumschiffe waren es nicht - es waren Darth Vader und die aus späteren Filmen besonders die AT-AT Walker und natürlich Yoda und der Emperor. Ohja und Han und Chewie. Aber die Raumschlachten oder Schiffe eher nicht so bei mir.
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Also für mich als 7 jähriger als ich den zum ersten Mal gesehen habe, 1988, kann dir sagen: Die Raumschiffe waren es nicht - es waren Darth Vader und die aus späteren Filmen besonders die AT-AT Walker und natürlich Yoda und der Emperor. Ohja und Han und Chewie. Aber die Raumschlachten oder Schiffe eher nicht so bei mir.
Ja Okey, also Pappi Darth war war ja was ganz besonderes, da gebe ich dir recht. :top:
Aber alles andere kam doch eher zu Hause zur Sprache, oder?
Na Okey, ich war damals paar Jahre älter, hat man eventuell anders aufgenommen.
 

lokokokode

Mitglied
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
307
Reaktionspunkte
71
Was bleibt am meisten in Erinnerung von Starwars IV, also wer ihn damals Original im Kino gesehen hat?
Ja ich weiß, ist nicht jeder so Alt wie ich der den ersten Film damals Live im Kino gesehen hat, aber das was wirklich in voller Erinnerung bliebt beim rausgehen aus dem Kino war die Schlacht rund um den Todesstern.
Fertig. Über was anderes wurde damals erstmal auf die schnelle gar nicht geredet.
Alles andere ist da dann in den Hintergrund erstmal gerückt, weil es damals sowas von genial aussah.
Erst später ging es dann bei der Aufbereitung des Films und so sehr viel weiter.
Und natürlich der Falke.
Von wegen es ging nicht um Raumschiffe und Schlachten, blödsinn.
Das eigentliche Thema mag ein anderes sein, aber eben ohne diese Action wäre es niemals so ein Mega Erfolg geworden.
Ja, irgendeinen Teil rauspicken, da findet man schon seine Lieblingsstellen. Es gibt auch die Podracer aus Episode I. Da gab es nun auch zu ein Spiel, würdest du also nicht schmunzeln, wenn einer sagt, ein futuristischer Racer a la Star Wars!?
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Ja, irgendeinen Teil rauspicken, da findet man schon seine Lieblingsstellen. Es gibt auch die Podracer aus Episode I. Da gab es nun auch zu ein Spiel, würdest du also nicht schmunzeln, wenn einer sagt, ein futuristischer Racer a la Star Wars!?
Das Game fand ich sogar richtig gut damals. :-D
 

Xello1984

Mitglied
Mitglied seit
04.03.2018
Beiträge
162
Reaktionspunkte
37
Mindestens eine Trilliarde Serien und Filme haben Weltraumkämpfe. Aber es muss einfach das Wort STAR WARS fallen... irgendwo.. auch bei Dingen die absolut nichts mit Star Wars zu tun haben außer für Massenkonsumenten die im Kopf nur GAGA haben und wenn Laserpistole = star wars
 
Oben Unten