• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Chipsatz lässt sich partout nicht installieren!

R

Rayne

Gast
Chipsatz lässt sich partout nicht installieren!

Hallo!

Ich habe gestern meinen alten Desktop-PC komplett neu aufgesetzt. Lief alles wie geschmiert. Habe dann Dateien per Netzwerk verschoben, doch nach einer Weile brach die Verbindung ab. Ursache war, dass sich anscheinend der Chipsatztreiber deinstalliert hat. Im Gerätemanager hat der Ethernet-Controller, der Multimediacontroller und der Controller für Multimedia ein gelbes Ausrufezeichen.

Auch ein Neustart, ein erneutest Installieren des Chipsatztreibers oder ein nochmales Aufsetzen von Windows brachte keine Besserung.
Ich installiere den Treiber, starte neu, doch trotzdem fehlen die Treiber für die oben genannten Komponenten.

Am Treiber kanns ja nicht liegen, denn den habe ich schon immer benutzt und für einen Tag lief ja auch alles wie geschmiert. Doch irgendwann mitten im Betrieb gabs den "Crash".

Asus A7N8X Deluxe 2.0 (nForce2 Ultra 400)
AMD Athlon XP 2100+
Geforce4 Ti 4200
1024 MB RAM

Woran kann das liegen, dass auf einmal die Treiber fehlen und sich auch nicht mehr installieren lassen? Hat das Mainboard ausgedient?

Bin für jede Hilfe dankbar!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Chipsatz lässt sich partout nicht installieren!

versuch mal NUR netztwerktriber zu installlieren, am besten nen alten/von original CD, dann ERST windows updaten, erst danach dann chipsatztreiber drauf.


wenn es nicht geht, dann hat es das board evtl. in der tat hinter sich, oder ein festplattendefekt.
 
TE
R

Rayne

Gast
AW: Chipsatz lässt sich partout nicht installieren!

Ok, das hat jetzt tatsächlich funktioniert, allerdings baut sich keine Verbindung auf. Erst bezieht er eine ganze Weile lang eine Netzwerkadresse und anschließend kommt die Meldung über keine oder eingeschrämkte konnektivität.

An den Einstellungen kann es auch nicht liegen, da der Router die IPs automatisch vergibt. Deshalb muss ich am PC selber nichts weiter einstellen.

Und die Multimedia- und Videocontroller fehlen auch noch und dafür finde ich keine extra Treiber. Ich verstehe nicht, was da plötlzich nicht hinhaut. Diese Stückelarbeit kanns ja auch nicht sein.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Chipsatz lässt sich partout nicht installieren!

Rayne am 24.03.2008 13:17 schrieb:
Ok, das hat jetzt tatsächlich funktioniert, allerdings baut sich keine Verbindung auf. Erst bezieht er eine ganze Weile lang eine Netzwerkadresse und anschließend kommt die Meldung über keine oder eingeschrämkte konnektivität.

An den Einstellungen kann es auch nicht liegen, da der Router die IPs automatisch vergibt. Deshalb muss ich am PC selber nichts weiter einstellen.

Und die Multimedia- und Videocontroller fehlen auch noch und dafür finde ich keine extra Treiber. Ich verstehe nicht, was da plötlzich nicht hinhaut. Diese Stückelarbeit kanns ja auch nicht sein.

vielleicht is der onboard-lan kaputt? oder nur das kabel?


videocontroller musst du halt für deine graka suchen, das board hat ja keine eigene, oder?
 

Konsolenkiller

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
197
Reaktionspunkte
0
AW: Chipsatz lässt sich partout nicht installieren!

Ich hatte das Problem auch mal und habe einfach den Router neu installiert, hat bei mir zumindest geklappt
 
TE
S

ShiZon

Gast
AW: Chipsatz lässt sich partout nicht installieren!

Rayne am 24.03.2008 13:17 schrieb:
Ok, das hat jetzt tatsächlich funktioniert, allerdings baut sich keine Verbindung auf. Erst bezieht er eine ganze Weile lang eine Netzwerkadresse und anschließend kommt die Meldung über keine oder eingeschrämkte konnektivität.

An den Einstellungen kann es auch nicht liegen, da der Router die IPs automatisch vergibt. Deshalb muss ich am PC selber nichts weiter einstellen.

Und die Multimedia- und Videocontroller fehlen auch noch und dafür finde ich keine extra Treiber. Ich verstehe nicht, was da plötlzich nicht hinhaut. Diese Stückelarbeit kanns ja auch nicht sein.

Damit die Meldung "keine oder eingeschränkte Konnektivität" verschwindet mußt du die IP manuell eingeben!

@Herb: Schau mal bitte in dein GB! :B
 
TE
R

Rayne

Gast
AW: Chipsatz lässt sich partout nicht installieren!

Das Problem scheint behoben zu sein. Habe unter Eigenschaften der Netzwerkverbindung das TCP/IP-Protokoll herausgenommen und unter Ordneroptionen die Suche nach Netzwerkordnern deaktiviert. Nach einem Neustart dann wieder den haken gesetzt und dann gings.

Die Videocontroller haben mit der eingebauten TV-Karte zu tun gehabt. Das habe ich aber schon längst verdrängt, dass an dem PC eine eingebaut ist, nutze den PC schon seit Jahren nicht mehr.
 
Oben Unten