CD Projekt Red: Erste gestohlene Daten von den Erpressern veröffentlicht

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
882
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu CD Projekt Red: Erste gestohlene Daten von den Erpressern veröffentlicht gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: CD Projekt Red: Erste gestohlene Daten von den Erpressern veröffentlicht
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.898
Reaktionspunkte
1.359
Naja, welche westliche Spieleschmiede würde die Daten ersteigern und nutzen wollen?
Ok, den Chinesen würde ich es vielleicht zutrauen. :-D
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
698
Reaktionspunkte
194
Den geilsten Artikel hat dazu Heiko, die alte GamestarKlinge, abgeliefert. :-D :-D :-D

In einem erzieherischen Machwerk schwang sich der alte Hase (wirkte schon leicht senil) gamerpädogogisch auf auf die Spielerschaft einzuwirken, daß diese doch böse sei, CD Project zu dissen.

Und zwar in einem moralinsauren Belehrungstonfall, daß man gerade meint die Gamestar sei die auserwählt messianische Plattform um den besseren Spieler zu formen. Klarer Anfall von Größenwahn. :-D
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.856
Reaktionspunkte
8.899
Den geilsten Artikel hat dazu Heiko, die alte GamestarKlinge, abgeliefert. :-D :-D :-D

In einem erzieherischen Machwerk schwang sich der alte Hase (wirkte schon leicht senil) gamerpädogogisch auf auf die Spielerschaft einzuwirken, daß diese doch böse sei, CD Project zu dissen.

Und zwar in einem moralinsauren Belehrungstonfall, daß man gerade meint die Gamestar sei die auserwählt messianische Plattform um den besseren Spieler zu formen. Klarer Anfall von Größenwahn. :-D
Hier noch der Link zu dem sehr guten Gamestar Artikel: https://www.gamestar.de/artikel/cyberpunk-2077-hack-meinung,3366889.html , der übrigens nicht meint, er sei auserkoren, messianisch oder sonstwas von dir herbei Fantasiertes, sondern der lediglich seine Meinung darüber schreibt, was er von zynischen und Project Red und deren Mitarbeiter attackierenden Kommentaren hält.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.571
Reaktionspunkte
4.596
Also komplette Quellcodes von einem Game kann man nicht einfach so runterladen. Da muss es eine Interne Quelle geben.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.856
Reaktionspunkte
8.899
Also komplette Quellcodes von einem Game kann man nicht einfach so runterladen. Da muss es eine Interne Quelle geben.
Frage: Warum nicht? (Also vorausgesetzt, man hat irgendeinen Trojaner/Server dort installiert, der Zugriff aufs Dateiverzeichnis eines Entwicklers hat)
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.571
Reaktionspunkte
4.596
Daher auch mein Hinweis zu einer internen Quelle.
Außenstehende kommen da nicht ran an das Gesamtverzeichniss. Ist so gut wie Unmöglich.
Komplette Quellcodes von solchen Spielen liegen nie auf einer Platte selbst allein. Meist verteilt über das gesamte Netzwerk intern. Also so dumm kann selbst CDPR nicht sein.
Wenn das also stimmen sollte, wenn, war es ein Insider Job. Und bei dem was da gerade am laufen ist und wie man Hört sind die Mitarbeiter auch nicht gerade zufrieden, würde mich das gar nicht wundern wenn da mal einer mit Vollzugriff sich alles runtergeladen hat, oder auch schon vieles hatte.
So abwegig ist es also nicht.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.158
Reaktionspunkte
761
Deren Userdatenbank wurde schon einmal gehackt, offenbar ist es mit der Sicherheit bei dieser Firma generell nicht weit her.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.695
Reaktionspunkte
7.282
Hier noch der Link zu dem sehr guten Gamestar Artikel: https://www.gamestar.de/artikel/cyberpunk-2077-hack-meinung,3366889.html , der übrigens nicht meint, er sei auserkoren, messianisch oder sonstwas von dir herbei Fantasiertes, sondern der lediglich seine Meinung darüber schreibt, was er von zynischen und Project Red und deren Mitarbeiter attackierenden Kommentaren hält.

hm, nun ja. ich find den artikel jetzt auch eher so semi-gut.
damit meine ich natürlich nicht, dass cdpr den "hack" verdient hätte, oder so was. das ist ohnehin indiskutabel. two wrongs don't make a right. so weit so klar.

allerdings kommt mir der artikel zugleich doch ein klein wenig heuchlerisch daher: erst hilft die games-presse mit, und da insbesondere auch die gamestar, die erwartungshaltung an cyberpunk ins schier unermessliche zu steigern, wobei man sich bei den unzähligen previews, news und feature-artikeln nicht immer an journalistische standards gehalten hat. ich halte das für unstreitig und sogar noch sehr freundlich ausgedrückt.

und da man bei gamestar und co. natürlich ganz genau wusste, wie teile der community auf enttäuschungen reagieren, dürfte man ob der mitunter peinlichen reaktionen eigentlich nicht sonderlich überrascht sein, was sie gleichwohl nicht entschuldigt. dennoch hat die presse sie imo mit selbst mit-verursacht. selbstkritik und zumindest ein kleing wenig demut angesichts der eigenen berichterstattung: null.

zumal, auch das hat herr klinge geflissentlich ignoriert, der release nicht lediglich ein bißchen "verkorkst" wurde: cdpr hat vor launch gelogen, dass sich die balken biegen und cyberpunk in vollem bewusstsein über den unfertigen zustand veröffentlicht. auch das ist für mich inzwischen völlig unstreitig.

gamestar und co. sind im vorfeld nur zu gerne die hype-welle geritten. für die zumindest mal mit-verursachten scherben, will man dann aber keinerlei verantwortung tragen. ist ja nur ein spiel....
 
Zuletzt bearbeitet:

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.856
Reaktionspunkte
8.899
Daher auch mein Hinweis zu einer internen Quelle.
Was hat ein Trojaner mit einer internen Quelle zu tun?
Außenstehende kommen da nicht ran an das Gesamtverzeichniss. Ist so gut wie Unmöglich.
Das kommt ja ganz darauf an, wie die Source Code Verteilung im Netzwerk konzipiert ist. Selbst, wenn es einen best-way-to-do-things gibt, heißt das ja nicht, daß jede Spielefirma sich daran hält - und ich hab zwar keine Ahnung von Spielprogrammierung, aber eigentlich würde ich denken, daß zumindest zu Archivierungszwecken irgendwo der Quellcode als Ganzes existiert.
Wenn das also stimmen sollte, wenn, war es ein Insider Job. ...
So abwegig ist es also nicht.
Versteh immer noch nicht, wie du darauf kommst. Es gibt unzählige Angriffsmethoden, in ein Netzwerk zu kommen und Sicherheitshürden zu überwinden, und wenn nur ein Mitarbeiter den falschen Link aufruft, hat man als Hacker mitunter den goldenen Schlüssel.

Ich hab letztens noch über eine originelle Methode gelesen:
Es gibt Programme, die nehmen einem das Organisieren von Abhängigkeiten ab, wie npm oder RubyGems.
dh: in der Konfigurationsdatei steht quasi:
Ich brauche die aktuelle Bibliothek xyz
Nun gibt es öffentliche Bibliotheken und bei der Programmentwicklung natürlich auch interne Bibliotheken, zB Paypal,Authentification oder Steam.DRM.
Diese existieren nur im Firmennetzwerk.
dh: Da, wo das Organisationsprogramm im öffentlichen Bereich nachschaut, gibt es logischerweise keine Steam.DRM Bibliothek.

Aber man könnte ja mal eine mit bösartigem Code dort einstellen, die genauso heißt. Und eine höhere Versionsnummer hat.
Was macht dann das Organisationsprogramm ...? ;)

=> https://medium.com/@alex.birsan/dependency-confusion-4a5d60fec610
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.041
Reaktionspunkte
895
Daher auch mein Hinweis zu einer internen Quelle.
Außenstehende kommen da nicht ran an das Gesamtverzeichniss. Ist so gut wie Unmöglich.
Komplette Quellcodes von solchen Spielen liegen nie auf einer Platte selbst allein. Meist verteilt über das gesamte Netzwerk intern. Also so dumm kann selbst CDPR nicht sein.
Glaube ich nicht.

Alleine der Status eines externen Entwicklers den ich zwar regulär erhalten habe und nicht durch ein Hack, erlaubte mir alles mögliche wo ich kein Zugriff brauchte zu lesen/herunterzuladen.
Da war auch ein Einblick in zumindest relevante Teile des Sourcecodes möglich (des Netcode z.B.)

Übrigens ein nettes Erlebnis z.B. bei Photoshop Dateien sämtliche Entwicklerlayer der Texturen zu sehen, gab mir einiges an Tricks dafür mit. ;)


Sicherheitskonzepte sind oftmals alles andere als sicher, in der Firma darf ich kein Regedit ausführen, kopiere ich die Regedit.exe jedoch woanders hin und starte sie dort, kann ich sie normal benutzen.:-D



cdpr hat vor launch gelogen, dass sich die balken biegen und cyberpunk in vollem bewusstsein über den unfertigen zustand veröffentlicht. auch das ist für mich inzwischen völlig unstreitig.
Gelogen bezüglich was ?
Der Zustand der Konsolenfassungen auf schwachen Geräten wurde meines Wissens nach nie abgefragt !

Übliche Bugs in Spielen dieser Art als Lügen darzustellen ist ja wohl nicht Dein Ernst. :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.695
Reaktionspunkte
7.282
Übliche Bugs in Spielen dieser Art als Lügen darzustellen ist ja wohl nicht Dein Ernst. :confused:

alles, was ich schreibe, ist mein ernst (meistens jedenfalls). ;)
DAS hab ich aber an keiner stelle und zu keinem zeitpunkt geschrieben.

Der Zustand der Konsolenfassungen auf schwachen Geräten wurde meines Wissens nach nie abgefragt !

doch, wurde er. mehrfach. siehe zb hier: https://www.gamesradar.com/cyberpun...nt-gen-consoles-according-to-cd-projekts-ceo/

jetzt aber btt. hat mit dem eigentlichen thema nur am rande zu tun. hatten wir außerdem schon oft genug. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.041
Reaktionspunkte
895
alles, was ich schreibe, ist mein ernst (meistens jedenfalls). ;)
DAS hab ich aber an keiner stelle und zu keinem zeitpunkt geschrieben.



doch, wurde er. mehrfach. siehe zb hier: https://www.gamesradar.com/cyberpun...nt-gen-consoles-according-to-cd-projekts-ceo/

jetzt aber btt. hat mit dem eigentlichen thema nur am rande zu tun. hatten wir außerdem schon oft genug. :)
OK, wo war jetzt die Antwort bezüglich den Lügen ?
Bei GS, PCG wurde da nichts verlautbart, wieso denen jetzt einen Buhmann an die Backe schmieren ? :confused:
 
Oben Unten