CD Projekt: Cyberpunk-Entwickler halten nichts von Exklusiv-Deals

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
657
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu CD Projekt: Cyberpunk-Entwickler halten nichts von Exklusiv-Deals gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: CD Projekt: Cyberpunk-Entwickler halten nichts von Exklusiv-Deals
 

weazz1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
651
Reaktionspunkte
169

Die machen einfach alles richtig und wissen, dass die Spieler dieses Verhalten auch honorieren.

Die CD-Project Spiele kaufe ich immer zum Vollpreis, weil ich einfach das Gefühl habe, dass die Entwickler den vollen Preis verdient haben!

Bei Spielen mit Lootboxen usw oder anderen Cash-Shops sehe ich es nicht ein, den vollen Preis zu zahlen und dann nochmal Ingame zur Kasse gebeten zu werden, egal ob jetzt optional oder nicht.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
440
Die Frage ist doch wie Sie dazu gestanden wären (als die Kasse noch nicht prall gefüllt war)bevor The Witcher 1 rauskam oder besser gesagt wenn Sie jetzt erst mit diesem auf den Markt kämmen als Erstlingswerk. Ich möchte CD-Projekt wirklich nichts unterstellen aber bei einigen Entwicklern kommt es mir schon ein wenig scheinheilig vor wenn Sie sich HEUTE sowas quasi als Produktmerkmal auf die Brust tackern.
 

weazz1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
651
Reaktionspunkte
169
Die Frage ist doch wie Sie dazu gestanden wären (als die Kasse noch nicht prall gefüllt war)bevor The Witcher 1 rauskam oder besser gesagt wenn Sie jetzt erst mit diesem auf den Markt kämmen als Erstlingswerk. Ich möchte CD-Projekt wirklich nichts unterstellen aber bei einigen Entwicklern kommt es mir schon ein wenig scheinheilig vor wenn Sie sich HEUTE sowas quasi als Produktmerkmal auf die Brust tackern.

Zum einen gebe ich dir Recht, solche "Features" sollten eigentlich Standard sein... aber es ist nunmal nicht so. Bei CDPR kannst du Dir halt relativ sicher sein, dass du ein vollwertiges Produkt erhälst und nicht dass Gefühl hast, über den Tisch gezogen worden zu sein.

So sehe ich das zumindest.

Bleibt nur zu hoffen dass Sie nicht einknicken irgendwann!
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.434
Reaktionspunkte
7.093
Die Frage ist doch wie Sie dazu gestanden wären (als die Kasse noch nicht prall gefüllt war)bevor The Witcher 1 rauskam oder besser gesagt wenn Sie jetzt erst mit diesem auf den Markt kämmen als Erstlingswerk. Ich möchte CD-Projekt wirklich nichts unterstellen aber bei einigen Entwicklern kommt es mir schon ein wenig scheinheilig vor wenn Sie sich HEUTE sowas quasi als Produktmerkmal auf die Brust tackern.

das ist pr. nix weiter.
andere studios werben ja sogar schon damit, dass ihr titel nicht exklusiv im egs erscheint.
vollkommen lächerliche anbiederungsversuche an die pc-community sind das. aber wie man auch hier sieht, funktioniert es.
insofern: alles richtig gemacht.

was ich als entwickler nicht im geringsten nötig habe bzw mir dank eigener vertriebsplattform nix bringt, kann ich natürlich locker lässig verdammen. cdpr ist ein milliardenschwerer konzern, das scheinen einige hin und wieder zu vergessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.973
Reaktionspunkte
4.384
Ach ja CD-Projekt mal wieder. Wir sind die Guten und waren es auch immer und sind doch so sauber. Scheinheiliges PR Gelaber. Ich weiß schon warum ich diese Firma mit ihrem Sauberman Psycho Gerede überhaupt nicht mag. Wenn die mit gog nicht ihren eigenen kleinen miesen Store hätten würde es doch ganz anders da aussehen. Ich kann mich noch erinnern an TW 2, umständliche Online Registration und das man es nur begrenzt oft installieren durfte. Die sollen also mal ganz ruhig sein die Burschen.
 

stillleben

Benutzer
Mitglied seit
23.11.2015
Beiträge
43
Reaktionspunkte
12
Ich kann mich noch erinnern an TW 2, umständliche Online Registration und das man es nur begrenzt oft installieren durfte.
War aber auch "nur" bei 'ner physischen Kopie der Fall, wegen (von BandaiNamco aufgezwungener) Absicherung mit SecuROM, wenn ich mich richtig erinnere. Was dann auch relativ zügig mit dem ersten Patch entfernt wurde.
Meiner Ansicht nach nichts wofür man 8 Jahre später noch nachtragend sein müsste.

Hat CD Projekt RED schliesslich auch daraus gelernt, und physische Kopien von Wild Hunt dann eben "nur" noch mit Steam-Anbindung veröffentlicht.
Physische Editionen von Cyberpunk 2077 kommen zwar jetzt auch wieder mit Anbindung auf den Markt, aber dieses mal eben endlich bei der hauseigenen DRM-freien Platform. So wie's sein sollte.
 

SnakeP

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.11.2004
Beiträge
167
Reaktionspunkte
65
CD Project Red hatte auch zu ihrem Beginn mit Support geglänzt, z.B. nachdem die deutsche Sprachausgabe bei The Witcher 1 nicht die beste war, hatten sie die Synchronisation noch einmal gemacht. Auch bei der Bugbeseitigung sind sie meines Wissens vorbildlich.
Ich weiß nicht was man CD PR vorwerfen kann.
Unverschämt finde ich den VOrwurf wegen GoG. Sie machen alte Spiele lauffähig um die sich die ursprünglichen Publisher schon lange nicht mehr kümmern und sind dann die Bösen? Gehts noch?

In welcher Liga spielen wir hier wenn ein Spieleentwickler gegen die meisten Schweinereien der Spieleindustrie ist und dann dafür schlecht gemacht wird. Die Verachtung gebührt anderen Publishern aber nicht CD Project Red.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.999
Reaktionspunkte
6.295
Es ist ja auch nicht jeder eine Nutte und macht die Beine für Epic breit. :-D
 

OdesaLeeJames

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.03.2008
Beiträge
518
Reaktionspunkte
106
Ebenfalls Like +1. Dafür kaufe ich Cyberpunk zum Vollpreis und als erstes Spiel überhaupt bei GOG und nicht auf Steam.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.973
Reaktionspunkte
4.384
Auch bei der Bugbeseitigung sind sie meines Wissens vorbildlich.
Ja das stimmt, um die Bugs kümmern sie sich. Allerdings sind die Spiele teils auch erst nach Monaten auch wirklich spielbar so verbugt sind sie teils zu Release gewesen. Also bleibt ihnen auch nichts anderes übrig eifrig an den Fehlern zu arbeiten um das ganze überhaupt zum laufen zu bringen.
Nicht falsch verstehen, CDP machen bestimmt vieles richtig, aber wirklich besser als andere sind sie deshalb nicht unbedingt, sie können sich da nur ziemlich Klasse verkaufen.
 

chris74bs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2018
Beiträge
223
Reaktionspunkte
51
Dickes Lob an CDPRed, richtige einstellung. Hab mich bis heute nicht bei EPIC registriert und halte auch nichts von solchen Deals, da verzichte ich lieber auf diese Spiele.
Eigentlich ist das doch dumm solche Deals zu machen oder registriert sich da wircklich jeder nur wegen irgendwelchen Spielen?
Kann mir gut vorstellen das CD mit unter anderem deshalb mehr Geld einnimmt weil es sich jeder holen kann ohne sich bei Epic zu regiestrieren.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.973
Reaktionspunkte
4.384
Eigentlich ist das doch dumm solche Deals zu machen oder registriert sich da wircklich jeder nur wegen irgendwelchen Spielen?
Kann mir gut vorstellen das CD mit unter anderem deshalb mehr Geld einnimmt weil es sich jeder holen kann ohne sich bei Epic zu regiestrieren.
Natürlich registriert man sich um ein Spiel zu spielen, weshalb denn sonst? Das ist nicht nur bei Epic so.
Das CDP mehr Geld macht wage ich mal stark zu bezweifeln, eher im Gegenteil. Auf jedes verkaufte The Witcher kommen 2-3 illegale Raubkopien, mindest. Der Firma gehen Millionen verloren, und glaube mir, wenn TW 3 nicht an gog gebunden wäre, auch TW 3 hätte schon längst gängige Kopierschutzmaßnahmen und das kommende Cyberpunk ebenfalls.
 

chris74bs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2018
Beiträge
223
Reaktionspunkte
51
Natürlich registriert man sich um ein Spiel zu spielen, weshalb denn sonst? Das ist nicht nur bei Epic so.
Das CDP mehr Geld macht wage ich mal stark zu bezweifeln, eher im Gegenteil. Auf jedes verkaufte The Witcher kommen 2-3 illegale Raubkopien, mindest. Der Firma gehen Millionen verloren, und glaube mir, wenn TW 3 nicht an gog gebunden wäre, auch TW 3 hätte schon längst gängige Kopierschutzmaßnahmen und das kommende Cyberpunk ebenfalls.
Aha und woher weisst du das 2-3 Raubkopien pro Verkaufsversion im umlauf sind? ist wohl an den Haaren herbeigezogen und eher unrealistisch.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.973
Reaktionspunkte
4.384
Aha und woher weisst du das 2-3 Raubkopien pro Verkaufsversion im umlauf sind? ist wohl an den Haaren herbeigezogen und eher unrealistisch.

Ich ziehe mir hier gar nichts aus den Haaren, und unrealistisch wenn man absolut Null Schutz in seine Spiele steckt ist das schon gar nicht.

In einem Interview mit der "PC Gamer" sprach Marcin Iwinski (CEO von CD Projekt) über die Anzahl der Raubkopien von The Witcher 2. Seinen Schätzungen nach, die u.a. auf Beobachtungen der Verbreitung des Spiels auf (aggregierten) Torrent-Seiten sowie auf internen Hochrechnungen basieren, ist das Rollenspiel über 4,5 Millionen Mal illegal runtergeladen worden. Zudem vermutet er, dass die wahren Zahlen noch weitaus höher liegen würden. Legal verkauft wurden knapp über eine Mio. Exemplare, was ein Raubkopien/Original-Verhältnis von 4,5-5:1 ausmacht - und diese Verteilung sieht Marcin Iwinski als "noch ganz in Ordnung" an. Seiner Ansicht nach sei die Realität wahrscheinlich noch weitaus schlimmer.
Mit meinen 2-3 liege ich da also noch weit unter dem was tatsächlich illegal durchs Netz ging.
 

chris74bs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2018
Beiträge
223
Reaktionspunkte
51
Ich ziehe mir hier gar nichts aus den Haaren, und unrealistisch wenn man absolut Null Schutz in seine Spiele steckt ist das schon gar nicht.


Mit meinen 2-3 liege ich da also noch weit unter dem was tatsächlich illegal durchs Netz ging.

Jo es sind "seine Schätzungen" :)

wenn ich jetzt von mir ausgehe, wie oft ich The Witcher 3 schon bei GOG runtergeladen hab, weil ich zu wenig Platz auf meiner Platte hatte und nur weil ich aktuell keine Lust hatte zu spielen und Platz brauchte :)
aber lassen wir das, glaube nicht alles was geschrieben steht :)
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.973
Reaktionspunkte
4.384
Wenn der CEO sowas sagt soll man das also nicht glauben können. Sag mal irgendwie scheinst du da jede Menge zu verdrehen.

Und was haben deine Downloads von gog mit Raubkopien zu tun?
 
Oben Unten