• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

C2D E 4300 mit Asrock ConRoe 865 PE oder doch mehr aufrüsten ????

Enka3007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.05.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
C2D E 4300 mit Asrock ConRoe 865 PE oder doch mehr aufrüsten ????

Hallo.

Wie Ihr aus meiner Signatur erlesen könnt bin ich nicht mehr ganz up to date. Meine Frage ist nun, würde es Sinn machen und mit welchem Performance-Gewinn ist zu rechnen, wenn ich mir für ca. 200 Euro den C2D E4300 und das ASRock ConRoe 865PE holen würde. Natürlich möchte ich das ganze dann noch ein wenig hochtakten. Der Vorteil wäre, dass ich die ganzen anderen Komponeten weiter verwenden könnte.

Die zweite Möglichkeit ist auch die teurere (ca. 900 Euro für C2D E 4300, Asus P5B-E Plus, Artic Cooling Freezer 7 Pro, 2x1024 MB Corsair DDR-2 800 6400C4, neue Grafikkarte, 2xS-ATA Adapter).

Würde mich natürlich lieber für die günstigere Alternative entscheiden, wenn die aber nicht sinnvoll ist, bringt es ja nichts. Mir sind Eure Empfehlungen und Meinungen wie immer sehr wichtig. :top: :top: :top: :top: :top:

Vielen Dank !!!!
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
AW: C2D E 4300 mit Asrock ConRoe 865 PE oder doch mehr aufrüsten ????

Ich kenn dieses Asrock Board zwar nicht aber normalerweise sollts keine Probleme geben wenn du den FSB von 200 auf 266 hebst, da normalerweise alle Boards die für C2D ausgelegt sind einen FSB von 266 unterstützen müssen.

Es kann höchstens sein, das du einen extrem schlechten E4300 erwischt und der keine 2,4GHz packt - ist aber eher unwahrscheinlich.
 
TE
E

Enka3007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.05.2006
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: C2D E 4300 mit Asrock ConRoe 865 PE oder doch mehr aufrüsten ????

Macht die kostengünstige Variante denn überhaupt Sinn? Gibt es Erfahrungswerte? :confused: :confused: :confused:

Oder doch mehr investieren??? :confused: :confused: :confused:
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
AW: C2D E 4300 mit Asrock ConRoe 865 PE oder doch mehr aufrüsten ????

Enka3007 am 13.02.2007 18:14 schrieb:
Macht die kostengünstige Variante denn überhaupt Sinn? Gibt es Erfahrungswerte? :confused: :confused: :confused:

Oder doch mehr investieren??? :confused: :confused: :confused:

Das kommt darauf an!
Viel mehr Spieleleistung wirst mit deiner Grafikkarte nicht bekommen (in hohen Auflösungen).

Natürlich wärs besser wenn du dir ein komplett neues System zulegen würdest.
Wegen aufrüsten (PEG) und viel höherer Leistung

folgendes System hät schon eine recht gute Leistung:
E4300@2,4GHz - 160€
Neues Mainboard (preiswertes 965er) - ab 100€
X1950PRO - 160€ (oder X1900GT - 130€)
2GB DDR-2 RAM - ab 150€
----------------------
570€

PS: Für deinen XP 2500+ kriegst im Moment auf Ebay noch unverhältnismäßig viel Kohle.
 

Hells_Bells

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2002
Beiträge
482
Reaktionspunkte
0
AW: C2D E 4300 mit Asrock ConRoe 865 PE oder doch mehr aufrüsten ????

Enka3007 am 13.02.2007 18:14 schrieb:
Macht die kostengünstige Variante denn überhaupt Sinn? Gibt es Erfahrungswerte? :confused: :confused: :confused:

Oder doch mehr investieren??? :confused: :confused: :confused:

Also, mein Bruder hat sich das Asrock Board (weil er seine 7800GS Bliss+ weiter benutzen will) geholt und dazu den E 4300. Die CPU läuft bei ihm mit 2.4 GHZ (statt 1.8) und er ist sehr zufrieden damit.
Er kommt mit dem System auf über 100000 Aquamarks, zum Vergleich mein P4 3.4 mit Radeon x1950 pro kommt gerade mal auf 70000.
Also der E 4300 bringt ne Menge Leistung für "wenig" Geld. Allerdings sollte schneller Speicher zum Einsatz kommen (CL2), sonst könnte es mit dem Übertakten Probleme geben.
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
AW: C2D E 4300 mit Asrock ConRoe 865 PE oder doch mehr aufrüsten ????

Hells_Bells am 13.02.2007 20:57 schrieb:
Enka3007 am 13.02.2007 18:14 schrieb:
Macht die kostengünstige Variante denn überhaupt Sinn? Gibt es Erfahrungswerte? :confused: :confused: :confused:

Oder doch mehr investieren??? :confused: :confused: :confused:

Also, mein Bruder hat sich das Asrock Board (weil er seine 7800GS Bliss+ weiter benutzen will) geholt und dazu den E 4300. Die CPU läuft bei ihm mit 2.4 GHZ (statt 1.8) und er ist sehr zufrieden damit.
Er kommt mit dem System auf über 100000 Aquamarks, zum Vergleich mein P4 3.4 mit Radeon x1950 pro kommt gerade mal auf 70000.
Also der E 4300 bringt ne Menge Leistung für "wenig" Geld. Allerdings sollte schneller Speicher zum Einsatz kommen (CL2), sonst könnte es mit dem Übertakten Probleme geben.

Ja - aber mit einer X800GTO (selbst eine freigeschaltene)!
Die würd den C2D doch sehr bremsen.
 
Oben Unten