• Foren-Umbau

    Wie schon einige mitbekommen haben, werden wir das Forum ein bisschen umstrukturieren. Wie das neue Forum aussehen soll und Feedback dazu könnt ihr hier abgeben.

    Wichtig: Das Forum wird deshalb am Dienstag, den 30. November ab 8:30 nicht zugänglich sein. Da wir Fehler tunlichst vermeiden wollen, damit alles erhalten bleibt und wir keinen Rollback machen müssen, können wir aktuell noch nicht genau sagen, wie lange das dauert. Aber spätestens ab 10:30 Uhr sollte das Forum wieder offen sein.
    Vielen Dank

Budget PC 400-450€

Nivek68

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.07.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Budget PC 400-450€

Als erstes mal ein Hallo, ich bin neu hier und absoluter Laie im PC Bereich, da ich vorher nur auf Konsole gespielt habe. Nun würde ich mir gerne einen PC zum Budget Preis holen (ca 400-450€). Mir ist bewusst dass ich zu diesem Preis die aktuellen Spiele nicht auf High spielen kann, aber das will ich auch garnicht. Ich möchte hauptsächlich Battlenet Spiele wie WoW und Diablo 3 spielen. Vllt auch etwas ältere Spiele wie Fallout New Vegas auf mittleren Details. Könnt ihr mir einen Geeigneten PC emphelen? Das wäre wirklich nett:-D
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Kannst Du den PC selber zusammenbauen bzw. traust Du Dir das zu, oder muss der fertig sein? Sind die 450€ inkl. Windows? Hast Du vlt noch von einem alten PC irgendwas verwertbares?

bei dem Preis sind halt 50 Euro mehr oder weniger schnell mal doppelte bztw nur halbe Power in Games ;)
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Heh, auf was läuft's dann hinaus, Herb? Den Pentium G3258, wegen der Grundgeschwindigkeit, Übertaktbarkeit und Upgradepfad? Oder vlt doch ein FX-6300 als Unterbau? :-D
 
TE
N

Nivek68

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.07.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Windows 7 bekomme ich von einem Kumpel. Den pc könnt ich selbst nicht zusammenbauen da ich keine ahnung habe wie das geht:-D einen alten pc habe ich nicht.
 

Peacemaker-666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.04.2010
Beiträge
170
Reaktionspunkte
23
Ich gehe mal davon aus, dass du Maus und Tastatur auch noch brauchst? Wenn jetzt noch ein Bildschirm in das Budget rein soll, kannst du den PC zum Spielen vergessen. Das wäre mal mein Vorschlag für 444€ inkl. Zusammenbau. Zum Zusammenstellen habe ich die Komponenten über Geizhals zusammengesucht. Dort musst du dann auf das Logo von Hardwareversand klicken und darüber in den Warenkorb legen, da sich dadurch nochmal ein paar Euro sparen lassen. Evtl. ein bisschen runter scrollen, bis der Eintrag von Hardwareversand erscheint.

Prozessor: Intel Pentium G3450, 2x 3.40GHz, boxed
Mainboard: ASRock H81 Pro BTC
RAM: G.Skill DIMM 4GB, DDR3-1600, CL11-11-11-28
Netzteil: Thermaltake Germany Series Hamburg 530W ATX 2.3
Gehäuse: Sharkoon VS3-S grün (wie üblich Geschmackssache)
Laufwerk: Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk
Festplatte: Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s
Grafikkarte: ASUS R7260X-DC2OC-2GD5 DirectCU II OC, Radeon R7 260X, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort
Maus: Sharkoon FireGlider Optical, USB
Tastatur: Sharkoon Skiller, USB, DE
Zusammenbau
 
TE
N

Nivek68

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.07.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Danke Paecemaker. Ich hätte mich besser ausdrücken sollen. Mit 400-500€ habe ich nur den PC gemeint. Maus und Tastatur habe ich noch von meinem Bruder seinem alten PC. Und ein Monitor bekomme ich auch günstig von einem bekannten:)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Okay, dann würd ich das hier vorschlagen: ich würd es auch bei hardwareversand.de bestellen,und zwar wie beschrieben über die Links. Bei hardwareversand kann man den PC im Vergleich zu anderen von den Einzelteilpreisen günstigen Shops auch günstig zusammenbauen lassen.

CPU Intel Pentium G3420, 2x 3.20GHz, boxed (BX80646G3420) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 54€
Board ASRock H97M Pro4 (90-MXGTA0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 70€
RAM Crucial Ballistix Sport XT DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2C4G3D169DS3CEU) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 63€
Gehäuse Sharkoon MA-W1000 mit Sichtfenster Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder auch Sharkoon REX3 Value wei ca 40€
Netzteil Cooler Master G450M 450W ATX 2.31 (RS-450-AMAA-B1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 45€
Festplatte 1000Gb Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder auch Toshiba DT01ACA 1TB, SATA 6Gb/s (DT01ACA100) Preisvergleich | Geizhals Deutschland max 47€
DVD-Brenner Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 13€
Grafikkarte: HIS Radeon R9 270 iCooler Boost Clock, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort (H270F2GD) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 140€

Wenn die Sachen dann im Warenkorb sind, gehst Du links im Menü auf "Service", dann kannst Du "Rechner Zusammenbau" für 30€ mit in den Warenkorb legen. Dann bis Du mit Versand später bei 510€.


Zu den Teilen: ich habe bewusst kein SUPERbilliges Board genommen, auch das Netzteil ginge 10€ günstiger - aber mit den etwas besseren Teilen hättest Du später bessere Optionen, wenn Du mal aufrüstest. Auch eine SEHR starke neue CPU passt locker auf das Mainbaord, und die beiden Gehäusen bieten für ihren Preis recht viel Platz auch für stärkere Grafikkarten und CPU-Kühler. Das erste ist etwas kleiner, da passt beim Board nur µATX rein, aber das Board, was ich rausgesucht hab, hat auch µATX. Beim zweiten würden auch größere Board reinpassen.

WENN Du da noch sparen willst, hab ich zwei Dinge: du könntest erstmal nur 4GB RAM nehmen, zB Speicher mit Typ: DDR3, Einzelmodulgr (ca. 30€ gespart) oder du könntest Du bei der Grafikkarte nur diese hier nehmen Sapphire Radeon R7 260X OC, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11222-06-20G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 102€, sparst also ca 38€. und die reicht für Deine Games auch locker aus. Aber die R9 270, die ich vorschlage, wäre gleich 40% schneller - das wäre also ein ziemlicher Verlust für diese Ersparnis.

Ansonsten lässt sich nicht sinnvoll sparen, zB ne Festplatte für 5€ weniger hat dann direkt nur 500GB Platz. Eine andere Variante wäre, dass Du zwar nur die AMD R7 260X nimmst, die wie gesagt reicht, und dafür dann eine teurere CPU wie diese http://geizhals.at/de/intel-core-i3-4130-bx80646i34130-a993678.html oder auch eine von AMD mit einem passenden Board zB http://geizhals.at/de/asrock-970-pro3-r2-0-90-mxgnv0-a0uayz-a935133.html plus diese CPU http://geizhals.at/de/amd-fx-6300-fd6300wmhkbox-a853168.html aber bei AMD hast Du - WENN du mal eine schnellere willst - kaum Auswahl, da bietet Intel neuere und gleichzeitig auch deutlich stärkere CPUs an, die auf das Board passen würden, das ich oben vorschlage.
 
Zuletzt bearbeitet:

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Mmh, vlt kriegt ihr in euren Kombinationen den Pentium G3258 Anniversary Edition unter. Der zeichnet sich durch seinen freien Multiplikator aus. :-D
Und paart den mit einem günstigen Z-Board (HWV / MF). Auf über 4,5GHz getaktet, knackt der, natürlich wo's nicht auf die Threads ankommt, schon mal einen ausgewachsenen i3.
(Allerdings weiß ich nicht, ob der boxed Kühler das mitmacht. Eher nicht.)
 

Körschgen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
21
Reaktionspunkte
7
Hi!
Darf ich hier kurz zwischenfragen?
Habe für zwei Kumpel ein recht ähnliches Preisbudget - ohne Peripherie, OS UND Gehäuse.
Bin bei allen Komponenten auf ähnliche(Grafik,Board) bzw. exakt gleiche (Ram,NT) Konfiguration gekommen.
Meine Schwierigkeiten habe ich mit dem Prozessor.
Ist für aktuelle und kommende Spiele, in annehmbarer Auflösung(1280*720 - 1920*1080) und mittleren bis hohen Details(je nach AA un co), mindestens etwas wie ein i5-4430 erforderlich oder ist es auch mit günstigeren Prozessoren möglich?
Oder sind vllt sogar die 20 € Aufpreis zu einem Xeon e3 1220-v3 anzuraten?

Wenn ich doch lieber ein eigenes Thema aufmachen soll bitte bescheid sagen - aber da mein titel ziemlich gleich gewesen wäre, dachte ich ich frag lieber so!

mfG OK

Tante Edit:
Spiele reichen von Aufbaustrategie wie Supreme Commander 2 über Shooter wie Dino Horde(hihi) und Battlefield bis hin zu Survival Simus wie DayZ (derzeit viel im Epoch Mod) also alles schon eher CPU fordernd...
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
die Auflösung zu erreichen ist selten ein großes Problem
Die Frage ist eher mit wievielen Effekten und Details man das Spiel dann füllen kann
 

Körschgen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
21
Reaktionspunkte
7
die Auflösung zu erreichen ist selten ein großes Problem
Die Frage ist eher mit wievielen Effekten und Details man das Spiel dann füllen kann

Daher meine Angabe über die normalen bis teilweise hohen Details - bei genannten Auflösungen.
Kollege Nr1) wills nur hauptsache flüssig(wobei das bei ihm meist schon 30 fps sein können) und Nr2) ist schon etwas mehr auf Optik aus.
Nr 1) spielt derzeit auf nem asus p5..board mit core 2duo 2*2,66 irgendwas... und mit 4gb ddr2 800mhz Ram und einer r7 260x(glaube 89€).
Damit läuft Dayz hart an der Grenze des für mich spielbaren( er is da bisschen abgehärtet)Antec netzteil 430w und ne sata Festplatte 7200 hat er,Gehäuse und Graka müssen auch erst mal reichen - bleiben Board, CPU und Ram.Budget: max 250- 300..So wenig wie nötig :P
Nr2) bekommt was zusammengebaut in ein altes Gehäuse von mir und mit nem be quiet pure power 430( aus nem "alten" HTPC).Tendiere da zu einer r9 280 oder der r9270x. budget MAX 500 eher weniger da er auch mein NT kauft falls es ausreicht( soll eine Konsolenalternative sein)

:-D

Fraglich bleibt bei beiden die CPU. i3, i5, xeon?


Frage bleibt die
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Also, ein core i3 für ca. 100€ wäre auch schon okay bei akutem Geldmangel, da bringt einer für 20-30€ Aufpreis dann auch nicht deutlich mehr Leistung, aber mit nem core i5 ist es dann doch wieder ein größerer Sprung. Wenn möglich, sollte man also schon versuchen, nen core i5 zu nehmen - aber lieber gleich den hier Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460) Preisvergleich | Geizhals Deutschland kostet kaum mehr als der 4430. Oder sogar den i5-4570, den es für 155€ als "tray"-Version gibt, also ohne mitgeliefertem Lüfter, falls ihr sowieso einen separaten Kühler verwenden wollt. Der hat halt dann schon merkbar mehr Takt vor allem beim Turbo als die 4400er.

Der Xeon E3-1220v3 allerdings wäre ein Fehlkauf, der ist nur wie ein core i5 mit gleichem Takt, und in dem Fall dann sogar teurer. Die "lohnenswerten" Xeons sind die AB Modellnummer 1230v3, weil die wie ein Core i7 sind und pro Kern 2 Threads bieten, also wie ein 8Kerner arbeiten. Die kosten dann aber auch ab 200-210€, was aber immer noch deutlich günstiger als ein Core i7 wäre. Da ist der Vorteil zu einem Core i5 DERZEIT noch nicht nennenswert. Kann sich aber ändern, falls in zukunft wegen der Spielekonsolen (die nutzen 8Kern-CPUs) mehr Spiele auch auf 8 Kerne optimiert werden. "Nötig" werden 8 Kerne aber für eine Weile sicher nicht sein.
 

Körschgen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
21
Reaktionspunkte
7
Danke der 4460 wirds!!!
Hast mir weitergeholfen.
mfg OK
 
Oben Unten