Blutooth-Sound Tower mit CD-Funktion gesucht - Empfehlungen?

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.106
Reaktionspunkte
7.481
Die Stereo-Anlage meiner Frau ist schon ein wenig in die Jahre gekommen, darum wollten wir uns nach einer anderen Lösung für Musikbeschallung im Wohnzimmer umsehen. Erst hatten wir an eine Micro-Stereo-Anlage gedacht, mir ist es aber nicht so lieb unser TV-Lowboard bis zum Rand mit Geräten zuzustellen. Daher kam mir ein Sound Tower in den Sinn den man nach Belieben frei platzieren kann.. Wichtig dabei ist dass dieser CD-Medien unterstützt und Blutooth-Konnectivität erlaubt.

Hatte schon jeweils einen Artikel von Sony (MHC-V50D) und MUSE (M-1350 BT) im Auge. Ersterer ist mir allerdings zu teuer und optisch nicht ganz so ansprechend, zumal ich keine Disco-Beleuchtung brauche. Letzterer eher schlicht und funktional, preislich ok, hab allerdings keine Erfahrung mit der Marke MUSE.

Könnt ihr mir vielleicht andere Alternativen empfehlen, vielleicht auch welche von etwas bekannteren Herstellern?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Hast du denn nicht sowieso eine "Soundanlage" im Wohnzimmer? Dann kannst du die doch einfach erweitern ^^ bzw. wie groß ist denn die alte Anlage? Die neue kann doch dann genau so groß sein, oder nicht?

Oder geht es darum, dass du mehr "Freiheit" willst und das Teil rel. mobil sein muss?
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.106
Reaktionspunkte
7.481
Hast du denn nicht sowieso eine "Soundanlage" im Wohnzimmer? Dann kannst du die doch einfach erweitern ^^ bzw. wie groß ist denn die alte Anlage? Die neue kann doch dann genau so groß sein, oder nicht?

Oder geht es darum, dass du mehr "Freiheit" willst und das Teil rel. mobil sein muss?
Abgesehen von der Soundbase - nein. Und die Soundbase eignet sich zwar gut für TV, Film und Serien, aber Musik ist nicht gerade ihre Stärke. Deshalb. ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Abgesehen von der Soundbase - nein. Und die Soundbase eignet sich zwar gut für TV, Film und Serien, aber Musik ist nicht gerade ihre Stärke. Deshalb. ;)
Und das Teil MUSS dann rel klein bei der Standfläche sein und auch beim TV-Rack stehen? Ich halte nicht so viel von solchen reinen BT-Sachen, die sind oft auf "partysound" und viel zu basslastig abgestimmt und auch nicht besser als eine ähnliche Soundbar, daher die Frage. Wäre eine kleine kompakte Anlage denn wirklich zu groß?

Ich selber hatte diese Anlage mal im Auge, gibt diverse Farben: YAMAHA MCR-B043 Micro Anlage 30 Watt - MediaMarkt die Boxen kann man abnehmen, d.h. bei Bedarf ist die "Station" dann auch nur sehr schmal und platzsparend. Und die wäre sogar kleiner als Zbd er Sony-BT-"Turm" , hat halt nur eben ne horizontal und nicht vertikale Ausrichtung ;)
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.106
Reaktionspunkte
7.481
Ich habe es doch bereits erklärt: ich möchte das TV-Lowboard nicht noch mehr zupferchen. TV, BR-Player, Soundbase und angeschlossene Rec-HDD sind schon darauf geparkt, haue ich jetzt noch ne Anlage drauf sieht das einfach nur überladen aus. Am anderen Ende des Wohnzimmers ist die XXL-Couch, dort gibt es keine passenden Abstellflächen. Hatte erst an solche Dekosäulen für die Boxen zum Draufstellen gedacht, für die linke wie Rechte Ecke... Aber wohin dann mit dem Hauptelement der Anlage?

Also auch nicht die ideale Lösung. Daher der Gedanke an so nen Sound Tower, weil sowas aufgrund der hochgerichteten Bauform mehr Flexibilität bietet.. Und so übel sind die Dinger gar nicht, eine Schwägerin hat solch ein Ding von Philips. Würde dieses Gerät auch gerne nehmen, nur hat es kein BT und nichtmal DAB - bei einem Preis von fast 600 Steinen.

Ich denke ich werde es mit den Muse versuchen. Bei Nicht gefallen kann es ja wieder retourniert werden. ;)

Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
 
Oben Unten