Bloodborne: Remaster für die PS5 möglicherweise geleaked

AlexBernhardt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.09.2020
Beiträge
7
Reaktionspunkte
2
Jetzt ist Deine Meinung zu Bloodborne: Remaster für die PS5 möglicherweise geleaked gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Bloodborne: Remaster für die PS5 möglicherweise geleaked
 
C

Celerex

Gast
Ich würde mich eher für einen zweiten Teil begeistern, ungeachtet der Tatsache, dass eine mindestens verdoppelte Framerate dem ersten Teil gut täte. Bloordborne hab ich aber bereits Platin und inkl. DLC so ziemlich alles von dem Spiel gesehen. Für mich wäre ein Remaster daher uninteressant.
 

Wuersteltier

Benutzer
Mitglied seit
12.01.2018
Beiträge
67
Reaktionspunkte
16
Ein Pc Port wäre mal nice, zumindest wenn dann mehr FPS drinnen stecken. Ein komplettes Remaster, naja ob das wirklich so sinnvoll bzw gewinnbringend wäre, vielleicht.
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
316
Reaktionspunkte
112
Braucht es nicht. Das Spiel sieht immer noch gut aus. MMn muss man nicht alles remastern, v. A., wenn die Konsole eh abwärtskompatibel ist.
Man könnte ja Bluepoint auch mal mit einem Sequel eines bekannten Spiels betrauen. Die Mechaniken eines Souls-Spiels sollten ja durch Demons Souls bekannt sein.
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
316
Reaktionspunkte
112
Braucht es nicht. Das Spiel sieht immer noch gut aus. MMn muss man nicht alles remastern, v. A., wenn die Konsole eh abwärtskompatibel ist.
Man könnte ja Bluepoint auch mal mit einem Sequel eines bekannten Spiels betrauen. Die Mechaniken eines Souls-Spiels sollten ja durch Demons Souls bekannt sein.
 
Oben Unten