Bloodborne: Neue Spieldetails zum PS4-exklusiven Action-RPG

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Bloodborne: Neue Spieldetails zum PS4-exklusiven Action-RPG gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Bloodborne: Neue Spieldetails zum PS4-exklusiven Action-RPG
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
In die Rolle von Bossen schlüpfen? Das klingt...irgendwie sehr interessant. Aber umsetzbar? Ich habe wenig Lust auf einen Boss, der ständig rum hüpft, weil irgendein Kiddie meint, die Spieler ärgern zu müssen. :B
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Ich habe meine Zweifel mit den zufallsgenerierten Dungeouns. Ich glaube nicht dass sie es schaffen dass diese Dungeouns immer fair bleiben.
 

Emke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
1.647
Reaktionspunkte
171
Ich habe meine Zweifel mit den zufallsgenerierten Dungeouns. Ich glaube nicht dass sie es schaffen dass diese Dungeouns immer fair bleiben.
Ich kann mich nicht erinnern das Demons/Dark Souls jemals fair war, warum sollte es bei Bloodborne anders sein :-D?
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.501
Reaktionspunkte
2.549
Ich kann mich nicht erinnern das Demons/Dark Souls jemals fair war, warum sollte es bei Bloodborne anders sein :-D?

Wieso nicht fair?
Mit genug Skill kann man die Spiele mit Level 1 durchzocken - da wird der Schwierigkeitsgrad nicht künstlich in die Höhe geschraubt.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Ich kann mich nicht erinnern das Demons/Dark Souls jemals fair war, warum sollte es bei Bloodborne anders sein :-D?

Doch genau das waren sie und es war das was es von den Rage-Jump&runners etc absetzte. Schwer aber immer fair. Es war nicht mal so sehr skillbetont (DS2 ist da schon eher mehr) sondern man musste einfach nur klug sein. Mit der richtigen Taktik und Angehensweise brauchte man weder zu starke Waffen und Ausrüstung noch unmenschlich viel Skill. Und genau das befürchte ich dass sie nicht schaffen wenn die Levels zufallsgeneriert sind. Das einfach unfaire Situationen entstehen.
 
C

Celerex

Gast
Zum Glück ist der Dungeon optional. Wären alle Gebiete zufallsgeneriert, wäre das das K.O.-Kriterium für Speedrunner gewesen. Die Welt in Demon Souls und Dark Souls 1/2 war stets mit Bedacht kreiert, sodass Speedrunner nur wenige Stolpersteine haben. Ich hoffe, dass auch in Bloodborne wieder Wert darauf gelegt wird.

Ansonsten finde ich die Idee mit dem zufallsgenerierten Dungeon gut. Das könnte viel zum Wiederspielwert beitragen. Solange Bloodborne beim Schwierigkeitsgrad anzieht und sich wieder in Richtung Demon Souls oder Dark Souls 1 bewegt und die Bosse wieder abwechslungsreicher werden, ist alles gut. Das ist zwar nicht mein einziger Kritikpunkt an Dark Souls 2, aber auf jeden Fall der größte. Nichtsdestotrotz sieht das bisher gezeigte richtig gut aus und ich freu mich schon sehr darauf. Es gibt mMn leider viel zu wenig Spiele in dem Bereich. :(
 
Oben Unten