• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Blizzard: Präsident J. Allen Brack gibt Rücktritt bekannt

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Mal die Frage nebenbei zu GTA 5, also ich spiele das ja nicht und Online schon gar nicht, also, wozu braucht man da die ganzen Millionen an Gold/Credits oder was die da für eine Währung haben? Für neue Autos die man sich kaufen kann, oder bessere Knarren?
 

michinebel

Mitglied
Mitglied seit
27.08.2003
Beiträge
609
Reaktionspunkte
142
Der Grind hält sich allerdings sehr in Grenzen, kann man doch durchaus wenn man will 10+ Mio an einem Tag ergrinden gewusst wie und das auch noch solo.
Mag sein, ich bin halt eher ein Fan von Storyinhalten wie es sie bei GTA 4 gab.
Edit: Aber sowas ist natürlich mehr Aufwand zu erstellen und man verdient vergleichsweise wenig damit.
Mir ist die Problematik der Beispiele sehr bewusst, gerad deshalb hab ich sie gewählt. Am Ende zählt aber eben der Erfolg. Es muss nunmal jedem klar sein dass man bei sagen wir McDonald's nicht den hochwertigsten hausgemachten Diner-Style Burger bekommen wird - wie auch bei dem Preis - aber Rockstar erzeugt ja die höchste Qualität an Waren und das für sehr akzeptable Preise. Das ist es ja.
Wenn nur der Erfolg zählt ist auch dein Sims 4 Beispiel legitim, das Zeug wird verkauft wie blöd trotz hohem Preis, FIFA Ultimate Team mit den Karten, EA verdient damit so verdammt viel Geld. Das Argument das der Erlog recht gibt (hast du nicht direkt so gesagt) finde ich äußerst problematisch.
Und genau darum habe ich damit kein Problem. Das ist so wie ich mit "Angebern" kein Problem habe WENN sie es denn nachweisen können. Dann ist das nämlich einfach nur Selbstbewusstsein und das sei jedem gegönnt. Dass ich das so sehe wird die wenigsten die mich hier kennen überraschen, mein Selbstvertrauen wird auch gern als Arroganz missverstanden aber zum Thema muss ich eben sagen dass ich so ein Verhalten denjenigen die den mit Abstand größten Erfolg haben durchaus gönne. Inzwischen hat GTA ja sogar sämtliche Film-Franchises geschlagen in Punkto Erfolg und ist das erfolgreichste Entertainmentprodukt überhaupt. Das muss man eben auch erstmal schaffen. Ich werd mir GTA 6 genauso wie damals GTA 5 definitiv wieder vorbestellen sobald möglich weil ich es für ausgeschlossen halte dass ich enttäuscht werde.
Für mich ist zwischen guten Selbstbewusstsein und bei jeder Gelegenheit betonen wie toll man ist schon ein gewisser unterschied. Jetzt allgemein und nicht auf dich bezogen.
Ich finde aber nur weil sie gute Spiele machen sie nicht frei von Kritik sein dürfen, natürlich verzeiht man mal eher Fehler, überspannen darf man es aber trotzdem nicht.
Über Blizzard und CD Projekt Red hat man auch mal sowas gesagt, die jüngere Vergangenheit hat uns eines besseren belehrt, je höher sie steigen, desto tiefer fallen sie. Das Problem ist auch je länger sie mit GTA 6 warten umso größer wird der Hype und Mythos darum, gut wenn sie dann abliefern, aber wir wissen ja wie es auch enden kann und die wenigsten können dem Hype heutzutage noch wirklich gerecht werden.

Edit: Sie ruhen sich für meinen Geschmack zu sehr auf ihrem Erfolg aus, ist nur mein persönliches empfinden, lasse mich gern eines besseren belehren.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheSinner

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.282
Reaktionspunkte
590
Mal die Frage nebenbei zu GTA 5, also ich spiele das ja nicht und Online schon gar nicht, also, wozu braucht man da die ganzen Millionen an Gold/Credits oder was die da für eine Währung haben? Für neue Autos die man sich kaufen kann, oder bessere Knarren?
GTA Online hat mit GTA 5 inzwischen so wenig zu tun was das angeht, dass GTA Online inzwischen als das sechste Installment der Reihe gilt - die Dollar fließen online bei mir viel in mein Business-Imperium (man kann halt beispielsweise Kokain schmuggeln, Material beschaffen um Waffen produzieren zu lassen und zu verticken etc., das Geld generiert also weiteres Geld via Missionen/Aufgaben. Danach bleibt es jedem selbst überlassen wofür es weiter ausgegeben wird, ich für meinen Teil sammle Autos mit dem Ziel das Topmodell jeder Kategorie zu besitzen - die basics sind natürlich längst abgehakt aber es kommen ja auch regelmäßig neue Modelle heraus etc. und mitunter wird auch mal ein langjähriger Champion so vom Thron gestoßen.

Mag sein, ich bin halt eher ein Fan von Storyinhalten wie es sie bei GTA 4 gab.
Edit: Aber sowas ist natürlich mehr Aufwand zu erstellen und man verdient vergleichsweise wenig damit.

Wenn nur der Erfolg zählt ist auch dein Sims 4 Beispiel legitim, das Zeug wird verkauft wie blöd trotz hohem Preis, FIFA Ultimate Team mit den Karten, EA verdient damit so verdammt viel Geld. Das Argument das der Erlog recht gibt (hast du nicht direkt so gesagt) finde ich äußerst problematisch.

Naja aber worum sonst geht es letzten Endes bei einem Geschäft/Unternehmen? Um Gewinne doch, das ist es ja eben. Das mag ich nicht toll als Maxim finden aber würde es nicht genug Abnehmer geben, wäre der Erfolg nicht da, entsprechend muss es ja den Geschmack treffen.
Über Blizzard und CD Projekt Red hat man auch mal sowas gesagt, die jüngere Vergangenheit hat uns eines besseren belehrt, je höher sie steigen, desto tiefer fallen sie. Das Problem ist auch je länger sie mit GTA 6 warten umso größer wird der Hype und Mythos darum, gut wenn sie dann abliefern, aber wir wissen ja wie es auch enden kann und die wenigsten können dem Hype heutzutage noch wirklich gerecht werden.

Ich sehe bei CD Projekt da ehrlich gesagt kein größeres Problem. Klar mag es Menschen geben denen CP 2077 nicht so zusagte wie sie gehofft hatten aber es ist nach wie vor ein hervorragender Titel. Genauso glaub ich an ein hervorragendes Witcher 4 beizeiten. Auch Sims 5 wird sicherlich gut, auch wenn hier meine Hoffnung eine größere Orientierung an Sims 3 wäre - ich leg aber halt auch generell nicht viel Wert auf Hype, entsprechend wenig lass ich mich künstlich animieren. Auf Cyberpunk 2077 hab ich mich auch ohne größeren Hype etliche Jahre gefreut und generell auf ein Triple A Spiel in einer Cyberpunkwelt (und damit meine ich das Genre) hab ich seit den Projekttagen an meinem Gymnasium 1998 gefreut bzw. darauf gehofft, wenngleich auch eher auf Shadowrun dessen begeisterter Fan ich bin.

Edit: Sie ruhen sich für meinen Geschmack zu sehr auf ihrem Erfolg aus, ist nur mein persönliches empfinden, lasse mich gern eines besseren belehren.

Warten wirs ab - müssen wir sowieso ;)
 

CyrionX

Mitglied
Mitglied seit
06.04.2006
Beiträge
272
Reaktionspunkte
92
Ne nicht wirklich, so läuft das in jeder großen Firma, ansonsten hätte er sich mit seinem Rücktritt zu den Umständen geäußert, eben gerade in der derzeitigen Situation. Aber naja, Großteil der Kommentare sieht es ja auch so und dich zu bekehren halte ich für das falsche Ziel^^
Na wenn das die sonst präferierte Denkweise ist:
Alle Firmen... Die Mehrheit siehts auch so (a.k.a. "die denken so wie ich")
... dich bekehren...:haeh:
Finde ich sehr zuvorkommend von dir mich nicht weiter mit solchen Edel-Gedanken zu konfrontieren. :)
Wäre nur eine Frage der Zeit bis wir bei "Wir sind das Volk" angekommen wären.
Da verzichte ich auch lieber jetzt schon
 
Oben Unten