• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Blackscreens bei neuem Rechner

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Hatte mir ja vor einiger zeit den hier geleistet:

Win 10 64Bit home
AMD Ryzen 7 3700x D
D
DR4-Ram 3200
AMD Radeon RX5700XT
X570 Gaming Egde WiFi
1 TB M.2 970Evo Plus
Define R6 PCGH-Edition

Dennoch wird das ganze recht schnell sehr heiss, insbesondere die GRafikkrte. Beim Spielen tritt dann sehr sporadisch ein Blackscreen auf. Der Rechner scheint aber weiter zu arbeiten, ich höre noch die Musik aus dem Spiel usw. Habe mich dann zwecks Grafikkarte eingelesen und siehe da, sehr viele Probleme gleicher Art mit der RX5700xt. Probehalber habe ich über eine Woche hinweg die Grafikkarte ausgetauscht und durch die alte GTX1060 Phonix getuascht. Die komplette Woche lang kein Blackscreen.
Die Karte also zum Onlinemarkt mit AL. am Anfang zurückgeschickt und promt wieder zurück bekommen. Karte hat keine Probleme.

Also die 1060 raus, die 5700 wieder rein und nach ner Stunde spielen: blackscreen.

Weis also momentan nicht mehr weiter.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Hatte mir ja vor einiger zeit den hier geleistet:

Win 10 64Bit home
AMD Ryzen 7 3700x D
D
DR4-Ram 3200
AMD Radeon RX5700XT
X570 Gaming Egde WiFi
1 TB M.2 970Evo Plus
Define R6 PCGH-Edition

Dennoch wird das ganze recht schnell sehr heiss, insbesondere die GRafikkrte. Beim Spielen tritt dann sehr sporadisch ein Blackscreen auf. Der Rechner scheint aber weiter zu arbeiten, ich höre noch die Musik aus dem Spiel usw. Habe mich dann zwecks Grafikkarte eingelesen und siehe da, sehr viele Probleme gleicher Art mit der RX5700xt. Probehalber habe ich über eine Woche hinweg die Grafikkarte ausgetauscht und durch die alte GTX1060 Phonix getuascht. Die komplette Woche lang kein Blackscreen.
Die Karte also zum Onlinemarkt mit AL. am Anfang zurückgeschickt und promt wieder zurück bekommen. Karte hat keine Probleme.

Also die 1060 raus, die 5700 wieder rein und nach ner Stunde spielen: blackscreen.

Weis also momentan nicht mehr weiter.

Ist es denn bei allen Games? Nur bestimmte Games? Kannst du ausschließen, dass es am Kabel liegt? Welchen Monitor nutzt Du? Sind ALLE Treiber aktuell, und auch das BIOS? Es wäre natürlich denkbar, dass die Karte sehr wohl einen Defekt hat, aber bei Alternate nicht lange genug getestet wurde - oder aber es tritt eben nur bei bestimmten Games auf. Das soll bei den 5700er-Modellen teils vorkommen, soll aber schon durch Updates inzwischen weitesgehend gelöst worden sein.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Ich habe aktuell nur dieses Spiel, updates sind alle vorhanden. Kabel kann ich ausschließen, da es ja beim Wechseln der GrKa nicht geändert wurde. Wenn es das Kabel wäre, würde ich doch mit beiden Karten das Problem haben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.963
Reaktionspunkte
4.702
Wie heiß wird es denn nun? Also Heiß ist nicht das gleiche wie wirklich Heiß. Hast du da mal ein paar Zahlen, z.B. mit dem MSI Afterburner mal überwacht.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Ich habe aktuell nur dieses Spiel, updates sind alle vorhanden. Kabel kann ich ausschließen, da es ja beim Wechseln der GrKa nicht geändert wurde. Wenn es das Kabel wäre, würde ich doch mit beiden Karten das Problem haben?
aber welches Spiel hast du denn? ^^ Lad Dir mal Demos von anderen Games runter, ob es da auch so ist.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Ich spiele Archeage unchained.
Welche Spiele wären denn sinnvoll als Testspiele? Oder reicht ne Art Grafiktest aus?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Ich spiele Archeage unchained.
Welche Spiele wären denn sinnvoll als Testspiele? Oder reicht ne Art Grafiktest aus?
Du kannst mal 3DMark runterladen, da gibt es eine ältere kostenlose Basisversion. Die aktuelle kostet was, aber es gibt auch eine kleine kostenlose Version: https://store.steampowered.com/app/393480/3DMark_Sky_Diver_benchmark/

Oder als Grafik-Belastungstest gibt es auch Furmark.


Als Games könntest du bei Steam mal die Demos durchsehen: https://store.steampowered.com/demos

zB Pro Evolution Soccer 2020, Euro Truck Simulator oder auch andere - hängt halt auch davon ab, welche Genres Du magst.

oder bei den "kostenlosen Games" könntest du auch mal schauen. https://store.steampowered.com/genre/Free to Play
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Danke.
Hat sich erstmal erledigt. Der Rechner ging komplett zurück.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.963
Reaktionspunkte
4.702
Danke.
Hat sich erstmal erledigt. Der Rechner ging komplett zurück.

Na ich denke auch, bei dem Game was du da spielst und dann Überhitzung, kann gar nicht sein.

Ich hoffe das was du jetzt da als Ersatz/Neuen bekommst hat keine Fehler. Kann ja immer mal Vorkommen.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Na ich denke auch, bei dem Game was du da spielst und dann Überhitzung, kann gar nicht sein.

Ich hoffe das was du jetzt da als Ersatz/Neuen bekommst hat keine Fehler. Kann ja immer mal Vorkommen.

Mal sehen, wie das nun geregelt wird und vor allem wie lange es dauern wird. Melde mich sobald ich was neues habe.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Update: Bisher gibt es trotz der langen Wartezeit noch kein Update vom Onlineshop, man überprüft wohl noch immer, wieso weshalb warum und gibt Neuigkeiten bekannt, sobald sie einen Fehler ausmachen konnten.
K.a. ich für meinen Teil empfinde knappe zwei Wochen als...unverschämt im Service.

Weiteres Update Erfolg, sobald wirklich was Neues bekannt ist.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Update02:

Heute wurde mitgeteilt, dass der Rechner tagelang durchlief und entsprechende Tests durchgezogen wurden. Ergebnis keine FEhler. Evtl war es nur ein Bios-Update, das nun aufgespielt wurde. Der Rechner kommt irgendwann diese Woche zurück.

Na da bin ich mal gespannt. Kann das wirklich nur am Bios-Update liegen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Update02:

Heute wurde mitgeteilt, dass der Rechner tagelang durchlief und entsprechende Tests durchgezogen wurden. Ergebnis keine FEhler. Evtl war es nur ein Bios-Update, das nun aufgespielt wurde. Der Rechner kommt irgendwann diese Woche zurück.

Na da bin ich mal gespannt. Kann das wirklich nur am Bios-Update liegen?
ja, so was kann durchaus sein. Daher hatte ich ja auch danach gefragt. Daher wundere mich, dass du den großen Aufwand auf dich nimmst, den Rechner einzuschicken, anstatt es einfach mal zu updaten ^^ Oder hattest du geschaut und kein neueres BIOS gefunden?
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Hatte kein neueres gefunden, beim Support nachgefragt und die nannten es das aktuellste bei der Auslieferung.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.246
Reaktionspunkte
6.347
Ich persönlich hätte den Rechner auch mit div. Programmen "gequält", z.B. FurMark für die Grafikkarte und Prime95 für die CPU. Beides ist kostenlos, schnell runtergeladen und belastet GPU / CPU mit 100%, was die wenigsten Spiele schaffen.

D.h. wenn der Rechner dann hoffentlich schnell wieder am Start ist, die zwei Programme besorgen und ruhig mal Stunden bzw. über Nacht durchlaufen lassen. Sollte hier alles stabil laufen dann noch memtest86+ über Nacht laufen lassen, das ist ein kostenloses Programm welches den Arbeitsspeicher testet.

Wenn die drei Programme stabil und ohne Fehler laufen kannst du bedenkenlos den PC behalten: damit läuft der PC mehr als stabil und eventuell auftretende Fehler liegen dann am Programm bzw. Spiel, nicht deiner Hardware.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Den Speicher hatte ich bereits über das win10 toll überprüfen lassen, mehrmals. oder ist dieser nicht aussagekräftig genug? Dabei wurden keine Fehler beim ram festgestellt.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.246
Reaktionspunkte
6.347
Neeee ... nimm wirklich memtest86, das ist die Referenz. Kostenlos, aber vllt. etwas "tricky" weil man hier ein bootbares Medium zur Hand haben muss, z.B. USB-Stick oder eine CD.

Aber es gibt definitiv nichts besseres.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Danke, dann nur Abwarten, wann der Rechner dann bei mir wieder eintrudelt...
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.246
Reaktionspunkte
6.347
... ich drück dir die Daumen dass das schnell ist und falls du Fragen zu den drei genannten Programmen hast, immer raus damit. Schreib einfach in diesen Thread und dann werd ich darüber informiert und kann dir hoffentlich helfen! :top:
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.805
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich um ein Hitzeproblem handelt. Der Blackscreen ist sozusagen die Sicherheitsabschaltung.

Ich wette, der Händler kann deshalb nichts feststellen, weil die sich gar nicht die Mühe machen, das System einmal wirklich unter Vollast (=anspruchsvolles Game) zu testen.

Ich würde versuchen, die Grafikkarte zu reklamieren und entweder auf ein Modell mit anderem Kühler, oder gleich eine ganz andere Karte auszuweichen.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Händler will keinen Austausch oder sonstiges vornehmen, selbst eine Rücknahme und Zuzahlung, um ein weitaus teureres Produkt zu erwerben, blieb erfolglos. Bisher warte ich noch immer auf den Rechner, es scheint unheimlich schwer zu sein das wieder zu verpacken und loszuschicken....momentan bin ich einfach nur vom Service und den zeitlichem Umfang enttäuscht, hätte ich von solch großen Anbieter nicht erwartet. Schade, das wird wohl der letzte Einkauf bei Al....te gewesen sein.

ein Rücknahme ist leider nicht möglich, weil bei unserer Überprüfung kein technischer Defekt nachzuweisen war. Wir hoffen, dass es an der beschriebenen Kombi lag und die Karte dann jetzt problemfrei läuft.

das Paket ist heute aus dem Haus gegangen. Eine Trackingnummer gibt es in diesem Fall leider nicht, aber es sollte in ca 2 Werktagen dann zugestellt werden.
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.805
Händler will keinen Austausch oder sonstiges vornehmen, selbst eine Rücknahme und Zuzahlung, um ein weitaus teureres Produkt zu erwerben, blieb erfolglos. Bisher warte ich noch immer auf den Rechner, es scheint unheimlich schwer zu sein das wieder zu verpacken und loszuschicken....momentan bin ich einfach nur vom Service und den zeitlichem Umfang enttäuscht, hätte ich von solch großen Anbieter nicht erwartet. Schade, das wird wohl der letzte Einkauf bei Al....te gewesen sein.

Lass Dich damit bloß nicht abspeisen. Innerhalb der ersten 6 Monate gilt nach § 477 BGB die sog. "Beweislastumkehr", d. h., der Händler muss zweifelsfrei nachweisen, dass an dem Rechner *KEIN* Defekt vorliegt (was in der Praxis so gut wie unmöglich ist).

Falls der Händler sich uneinsichtig zeigt, würde ich (bzw. habe das schon) wegen so was auch zum Anwalt gehen, schließlich geht es ja um keinen kleinen Kleckerbetrag.
In meinem Fall ist der Händler (auch kein kleiner Unbekannter) nach dem freundlichen Brief vom Anwalt doch sehr schnell eingeknickt. Gut, danach hat man etwas beleidigt die Geschäftsbeziehung zu mir "permanent" beendet, aber das war mir dann auch sowas von egal... :-D
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Noch nochmaligen nachhacken wurde mir nun zugesichert, dass ich diverse Testergebnisse per Post zugeschickt bekomme. Werde diese dann hier mal einstellen. Momentan regt es mich auf, dass ich nun irgendwie absichern muss, wann die post das Paket nun ausliefert - hab ich nichts andres zu tuen , als tagelang zu warten, wann nun der richtige Liefertag ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Lass Dich damit bloß nicht abspeisen. Innerhalb der ersten 6 Monate gilt nach § 477 BGB die sog. "Beweislastumkehr", d. h., der Händler muss zweifelsfrei nachweisen, dass an dem Rechner *KEIN* Defekt vorliegt (was in der Praxis so gut wie unmöglich ist).
Wenn die nicht gelogen haben, dass sie den PC ausführlich getestet haben, haben sie es ja im Sinne des Gesetzes nachgewiesen.

Man kann aber ja nicht verlangen, dass sie beweisen, dass es auch danach bis zum Ende der 6 Monate immer fehlerfrei geht - mit dem Argument könntest du ja auch zB nen 75 Zoll-OLED-TV nach 5 Monaten zurückgeben und einfach behaupten "der geht manchmal aus", und wenn er selbst nach 240h Testdurchlauf durch den Shop oder Hersteller kein einziges mal ausging, könntest du sagen "nun, wer garantiert mir, dass er nicht nach 241h ausgeht? Sie haben es IMHO nicht ausreichend bewiesen, ich bekomme mein Geld zurück" - das kann ja nicht sein. Das wäre ja quasi ein automatisches 6-monatiges Rückgaberecht...


@hunterseyes: bekommst du keine mail mit Sendungsnummer? Vlt mach Dir auch einen DHL-Account auf, dann bekommst du automatisch ne Mail und die Sendungsnummer in Deinen Account, wenn der Shop die mit dem Account verknüpfte email-Adresse beim Versand mit einträgt. Durch den Account, auch per DHL-App auf dem Smartphone, kannst du dann auch einen Wunschliefertag festlegen, oder einen Nachbarn als Empfänger, oder "sogar" einen Kiosk oder so, der DHL-Partner ist.
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.805
Wenn die nicht gelogen haben, dass sie den PC ausführlich getestet haben, haben sie es ja im Sinne des Gesetzes nachgewiesen.

Ich habe so meine Zweifel, dass die dort tatsächlich länger als eine Stunde anspruchsvolle Spiele getestet haben, wenn überhaupt... ;)
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
@hunterseyes: bekommst du keine mail mit Sendungsnummer? Vlt mach Dir auch einen DHL-Account auf, dann bekommst du automatisch ne Mail und die Sendungsnummer in Deinen Account, wenn der Shop die mit dem Account verknüpfte email-Adresse beim Versand mit einträgt. Durch den Account, auch per DHL-App auf dem Smartphone, kannst du dann auch einen Wunschliefertag festlegen, oder einen Nachbarn als Empfänger, oder "sogar" einen Kiosk oder so, der DHL-Partner ist.

DANKE! DAs mit der Registrierung hat problemlos geklappt und die Sendung wird mir samt Sendungsnummer angezeigt. Also ist das nur Schikane vom Shop gewesen? Solche Kinder!
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.246
Reaktionspunkte
6.347
Lass Dich damit bloß nicht abspeisen. Innerhalb der ersten 6 Monate gilt nach § 477 BGB die sog. "Beweislastumkehr", d. h., der Händler muss zweifelsfrei nachweisen, dass an dem Rechner *KEIN* Defekt vorliegt (was in der Praxis so gut wie unmöglich ist). [...]
Nun ja, mögliche wäre es schon mit einem gut dokumentierten Belastungstest seitens Alternate.

Der besagte Paragraph dient ja nicht einem Umtauschzweck, sondern soll im Falle eines Falles helfen ein defektes (!) Produkt zu reklamieren ... nur muss hier erstmal ein Fehler vorhanden sein, den man aber wiederum selbst ganz gut dokumentieren kann. Wie gesagt, es sollte reproduzierbar sein, wenn nur ein Programm doof läuft, könnte es auch ein Softwarefehler sein. Wobei ich gerade sehe das Herb das auch schon in die Richtung erklärt hat.

Wenn man hier reproduzierbar Fehler mit Furmark, Prime95 und memtest86 feststellt, dann sollte man selbst ein Video machen und das dann der nächsten Reklamation beilegen.

Übrigens hatte ich auch schon einen "Rechtsstreit" mit Alternate, ich hab mir als Privatperson Hardwarekomponenten in die Kanzlei liefern lassen: damit der Bote auch weiß wo er hin muss - c/o Rabowkes elitäre Firma. Das wollte mir Alternate dann so auslegen dass es eine geschäftliche Bestellung war und damit das 14tätige Widerrufsrecht nicht gelten würde. :B :-D
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
DANKE! DAs mit der Registrierung hat problemlos geklappt und die Sendung wird mir samt Sendungsnummer angezeigt. Also ist das nur Schikane vom Shop gewesen? Solche Kinder!
Wieso Schikane? ^^ evlt. bekommst du eine Mail mit dem Versandhinweis erst noch.
 
TE
H

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Wieso Schikane? ^^ evlt. bekommst du eine Mail mit dem Versandhinweis erst noch.

nein, mir wurde nur gesagt, ich bekomme keine sendungsnummer, man kann mir diese nicht übermitteln, obwohl es wohl eine gäbe. Weder per mail noch im Servicebereich des Anbieters noch über FB wurde mir eine entsprechende Versandbenachrichtigung gegeben. Leider. Einzig der Hinweis mit der DHL-Registrierung hat mir sehr geholfen.
 
Oben Unten