Bioshock 4: Angeblich kommt es nur für PS5

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.005
Reaktionspunkte
36
Jetzt ist Deine Meinung zu Bioshock 4: Angeblich kommt es nur für PS5 gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Bioshock 4: Angeblich kommt es nur für PS5
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.841
Reaktionspunkte
427
Nachvollziehbar.
Wenn Microsoft Zenimax einkauft und damit droht Starfield xBox exklusiv zu machen, dann wird Sony entsprechend antworten.

Exklusivspiele gab es ja schon immer, aber weniger von bekannten Drittherstellern.
Aber ok noch ist nichts dergleichen passiert, aber so eine Exklusivwelle kann sich gerade jetzt schnell aufschaukeln.

Ach, herrlich, Analyst müßte man sein. Man bekommt Geld für das eigentlich Offensichtliche. xD
 

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
862
Reaktionspunkte
420
Grmpf, selbst als Besitzer einer Playstation würde mich das ärgern. Ich finde es gut, wenn Sony eigene Studios aufbaut, wegen mir können sie dann auch ihre Spiele exklusiv anbieten. Spiele von dritten Anbietern aufzukaufen und künstlich exklusiv zu machen ist dagegen eine Unart, von der wirklich niemand etwas hat.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
846
Reaktionspunkte
375
Wird doch dann wenn überhaupt nur eine Zeitexklusivität. Und sowas halte ich immernoch für absolut Sinnlos.
Kann mir nicht vorstellen dass Sony genug Geld auf den Tisch legt um ein großen 3rd Party Titel komplett Exklusiv zu kaufen.
 

EddWald

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
375
Reaktionspunkte
61
Positiv: Wenn Sony die Finger im Spiel hat, werden die Spiele idR eigentlich gut.

Negativ: Die Wartezeit verlängert sich um mindestens 1 Jahr, bis Sony das Spiel als PC Version raushaut.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.364
Reaktionspunkte
274
Von mir aus, fand Infinite schon grandios überbewertet.

Geht mir genauso. Die 94% Metacritic waren maßlos übertrieben. Wäre dennoch Mist wenn es exklusiv würde. Die Reihe kam doch ursprünglich zunächst Xbox exklusiv wenn ich mich recht erinnere. Dann wurde sie Multiplattform und nun soll es zurück in die andere Richtung gehen? Glaube ich erst wenn ich es sehe.
 

RoteRosen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
472
Reaktionspunkte
129
Erst einmal @Redaktion: Massiver Schnitzer in der News! Der Publisher ist 2k und nicht Take-Two....

Topic:
Da es eh nicht von Kevin Levine bzw. Irrational Games ist wird da am Ende nur ein Spiel auf den Markt kommen wo Bioshock drauf steht aber höchstwahrscheinlich null mit der Philosophie zu tun hat. (Ich meine, hey, es ist 2k. Die haben Irrational Games nach bombastischen Verkaufszahlen und Reviews dicht gemacht...)
Bissl Open-World hier, bissl UbiSoft 08/15-Beschäftigung da, ein wenig RPG-Elemente und wir nennen es Bioshock. Die üblichen Verdächtigen werden es eh wieder kaufen, weil "OMG BIOSHOCK!!!11".
Ob es gut wird muss sich erst einmal zeigen müssen, nach dem grandiosen Bioshock und B:Infinite kann ich mir das sowieso null vorstellen. Immerhin waren die Devs wahre Veteranen der Industrie.

Mal schauen, was Ghost Story Games als erstes Spiel bringt (das neue Studio von Kevin Levine), darauf bin ich viel eher gespannt.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.205
Reaktionspunkte
973
Tja, schade, dann spiel ich wohl nur die ersten drei nochmal. Hab ich auch genug zu tun.
Je nachdem wann es nun wirklich kommt dürfte das Verfügbarkeitsproblem weitestgehend erledigt sein (2022/2023)
Das die dann die "ollen Schinken" nicht mehr unterstützen weil sie zu viel Kompromisse erfordern kann ich sehr gut nachvollziehen.
Man stelle sich mal vor die ganzen PS4 Titel wären alle auch noch für die PS3 erschienen, Fortschritt sieht jedenfalls anders aus.
 

RoteRosen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
472
Reaktionspunkte
129
2k ist eine Firma von Take-Two, dass ist richtig. Trotzdem wurde/wird Bioshock unter 2k veröffentlicht. Oder Civ 5/6. Oder die ganzen Sportspiele, und und und.
Daher ist die Einleitung falsch. Steht ja auch in deinem Wiki-Quote, dass es ein eigen gegründetes Vertriebslabel ist bzw. es sind Tochtergesellschaften, also eigenständig agierende Unternehmen die unter Take-Two stehen (so wie R* auch)
Hier stehts noch mal schwarz auf weiß :) LINK
Hat ja auch früher niemand gesagt, dass Blizzard Spiele von Vivendi sind^^
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.457
Reaktionspunkte
7.244
Ich glaube nicht an eine reine PS-Exklusivität. Kann mich da aber auch täuschen. Denke eher es wird so ein zuerst für PS 5 und PC und später Port für XBOX werden.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.991
Reaktionspunkte
9.006
Das die dann die "ollen Schinken" nicht mehr unterstützen weil sie zu viel Kompromisse erfordern kann ich sehr gut nachvollziehen.
Man stelle sich mal vor die ganzen PS4 Titel wären alle auch noch für die PS3 erschienen, Fortschritt sieht jedenfalls anders aus.
Da ich ausschließlich auf PC spiele, ist mir Abwärtskompatibilität von Konsolen ziemlich egal. Auf dem PC kann ich problemlos noch Orginale aus den 90ern spielen. Versuch das mal mit Konsolentiteln aus dem Jahrzehnt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
2k ist eine Firma von Take-Two, dass ist richtig. Trotzdem wurde/wird Bioshock unter 2k veröffentlicht. Oder Civ 5/6. Oder die ganzen Sportspiele, und und und.
Daher ist die Einleitung falsch. Steht ja auch in deinem Wiki-Quote, dass es ein eigen gegründetes Vertriebslabel ist bzw. es sind Tochtergesellschaften, also eigenständig agierende Unternehmen die unter Take-Two stehen (so wie R* auch)
Hier stehts noch mal schwarz auf weiß :) LINK
Hat ja auch früher niemand gesagt, dass Blizzard Spiele von Vivendi sind^^

Take Two ist der Publisher, 2k nur ein "Vertriebslabel" und kein Publisher, ähnlich wie auch Rockstar, die ebenfalls eine Tochterfirma von Take Two sind.

Aber selbst wenn man 2K auch als Publisher definiert, wäre es keinesfalls ein "Massiver Schnitzer" - gib einfach zu, dass du das nicht auf dem Schirm hattest und es an sich doch mindestens "nicht falsch" ist, dass man Take Two als Publisher bezeichnet, und gut is... ;) Du dachtest vlt zuerst, Take Two hätte mit 2k rein gar nichts zu tun.
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
449
Reaktionspunkte
62
Obwohl ich Konsolen und PC habe, bin ich aber für Exklusivität bei Konsolen
Grund: Da die Plattform die gleiche Hardware hat und da dann das Maximale herausgeholt
werden kann. Wenn Multiplattform Entwickelt wird dann sind Konsolen eindeutig im Nachteil ! Da ja selbst angebliche Exklusiven Spiele heute auch auf dem PC gebracht werden, ist davon auszugehen das man das schon bei der Entwicklung eingeplant hatte ;)
Da ich ausschließlich auf PC spiele, ist mir Abwärtskompatibilität von Konsolen ziemlich egal. Auf dem PC kann ich problemlos noch Orginale aus den 90ern spielen. Versuch das mal mit Konsolentiteln aus dem Jahrzehnt.
Hi, Naja da hast du vielleicht eher weniger Spiele als andere .. Denn bei mir funktionieren sehr viele Spiele und sogar "Entwicklungs" Tools oder Programme lange nicht mehr auf Modernen PCs .. so wie es sein sollte.
MfG
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.119
Reaktionspunkte
4.578
Geht mir genauso. Die 94% Metacritic waren maßlos übertrieben. Wäre dennoch Mist wenn es exklusiv würde. Die Reihe kam doch ursprünglich zunächst Xbox exklusiv wenn ich mich recht erinnere. Dann wurde sie Multiplattform und nun soll es zurück in die andere Richtung gehen? Glaube ich erst wenn ich es sehe.
Nur Teil 1 kam zeitexclusiv für Xbox. Teil 2 und Infinite kam für alle Systeme zeitgleich
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.119
Reaktionspunkte
4.578
Da ich ausschließlich auf PC spiele, ist mir Abwärtskompatibilität von Konsolen ziemlich egal. Auf dem PC kann ich problemlos noch Orginale aus den 90ern spielen. Versuch das mal mit Konsolentiteln aus dem Jahrzehnt.
Zugegebenermaßen muss man eventuell etwas in die Tasche greifen und Peripherie erwerben (z.B. hochwertigere HDMI-Adapter und Upscaler für ursprünglich reine SD-Konsolen. Aber wenn man das macht kann man auch auf 4K TVs noch Soaß haben mit Systemen wie PS2, Dreamcast, N64, SNES und co.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
846
Reaktionspunkte
375
Auf dem PC kann ich problemlos noch Orginale aus den 90ern spielen. Versuch das mal mit Konsolentiteln aus dem Jahrzehnt.
Problemlos?
Vor zwei Jahren wollte ich C&C Generals mal wieder spielen. Ging nicht weil Windows 10 wohl den Kopierschutz nicht mehr unterstützt oder so.
Ein Fahrenheit ging schon unter Windows 7 nicht mehr ohne eine angepasste Setupdatei.
Ein Mafia und Bioshock liefen auch nicht unter Windows 10. Glaube ebenfalls wegen KS. Und sicher noch einige mehr.
 

derboehsevincent

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.12.2002
Beiträge
132
Reaktionspunkte
38
Bioshock ist ein Titel der besser ohne Nachfolger ausgekommen wäre. Teil 1 war ein Atmosphärisches Meisterwerk. Dann kamen billige Kopien und Infinite hatte mit Bioshock nix mehr zu tun sondern war ein mitteklassiger Shooter mit orangem Farbstich.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
846
Reaktionspunkte
375
und Infinite hatte mit Bioshock nix mehr zu tun
Da muss man sich fragen ob du das Spiel überhaupt gespielt hast.
Infinite verbindet ja sogar die Welt und die Story der Spiele. Und das auf eine sehr beeindruckende Weise. Wie kann man da sagen dass es nichts mehr mit Bioshock zu tun hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.364
Reaktionspunkte
274
Also sollte es wirklich dauerhaft nur für PS5 kommen, was ich doch stark bezweifele, dann wird es nicht gekauft. Abwarten.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.991
Reaktionspunkte
9.006
Problemlos?
Vor zwei Jahren wollte ich C&C Generals mal wieder spielen. Ging nicht weil Windows 10 wohl den Kopierschutz nicht mehr unterstützt oder so.
Ein Fahrenheit ging schon unter Windows 7 nicht mehr ohne eine angepasste Setupdatei.
Ein Mafia und Bioshock liefen auch nicht unter Windows 10. Glaube ebenfalls wegen KS. Und sicher noch einige mehr.
Deshalb schrieb ich NICHT "Auf dem PC kann ich problemlos noch alle Orginale aus den 90ern spielen."
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.719
Reaktionspunkte
790
Was gibt es eigentlich noch für interessante Orte wo es spielen könnte?
Weltall und unter der Erde...alles andere wäre eh soweit weg von einem BS
 
Oben Unten