Billig Laptop/Netbook gesucht (ohne jegliche Gamerleistung)

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.991
Reaktionspunkte
3.711
Ich suche einen kleinen, spottbilligen, aber dennoch zuverlässigen Laptop für meine Eltern. Der Letzte, noch mit XP, hat leider endgültig seinen Geist aufgegeben.
Im Endeffekt brauchen die nur was zum Briefe/Texte schreiben und ausdrucken. Komplett offline und es sollte Windows haben, weil ich keinen Bock habe ihnen Android Support zu liefern. ;)

Bei Amazon oder notebooksbilliger findet man Teile ab €250. Kann ich da einfach blind in der Preisklasse zugreifen ohne allzuviel falsch zu machen? Oder hat jemand eine Empfehlung für eine bessere Schreibmaschine die nicht viel kostet? Preis ist hier wirklich ausschlaggebend.

Die supermini PCs (on a stick) wären vielleicht auch eine Alternative. Da geht es wohl noch ein ganzes Stück günstiger? Aber ob Platz für Bildschirm und Tastatur vorhanden ist müsste ich erst noch klären.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
An sich ist das meiste egal, aber ich würde mindesten 4GB RAM und unbedingt eine SSD nehmen. Aber was meinst du mit "offline" ? Das Teil sollte eigentlich natürlich trotzdem auch mal online sein können wegen Updates usw.

Gerade als Angebot wäre das hier zB nicht verkehrt: https://www.mediamarkt.de/de/product/_asus-r540la-dm974t-2512194.html Billiger in 15 Zoll und mit 256GB-SSD sowie Core i3 UND Windows inklusive findest du derzeit nichts. Im Preisvergleich kostet ein 15-Zoll-Notebook mit wenigstens 120GB (!) SSD, Core i3 und Windows aktuell mindestens 395 Euro.

Mit ner schwachen CPU geht es natürlich günstiger, zB https://www.notebooksbilliger.de/lenovo+v130+15igm+81hl001cge?nbb=45c48c , aber ich würde nicht an der falschen Stelle sparen. 4GB RAM und dazu noch eine schwache CPU, das kann später sehr ärgerlich werden.
 
Oben Unten