Bilder gleichmäßig anpassen

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.804
Reaktionspunkte
8.873
Bilder gleichmäßig anpassen

Hallo.

Ich erstelle zur Zeit eine Biographie meiner Großmutter. Dabei gibt es natürlich jede Menge Bilder. Diese Bilder sind in unterschiedlichster Qualität und müssen wegen Bildfehlern und unterschiedlichen Lichtverhältnissen u.a. über Kontrast- und Helligkeitsregler angepaßt werden.

Im fertigen Bericht sollen die Bilder natürlich eine möglichst ähnliche Qualität aufweisen - nicht, daß ein Bild so dunkel dargestellt wird, daß man kaum was sieht und das nächste ist so hell, als schaue man durch eine Milchglasscheibe. Natürlich Achte ich bei der Bearbeitung darauf, die möglichst gleich aussehen zu lassen - aber schon bei den ersten paar fertigen Bildern sehe ich beim Vergleich der Endprodukte deutliche Unterschiede.

Daher zu meiner Frage: Gibt es irgend eine Batch Funktion oder ähnliches, die einen Ordner voller Bilder daraufhin abgleicht?

( Verwendetes Programm: Paint Shop Pro X8 )
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.270
Reaktionspunkte
7.175
Ich weiß gar nicht ob das überhaupt automatisch und vor allen Dingen zufriedenstellend vom Enderfolg her geht. Angenommen Du hast eine wahllose Bilderzusammenstellung. Das eine hat zu viel Kontrast, das andere viel zu wenig, bei dem einen Bild stimmt der Kontrast, aber die Helligkeit nicht, beim anderen umgekehrt, bei anderen Bildern stimmt weder noch und wieder andere sind ideal. Das gleiche beim Thema Helligkeit. Hättest Du bei jedem Bild die gleichen Ausgangswerte ok. Aber das wird hier kaum der Fall sein. Das wird ein wilder Wust aus Bildern sein wo ein paar stimmen, bei anderen stimmt ein Detail nicht bei anderen mehrere Dinge nicht.

Sucht sich jetzt das Programm zum Beispiel ein Referenzbild heraus um die anderen danach anzupassen, kann es durchaus passieren daß die Anwendung dieser Referenzwerte bei den anderen Bildern dann nicht passen. Sprich entweder werden die Regler zu hoch gedreht oder es ist immer noch zu wenig Kontrast oder Helligkeit danach da. Es hängt hier auch vom speziellen Bild ab.

Auch wenn das eine Schweine Arbeit ist, würde ich das Schritt für Schritt selbst machen. Manuell.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Ich fürchte auch, dass man das manuell machen muss, wenn man überall die gleiche Helligkeit und gar noch ähnlichen Kontrast möchte. Fotos sind nun mal komplett unterschiedlich belichtet und haben einen unterschiedlichen Kontrast. Das ist auch durchaus sinnvoll, je nach gewünschter Stimmung im Foto.

Von daher würde ich das gar nicht auf eine Stufe angleichen wollen sondern nur Tonwert und Kontrast so stark bei jedem Bild anpassen, dass im fertigen Dokument das Gesamtergebnis ansprechend raus kommt.

Viel hängt auch davon ab, wo das nachher ausgegeben wird (Tintenstrahldrucker, Laserdrucker, Druckerei, Foto-Abzug ... ) je nach Papier und Sättigung dort kann das Ergebnis ohnehin ganz anders aussehen.
 

TwilightSinger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2011
Beiträge
870
Reaktionspunkte
126
Ja, es gibt diese Funktion: Stapelverarbeitung öffnen und dann Skript anwenden.
 
Oben Unten