Battlefield Hardline: Mehr als 6 Millionen Beta-Teilnehmer

JonasSchramm

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.08.2014
Beiträge
0
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Battlefield Hardline: Mehr als 6 Millionen Beta-Teilnehmer gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Battlefield Hardline: Mehr als 6 Millionen Beta-Teilnehmer
 

ZockerKalli

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.01.2015
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Ich hoffe das sie endlich auch die Anti Fans überzeugen konnten. Mir gefällt es immer noch sehr Gut auch wenn es evt nicht unbedingt Battlefield heißen müsste.
 

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
Ich hoffe das sie endlich auch die Anti Fans überzeugen konnten. Mir gefällt es immer noch sehr Gut auch wenn es evt nicht unbedingt Battlefield heißen müsste.

was hat das bitte mit AntiFan zu tun?
Mit Battlefield verbindet Du doch eher ein Militärsetting und nicht ein Polizei-Ganger-Setting. Und vor allem, wenn dieses Setting fast identisch wie Battlefield 4 ist, welches ja ziemlich desolut auf den Markt kam.
Der wahre Fan zeigt sich erst, indem dieser auch mal NEIN zu einem Battlefield sagt, welches neuerdings tausend Spiele vereinen möchte. Das kann nie und nimmer gut gehen.

****
zur News:
Ich war einer davon, aber kaufen werde ich mir dieses Polizei-Battlefield nicht.
Mit Battlefield 3 bin ich noch wunschlos glücklich und wenn ich das Original spielen will, zocke ich eher CS.
 

Saji

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.11.2010
Beiträge
414
Reaktionspunkte
145
Ich hoffe das sie endlich auch die Anti Fans überzeugen konnten. Mir gefällt es immer noch sehr Gut auch wenn es evt nicht unbedingt Battlefield heißen müsste.

Wer BF4 nicht mochte wird auch BFHL nicht mögen. Wer BF noch nie mochte wird das auch mit BFHL nicht tun. Das Spiel bietet außer einem Skinpack nichts was jemanden, der mal auch nur einen Moment lang nachdenkt, überzeugen könnte.

Und wer nach BF3 wieder mal in BF reinschauen möchte kann sich BF4 mit Premium für 40 Euro holen, kein Grund 110 oder 120 Euro für BFHL Premium auszugeben.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.648
Reaktionspunkte
2.643
Ich hoffe das sie endlich auch die Anti Fans überzeugen konnten. Mir gefällt es immer noch sehr Gut auch wenn es evt nicht unbedingt Battlefield heißen müsste.

Was hat das mit Fan / Antifan zu tun bitte?

was hat das bitte mit AntiFan zu tun?
Mit Battlefield verbindet Du doch eher ein Militärsetting und nicht ein Polizei-Ganger-Setting.

Theoretisch ist es eigentlich ziemlich egal, welche Namen es hat - nur bietet BF Hardline meiner Meinung nach nicht genügend Unterschiede bzw. Eigenständigkeiten, als dass es als Standalone für den Vollpreis verkauft werden könnte.
Hardline hätte ich mir unter Vollpreis eher als Add-On / DLC für BF4 vorstellen können.
 

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
...



Theoretisch ist es eigentlich ziemlich egal, welche Namen es hat - nur bietet BF Hardline meiner Meinung nach nicht genügend Unterschiede bzw. Eigenständigkeiten, als dass es als Standalone für den Vollpreis verkauft werden könnte.
Hardline hätte ich mir unter Vollpreis eher als Add-On / DLC für BF4 vorstellen können.

nehme doch mal Sacred 3.
Was erwartest Du?
...bestimmt ein OpenWorld-Spiel und daß Du Deine Figur aufbauen kannst.
Und was haben wir bekommen? Ein Schaumschläger-Spiel, welches sich zu Unrecht Sacred nennt.

Battlefield: Hardline ist praktisch das SpinOff Sacred:Citadell und ich möchte jetzt nicht den schwarzen Teufel an die Wand malen.
In ein paar Jahren wird dann womöglich Battlefield: The Sims erscheinen oder so, weil Battlefield nun für tausend Spiele herhalten muß. Der Name Battlefield ist schon das Zugpferd, was der Publisher langsam aber sicher mißbraucht.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.648
Reaktionspunkte
2.643
Battlefield Hardline ist immer noch Battlefield - nur mit anderem Setting.

Zwischen Sacred 1/2 und "Sacred" 3 liegen Welten.
 

USA911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.584
Reaktionspunkte
555
Was ein Battlefield ist und was nicht da scheiden sich die Geister ab BF2. Ich bin weder ein BF Fan noch ein BF Gegner aber BFH habe ich nach einer Stunde wieder ausgemacht, weil es einfach langweilig ist und nichts neues oder interesantes im Multiplayer gibt. Die Karte in der Beta waren mir einfach viel zu klein. Es kahm nie zu wirklichen Verfolgungsjagden, man fuhr nur mehr oder minder im Kreis rum und wurde irgendwann zerstört... Heißt ist nur ein neues Setting aber spielt sich wie Team Deathmatch.
Die BEta hat mich auch nicht überzeugt dafür fehlen alein stellungsmerkmale. Und das Taktisch ist inzwischen gar nicht mehr nötig (zumindest in den Betakarten).
Kauf ich nicht, hat mich nicht überzeugt.
 

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
Battlefield Hardline ist immer noch Battlefield - nur mit anderem Setting.

Zwischen Sacred 1/2 und "Sacred" 3 liegen Welten.

Battlefield: Hardline kann man als SpinOff wie Sacred Citadell ansehen.
Ich habe auch nichts dagegen, daß sich die Verantwortlichen auf anderes Gebiet wagen, aber ich bin der Meinung, daß sie die Füße im Dorfe lassen sollen, denn BFHL sieht verdammt nach BF4 aus.
Nur das das Spiel als Vollpreistitel verkauft werden soll, beweist doch, daß EA es nicht ernst mit der Aussage meint, daß die sich bessern wollen.
Was der CCO vor kurzem verlauten ließ, ist doch ein Schlag ins Gesicht und bald brauchen wir in den EAschen Spielen gar nicht mehr denken.
Warum sind wir denn früher zurecht gekommen? Demnach denkt EA also, daß wir zu dumm und zu doof sind und alle nur Sonderschüler wären.
 
Oben Unten