• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Battlefield 2042: Chaos um Post-Launch-Inhalte, mehr Naturkatastrophen geplant

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.862
Reaktionspunkte
45

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.907
Reaktionspunkte
6.632
Ich spiele ja kein BF mehr im MP... das letzte war BF2
Aber bringen solche Katastrophen das Gameplay nicht sehr durcheinander?
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.993
Reaktionspunkte
1.537
Ich spiele ja kein BF mehr im MP... das letzte war BF2
Aber bringen solche Katastrophen das Gameplay nicht sehr durcheinander?

Auch schon in BF4 gab es mapverändernde "Katastrophen" bzw. Events. ... das Gameplay.. nun ja, änderte sich halt, wenn statt des Hochhauses jetzt da ein Trümmerfeld war auf dem gekämpft wurde.

"Durcheinander" ist da Geschmacksfrage.. bzw. Definition.

In BF2042 hat es ja nur der Wirbelsturm so wirklich geschafft (gibt kleinere Sachen die was machen aber der Wirbelsturm ist am bedeutsamsten weil er auch über die Map reist) und ja, man kann da weggeweht werden usw., aber das ist halt "gewollt " dass es was durcheinanderbringt.

Obwohl ich es unter dem Strich immer noch nicht sooooo bedeutsam finde.. muss man erstmal da sein wo das passiert und wenn es nervt, spawnst du halt woanders...
 
Oben Unten