• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Bananenstecker-Qualität

firewalker2k

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.03.2002
Beiträge
1.796
Reaktionspunkte
2
Bananenstecker-Qualität

Hi,

kurze Frage: Höre ich bei nem Teufel Concept E Magnum was raus, wenn ich die Teufel-Bananenstecker benutze oder kann ich einfach irgendwelche billigen nehme? Brauch eigentlich nur für die hinteren Boxen was, wenn überhaupt ;)
 

Icefighter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
458
Reaktionspunkte
0
AW: Bananenstecker-Qualität

Bananenstecker verbessern den Klang auch nicht.
Selbst wenn, würde man es bei einem Teufel Concept E Magnum nich merken.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Bananenstecker-Qualität

bei boxen unterhalb von 500€ pro stück wirst du nur durch den stecker sicher rein gar nix hören... selbst beim besten verstärker nicht. wenn du jetzt statt 3€-für-5m-kabel-inkl.-stecker aber bananenstecker für 5€ das stück plus kabel mit 3€ pro meter nimmst, dann könntest du auch bei boxen stückpreis 150€ evtl. was hören - sofern du nen guten verstärker hast... UND gute ohren...
 

mr_caedez

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2003
Beiträge
88
Reaktionspunkte
0
AW: Bananenstecker-Qualität

Herbboy am 15.04.2007 02:33 schrieb:
bei boxen unterhalb von 500€ pro stück wirst du nur durch den stecker sicher rein gar nix hören... selbst beim besten verstärker nicht. wenn du jetzt statt 3€-für-5m-kabel-inkl.-stecker aber bananenstecker für 5€ das stück plus kabel mit 3€ pro meter nimmst, dann könntest du auch bei boxen stückpreis 150€ evtl. was hören - sofern du nen guten verstärker hast... UND gute ohren...

Beim Kabel wird man nie was hören können, als Autosuggestion.
Außerdem ist der sind Preis und Qualität (Objektiv!) nicht proportional zueinander. Gerade im HiFi-Business

Und beim Verstärker klang zu Unterscheiden ist auch extremst schwer, siehe http://www.hififorum.at/wbb2/thread.php?threadid=780&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&sid=0d18cea01728d2b90af1dfc0443be403&page=1
falls es überhaupt nennenswerte Unterschiede gibt...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Bananenstecker-Qualität

mr_caedez am 15.04.2007 11:42 schrieb:
Beim Kabel wird man nie was hören können, als Autosuggestion.
das stimmt nicht. bei einem dünnen "billgen" kabel kannst du insbesondere bei langen kabelwegen durchaus an signalqualität verlieren und dir sogar störgeräusche einfangen.

ab einer gewissen qualität aber hört man sicher in der tat keinen unterschied mehr.


Außerdem ist der sind Preis und Qualität (Objektiv!) nicht proportional zueinander. Gerade im HiFi-Business
das ist eh klar, aber es gibt halt audiophile "freaks" genau wie in anderen branchen... ne 500€ graka ist auch propotional viel teurer als eine für 300€... ;)
 

mr_caedez

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2003
Beiträge
88
Reaktionspunkte
0
AW: Bananenstecker-Qualität

Herbboy am 15.04.2007 12:49 schrieb:
mr_caedez am 15.04.2007 11:42 schrieb:
Beim Kabel wird man nie was hören können, als Autosuggestion.
das stimmt nicht. bei einem dünnen "billgen" kabel kannst du insbesondere bei langen kabelwegen durchaus an signalqualität verlieren und dir sogar störgeräusche einfangen.

ab einer gewissen qualität aber hört man sicher in der tat keinen unterschied mehr.

Klar, 100m bei 0,75mm² geht nich, aber bei Heimüblichen Längen und Querschnitten spielen solche Verluste keine Rolle. (<10m, >1,5mm²)

Es geht um die "Hörbarkeit" von gleichlangen und in etwa gleich dicken Kabeln.
Und da gibts physikalisch vielleicht marginale Unterschiede zwischen teuer und billig, hörbar ist das aber nicht.
 
TE
F

firewalker2k

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.03.2002
Beiträge
1.796
Reaktionspunkte
2
AW: Bananenstecker-Qualität

Kk, danke für eure Antworten.
 
TE
F

firewalker2k

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.03.2002
Beiträge
1.796
Reaktionspunkte
2
AW: Bananenstecker-Qualität

Noch eine blöde Frage - der Unterschied zwischen 0,75mm² und 2,5mm² wird doch beim Concept E Magnum und sowieso geringen Kabellängen von unter 3 Metern keinen Unterschied machen, oder? Nicht bei einem solch günstigen System..
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Bananenstecker-Qualität

firewalker2k am 18.04.2007 23:16 schrieb:
Noch eine blöde Frage - der Unterschied zwischen 0,75mm² und 2,5mm² wird doch beim Concept E Magnum und sowieso geringen Kabellängen von unter 3 Metern keinen Unterschied machen, oder? Nicht bei einem solch günstigen System..

nee, da wirst du nix feststellen. da würde es ne größere rolle spielen, ob die kabel gut oder schlecht abgeschirmt sind. aber teufel liefert da in jedem falle kabel, die o.k sind
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.995
Reaktionspunkte
1.889
AW: Bananenstecker-Qualität

Quelle: Wikipedia

Die Verwendung von Bananensteckern für den Lautsprecheranschluss an einen Verstärker ist aus Sicherheitsgründen in Europa nicht zulässig, da die Stecker auch in Schuko-Steckdosen passen.

So viel dazu... :B
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Bananenstecker-Qualität

Chemenu am 19.04.2007 11:43 schrieb:
Quelle: Wikipedia

Die Verwendung von Bananensteckern für den Lautsprecheranschluss an einen Verstärker ist aus Sicherheitsgründen in Europa nicht zulässig, da die Stecker auch in Schuko-Steckdosen passen.

So viel dazu... :B

häh? und wieso gibt es die dann überall zu kaufen? :confused:

nicht immer alles glauben, was in wiki steht...

außer es ist vielelicht nur gemeint, dass ein hersteller seine boxen nicht schon mit diesen steckern ausliefern darf.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.995
Reaktionspunkte
1.889
AW: Bananenstecker-Qualität

Herbboy am 19.04.2007 12:43 schrieb:
Chemenu am 19.04.2007 11:43 schrieb:
Quelle: Wikipedia

Die Verwendung von Bananensteckern für den Lautsprecheranschluss an einen Verstärker ist aus Sicherheitsgründen in Europa nicht zulässig, da die Stecker auch in Schuko-Steckdosen passen.

So viel dazu... :B

häh? und wieso gibt es die dann überall zu kaufen? :confused:

nicht immer alles glauben, was in wiki steht...

außer es ist vielelicht nur gemeint, dass ein hersteller seine boxen nicht schon mit diesen steckern ausliefern darf.

Das kann ich mir durchaus vorstellen.
Allerdings höre ich hier auch zum ersten mal davon, dass jemand seine Lautsprecher mit Bananensteckern anschließen möchte.

Normalerweise werden Lautsprecherkabel doch einfach in die dafür vorgesehen Klemmen "eingeklemmt", oder per Cinch angeschlossen... :confused:
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
AW: Bananenstecker-Qualität

Chemenu am 19.04.2007 13:23 schrieb:
Das kann ich mir durchaus vorstellen.
Allerdings höre ich hier auch zum ersten mal davon, dass jemand seine Lautsprecher mit Bananensteckern anschließen möchte.

Normalerweise werden Lautsprecherkabel doch einfach in die dafür vorgesehen Klemmen "eingeklemmt", oder per Cinch angeschlossen... :confused:
ja, bei nem "echten" verstärker halt eingeklemmt/festgeschraubt. manche nehmen halt die stecker, da dann 100% die gesamte leiterfläche kontakt hat, und zudem kann man die boxen dann leichter mal umstecken. und einige leute kaufen die einfach, weil es schöner aussieht als so nackte kabelende da reingewurstelt ;)

aber benutzt werden die in der tat selten.
 
Oben Unten