Baldur's Gate 3 soll Innovationen im RPG-Genre bieten

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
356
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Baldur's Gate 3 soll Innovationen im RPG-Genre bieten gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Baldur's Gate 3 soll Innovationen im RPG-Genre bieten
 

FalloutEffect

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
575
Reaktionspunkte
83
Wer mit Baldur's Gate 3 eine Spielerfahrung erwartet, wie in den beiden Vorgängern, der wird vielleicht enttäuscht sein.

da ich gerade DOS2 zocke und das Spiel trotz des sperrigen Kampfsystem Spaß macht, bin ich gerade etwas enspannter was BG3 angeht. Aber zwischen den Zeilen lese ich, dass Larian da Erwartungen runterschrauben will, die nicht runtergeschraubt werden können. Vorallem wenn das BG-Feeling nicht da ist, wozu ein gut, überlegtes Echtzeitkampfsystem, dazugehört. :B
 

Pherim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2013
Beiträge
627
Reaktionspunkte
140
Ich kenne die 5. Edition von D&D nicht, aber was macht diese denn "modern" im Vergleich zu früheren Editionen? Eigentlich lese ich gerade, dass die fünfte sich im Vergleich zur vierten eher wieder auf alte Tugenden besinnen soll, also was denn nun?
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.228
Reaktionspunkte
5.630
Website
twitter.com
Ich kenne die 5. Edition von D&D nicht, aber was macht diese denn "modern" im Vergleich zu früheren Editionen? Eigentlich lese ich gerade, dass die fünfte sich im Vergleich zur vierten eher wieder auf alte Tugenden besinnen soll, also was denn nun?

Ich persönlich kenne sie auch nicht, aber mir wurde erklärt, dass die 5. Edition Regeltechnisch ziemlich entschlackt wurde und damit Einsteigerfreundlicher ist.
 

AlBundyFan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
468
Reaktionspunkte
88
seit ca. 20 jahren wird uns doch immer wieder dasselbe bei rollenspielen runtergebetet. angeblich ist alles handeln frei und es hat einfluß auf die gesamte spielwelt.

nur hat das bisher kein spiel halten können, denn so etwas würde eine richtige KI der NPC voraussetzen. und zwar aller.
und das kann kein spiel bieten.

es ist also in jedem spiel nur eine illusion von freiheit - auch bei baldurs gate 3 wird es nicht anders sein.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.291
Reaktionspunkte
3.777
Ich vertraue schon darauf, dass Larian da was gutes zaubert. Was da aber "innovativ" sein soll, erschließt sich mir nicht ganz. Freiheiten, die der Spieler genießt, sind nun nichts neues. Was hier im Artikel angesprochen wird, ist keine Innovation, sondern klingt mehr nach Evolution.
 
Oben Unten