avi-Datei als SVCD?

C

CheckDaNewz

Gast
Hi!
Ich würde gerne ein avi-Datei als SVCD brennen. Leider ist das mit Easy CD Creator 5 nicht möglich. Das geht da nur mit einer MPEG-Datei. Umbenenneb der avi geht nicht. Also hab ich die avi mit TMPGEnc in eine MPEG Datei umgewandelt. Die hat jetzt 2,4 GB statt der ursprünglichen 700 MB. Außerdem habe ich im Windows Media Player keinen Ton. Zusätzlich ist der Film jetzt 4 Stunden statt 1 h 17 min lang. Nach 1h 17min kommt ein Standbild von der letzten Filmszene, wodurch die Datei so groß wird.
sehr kompliziert alles... :confused:
Kann man denn nicht eine avi mit 700 MB direkt als SVCD brennen, sodass ich sie im DVD-Player angucken kann? Oder gibts eine einfache Möglichkeit das Ding in MPEG umzuwandeln, ohne dass das Ganze gleich 2,4 GB groß wird.

Grüße, :]
 

HeikoKarner

Benutzer
Mitglied seit
18.08.2003
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
CheckDaNewz am 28.05.2005 21:08 schrieb:
Hi!
Ich würde gerne ein avi-Datei als SVCD brennen. Leider ist das mit Easy CD Creator 5 nicht möglich. Das geht da nur mit einer MPEG-Datei. Umbenenneb der avi geht nicht. Also hab ich die avi mit TMPGEnc in eine MPEG Datei umgewandelt. Die hat jetzt 2,4 GB statt der ursprünglichen 700 MB. Außerdem habe ich im Windows Media Player keinen Ton. Zusätzlich ist der Film jetzt 4 Stunden statt 1 h 17 min lang. Nach 1h 17min kommt ein Standbild von der letzten Filmszene, wodurch die Datei so groß wird.
sehr kompliziert alles... :confused:
Kann man denn nicht eine avi mit 700 MB direkt als SVCD brennen, sodass ich sie im DVD-Player angucken kann? Oder gibts eine einfache Möglichkeit das Ding in MPEG umzuwandeln, ohne dass das Ganze gleich 2,4 GB groß wird.

Grüße, :]
hmm. also das sie größer wird ist eigentlich normal, da der mpeg2 Codec mehr Speicherplatz verschlingt. Es ist also unwahrscheinlich das du eine 700 MB avi Datei in eine gleich grosse mpeg datei umwandeln kannst.

Versuch mal im Tmpeg Start und Ende mannuell zu definieren und überprüfe in der Vorschau gleich mal ob er den Ton dabei hat (wäre möglich das Tmpeg ein Problem mit dem Audiocodec hat). Ansonsten nochmal neu codieren. Mir ist auch schon der Ton verloren gegangen, k.A. wieso....

Es empfiehlt sich dann ebenfalls noch den Film in 2 Teile aufzusplitten(ebenfalss im Tmpeg), z.B. bei einem 90 min Movie in 2x 45min = 2 CD´s (der geht der nicht auf 1 CD)

Solltest du das ganze auf eine CD bekommen wollen schau mal bei Google nach MoleVCD, RSVCD oder so.

Gruss
 
TE
C

CheckDaNewz

Gast
HeikoKarner am 28.05.2005 21:22 schrieb:
CheckDaNewz am 28.05.2005 21:08 schrieb:
Hi!
Ich würde gerne ein avi-Datei als SVCD brennen. Leider ist das mit Easy CD Creator 5 nicht möglich. Das geht da nur mit einer MPEG-Datei. Umbenenneb der avi geht nicht. Also hab ich die avi mit TMPGEnc in eine MPEG Datei umgewandelt. Die hat jetzt 2,4 GB statt der ursprünglichen 700 MB. Außerdem habe ich im Windows Media Player keinen Ton. Zusätzlich ist der Film jetzt 4 Stunden statt 1 h 17 min lang. Nach 1h 17min kommt ein Standbild von der letzten Filmszene, wodurch die Datei so groß wird.
sehr kompliziert alles... :confused:
Kann man denn nicht eine avi mit 700 MB direkt als SVCD brennen, sodass ich sie im DVD-Player angucken kann? Oder gibts eine einfache Möglichkeit das Ding in MPEG umzuwandeln, ohne dass das Ganze gleich 2,4 GB groß wird.

Grüße, :]
hmm. also das sie größer wird ist eigentlich normal, da der mpeg2 Codec mehr Speicherplatz verschlingt. Es ist also unwahrscheinlich das du eine 700 MB avi Datei in eine gleich grosse mpeg datei umwandeln kannst.

Versuch mal im Tmpeg Start und Ende mannuell zu definieren und überprüfe in der Vorschau gleich mal ob er den Ton dabei hat (wäre möglich das Tmpeg ein Problem mit dem Audiocodec hat). Ansonsten nochmal neu codieren. Mir ist auch schon der Ton verloren gegangen, k.A. wieso....

Es empfiehlt sich dann ebenfalls noch den Film in 2 Teile aufzusplitten(ebenfalss im Tmpeg), z.B. bei einem 90 min Movie in 2x 45min = 2 CD´s (der geht der nicht auf 1 CD)

Solltest du das ganze auf eine CD bekommen wollen schau mal bei Google nach MoleVCD, RSVCD oder so.

Gruss

Thx, ich werde es mal probieren :top:
 
TE
C

CheckDaNewz

Gast
Das ganze funzt einfach nicht. Ich habe bei der MPEG-File dann keinen Ton.
Hab das ganze auch mit "cucusoft avi to svcd vcd dvd" versucht, aber dabie bekomme ich beim Öffnen der avi-Datei immer 3 Fehlermeldungen hintereinander. :|
 

Schisshase

Gesperrt
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
1.476
Reaktionspunkte
7
Hast du Nero? Dann versuchs mit Nero Vision Expreß. Das macht aus AVIs und MPEGs DVDs bzw. (S)VCDs. Auch mit Menüs und Kapitelmarken.
 
Oben Unten