Auto Focus

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!
 

TBrain

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.11.2007
Beiträge
3.469
Reaktionspunkte
0
[l]am 17.06.03 um 16:52 schrieb System:[/l]
Hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!

Klasse Film, mir klasse Story und einem einmaligen Stil. Und zusätzlich super Soundtrack.
 

pipebomb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2001
Beiträge
458
Reaktionspunkte
0
[l]am 04.07.03 um 11:41 schrieb TBrain:[/l]
[l]am 17.06.03 um 16:52 schrieb System:[/l]
Hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!

Klasse Film, mir klasse Story und einem einmaligen Stil. Und zusätzlich super Soundtrack.

hab nochnie davon gehört, um was gehts in dem film?
 

TBrain

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.11.2007
Beiträge
3.469
Reaktionspunkte
0
[l]am 04.07.03 um 12:40 schrieb pipebomb:[/l]
[l]am 04.07.03 um 11:41 schrieb TBrain:[/l]
[l]am 17.06.03 um 16:52 schrieb System:[/l]
Hat Ihnen dieser Film gefallen? Posten Sie hier Ihr Review!

Klasse Film, mir klasse Story und einem einmaligen Stil. Und zusätzlich super Soundtrack.

hab nochnie davon gehört, um was gehts in dem film?

Es geht um den Schauspieler Bob Crane, der in den 70er Jahren in der Serie "Ein Käfig voller Helden" die Hauptrolle gespielt hat. Er gerät in einen Strudel von Sex- und Pornogeschichten, rutscht schließlich vollkommen ab und wird 1978 erschlagen in seinem Hotelbett aufgefunden. Es ist eine Geschichte über einen Loser, man könnte sagen ein Drama. Regie führt Paul Schrader, der u.a. die Skripte zu "Taxi Driver" und "Wie ein wilder Stier" geschrieben hat, beides auch Loserstorys.
Die Ausstattung des Films ist total 70er Jahre-mäßig, ähnlich Catch me if you can.
Die Musik ist sehr Jazzig und 70er-Stiel
Das beste ist die Kamera:
Ist am Anfang, als er Erfolg hat das Bild perfekt, sehr Farbig, und gestochen scharf, später, als der Sumpf in den er rutcht immer dicker wird, sind die Bilder verwackelt, unscharf (er scheint den Focus nicht zu finden) und fast grau.

Alles in allem kein Mainstream-Film. Er ist eben anders. Ich stehe auf Filme, die Elemente enthalten, die ich noch nie vorher gesehen hab' und das ist bei der Kameraarbeit der Fall.

Und 2 klasse Schauspieler sind dabei:
Greg Kinnear (aus Besser gehts nicht)
Willem Dafoe
 
Oben Unten