Assassin's Creed Unity reizt Hardware von PS4 und Xbox One komplett aus

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Assassin's Creed Unity reizt Hardware von PS4 und Xbox One komplett aus gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Assassin's Creed Unity reizt Hardware von PS4 und Xbox One komplett aus
 

huenni87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
936
Reaktionspunkte
247
Kommt halt immer auf die Optimierung an. Solche Sprüche kennt man ja aus den letzten Jahren. Wenn das so stimmen würde dürfte in den nächsten Jahren ja nix mehr rauskommen was besser aussieht.
 

Kratos333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
1.732
Reaktionspunkte
58
Jo, man kann selbst mit 08/15 Software jede Hardware auf das limit bekommen. Es hängt wie immer davon ab wie sie es optimieren! Es gibt soviele Tricks mit denen man mehr leistung rauskitzeln kann und das gesamtbild dadurch besser rüber kommt.
Das ist eben allgemein der vorteil von einer Fest verbauten Hardware. Hier können die Entwickler nicht einfach sagen: Kauf dir neue Hardware!
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.140
Reaktionspunkte
6.863
in der tat immer das selbe dämliche gefasel.
wen soll das noch beeindrucken?
die freaks lachen über soclche sprüche doch längst nur noch und der normalo bekommt davon nix mit.
 

openworldgamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
149
Reaktionspunkte
9
Ich glaube hier ist Schluss,zumindest bei der One,bei der PS4 kann man mit etwas mehr Optimierung sicher noch etwas rauskitzeln.
 

kidou1304

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2012
Beiträge
1.185
Reaktionspunkte
65
@ Openworldgamer: das ist ja mal stark zu bezweifeln. Die Technik sowie die Software entwickelt sich stehts weiter und man muss sich nur ansehen wie lange es auf den alten Konsolen gedauert hat bis diese wirklich komplett ausgereizt wurden.

Die neuen Konsolen sind kein Jahr draussen, also wäre ich mit solchen Sprüchen vorsichtig^^
 

MajorSalty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Tja, hätte man sich mal auf den PC konzentriert, wäre so eine Grafik schon vor Jahren möglich gewesen.
 

openworldgamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
149
Reaktionspunkte
9
@ Openworldgamer: das ist ja mal stark zu bezweifeln. Die Technik sowie die Software entwickelt sich stehts weiter und man muss sich nur ansehen wie lange es auf den alten Konsolen gedauert hat bis diese wirklich komplett ausgereizt wurden.

Die neuen Konsolen sind kein Jahr draussen, also wäre ich mit solchen Sprüchen vorsichtig^^

Na ja,schau dir CD Project Red an,die haben gerade massive Probleme The Witcher 3 in der gezeigten Grafik flüssig auf die Konsolen zu bringen.


Schau dir mal Star Citizen und Skyrim/GTA 4 mit Mods an,dann weißt du was heute möglich ist
 

Kaisan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.125
Reaktionspunkte
305
Sicherlich mag Assassin´s Creed: Unity grafisch wirklich ein Leckerbissen sein und das Teil wird höchstwahrscheinlich hohe Leistungsansprüche haben - aber das gleich als Ausreizung der aktuellen Konsolengeneration zu bezeichnen, halte ich doch zumindest für gewagt. Schließlich lässt sich die Entwicklungsweise fast immer optimieren, zudem werden immer wieder neue Techniken auf den Markt kommen, die für noch bessere Ergebnisse bei weniger Leistungsbedarf sorgen. Ich bin durchaus zuversichtlich oder eigentlich schon sicher, dass wir hier noch längst nicht am Ende der Fahnenstange angelangt sind.
 

Lightbringer667

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.05.2008
Beiträge
2.141
Reaktionspunkte
393
Na ja,schau dir CD Project Red an,die haben gerade massive Probleme The Witcher 3 in der gezeigten Grafik flüssig auf die Konsolen zu bringen.

Das heißt aber nicht, dass es nicht möglich ist. Wie oben schon angesprochen: es ist ne Frage der Optimierung. Gut möglich, dass das bei TW3 nicht mehr klappt - aber gut möglich, dass es bis in einem Jahr ein Spiel auf PS4 und XBone gibt, dass TW3 in Sachen Grafik mindestens das Wasser reichen kann.

Und die Unkenrufe von wegen bei der MS Konsole geht nicht mehr: Das ist Quatsch. Nur weil sie unbeliebter ist in unseren Landen, heißt nicht, dass sie soviel weniger kann. Die Unterschiede in der Leistungsfähigkeit sind so gering, dass es nicht weiter ins Gewicht fällt. Am Anfang des Lebenszyklus der letzten Konsolengeneration sahen die Spiele auch recht mau aus - im Vergleich zu dem was am Ende auf den Markt kam. Selbst ein Gears of War, für damalige verhältnisse fantastisch, sieht mit heutigen Augen matschig aus. Und als das rauskam dachte man auch "da geht bei der 360 doch sicher nicht mehr" ... falsch gedacht. :)
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Für mich persönlich ist der Unterschied wirklich zu groß. Knappe 45% mehr Leistung mehr auf der PS4, wobei die PS4 ja jetzt auch kein High End PC ist. Und dann auch noch das Gleiche oder mehr verlangen? Nein Danke. Da hört es für mich persönlich auf. Und die paar Titel die ich dann verpasse... nicht so schlimm. PC und PS4 für mich diese Generation.
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.186
Reaktionspunkte
86
Spiel reizt Hardware von PS4 und Xbox One komplett aus
jedes Mal wieder dieser unsinnige Spruch... Ich kenne einige Spiele, die jeden High-End-PC in die Knie zwingen. aber nicht weil sie so geil aussehen oder besondere Effekte nutzen, sondern weil sie einfach scheiße programmiert sind!

in 2-3 Jahren werden Spiele für PS4/XB3 erheblich besser aussehen und diese werden dann auch "die Hardware komplett ausreizen"

war bisher nie großer AC Fan und solange sich nix entscheidendes am Gameplay oder der Story-Qualität ändert, werde ich es auch nicht mehr...
 

tim5980

Benutzer
Mitglied seit
24.08.2013
Beiträge
51
Reaktionspunkte
1
Nach millionenfach verkauften Konsolen wird dieses weiterhelfen???
ja genau
Ubisoft wird langsam EA (echt armselig )
 

Atuan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2009
Beiträge
514
Reaktionspunkte
221
Tja, hätte man sich mal auf den PC konzentriert, wäre so eine Grafik schon vor Jahren möglich gewesen.
Und wer soll das bezahlen? Die 3 Leute mit ner Titan im Rechner, die das Spiel dann trotzdem für nen 5er im Summer Sale schiessen?

Das blöde PC Master Race-Gerede geht mir schön langsam auf die Nerven. So sehr es die Neo-Kommunisten hier auch ankotzen mag: Publisher pumpen keine zweistelligen Millionenbeträge in Spiele, um einer Handvoll Leute was tolles zu schenken. Publisher wollen Geld verdienen. Ohne Gewinn, keine Kohle vom Publisher. Ohne Kohle vom Publisher, kein Spiel. Zahlt ihnen die PC-exklusiven Grafik-Leckerlis und sie geben den Entwicklern genug Geld um sie umzusetzen (Siehe Star Citizen!). Das geht allerdings nicht mit "Moar Salez!!!!!11einself1", sondern nur mit "Hier, nimm meine 60 Euro und auch das Geld meiner Freunde, die ebenso wie ich von deinem Spiel begeistert sind".
 

Malifurion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
1.534
Reaktionspunkte
187
Ich wage zu bezweiflen, dass Unity die komplette Hardware ausreizt. Für mich hört sich das wieder nach Marketing an um die Leute bzw. potentiellen Kunden einen Bombastkracher unterjubeln zu können. Vielmehr als das ist Assasins Creed auch nicht. Die Story schläft so allmählich ein aber die Grafik wird besser. Mit fast jedem Spiel da draußen, dass auch nur irgendwie an einen Nachfolger "denkt" wird dieses Schicksal widerfahren. Und selbst wenn Unity die Hardware "ausreizt", sei es auf den Konsolen oder auf dem PC sowiso, dann ist es schlecht programmiert. Wenn es was gibt in der Spieleindustrie, was wirklich auf der Strecke geblieben ist, dann sind es die Programmierer bzw. Lead Programer, die keinen Dunst vom Optimierungen haben. Traurigerweise stecken aber oftmals die Producer dahinter, die einfach die Zeit kürzen und somit Optimierungsversuche erst garnicht zulassen. Ergo bleibt die Qualität im Hinterland - aber der Community wird ein Blockbuster wie immer versprochen. Schaut man dann auf solche Kommentare wie von EA oder gar den Hardwareanforderungen kann man nur noch den Kopf schütteln.
 

Lightbringer667

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.05.2008
Beiträge
2.141
Reaktionspunkte
393
Für mich persönlich ist der Unterschied wirklich zu groß. Knappe 45% mehr Leistung mehr auf der PS4, wobei die PS4 ja jetzt auch kein High End PC ist. Und dann auch noch das Gleiche oder mehr verlangen? Nein Danke. Da hört es für mich persönlich auf. Und die paar Titel die ich dann verpasse... nicht so schlimm. PC und PS4 für mich diese Generation.
Was sind "45%" mehr Leistung und woher nimmst du diese Zahl?

Ganz ehrlich, das klingt nach geschwätz das du irgendwo gelesen hast und jetzt nachplapperst. Ja, auf dem Papier hat die xbone geringfügig(!) langsamere Teile verbaut als die ps4, aber dass das nix heißen will hat man bei der letzten Generation gesehen. Das Problem ist die fehlende Optimierung - auch und gerade auf dem PC.
 

MrCry3Angel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2010
Beiträge
250
Reaktionspunkte
13
Schon mal alle die Kirche in Dorf lassen ! Erst mal abwarten bist die ersten Gameplay Szenen und Tests/wertungen, veröffticht werden ...... DANN kann von mir aus jeder seinen Unmut freien lauf lassen davor finde ich es nicht gerecht !!
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Was sind "45%" mehr Leistung und woher nimmst du diese Zahl?

Ganz ehrlich, das klingt nach geschwätz das du irgendwo gelesen hast und jetzt nachplapperst. Ja, auf dem Papier hat die xbone geringfügig(!) langsamere Teile verbaut als die ps4, aber dass das nix heißen will hat man bei der letzten Generation gesehen. Das Problem ist die fehlende Optimierung - auch und gerade auf dem PC.

Eher genau andersherum. Du hast da wohl was aufgeschnappt und nicht verstanden. Geringfügig? Okay...

Xbone: 1.23 TF GPU (12 CUs) for games
Xbone: 768 Shaders
Xbone: 48 Texture units
Xbone: 16 ROPS
Xbone: 2 ACE/ 16 queues

PS4: 1.84TF GPU ( 18 CUs) for games + 50% an Compute Units (Rechenkernen), +50% TFlops
PS4: 1152 Shaders +50%
PS4: 72 Texture units +50%
PS4: 32 ROPS + 100%
PS4: 8 ACE/64 queues +300%

Dass du die vorherige Generation zum Vergleich heranziehst, zeigt wie wenig du davon weisst. Auf zwei Arten:

Einmal, weil die GPU der Xbox 360 stärker war als die der PS3, gleichzeitig der Ram einen Pool von 512mb hatte, der zwischen System Ram und Ram für die GPU eingeteilt werden konnte. Die PS3 hatte 256mb jeweils fürs System und für die GPU. Außerdem keinen EDRam wie die 360, den man damals für AA etc nutzen konnte.

Damit die PS3 überhaupt grafisch mithalten konnte, musste die CPU bzw der Cell Prozessor mithelfen. Das ist nur mit extrem viel Programmieraufwand möglich gewesen.

Halten wir nochmal fest: PS3 schwerer zu programmieren, X360 auf GPU und Ram Seite flexibler oder stärker. Außerdem noch eine komplett unterschiedliche Architektur.

Vergleichen wir das mal mit der PS4 bzw X1:

-PS4 einfacher zu programmieren dank 8GB GDDR5 Pool
-PS4 leistungsstärker um ca 50%
-Gleiche Architektur, Gleicher Hersteller, PS4 aber mit unified memory und anderen Vorteilen die im Verlaufe noch interessant werden

Ich weiss nicht, wie bei dir 50% "geringfügig langsamere" Teile sein können. Die beiden sind dem PC extrem ähnlich, natürlich kann man für beide besser optimieren. Aber perfekt optimiert, erreichen sie eben diese Grenze die ich oben aufgeschrieben habe. Im Idealfall kommen sie auf eine Ausgabe von 1,84 bzw 1,23 TFLOPS.

Sorry, das einzige Szenario, in dem ein Xbox One Spiel so gut aussieht wie auf der PS4, ist wenn man das PS4 Spiel absichtlich herabsetzt. Und die Wahrscheinlichkeit wird immer geringer, da die PS4 jetzt ja schon die weitaus größere Userbase hat. Wem das nicht gefällt, der hat sich die falsche Konsole ausgesucht. Denn wegen der Leistung kauft man sich sicherlich keine Xbox One. Wer sie sich wegen Exklusivtiteln kauft oder dem Freundeskreis zB., von mir aus.

Ich werds sowieso (wie jeden Multiplattformtitel) auf dem PC spielen. Sonst langweilt sich meine 290x weiterhin bei CS GO. Und ja, PC Titel sind weniger optimiert, was aber auch Direct X liegt. Es gab halt bisher keine Low Level API. Mantle ist die Erste. Direct X 12 wird sicherlich auch auf dem PC große Fortschritte bringen. Aber eben nur dort. Auf der Xbox One hat man bereits eine Low Level API.
 
Zuletzt bearbeitet:

LSD-Goat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
225
Reaktionspunkte
47
Sach mal Paysen, darf deine PS4 eigentlich mit ins Bett wenn sie so geil ist?

Jeder der Erwachsen ist würde sich einfach nur freuen die bessere Konsole gekauft zu haben, aber nicht du. Seit Monaten sülzt du hier die gleiche Leier runter damit auch garantiert der letzte mitkriegt das sich Paysen die bessere Konsole gekauft hat obwohl das niemanden interessiert außer dich.

Werd mal erwachsen und leg dir ne Freundin zu! Ach moment, die hast ja schon und die hat ordentlich Shader vor der Hütte :-D
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Sach mal Paysen, darf deine PS4 eigentlich mit ins Bett wenn sie so geil ist?

Jeder der Erwachsen ist würde sich einfach nur freuen die bessere Konsole gekauft zu haben, aber nicht du. Seit Monaten sülzt du hier die gleiche Leier runter damit auch garantiert der letzte mitkriegt das sich Paysen die bessere Konsole gekauft hat obwohl das niemanden interessiert außer dich.

Werd mal erwachsen und leg dir ne Freundin zu! Ach moment, die hast ja schon und die hat ordentlich Shader vor der Hütte :-D

Tolle Argumentation, die du da hast. Kindische Sprüche abliefern und zu mir dann sagen, dass ich erwachsen werden soll.
Gegenfrage: Wie armselig muss dein Leben sein, dass du hier persönlich wirst? Andere Argumente scheinen dir ja nicht einzufallen... Wenn du meine Beiträge mal richtig lesen würdest, dann sollte auch ein Hauptschulabgänger nach der 9. Klasse merken, dass ich hier nur auf Diskussionen eingehe.

Sorry, nein, ich werde niemals solchen Bullshit wie "Die Unterschiede in der Leistungsfähigkeit sind so gering, dass es nicht weiter ins Gewicht fällt." oder "auf dem Papier hat die xbone geringfügig(!) langsamere Teile verbaut als die ps4, aber dass das nix heißen will hat man bei der letzten Generation gesehen" so stehen lassen. Und das hat nichts mit der Geilheit meiner ps4 zu tun. Wo wir wieder beim "lesen und verstehen" sind.

Wenn nicht andauernd irgendwelche Leute bei etwas mitreden wollen, von dem sie keine Ahnung haben, dann müsste ich das hier gar nicht schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten