Assassin's Creed Unity: Kompetitiver Multiplayer war nie ein großer Kaufgrund

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Assassin's Creed Unity: Kompetitiver Multiplayer war nie ein großer Kaufgrund gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Assassin's Creed Unity: Kompetitiver Multiplayer war nie ein großer Kaufgrund
 

xSaYn

Benutzer
Mitglied seit
27.09.2014
Beiträge
54
Reaktionspunkte
5
Ich bin froh, dass es kein Kompetitiven Multiplayer mehr geben wird. Ich habe es eh nie gemocht (weil mich immer der Multiplayer davon abgehalten hat, alle Trophäen in Assassins Creed 3 & 4 freizuschalten)
 

Kerusame

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
1.959
Reaktionspunkte
223
ich finds auch besser ohne, bzw. mit coop. ich finde AC hat das falsche spielprinzip für einen interessanten VS-multiplayer. wobeis natürlich auch an der umsetzung gelegen haben könnte, aber in meinen augen war der nie wirklich spannend. dann lieber coop und n paar interessante aufgaben dazu, bei ME3 war ich beispielsweise vom gelungenen coop überrascht, da der richtig witzig sein kann, obwohl nix dahinter ist. (10 wellen TD)
meinetwegen dürften sie das game aber auch komplett ohne mp bringen, in AC gehts nunmal um story und immersion in die jeweilige epoche.
 

schweibi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
205
Reaktionspunkte
27
AC ist kein Multiplayergame. Er wurde zwar recht nett verbessert zuletzt bei Black Flag, ist aber im Endeffekt nur lästig Beiwerk, der unnötig Speicher auf der Platte verbrät. Was ich von dem Coop zu halten habe, wird sich am Ende zeigen, aber AC ist an sich ein klassischer Singelplayer-Titel, das Setting taugt nicht wirklich für Multiplayer. Brauchts für mich auch nicht, ich kann Multiplayerspiele eh nicht wirklich leiden, da es immer Cracks mit zur viel Zeit und zu viel Talent (oder zu viel Wissen ums Cheaten) geben wird, die einem den Spielspaß versauen müssen. Da zock ich lieber gegen NPCs
 

SirThomas70

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.02.2008
Beiträge
214
Reaktionspunkte
67
Wie hier schon einige schrieben,AC ist ein Singleplayer-Erlebnis,eintauchen in eine historische Welt. Koop-Missionen gehen da eher noch,pvp braucht man nicht wirklich.
 

chrisx47b

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.09.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Ich finde es schade, dass es keinen Multiplayer mehr geben wird. Die Story von AC ist episch aber für einen Kaufpreis von ungefähr 70€ für die PS4 sollte man wenigstens ein Paar zusätzliche DLC/Bonus-Missionen bekommen. Ich freue mich schon auf das Spiel, aber was mache ich dann nach einem Tag wenn ich es durchgespielt habe?
 

eselzuechter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ich hoffe dass Die fette rote Zahlen schreiben Aufgrund der Entscheidung, damit Sie den MP wieder einführen. Die Story gut.. irgendwann hast es durch... aber im Multiplayer sich mit den Anderen messen sind immer neue Herrausforderungen, wer den Multiplayer nicht brauch war vermutlich uninteressiert und nicht gewillt es so weit auszuprobieren bis er es gecheckt hat um zu gewinnen und dafür Freude zu entwickeln. Ich habe es nur wegen dem MP gekauft!
 

PCamateur

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
326
Reaktionspunkte
71
Ich hoffe dass Die fette rote Zahlen schreiben Aufgrund der Entscheidung, damit Sie den MP wieder einführen. Die Story gut.. irgendwann hast es durch... aber im Multiplayer sich mit den Anderen messen sind immer neue Herrausforderungen, wer den Multiplayer nicht brauch war vermutlich uninteressiert und nicht gewillt es so weit auszuprobieren bis er es gecheckt hat um zu gewinnen und dafür Freude zu entwickeln. Ich habe es nur wegen dem MP gekauft!
Dann dürftest du einer der wenigsten sein, wenn du es nur wegen dem MP kaufst. Ich schätze mal grob über 90% kaufen es Auschließlich wegen dem SP und für manche ist der MP eine Zugabe. Nur wegen MP wird es wohl außer dir kaum einer kaufen.
 
Oben Unten