Assassin's Creed Unity: Klageverzicht bei Anspruchnahme von Gratis-Spiel

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu Assassin's Creed Unity: Klageverzicht bei Anspruchnahme von Gratis-Spiel gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Assassin's Creed Unity: Klageverzicht bei Anspruchnahme von Gratis-Spiel
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Müsste es nicht Sammelklagen im ersten Absatz heißen?

Persönlich finde ich das ziemlich hinterfotzig von Ubisoft eine solche Klausel in den Nutzungsbedingungen zu verstecken.
 

PcJuenger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
162
Ort
Nipawomsett
Müsste es nicht Sammelklagen im ersten Absatz heißen?

Persönlich finde ich das ziemlich hinterfotzig von Ubisoft eine solche Klausel in den Nutzungsbedingungen zu verstecken.

Wo sollte man so eine Klausel denn alternativ unterbringen, wenn nicht in den Nutzungsbedingungen? Dafür sind Selbige doch gedacht.
Zumal sie's ja nicht versteckt haben, wer das Ding liest, wird auch über die Klausel stoßen.
 

Suslik

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.10.2001
Beiträge
236
Reaktionspunkte
1
Ist doch eine gängige Praxis -> Bekommst ein Geschenk, für den "Umstand", dafür biste ruhig. Verstehe nicht, warum sich alle so aufregen. Diese Praxis ist ja nicht durch Ubi enstanden, sondern gibt es überall schon seit zig Jahren... Hier kann man tausende Beispiele aufzählen...
 

USA911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.558
Reaktionspunkte
530
Schönes Rechtsverständnis von Ubisoft!

Frei übersetzt:" Kauft unser Produkt und schiebt uns die Dollar in den Hintern, dafür verzichtet ihr auf jegliche Klage,...., auch wenn wir den Kaufvertrag nicht erfüllen, da wir ein Produkt Euch aufgeschwatzt haben was nicht funktioniert.

In welcher AGB steht das denn genau?
 

thisisnotagame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.04.2014
Beiträge
177
Reaktionspunkte
12
Japp hab das Gratisspiel bekommen, jedoch nicht wie angekündigt ich hatte lediglich die Auswahl zwischen TheCrew und Rayman Legends.
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Wo sollte man so eine Klausel denn alternativ unterbringen, wenn nicht in den Nutzungsbedingungen? Dafür sind Selbige doch gedacht.
Zumal sie's ja nicht versteckt haben, wer das Ding liest, wird auch über die Klausel stoßen.

Nirgendwo. Es ist leider noch immer eine Tatsache, dass nur eine Minderheit die AGBs wirklich ließt. Entsprechend wenige Leute hätten ohne entsprechende Artikel von diesem Umstand gewusst. Natürlich ist dieses Praxis juristisch legitim, aber von einem moralischen Blickpunkt aus kommt es wie oben beschrieben rüber.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Schönes Rechtsverständnis von Ubisoft!

Frei übersetzt:" Kauft unser Produkt und schiebt uns die Dollar in den Hintern, dafür verzichtet ihr auf jegliche Klage,...., auch wenn wir den Kaufvertrag nicht erfüllen, da wir ein Produkt Euch aufgeschwatzt haben was nicht funktioniert.

In welcher AGB steht das denn genau?

Man muss das Gratisspiel ja nicht entgegen nehmen. Es ist eine Entschädigung und wem das nicht genügt, der kann stattdessen klagen.
 

USA911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.558
Reaktionspunkte
530
Man muss das Gratisspiel ja nicht entgegen nehmen. Es ist eine Entschädigung und wem das nicht genügt, der kann stattdessen klagen.

Daher die Frage, in welchen AGB steht das explizit. In den normalen, in der für die Entschädigung,...
 

huenni87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
935
Reaktionspunkte
246
Finde ich aus Sicht des Unternehmens sehr nachvollziehbar. Wer gegen die erbrachte Leistung klagen will nimmt das Angebot nicht an. Die AGB wurden klar und deutlich lesbar angezeigt und man konnte erst ein Spiel wählen nachdem man diese bestätigt hat. Die AGB waren jetzt auch nicht so lang das man es nicht lesen würde. Ich habe sie mir zumindest vorher durchgelesen. Das ist doch nur ein neuer Versuch gegen Ubisoft zu haten und die schlecht hinzustellen. Nochmal, die hätten das auch nicht machen brauchen. Die hätten auch sagen können tut uns leid beim nächsten Mal wird's besser.

Was durchaus unglücklich war ist das es nicht nochmal erklärt wurde das z.B. Far Cry 4 erst ab 22 Uhr verfügbar ist. Das liegt aber nun mal an unseren tollen Gesetzen. Ein kurzer Blick ins Forum von Ubisoft oder in den Blog zum Gratisspiel hätte das sofort aufgeklärt. Aber hauptsache erstmal meckern.

Ich für meinen Fall habe dadurch FC4 gratis bekommen. Das Game macht Spaß und ich habe dafür keine 60€ (PS4) bezahlt. ACU fand ich abseits der Bugs ebenfalls gut. Außerdem hatte ich nie Bugs die das Spiel nicht spielbar gemacht haben. Auf dem PC mag das bei vielen anders sein.
 

driftwood1973

Benutzer
Mitglied seit
24.09.2007
Beiträge
91
Reaktionspunkte
5
Ich LIEBE Assassins Creed Unity. Die Liebe zum Detail im Leveldesign aber auch , was den historischen Bezug bei vielen NPCs betrifft ist für mich einmalig.
 

driftwood1973

Benutzer
Mitglied seit
24.09.2007
Beiträge
91
Reaktionspunkte
5
Ich bleibe dabei: wer Assassins Creed kritisiert, meckert auf höchstem Niveau. Für mich ist es neben GTA 5 , Forza Horizont 2 (XboxOne) und natürlich Fifa 15 das absolute HIghlight.
 

RoTTeN1234

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2002
Beiträge
2.592
Reaktionspunkte
421
Ich bleibe dabei: wer Assassins Creed kritisiert, meckert auf höchstem Niveau. Für mich ist es neben GTA 5 , Forza Horizont 2 (XboxOne) und natürlich Fifa 15 das absolute HIghlight.

Also ich bin nur Gottfroh, dass ich es in nem Angebot bekommen habe. Der Zustand ist desolat. Wie gesagt es hätte das beste AC für mich werden können, aber nicht mit dieser horrenden Menge an Bugs. Liebe zum Detail ist durchaus gegeben, aber wenn 5 m vor mir die Passanten teils die Kleidung, teils das Geschlecht wechseln, frag ich mich, ob das ding überhaupt durch die QA gegangen ist. Oder warum werfen Leute Fleisch von einem Wagen auf den Bordstein, wo es dann "verschwindet"? Das sind lauter Immersionskiller, die dem Spiel ganz schön zusetzen. Auch, dass die Revolution eigentlich nur schmückendes Beiwerk ist, stört mich. Da stehen Plätze voller Leute, die nichts anderes machen, als die Fäuste zu schütteln und Flaggen und Bücher zu verbrennen. Tagelang... nächtelang.. Wenn da mal wenigstens IRGENDWAS passieren würde. Wenn ich mich da an den Trailer erinner, wo es so aussah, als könnte man die dazu bringen, irgendwas zu stürmen... aber vllt bin ich noch nicht weit genug. Momentan ist das alles sehr statisch.

Die neuen Animationen hingegen liebe ich. Hab kurz mal dann in Black Flag reingeschaut. Das ging für mich dann gar nicht mehr. Aber mit dem werde ich mich nie anfreunden. Das hätte ne eigenständige Marke werden müssen. Es hat absolut nichts, nullkommanichts mit Assassin's Creed zu tun.
 
Oben Unten