• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Assassin's Creed Odyssey ist eines meiner Lieblingsspiele und ich weiß nicht, warum

Amelius

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.02.2015
Beiträge
10
Reaktionspunkte
1
Tatsächlich führe ich mit Odyssey eine Hass-Liebe Beziehung.
Die Atmosphäre, die altgriechische Welt und Kassandra sind in diesem Spiel richtig gut gelungen und vor allem das altgriechische Setting liebe ich.
Es ist aber wie erwähnt einfach kein Assassin's Creed mehr. Es könnte genauso gut Odyssey: Tales from Assassin's Creed heißen. Zudem ist die Welt einfach viel zu groß für mich. Vor allem die Schifffahrten zwischen den einzelnen Inseln sind langatmig und es passiert relativ wenig.

Die Reihe hat sich halt mit Ansage neu erfunden und ist seither erfolgreicher als je zuvor.

Alle die den alten Stil lieber mögen haben doch 10 (?) Ableger zu denen sie greifen können. Reicht das nicht? %)

Fair enough. Aber dann sollte man die Reihe anders benennen. Mit Assassin's Creed, das ich kenne, hat es nicht mehr viel zu tun.


Mal schauen in welche Richtung sich Infinity entwickelt.
 

bide

Benutzer
Mitglied seit
08.12.2021
Beiträge
94
Reaktionspunkte
33
Nein, reicht nicht! :)

Nach der Argumentation hätte es auch Forza Horizon 3-5 nicht gebraucht, weil man ja schon 2 gute Arcade-Racer hat.
Oder sind die neuen Wolfensteins überflüssig, nur weil es schon so viele ähnliche Egoshooter gibt?

Neue Teile sind immer gut, so lange es Fans gibt, die noch nicht gesättigt sind.

:-D

Deswegen habe ich extra nochmal betont dass es bei den alten AC 10 Teile sind. Das ist in meinen Augen schon ne andere Hausnummer. Aber ich verstehe natürlich was du meinst. Vor allem da die Steuerung der alten AC wirklich grausam ist.
 

MarcHammel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
1.174
Reaktionspunkte
614
Bei dem Thema schwimme ich wohl etwas gegen den Strom.
Die klassischen ACs fand ich super und wünsche mir einen Nachfolger im alten Stil.
Dann kam Origins und es war für sich genommen ziemlich gut, aber leider kein "richtiges" AC mehr.
Kann ich so nicht sagen. Origins war von den letzten drei Ablegern der Reihe vor allem spielerisch der beste Teil und hat sich für mich auch wie ein richtiges AC angefühlt, das hier und dort sinnvoll erweitert wurde.

Da sind Odyssey und Valhalla noch deutlich weiter entfernt von einem "richtigen" AC.
 

Hjorgar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.01.2004
Beiträge
193
Reaktionspunkte
221
Ich habe AC Odyssey auch geliebt und auch wenn es manchmal etwas zäh war, der Spielspaß und die Freude an der Welt hat darunter nie gelitten.
Dagegen hat Origin mich nie richtig ins Spiel kommen lassen, habe es zweimal versucht und bin beide Mal daran gescheitert.
Was Valhalla angeht, da hat mich das Vikings-Setting sofort gehabt. Ich tue mich da auch sehr schwer, es mit Odyssey zu vergleichen, weil bei mir beide nebeneinander stehen und zumindest bei mir unterschiedliche Dinge "befriedigt" wurden.
Odyssey hatte einen herrlichen Humor teilweise und man merkte, so ganz ernst nehmen sich die Entwickler nicht. Außerdem gab es da den einen oder anderen Moment, der mir wirklich ans Herz ging.
Valhalla hat mir nach dem Suchten von Vikings endlich die Möglichkeit gegeben, mich selbst wie Ragnar fühlen zu können....wenn auch etwas abgespeckt.

Und mit den alten Teilen möchte ich sie alle eigentlich nicht vergleichen, weil die neuen Ableger etwas ganz Anderes - nicht unbedingt Schlechteres sind.
 

Medcha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.08.2012
Beiträge
2
Reaktionspunkte
1
Für mich ist die Sache klar: AC Odyssey ist beste Spiel, welches ich jemals gespielt habe und immer noch spiele. Mittlerweile über 900 Stunden, das finde ich übertrieben viel. Aber es zieht mich immer wieder in diese Spielwelt. Nun mag ich Griechenland sehr, in Zusammenhang mit den geschichtlichen Hintergünden und den wirklich guten DLCs. Das Setting spielt für mich eine wichtige Rolle.

Gerade die Größe der Welt ist einfach geil! Mit dem Schiff zu bekannten Inseln cruisen bockt immer noch. Kassandra ist für mich der bessere Charakter und ich mag den Humor, der nicht zu übertrieben ist, wie in manch anderen Spielen.

Origins kommt direkt dahinter und Valhalla ist nicht schlecht.

Die unsägliche Diskussion um das Konzept eines "echten" AC ist aus meiner Sicht echt albern. Ich weiß aber auch nicht, was damit genau gemeint sein soll, bis heute nicht. Ich habe alle Teile gespielt und finde die Geschichten um die Usprünge des Creeds interessant und vor allem relevant.

Mal sehen, wie der nächste Teil wird.
 

Xello1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.03.2018
Beiträge
180
Reaktionspunkte
48
Es ist immer Geschmackssache, wem was gefällt und darüber sollte man auch diskutieren können. Was ich jedoch für ziemlich peinlich halte, ist die Überschrift dieses Beitrags.

Meine absoluten Lieblingsspiele sind The last of Us, Witcher 3, Gothic 2, Mass Effect, Demon's Souls Remake, und ich könnte seitenweise darüber schreiben wie entschlossen ich bei diesen Games bin. Wenn aber ein Redakteur so etwas sagt wie: Spiel gefällt mir, keine Ahnung warum.. Das ist schwach. Mag sein, dass der Text mehr preis gibt, aber die Art von Überschrift geht so gaar nicht. Vielleicht ein Opfer des Clickbait Mainstreams?
 

arrgh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
970
Reaktionspunkte
1.033
Ha! Gerade gestern dachte ich mir, dass ich das Teil mal endlich durchspielen sollte!
 

Runrig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.07.2022
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Jep, das war der letzte Schubser.^^ Valhalla gefeuert und zu Kassandra von Beginn an zurück. Ich habe Valhalla zwar gespielt, aber nie war das Gefühl da, wie jetzt sofort und ich bin auch etwas klüger, von Beginn an.^^
 
Oben Unten