Arkane Studios: Deathloop-Entwickler arbeiten wohl an RPG

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Arkane Studios: Deathloop-Entwickler arbeiten wohl an RPG gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Arkane Studios: Deathloop-Entwickler arbeiten wohl an RPG
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
861
Reaktionspunkte
382
Da bin ich mal gespannt.
Arkane halte ich nach Bethesda für das zweitbeste Studio innerhalb von Zenimax. Deathloop interessiert mich zwar nicht die Bohne aber ein Spiel wie Arx Fatalis klingt sehr interessant. Das habe ich damals gerne gespielt. Vampire.... naja... mal schaun. :-D
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.374
Reaktionspunkte
276
Da bin ich mal gespannt.
Arkane halte ich nach Bethesda für das zweitbeste Studio innerhalb von Zenimax. Deathloop interessiert mich zwar nicht die Bohne aber ein Spiel wie Arx Fatalis klingt sehr interessant. Das habe ich damals gerne gespielt. Vampire.... naja... mal schaun. :-D

Das wäre bei mir tatsächlich IdSoftware. Die sind noch eins dieser großen legendären Studios die mich in meinem Hobby schon immer begleiten. Angefangen mit Commander Keen. :-D

Was mich tatsächlich wundert ist, dass es noch ein weiteres RPG wäre. Nummer 7 bei den Xbox Game Studios, richtg? (Avowed, TES6, Starfield, Fable 4, Everwild, das unangekündigte first Person RPG von InXile...) Dazu sind sicherlich auch The Outer Worlds 2 und das nächste Fallout irgendwo in der Konzeption. Also an RPGs wird es bei MS wohl nicht mangeln... :-D
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
323
Reaktionspunkte
115
Mein Tipp: Arkane entwickelt Vampire- the Masquerade: Bloodlines 2 weiter.
 

Dodo1995

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
338
Reaktionspunkte
68
Arkane ist das wahrscheinlich beste Studio im Westen, die Qualität ihres Gamaplay und ihr Design sind eine ganz eigene Liga in dieser Industrie.
 

OutsiderXE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
1.237
Reaktionspunkte
121
Wie geil das wäre. Ich liebe Dishonored. Aber mit Pey habe ich aktuell so meine Probleme.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Extern eingebundener Inhalt - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

es ist nichts im Zusammenhang, aber es wäre schon geil wenn es a. das ein verstecker Leak wäre und b. es ein Blade Runner RPG geben würde :-D
 

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
863
Reaktionspunkte
427
Arkane ist das wahrscheinlich beste Studio im Westen, die Qualität ihres Gamaplay und ihr Design sind eine ganz eigene Liga in dieser Industrie.

Das wären für mich eher Rockstar und mit Abstrichen Naughty Dog. Ich bin großer Fan der Arkane Studios, gerade Dishonored 2 war für mich ihr bisher bestes Werk. Aber ihre Spiele haben immer so ihre Ecken und Kanten, technisch sind sie nie so ganz auf der Höhe der Zeit...Auf mich wirken sie (und das spiegelt sich ja auch in den Verkaufszahlen wieder) wie ein Studio knapp unterhalb der ersten Liga. Man könnte das jetzt schmeichlerisch als "eher Art-House als Hollywood" bezeichnen, aber selbst da würde ich nur bedingt mitgehen.

Davon mal abgesehen: Ich finds schade, dass Deathloop nicht mehr Beachtung findet. Ist zwar nicht mein Genre, aber gerade weil Arkane immer interessante Spiele entwickeln ist das einer der wenigen Titel in diesem Jahr, auf den ich mich freue und den ich mir zu Release holen werde.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.374
Reaktionspunkte
276
Das wären für mich eher Rockstar und mit Abstrichen Naughty Dog. Ich bin großer Fan der Arkane Studios, gerade Dishonored 2 war für mich ihr bisher bestes Werk. Aber ihre Spiele haben immer so ihre Ecken und Kanten, technisch sind sie nie so ganz auf der Höhe der Zeit...Auf mich wirken sie (und das spiegelt sich ja auch in den Verkaufszahlen wieder) wie ein Studio knapp unterhalb der ersten Liga. Man könnte das jetzt schmeichlerisch als "eher Art-House als Hollywood" bezeichnen, aber selbst da würde ich nur bedingt mitgehen.

Davon mal abgesehen: Ich finds schade, dass Deathloop nicht mehr Beachtung findet. Ist zwar nicht mein Genre, aber gerade weil Arkane immer interessante Spiele entwickeln ist das einer der wenigen Titel in diesem Jahr, auf den ich mich freue und den ich mir zu Release holen werde.
Für mich wären das Blizzard, Rockstar und Bethesda Games. Mit Abstrichen auch 343 und the Coalition. Danach kommt lange nix. :)
 

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
863
Reaktionspunkte
427
Für mich wären das Blizzard, Rockstar und Bethesda Games. Mit Abstrichen auch 343 und the Coalition. Danach kommt lange nix. :)

Bethesda, seriously? Also klar, wenn es darum geht, welchen Studio nun die persönlichen Lieblingsspiele produziert kann man natürlich auch Bethesda nennen, aber es ging doch um die Qualität ihrer Produktionen. Mir fällt kein einziges Spiel von Bethesda ein, das in der obersten Liga mitspielt. Spaß können sie ja trotzdem machen bzw. hier hilft die Community und Mods tatkräftig mit. War jetzt aber nicht mein Maßstab.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
861
Reaktionspunkte
382
aber es ging doch um die Qualität ihrer Produktionen. Mir fällt kein einziges Spiel von Bethesda ein, das in der obersten Liga mitspielt.
Qualität definiert ja auch jeder anders. ;)
Bei mir ist Bethesda auch mit ganz oben mit dabei. Du nanntest z.b. Naughty Dog. Das wäre bei mir wiederrum weit weit darunter.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.698
Reaktionspunkte
2.905
Arkane Studios haben aus meiner Sicht mit die besten Leveldesigner/Leveldesign-Philosophie in sämtlichen Spielen, die ich gespielt habe. Da kann eigentlich nur noch Looking Glass (Thief Reihe, System Shock, Ultima Underworld) mithalten.

Ich mag es, wie es in deren Spielen enorm viele Wege, Verknüpfungen, Interaktionsmöglichkeiten usw. gibt, überall etwas versteckt ist. In kaum einem Spiel anderer Entwickler macht mir das Erkunden und Nutzen von Umgebungsobjekten in Kombination mit Ausrüstung und Fähigkeiten so viel Spaß, wie z. B. in Prey oder Dishonored 1 & 2. Für jedes Problem gibt es verschiedenste Lösungen, die man als Spieler improvisieren kann.

EIn neues RPG mit dieser Designphilosophie fänd ich super.
 
Zuletzt bearbeitet:

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
863
Reaktionspunkte
427
Qualität definiert ja auch jeder anders. ;)
Bei mir ist Bethesda auch mit ganz oben mit dabei. Du nanntest z.b. Naughty Dog. Das wäre bei mir wiederrum weit weit darunter.
Ist das so? Geschmäcker sind verschieden, natürlich. Qualität lässt sich dagegen ziemlich klar bemessen. Aussagen wie "Bethesda produziert auf höherem Niveau als Naughty Dog" sind doch biased, da wird der eigene Geschmack als Kriterium erhoben....

Ob nun Grafisch oder Soundtechnisch, beim Storytelling oder Writing, die Synchronisierung, das Pacing, das reine Gameplay...Welches Spiel von Bethesda schlägt sich überhaupt überdurchschnittlich, und in welchem Aspekt soll das sein? Dass die Spiele Spaß machen bestreite ich ja nichtmal, wie gesagt. Aber niemand aus der Branche behauptet ernsthaft, Bethesda wäre Top Notch.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
861
Reaktionspunkte
382
Ist das so? Geschmäcker sind verschieden, natürlich. Qualität lässt sich dagegen ziemlich klar bemessen. Aussagen wie "Bethesda produziert auf höherem Niveau als Naughty Dog" sind doch biased, da wird der eigene Geschmack als Kriterium erhoben....
Und wie misst du die Qualität eines Spiels?
Für mich ist Qualität sehr eng mit Spielspaß verknüpft.
Natürlich entscheidet da der eigene Geschmack. Daher sagte ich ja dass Qualität jeder anders definiert.
Wem interessiert es da wer aus der Branche irgendwas behauptet.
 

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
863
Reaktionspunkte
427
Und wie misst du die Qualität eines Spiels?
Für mich ist Qualität sehr eng mit Spielspaß verknüpft.
Natürlich entscheidet da der eigene Geschmack. Daher sagte ich ja dass Qualität jeder anders definiert.
Wem interessiert es da wer aus der Branche irgendwas behauptet.
Ich habe doch eine Auswahl an Kriterien gegeben? Es eng mit dem Spielspaß zu verknüpfen erscheint mir ehrlich gesagt sinnlos - auch für das bekloppteste Spiel wirst Du einen die-hard-Fan finden, für den es das tollste aller Zeiten war.

Das ist ein bisschen wie mit dem Essen: Natürlich kann Döner Dein Lieblingsessen sein, aber er wird dadurch nicht zur Gourmet-Küche mit Sterne-Anspruch. Und ich bin schon der Meinung, dass Leute, die selber in der Industrie arbeiten, durch ihre Fachkenntnis ein potentiell besseres Auge auf die Branche haben aka die meisten Leute, die für den Gaude Michellieu die Restaurants testen haben selber mal in guten Küchen gearbeitet; weil man nämlich etwas vom Handwerk verstehen muss, um es besser als nur "also das find ich lecker" beurteilen zu können. No offense :)
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
861
Reaktionspunkte
382
Ich habe doch eine Auswahl an Kriterien gegeben? Es eng mit dem Spielspaß zu verknüpfen erscheint mir ehrlich gesagt sinnlos - auch für das bekloppteste Spiel wirst Du einen die-hard-Fan finden, für den es das tollste aller Zeiten war.
Natürlich kannst du ein Spiel auch objektiv beurteilen. Aber das erscheint mir noch sinnloser.
Was bringt mir die beste Grafik, die beste Technik allgemein oder die beste Synchro wenn mir das Spiel inhaltlich keinen Spaß macht?
Und alles was zum Inhalt gehört wie Storytelling, Writing, Pacing etc. ist nunmal rein subjektiv.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
ich hol hier das mal kurz für die Retrospektive hervor:
Nun, die Sache mit den Vampiren war schon mal richtig und der Titel, naja, sowas ist schnell geändert
Da fragt man sich schon wie viel an der Geschichte dran ist oder ob das ein Lucky Shot war
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.067
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
ich hol hier das mal kurz für die Retrospektive hervor:
Nun, die Sache mit den Vampiren war schon mal richtig und der Titel, naja, sowas ist schnell geändert
Da fragt man sich schon wie viel an der Geschichte dran ist oder ob das ein Lucky Shot war
Außer das mit den Vampiren stimmte aber sonst nichts.
 
Oben Unten