• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Analyst sagt: Die PS5 wird sich auch 2022 besser verkaufen als die Xbox

Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
1.158
Reaktionspunkte
122
M

MichaelG

Gast
Und ich prophezeie mal daß die Gesamtzahl verkaufter PS5 ansteigen wird...... Lool. Ich glaub ich hab den falschen Job. Für offensichtlich bekannte Facts veröffentlichen Kohle verdienen.
 
G

Gast1649365804

Gast
Die Switch ist wirklich ein Phänomen.
Ich glaube, nicht mal Nintendo selbst hat sich das auch nur in den kühnsten Träumen vorstellen können.
Die Sache ist, dass ich seit Tag 1 eine Switch habe und ich liebe das Teil, dabei weiß ich nicht mal genau weshalb. Kein Sprachchat-Party‘s, kein Gamepass, kein Gedöns, was man anderen, wenn sie es nicht hätten, schwer vorwerfen würde. Vielleicht ist es aber genau das, die Reduktion auf das Wesentliche. Keine Ahnung.
Was PS5 vs. XBX angeht…nicht überraschend.
 

Dai-shi

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
588
Reaktionspunkte
147
...und dabei kann man mit der Series X so schöne Bauklotztürme bauen :-D
 

Xello1984

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
04.03.2018
Beiträge
182
Reaktionspunkte
48
Zu dieser gewagten Prognose braucht man keinen Analysten. Dafür braucht man überhaupt keinen Abschluss.

Aber ich befürchte, in 4-5 Jahren könnte das anders aussehen, wenn MS dank der vielen Übernahmen noch mehr sehr gute Spiele abliefert als Sony
 

DoctorWu-1701

Anfänger/in
Mitglied seit
28.01.2021
Beiträge
91
Reaktionspunkte
25
Unnutze Aussage, wie von Analysten gewohnt.

Da Microsoft keine Verkaufszahlen preisgibt, es denen zudem egal ist, da es denen um den GamePass und nicht um Konsolen geht.

Hinzukommt das wahrscheinlich auch dieses Jahr die produzierten Mengen, und nicht die Kundennachfrage, den Absatz bestimmen werden.
 

Seitenwerk

Anfänger/in
Mitglied seit
28.07.2017
Beiträge
63
Reaktionspunkte
22
Zu dieser gewagten Prognose braucht man keinen Analysten. Dafür braucht man überhaupt keinen Abschluss.

Aber ich befürchte, in 4-5 Jahren könnte das anders aussehen, wenn MS dank der vielen Übernahmen noch mehr sehr gute Spiele abliefert als Sony

Möglich sicher, aber gemessen an der Historie von Microsoft der letzten 20-30 Jahre bzw natürlich insbesondere der Xbox Phase, muss man damit rechnen das sie quasi nichts mit en Studis machen, die Projekte wie üblich halbfertig einstampfen oder einige Studis direkt schliessen. Intern nehme ich mal an das die Kompetenz anderweitig als im Spielesektor verwendet wird.
 

FeralKid

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.560
Reaktionspunkte
395
Möglich sicher, aber gemessen an der Historie von Microsoft der letzten 20-30 Jahre bzw natürlich insbesondere der Xbox Phase, muss man damit rechnen das sie quasi nichts mit en Studis machen, die Projekte wie üblich halbfertig einstampfen oder einige Studis direkt schliessen. Intern nehme ich mal an das die Kompetenz anderweitig als im Spielesektor verwendet wird.
Sieht der Rest der Gamingwelt zum Glück anders. Spencer und sein Team haben bewiesen, das sie wissen wie man Studios führt. Das machen sie aktguell auch besser als Sony, wo man ja auch immer wieder Kritik aus den Studios zum Führungsstil hört - bspw vom Days Gone Schöpfer. Und auch Sony hat Studios eingestampft und Projekte gecancelt. Psygnosis zum Beispiel. Viele sind sich einig: Microsoft ist der bestmögliche Käufer von ActivisionBlizzard. Gut so.
 

devilsreject

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
945
Reaktionspunkte
248
Wundert mich nicht, die Playstation genießt noch immer den Heldenstatus. Darüber hinaus gibt es bei der Playstation auch immer noch den Kumpelzwang wenn man den zusammen spielen möchte.

Microsoft macht vieles richtig und die Xbox kann einfach mehr vorallem was HDMI 2.1 Features angeht. Kombiniert mit einem aktuellen TV der ebenfalls alles kann ist die Playstation für Puristen eigentlich keine Wahl mehr.

Viele PC-Gamer sehen in der Xbox natürlich keine Zukunft da der Gamepass eben auch am PC verwendet werden kann. rotzdem kann man Microsoft ohne weiteres bescheinigen das diese sich Gedanken darüber machen was Spieler brauchen. Jetzt müssen das nur noch die SPieler selbst erkennen :)
 

Carlo Siebenhuener

Videoredakteur
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2021
Beiträge
449
Reaktionspunkte
399
Möglich sicher, aber gemessen an der Historie von Microsoft der letzten 20-30 Jahre bzw natürlich insbesondere der Xbox Phase, muss man damit rechnen das sie quasi nichts mit en Studis machen, die Projekte wie üblich halbfertig einstampfen oder einige Studis direkt schliessen. Intern nehme ich mal an das die Kompetenz anderweitig als im Spielesektor verwendet wird.
Microsoft vor 20-30 Jahren ist halt nicht mehr das Microsoft heute.

Wenn es danach gehen würde, müsste Sony ja weiterhin auf ihre seltsame Cell-Architektur setzen, die PlayStation 5 für 700 Euro verkaufen und davon überzeugt sein, dass die Leute einfach mehr arbeiten, damit sie sich eine Konsole leisten können.
Tun sie aber nicht.
Menschen und Firmen entwickeln sich in ihrer Art und in ihrem Handeln weiter.
 

Johannes Gehrling

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
612
Reaktionspunkte
146
Website
www.pcgames.de
Meine Prognose wäre ebenfalls, dass die PS5 sich heuer wieder besser verkauft als die aktuelle Xbox-Generation. Ich hab für mich persönlich trotzdem entschieden, dass meine private Next-Gen-Konsole der Wahl die Xbox Series X wird.

Dabei hatte ich noch nie eine Xbox, aber sämtliche Konsolen und Handhelds von Nintendo, PCs, PS1, PS3 und PS4. Die Series X ist aber einfach um Welten besser verfügbar als die PS5, die Xbox steht bei mir im Saturn vor Ort regelmäßig zigfach zum Normalpreis rum, kann man gleich mitnehmen.

Außerdem ist der Game Pass einfach zu verlockend. Mal von der passenderen Optik in meinem Wohnzimmer-Setup ganz abgesehen.

Im Freundeskreis zeichnet sich Ähnliches mehrfach ab. Ein Kumpel ist nach allen vier Playstations auf eine Series S gewechselt und super zufrieden, ein anderer hat gar seine PS5 wieder verkauft und sich eine Series X geholt, mit der er jetzt auch viel mehr Spaß hat.

Die aktuelle Konsolengeneration könnte für Microsoft super laufen. Primärkonsole bleibt bei mir eh die Switch, einfach wegen der Nintendo-Spiele und den Couch-Spieleabenden mit Freunden, die mit Mario Kart, Mario Party und Co. einfach am allermeisten Spaß machen.
 
G

Gast1649365804

Gast
Wundert mich nicht, die Playstation genießt noch immer den Heldenstatus. Darüber hinaus gibt es bei der Playstation auch immer noch den Kumpelzwang wenn man den zusammen spielen möchte.

Microsoft macht vieles richtig und die Xbox kann einfach mehr vorallem was HDMI 2.1 Features angeht. Kombiniert mit einem aktuellen TV der ebenfalls alles kann ist die Playstation für Puristen eigentlich keine Wahl mehr.

Viele PC-Gamer sehen in der Xbox natürlich keine Zukunft da der Gamepass eben auch am PC verwendet werden kann. rotzdem kann man Microsoft ohne weiteres bescheinigen das diese sich Gedanken darüber machen was Spieler brauchen. Jetzt müssen das nur noch die SPieler selbst erkennen :)
Auch ohne Kumpelzwang hab ich mir mit voller Absicht eine PS5, eine Series X und schon lange eine Switch zugelegt.
Habe auch einen Fernseher, der HDMI 2.1 und 4K mit 120 Hz unterstützt, aber Unterschiede sehe oder spüre ich da keine. Aber ich spiele auch fast nur mit Kopfhörern und da ist die 3D Tempest Engine von Sony der XBox überlegen.
Ansonsten…hmm, Spaß machen sie alle drei.
 

FeralKid

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.560
Reaktionspunkte
395
Auch ohne Kumpelzwang hab ich mir mit voller Absicht eine PS5, eine Series X und schon lange eine Switch zugelegt.
Habe auch einen Fernseher, der HDMI 2.1 und 4K mit 120 Hz unterstützt, aber Unterschiede sehe oder spüre ich da keine. Aber ich spiele auch fast nur mit Kopfhörern und da ist die 3D Tempest Engine von Sony der XBox überlegen.
Ansonsten…hmm, Spaß machen sie alle drei.
Nein, da muss ich widersprechen. Dolby Atmos for Headphones stellt auch in diesem Bereich im Audio den Benchmark dar.
Die Anzahl der Belegbaren Kanäle ist ebenso unbegrenzt, aber die Datenübertragungsqualität ist bei Dolby Atmos am höchsten. Höher auch als bei DTSX und Windows Sonic.
 

bettenlager

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
16.04.2011
Beiträge
217
Reaktionspunkte
31
Immer diese Analexperten. Ich habe in meine Glaskugel geschaut und gesehen das Sony bessere Exklusiv Spiele haben wird als MS.
 

devilsreject

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
945
Reaktionspunkte
248
Auch ohne Kumpelzwang hab ich mir mit voller Absicht eine PS5, eine Series X und schon lange eine Switch zugelegt.
Habe auch einen Fernseher, der HDMI 2.1 und 4K mit 120 Hz unterstützt, aber Unterschiede sehe oder spüre ich da keine. Aber ich spiele auch fast nur mit Kopfhörern und da ist die 3D Tempest Engine von Sony der XBox überlegen.
Ansonsten…hmm, Spaß machen sie alle drei.
Im 4K 120hz Modus bei zum Beispiel Battlefield oder COD hat die Ps5 das nachsehen, es fehlt aktuell noch die volle VRR unterstützung. Die macht sich durchaus bemerkbar bei rasanten Spielen. Aber natürlich liefert auch die Playstation ein bombastisches Erlebnis, absolut klar und die Unterschiede sind natürlich echt mit der Lupe zu suchen! Nur es gibt sie eben.
 
G

Gast1649365804

Gast
Nein, da muss ich widersprechen. Dolby Atmos for Headphones stellt auch in diesem Bereich im Audio den Benchmark dar.
Die Anzahl der Belegbaren Kanäle ist ebenso unbegrenzt, aber die Datenübertragungsqualität ist bei Dolby Atmos am höchsten. Höher auch als bei DTSX und Windows Sonic.
Es geht mir nicht um die Klangquali, da höre ich keinen Unterschied zwischen den beiden. Aber ich habe auch kein High-End Headset, sondern eines aus dem mittleren Bereich. Wohl aber beim 3D Audio…da krieg ich soviel mehr mit und ist für mich viel immersiver. Macht einfach richtig Laune.
Im 4K 120hz Modus bei zum Beispiel Battlefield oder COD hat die Ps5 das nachsehen, es fehlt aktuell noch die volle VRR unterstützung. Die macht sich durchaus bemerkbar bei rasanten Spielen. Aber natürlich liefert auch die Playstation ein bombastisches Erlebnis, absolut klar und die Unterschiede sind natürlich echt mit der Lupe zu suchen! Nur es gibt sie eben.
Hehe, na sowas fällt mir nicht auf, weil ich diese Art von Spielen nicht spiele. ;)
 
G

Gast1661893802

Gast
Meine Prognose wäre ebenfalls, dass die PS5 sich heuer wieder besser verkauft als die aktuelle Xbox-Generation.
Zumal Hardware die sich besser verkauft (wobei aber kaum Gewinne abfallen) jetzt auch kein Erfolgsgarant insgesamt sein muß.🤨

Beide Lager verfolgen massiv unterschiedliche Ansätze, als PC Player fahr ich da maximal richtig und profitiere von Beiden, auch wenn es für sich betrachtet die teuerste Hobbyvariante ist.
Alltagsaufgaben, Modding und zudem ungewöhnlichere Spiele kommen dabei natürlich noch oben drauf. 😉
 

FeralKid

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.560
Reaktionspunkte
395
Es geht mir nicht um die Klangquali, da höre ich keinen Unterschied zwischen den beiden. Aber ich habe auch kein High-End Headset, sondern eines aus dem mittleren Bereich. Wohl aber beim 3D Audio…da krieg ich soviel mehr mit und ist für mich viel immersiver. Macht einfach richtig Laune.

Hehe, na sowas fällt mir nicht auf, weil ich diese Art von Spielen nicht spiele. ;)
Dolby Atmos ist doch nichts anderes als 3D Audio (spital sound), oder hab ich jetzt was nicht mitbekommen?
 
G

Gast1649365804

Gast
Dolby Atmos ist doch nichts anderes als 3D Audio (spital sound), oder hab ich jetzt was nicht mitbekommen?
Ja, nicht ganz.
Das 3D Audio der Tempest Engine simuliert durch Frequenzänderung die Herkunft eines Geräusches, d.h. nicht nur links / rechts und vorne hinten, auch oben und unten.
Sehr verblüffende Ergebnisse über Kopfhörer. Mir gefällts jedenfalls.
 

Phone

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.237
Reaktionspunkte
960
Ja, nicht ganz.
Das 3D Audio der Tempest Engine simuliert durch Frequenzänderung die Herkunft eines Geräusches, d.h. nicht nur links / rechts und vorne hinten, auch oben und unten.
Sehr verblüffende Ergebnisse über Kopfhörer. Mir gefällts jedenfalls.
Sonys 3d Audio scheint so gut zu funktionieren das Dolby es haben will und sie in Kooperation sind...Mehr braucht man nicht sagen alles andere ist eben nur ein Name und muss nicht heißen das es nichts besseres oder gleich gutes gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten