• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Amouranth: Twitch-Streamerin spricht über Belästigung und Drohungen

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Ich wiederhol mich gern nochmal: nur weil man von sich freizügige Bilder und Videos anbietet, ist man kein schlechterer Mensch oder ein Stück Ware bzw. Gegenstand.
bestimmt nicht.
Aber wer sich so verkauft, eben des Geldes wegen, muss eben auch mal mit Gegenwind rechnen.
So ist eben die Gesellschaft, hingehen, aber ja nicht erwischen lassen das man sie besucht hat.
Die Welt ist eben voll von Scheinheiligkeit. Auch hier immer mal wieder gerne.
Sagen darf man es aber nicht, weil der gute Ton muss ja erhalten bleiben.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.440
Reaktionspunkte
6.510
Zur Ware hat sie sich damit selbst gemacht, zu einem Produkt, von mir aus noch zu einer “Marke“. Ob man nun Dinge herstellt und sie als Ware verkauft oder sich selbst, ist dabei irrelevant.
Diese Sichtweise lässt tief blicken und ich denke damit erübrigt sich eine Diskussion zu diesem Thema. :|
 

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
28.416
Reaktionspunkte
7.580
moment, moment: eigentlich wollte ich mich ja aus derartigen threads raushalten und ich will auch nicht ausschließen, dass ich was falsch verstanden hab; aber ihr denkt, es sei völlig in ordnung, sich einer person aufzudrängen, weil sich diese irgendwo nackig macht oder von mir aus auch pornos dreht (ich denke, darum gehts ua?)? euer ernst? :O
ehrlich gesagt hoffe ich, dass ich irgendwas übersehen hab.
Es ist nicht in Ordnung. Keine Frage aber diejenige provoziert solche Dinge durch ihr Auftreten. Das ist der Punkt. Sie triggert diese regelrecht und wundert sich dann daß es so gekommen ist. Sie hat diese unter Garantie auch einberechnet schlichtweg um Aufmerksamkeit/Reichweite zu bekommen. Das Erschrecken darüber, daß dann jemand so herüberkommt ist künstlich. Sie hat dies ja quasi herausgefordet.

Was wiederum nicht heißt daß ich diese Dinge in Ordnung finde. Aber hier sind beide Seiten irgendwo falsch gepolt.
 
G

Gast1649365804

Gast
Diese Sichtweise lässt tief blicken und ich denke damit erübrigt sich eine Diskussion zu diesem Thema. :|
Wieso? Weil sie nicht deiner Sichtweise entspricht? Oder weil dir so langsam die Argumente ausgehen?
Tief blicken…du kennst mich nicht, aber willst tief blicken können. Das ist arrogante Anmaßung. Das, was du hier die ganze Zeit kritisierst, nämlich dass man sich eine Meinung zu einem Menschen bildet, wendest du selber an. Well done.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.440
Reaktionspunkte
6.510
Wieso? Weil sie nicht deiner Sichtweise entspricht? Oder weil dir so langsam die Argumente ausgehen?
Tief blicken…du kennst mich nicht, aber willst tief blicken können. Das ist arrogante Anmaßung. Das, was du hier die ganze Zeit kritisierst, nämlich dass man sich eine Meinung zu einem Menschen bildet, wendest du selber an. Well done.
:O

Nein, nicht weil sie meiner Sichtweise entspricht sondern weil wir hier auf keinen gemeinsamen Nenner kommen. Ich bin der Meinung, egal was jemand für Geld macht, sofern es aus eigenem Antrieb ist, hat er immer noch die Hoheit über seinen Körper und macht sich nicht zu einem Stück Ware und muss sich dementsprechend auch nicht so behandeln lassen.

Das sich Amoirgendwas zu einer Marke macht ... da sind wir uns sicherlich einig, nur ändert das nichts an meiner (!) Sichtweise, das Marke != Stück Ware ist.

Mit tief Blicken habe ich deine Sichtweise zu diesem Thema gemeint und das du, im Gegensatz zu anderen, kein Stück von deiner Meinung abweichst ... musst du ja auch nicht, deine Meinung ist deine Meinung, nur behalte ich mir eben vor dann hier die Diskussion mit dir zu beenden.

Das ist weder arrogant noch sonst irgendwas, verstehe auch nicht wie du darauf kommst wenn ich ehrlich bin.
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Nein, nicht weil sie meiner Sichtweise entspricht sondern weil wir hier auf keinen gemeinsamen Nenner kommen. Ich bin der Meinung, egal was jemand für Geld macht, sofern es aus eigenem Antrieb ist, hat er immer noch die Hoheit über seinen Körper und macht sich nicht zu einem Stück Ware und muss sich dementsprechend auch nicht so behandeln lassen.
Nun ja, also gerade in diesem Milieu wissen wir doch alle das man da nicht immer aus eigenem Willen es macht.
Oder weißt du wer auch jetzt im Stream hinter ihr die Hand aufhält? Nein bestimmt nicht.
Die Annahme das Frauen sich Freiwillig so verkaufen, nun ja?
Bitte mal darüber ein wenig nachdenken, wer da alles eventuell dahintersteht im Stream.

Ich glaube das muss hier auch nicht groß diskutiert werden.
 
G

Gast1649365804

Gast
:O

Nein, nicht weil sie meiner Sichtweise entspricht sondern weil wir hier auf keinen gemeinsamen Nenner kommen. Ich bin der Meinung, egal was jemand für Geld macht, sofern es aus eigenem Antrieb ist, hat er immer noch die Hoheit über seinen Körper und macht sich nicht zu einem Stück Ware und muss sich dementsprechend auch nicht so behandeln lassen.

Das sich Amoirgendwas zu einer Marke macht ... da sind wir uns sicherlich einig, nur ändert das nichts an meiner (!) Sichtweise, das Marke != Stück Ware ist.

Mit tief Blicken habe ich deine Sichtweise zu diesem Thema gemeint und das du, im Gegensatz zu anderen, kein Stück von deiner Meinung abweichst ... musst du ja auch nicht, deine Meinung ist deine Meinung, nur behalte ich mir eben vor dann hier die Diskussion mit dir zu beenden.

Das ist weder arrogant noch sonst irgendwas, verstehe auch nicht wie du darauf kommst wenn ich ehrlich bin.
Ich hab wenigstens eine Meinung und warum sollte ich die ändern? Nur damit sie anderen gefällt? Bestimmt nicht.
Aber ich weiß auch nicht, in welchem Wolkenkuckucksheim manche hier leben. Schau dich mal um hier im Thema…und wie die Meinungen und Ansichten so verteilt sind.
Niemand hat gesagt, dass die Frau sich nicht vermarkten darf (der Begriff “Marke“ steckt übrigens im Verb schon drin), niemand hat gesagt, sexuelle Belästigung, egal in welcher Form sei in Ordnung, niemand befürwortet Zudringlichkeit.
Weiß nicht, wieso das so interpretiert wird, sobald man sagt, dass die Dame sowas provoziert und zwar ganz bewußt, dass das Teil ihres Marketings ist und somit die geheuchelte Betroffenheit im besten Fall scheinheilig ist.
Und das Konzept geht voll auf. Schau dich nochmal um…dieser Beitrag hier generiert mehr Antworten und Reaktionen als alle wirklichen Spiele-News der letzten 14 Tage zusammen.
Ganz schön traurig eigentlich.
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Und das Konzept geht voll auf. Schau dich nochmal um…dieser Beitrag hier generiert mehr Antworten und Reaktionen als alle wirklichen Spiele-News der letzten 14 Tage zusammen.
Ganz schön traurig eigentlich.
Ja nun, mein Reden hier
Genau deshalb lesen wir wohl hier auf PCG so viel von dieser Person.
Nichts bringt eben mehr Klicks als Berichte zu veröffentlichen in denen es um Personen/Sachen geht die eben eher mit einer negativen Assoziation in Verbindung gebracht werden.

Mehr muss man wohl nicht sagen.
 

LarryMcFly

Mitglied
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.556
Reaktionspunkte
1.322
... dann wäre das sicherlich so.

Das "Problem" ist nur, dass Nyx und ich uns recht lang hier aus dem Forum kennen und hier und da auch ein paar private Nachrichten verschicken wo wir uns über das Geschreibsel lustig machen.

D.h. wenn Nyx damit ein Problem hat bzw. hätte, würde sie mich privat anschreiben und dann wäre hier ziemlich fix Feierabend.

Ansonsten war das mit dem AMG ein Spass, ich hab schon an anderer Stelle geschrieben dass ich so ein Fahrzeug fahre und wenn ich mir darauf was einbilden würde, hätte ich das als Profilbild oder irgendwo verlinkt ... hab ich aber nicht, ganz im Gegenteil: das Fahrzeug ist um alle Embleme bereinigt worden und sieht, auf den ersten Blick, wie ein normaler S205, C-Klasse Kombi, aus. ;)
Brauchst dich nicht rechtfertigen, weder für dein Texte mit Nyx, noch für den AMG.
Es sollte nur als Beispiel dienen, wie halt manche Situationen später ganz anders gesehen werden könnten und plötzlich entgegen der Intention und deinem beschriebenen Hintergrund verwendet wird.
Was das Fahrzeug an geht - was man hat, das hat man, ganz einfach.
Solange du keine LED Felgen aufziehst...:B
Okey, Larry ist noch nicht soooooo lange hier, aber auch dich und deine Späßchen sollte er doch kennen und wissen ob du etwas wirklich Ernst meinst oder nur foppen willst.
Ich bin tatsächlich schon sehr...sehr...lange hier, nur im Forum aktiv nicht mal ansatzweise, ich kenn schon den Banter zwischen Nyx und Rabowke.
Warum ich es geschrieben habe, siehe oben.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.440
Reaktionspunkte
6.510
Ich hab wenigstens eine Meinung und warum sollte ich die ändern? Nur damit sie anderen gefällt? Bestimmt nicht.
Wo steht, vor allem in meinen Beiträgen, dass du deine Meinung ändern sollst bzw. so ändern sollst das sie mir gefällt? :O

Nirgends.

Niemand hat gesagt, dass die Frau sich nicht vermarkten darf (der Begriff “Marke“ steckt übrigens im Verb schon drin), niemand hat gesagt, sexuelle Belästigung, egal in welcher Form sei in Ordnung, niemand befürwortet Zudringlichkeit.
... Äußerungen wie "sie reduziert sich selbst auf ein Stück Ware" implizieren aber genau diese Sichtweise und wenn man, ich, dir damit Unrecht tut, dann tut es mir leid.

Nur liest sich auch dein restlicher Text wie "Sie provoziert es, also selber schuld!" und hier möchte ich halt einfach differenzieren: provozieren rechtfertigt keine Belästigung, weder online noch in der realen Welt. ;)

Ganz schön traurig eigentlich.
Da bin ich dicht bei dir ...
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.440
Reaktionspunkte
6.510
Brauchst dich nicht rechtfertigen, weder für dein Texte mit Nyx, noch für den AMG.
... das sollte auch nicht als Rechtfertigung verstanden werden, sondern als Erklärung.

Es sollte nur als Beispiel dienen, wie halt manche Situationen später ganz anders gesehen werden könnten und plötzlich entgegen der Intention und deinem beschriebenen Hintergrund verwendet wird.
... und um hier ggf. "euch" ein gewisses Maß an Hintergrundwissen zu geben, kam die Erklärung dass wir auch per PN kommunizieren. ;)

Keine Rechtfertigung -> Erklärung.

Solange du keine LED Felgen aufziehst...:B
Ich mag es dezent ... siehe alle Embleme entfernt.

Ich hatte schon verstanden auf was du hinaus möchtest und hatte dir ja Recht gegeben: wenn ich solche Sprüche bei wem anders machen würde, der- bzw. diejenige sich darüber an höherer Stelle beschwert, dann wäre ich wohl kein CO mehr -> was dann aber auch aus gutem Grund so wäre. ;)
 
G

Gast1649365804

Gast
Wo steht, vor allem in meinen Beiträgen, dass du deine Meinung ändern sollst bzw. so ändern sollst das sie mir gefällt? :O
In dem von mir kommentierten Beitrag habe ich deine Aussage, ich sei nicht bereit, von meiner Meinung abzuweichen, so interpretiert, bzw. die Kritik daran genauso verstanden.
 
Oben Unten