AMD Radeon RX 6600 XT: Lohnt sich AMDs neue Grafikkarte?

AntonioFunes

Autor
Mitglied seit
29.09.2010
Beiträge
346
Reaktionspunkte
93
Jetzt ist Deine Meinung zu AMD Radeon RX 6600 XT: Lohnt sich AMDs neue Grafikkarte? gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: AMD Radeon RX 6600 XT: Lohnt sich AMDs neue Grafikkarte?
 

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
645
Reaktionspunkte
120
auch nach dem 4. Beitrag mit gleichem inhalt, ist es sichelrich auch hier Werrbung.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.721
Reaktionspunkte
791
Lohnt sich nun schon nicht mehr da die neue 7xxx Einsteigerkarte wohl schon mehr Leistung hat als die aktuelle Oberklasse von AMD.
Wer also jetzt noch nicht gekauft hat kann noch warten.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
768
Reaktionspunkte
529
Lohnt sich nun schon nicht mehr da die neue 7xxx Einsteigerkarte wohl schon mehr Leistung hat als die aktuelle Oberklasse von AMD.
Wer also jetzt noch nicht gekauft hat kann noch warten.
Genau. Und bis dahin hat dann auch so langsam jeder sein eigenes kleines Kraftwerk im Vorgarten...nicht, dass irgendwann beim Einschalten des PC der Fi kommt. ;)
 

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
645
Reaktionspunkte
120
Eh der kommt braucht es schon was, das schafft ne Gpu nicht. Kam dann wohl eher vor einigen Jahrzehnten vor, als man noch Probleme hatte ne Waschmaschine und nen Staubsauer über die LEitung bzw einen anschluss anzuschalten, wobei es da meistens gar keinen FI gab, schon gar nicht vorgeschrieben war.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
768
Reaktionspunkte
529
Eh der kommt braucht es schon was, das schafft ne Gpu nicht. Kam dann wohl eher vor einigen Jahrzehnten vor, als man noch Probleme hatte ne Waschmaschine und nen Staubsauer über die LEitung bzw einen anschluss anzuschalten, wobei es da meistens gar keinen FI gab, schon gar nicht vorgeschrieben war.
Du hast den Sarkasmus schon erkann? 😏
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
699
Reaktionspunkte
195
Klassische Full HD Grafikkarte, die eben auch schnell altert, weil se genau die "Mitte der Mitte" ist.

Somit sprechen wir hier von einem klassischen ca. 280-330 (in den besten Ausfertigungen) Euronen Ding. Sagen wir um die 300 Flocken im Mittel.

Alles darüber ist Geldverschwendung. Das muß man wissen! :-D Oder weiß es jetzt. Wer nun bereit ist mehr auszugeben, der kann ja. Aber offensichtlich hat die Karte schon um die 100 Euro UVP zuviel drauf und das ist dann 25% zu teuer ab Start. Von den irren Preisen der heutigen Zeit ganz abgesehen.

Anbei dazu, wann werden massiv allerlei Chips und Grafikkarten in Europa gefertigt? Von eigenen, nicht nordamerikanischen Herstellern, unabhängig von asiatischen Chipschmieden? Sind die Wirtschaftslenker hier jeck oder absichtlich wirtschafts.- und standortschädigend? Ist ja nicht so, daß es hier nicht mal zu einem oder mehreren Notstandszuständen kommen kann und dann geht es auch Flux unter die Sense der Gleichheit, der Pöbel will ja beruhigt werden.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.721
Reaktionspunkte
791
Klassische Full HD Grafikkarte, die eben auch schnell altert, weil se genau die "Mitte der Mitte" ist.

Somit sprechen wir hier von einem klassischen ca. 280-330 (in den besten Ausfertigungen) Euronen Ding. Sagen wir um die 300 Flocken im Mittel.

Alles darüber ist Geldverschwendung. Das muß man wissen! :-D Oder weiß es jetzt. Wer nun bereit ist mehr auszugeben, der kann ja. Aber offensichtlich hat die Karte schon um die 100 Euro UVP zuviel drauf und das ist dann 25% zu teuer ab Start. Von den irren Preisen der heutigen Zeit ganz abgesehen.

Anbei dazu, wann werden massiv allerlei Chips und Grafikkarten in Europa gefertigt? Von eigenen, nicht nordamerikanischen Herstellern, unabhängig von asiatischen Chipschmieden? Sind die Wirtschaftslenker hier jeck oder absichtlich wirtschafts.- und standortschädigend? Ist ja nicht so, daß es hier nicht mal zu einem oder mehreren Notstandszuständen kommen kann und dann geht es auch Flux unter die Sense der Gleichheit, der Pöbel will ja beruhigt werden.
Du kannst in den "teuren" Ländern Europas nicht sowas fertigen, das könnte keiner bezahlen denn dann wären dies die Standard Preise auch wenn es keine "Kriese" geben würde.
Polen / Ukraine Etc. würden da in Frage kommen aber selbst Länder wie Italien oder Spanien denen es wirtschaftlich nicht gerade gut geht würden so hohe Löhne haben das sich nicht lohnen würde...
Wenn dann auf einmal die Konkurrenz aufkommt, geht der "China Mann" wieder ALLIn und verkloppt seine Ware unter Herstellungskosten um die Konkurrenz zu vernichten...
Natürlich war es dumm Jahrzehnte sich auf diese Kette zu stützen und das haben wir nun davon aber der Konsument ist nicht mehr bereit mehr zu zahlen, haben aj meist auch nicht mehr Geld, während die Kanzlerin, wenn sie in "Rente" geht 15.000 Euro Pro Monat bekommt können andere froh sein 800 zu erhalten :)

Ich sah mal ein Video wo 20 Personen an einem Tisch saßen und alle haben Spielzeug Enten jeweils einmal aufgezogen um zu testen ob sie Funktionieren ...UNBEZAHLBAR in DE
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
699
Reaktionspunkte
195
Du kannst in den "teuren" Ländern Europas nicht sowas fertigen, das könnte keiner bezahlen denn dann wären dies die Standard Preise auch wenn es keine "Kriese" geben würde.

Ja, das ist was uns der infantile Globalismus einschwatzen will und es fällt ja auf fruchtbaren Boden. Die Lohnkosten sind durchaus bei kleinen Betrieben mit geringer Stückzahl ein Problem, aber wenn Millionen von Chips raushaust, ist das vollkommen irrelevant. Der Parasit, der geilt sich natürlich einen drauf ab, wenn er irgendwo mal ein paar Dutzend Millionen sparen kann, was interessiert mich das in einem Milliardengeschäft? Pfff... Peanuts. Und die Preise für den Elektroschrott, kannst ja mal den tollen bunten und leuchtenden Lüfter von Deiner Graka wegmachen und schauen was da dann übrigbleibt, sind zu hoch, weil wir hier ein Intel/AMD/Nvidia Kartell mit zuwenigen Chipschmieden in Asien haben, dazu kommt wohl auch der massive Kaufkraftverlust unserer westlichen Währungen, anscheinend will die Menschheit unsere Sause so nicht mehr durchfüttern.

Dann stellt sich die Frage, was solche Standorte noch für Zusatznutzen bringen. Da solche Fertigungscluster selbst noch einen Mehrwert mitbringen, weniger Belastung der Sozialsysteme, es entstehen noch Nutznießergeschäftsbetätigung drum herum, zudem gewinnt die Region oder der Staat Autonomie. etc, etc,

Wir sehen, daß die Auslagerung und die Kostenfrage (der Globalismus) eine von den internationalen Parasiten aufgekommene Thematik ist, welche nichts mit wirtschaftlichen Zusammenhängen sondern eher mit Visionen und Parasitentum zu tun hat. Am besten wir kriechen hier alle auf die Bäume zurück, haben keine Wirtschaft und sind vom Staat abhängig. Das ist per Defintion eigentlich der Weg in den Bolschewismus. Diese internationalen Kreise sind Terroristen, und wie man mit Terroristen umzuspringen hat, das weiß man ja.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.721
Reaktionspunkte
791
Man sollte das Geld und Subventionen einfach anders nutzen...So könnte man ohne Probleme sowas auch in Europa und Co. machen
Schau dir die USA an...haben in 20 Jahren 2,3 TRILLIONEN für den krieg ausgegeben in Afghanistan und da sind nicht mal kosten inkludiert die für Veteranen, Entschädigung und Gelder für Afghanistans Infrastrukturen selber drauf gehen.
Und nun Fällt das Land doch...NUTZLOS


Was hätte man mit diesem Geld machen können im eigenen Land.
Und es gibt hunderte von Beispielen aus DE und Europa
 

shaboo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.02.2004
Beiträge
957
Reaktionspunkte
407
Man sollte das Geld und Subventionen einfach anders nutzen...So könnte man ohne Probleme sowas auch in Europa und Co. machen
Schau dir die USA an...haben in 20 Jahren 2,3 TRILLIONEN für den krieg ausgegeben in Afghanistan und da sind nicht mal kosten inkludiert die für Veteranen, Entschädigung und Gelder für Afghanistans Infrastrukturen selber drauf gehen.
Und nun Fällt das Land doch...NUTZLOS


Was hätte man mit diesem Geld machen können im eigenen Land.
Und es gibt hunderte von Beispielen aus DE und Europa
Vielleicht schlägst du noch mal den Unterschied zwischen Trillionen und Billionen nach ...

Die 6600XT bietet im Kern die Leistung einer 5700XT zum (ehemaligen) Preis einer 5700XT.

Ziemlich absurd, das aktuelle Rumgekaspere auf dem GraKa-Markt ...
 
Oben Unten