AMD: Eure Ryzen Zen 3-CPU wird 90 Grad heiß? Ist so gewollt, meint AMD

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
114
Reaktionspunkte
80
Jetzt ist Deine Meinung zu AMD: Eure Ryzen Zen 3-CPU wird 90 Grad heiß? Ist so gewollt, meint AMD gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: AMD: Eure Ryzen Zen 3-CPU wird 90 Grad heiß? Ist so gewollt, meint AMD
 

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
421
Reaktionspunkte
59
Gewollt sicher nicht, aber besser als zuzugeben, dass es definitiv zu heiß ist. War es nicht das gleiche Szenario bei den GPU.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.542
Reaktionspunkte
5.895
Das ist so typisch für viele Nutzer: sie lesen was von 80, 90 Grad, das ist bei Wasser nahe des Siedepunktes und zum Anfassen zu heiß - also MUSS es auch für JEDEN Chip zu heiß sein. So isses aber nicht - Chips sind nicht aus Wasser, und sie sind auch dafür gedacht, dass man sie im PC nutzt und nicht, dass man sie sich auf den Bauch legt oder so ;) Es hängt von der Architektur des Chips und auch von der Art und Weise, wo und wie gemessen ab - es gibt CPUs/GPUs, denen 80 Grad schaden - es gibt andere, die bei 100 Grad kein Problem hätten. Die Lebensdauer ist zwar in der Regel besser, je kühler man die Chip betreibt - aber da reden von Zeiträumen, die so lange sind, dass man die CPU dann sowieso nicht mehr benutzen würde. Früher war es schwieriger, Chips zu bauen, die viel aushalten - aus den Zeiten sind dann noch die Meinungen, dass schon zB 80 Grad "viel zu heiß" seien, egal worum es geht...

AMD, Intel oder Nvidia würden aber niemals eine Temperatur als "okay" kommunizieren, die in Wahrheit die Lebenszeit stark verkürzt oder gar zu einem schnellen Defekt führt - damit würden sie etliche wichtige Geschäftskunden verlieren. Man stelle sich vor, AMD hat einen Großauftrag von einer börsennotierten Firma mit mehreren Tausend Bestellungen - und dann sind nach zB 5 Jahren gleich 10% der CPUs kaputt - die Firma würde nie wieder AMD nehmen und auch ihre ganzen Geschäftspartner warnen.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
587
Reaktionspunkte
105
Kenne mich jetzt nicht sooo gut aus, aber etwas schon und 90 grad klingt auch für mich zu heiß. Arbeiten microprocessoren im normalen Betrieb nicht zwischen 60-80 Grad? Meine ich mal gelesen zu haben.
 

Shehriazad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.01.2021
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Intel CPUs (gerade high end) sind doch auch gerne Mal 90-95°C heiß.

Bei Intel ist das normal aber bei AMD ist das bedenklich? Einige Leute müssen vielleicht Mal Ihre Fanbrille absetzen.

GDDR6X wird sogar über 100°C heiß und auch NVME SSDs werden so warm.

Wenn man keine Ahnung von PCs hat aber was sagen will kommt halt sowas dabei rum.
 

Shehriazad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.01.2021
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Kenne mich jetzt nicht sooo gut aus, aber etwas schon und 90 grad klingt auch für mich zu heiß. Arbeiten microprocessoren im normalen Betrieb nicht zwischen 60-80 Grad? Meine ich mal gelesen zu haben.

Welche denn? Intels high end CPUs werden auch so heiß.
GDDR6X auf Grakas wird so heiß.
NVME SSDs werden so heiß.

Früher waren so niedrige temps Mal normal...ist aber eben nicht mehr so.
 

Shehriazad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.01.2021
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Gewollt sicher nicht, aber besser als zuzugeben, dass es definitiv zu heiß ist. War es nicht das gleiche Szenario bei den GPU.

Das ist Schmarrn.

High end PCs haben mehrere Komponenten die so heiß werden und das ist heutzutage totaler Standard. Und ja auch bei Intel.
 

GhostfaceN7

Benutzer
Mitglied seit
11.12.2018
Beiträge
54
Reaktionspunkte
9
Also mein I9 9980 Extreme wird keine 90 Grad heiß, weder bei Cyberpunk, noch bei Assassins Creed Valhalla oder Watch Dogs Legion!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.542
Reaktionspunkte
5.895
Also mein I9 9980 Extreme wird keine 90 Grad heiß, weder bei Cyberpunk, noch bei Assassins Creed Valhalla oder Watch Dogs Legion!

Es geht nur darum, wie heiß etwas werden KANN und darf - das heißt nicht, dass es unvermeidbar ist, 80-90 Grad zu erreichen, vor allem nicht mit nem guten Kühler...
 

Steffmann38

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Mag ja sein, dass das normal und beabsichtigt ist. Ich hab allerdings bei 90° massives throttling mit dem 5800X, vor allem bei CP77......
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
978
Reaktionspunkte
801
Mag ja sein, dass das normal und beabsichtigt ist. Ich hab allerdings bei 90° massives throttling mit dem 5800X, vor allem bei CP77......
Da stellt sich zuerst mal die Frage, was genau das Problem ist.
Wenn du generell (messbares - nix gefühlt!) Throttling hast, wenn du die 90°C erreichst, solltest du sicherstellen, daß nicht über entsprechende Steuerungen (Motherboard, Tuning Software) ein entsprechendes Limit eingestellt ist.
So etwas passiert selbst den absoluten Tuningfreaks... .
Also entweder von Hand in den verschiedenen Einstellungen suchen (selbst Windows kann da mit Energieeinsparungseinstellungen reinfunken) oder das eigene System mal schnell spiegeln/sichern und mit ner sauberen Windowsinstallation und BIOS Werkseinstellungen, testen ob das Problem weiter auftritt.
Ich habe hier selber mal testweise alle Lüfter runtergeschraubt, bis die CPU unter Vollast den 90°C Rubicon überschritten hat, hatte jetzt kein Throttling mit meinem 5900x.
Mal generell davon ausgegangen, daß es nicht an Familie/Modell/Stepping liegt.

Es geht nur darum, wie heiß etwas werden KANN und darf - das heißt nicht, dass es unvermeidbar ist, 80-90 Grad zu erreichen, vor allem nicht mit nem guten Kühler...
Zugegeben, alles was bei mir ansatzweise die 80 Grad Marke erreicht, wird gnadenlos runtergekühlt bis der Arzt kommt.:B
Aber ich muß den Hut ziehen, ich hab schon lange aufgegeben solche Dinge (mögliche sichere Temperaturen - gegenüber erwünschten Temperaturen) erklären zu wollen.
Ist wie gegen eine Wand anrennen...
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
naja, also wenn hier mehrere mit Ahnung und AMD sagen das es okay ist, vorallem unter Boost, dann sollte man vielleicht seine Aussage nochmal durchlesen, vorallem wenn die mit "ich hab nicht so viel Ahnung" anfängt

Aber ich Frage mich eher: Unter welchen Kühlern denn überhaupt? Kann doch eigentlich nur mit den Wraith Boxed Kühlern sein, oder?
Was aber halt auch viele noch in die Rechnung mit einbeziehen sollten! Wenn man einen Fetten Noctua drauf packe oder gleich eine WaKü, dann werden die CPUs auch kühler werden als 90°, ist doch logisch
Und ich glaube nicht dass man einen Dicken i9 mit dem (nicht vorhandenen) Intel Boxed Kühler kühlt sondern was potentes am Start hat
 

Strauchritter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
118
Reaktionspunkte
103
Ort
Irgendwo in Bayern

bushgegner

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
27
Reaktionspunkte
15
Mh. Also mein 5800X erreicht diese Temperaturen auch wirklich nur unter Volllast bei synthetischen Benchmarks. Bei Cyberpunk oder RDR2 ist er weit davon entfernt.
 

TheCarljey

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
16
Reaktionspunkte
1
Was soll mit einer "Quelle: Reddit" so schlimm sein?

Hast du dir den Quellenlink mal angeschaut?
Der führt zu einem Beitrag eines AMD-Mitarbeiters. Von daher ist diese Quelle durchaus valide und wurde in diesem Text nur aufgearbeitet. Das ist übrigens Journalismus. :)
Also komm vielleicht mal von deinem hohen Ross runter. :)
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.021
Reaktionspunkte
3.629
@ Shehriazad:

Keine Ahnung was du mit deinem Rechner anstellst. Meiner ist rein Luftgekühlt und die Komponenten liegen bei 30 bis 50 Grad, im Extremfall auch mal bei bis zu 60 oder 65 im Sommer und unter langer Hochlast.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.274
Reaktionspunkte
6.703
Ort
Glauchau
Kommt auf Towergröße, Layout, Lüftungsplanung und Lüfterqualität an.

Hat man einen vollgestopften Minitower und Billiglüfter wird es halt Murks.
 

Strauchritter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
118
Reaktionspunkte
103
Ort
Irgendwo in Bayern
Wird ja immer besser :B Der Thread ist exakt zwei Monate alt :D Da stellt sich ja nochmals dringlicher die Frage wozu der Artikel zum jetzigen Zeitpunkt erscheint. Wohl sonst nicht viel los, wenn man schon zwei Monate alte Themen und Redditposts rezitiert.
Und von meinem hohen Ross komm ich sicherlich nicht runter, zum einen war die Sündenmähre teuer und zum anderen kann ich als Tank nicht abgemountet werden. Jokes on you!
 
TE
Darkmoon76

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
114
Reaktionspunkte
80
Wird ja immer besser :B Der Thread ist exakt zwei Monate alt :D Da stellt sich ja nochmals dringlicher die Frage wozu der Artikel zum jetzigen Zeitpunkt erscheint. Wohl sonst nicht viel los, wenn man schon zwei Monate alte Themen und Redditposts rezitiert.
Und von meinem hohen Ross komm ich sicherlich nicht runter, zum einen war die Sündenmähre teuer und zum anderen kann ich als Tank nicht abgemountet werden. Jokes on you!

Nur, weil etwas schon vor ein paar Wochen aufkam, heißt das ja noch lange nicht, dass es heute niemand mehr interessiert. Schaue ich mir an, wie viel hier kommentiert und diskutiert wird und wie oft der Artikel angeklickt wurde, dann ist das auch heute noch ein für viele interessantes Thema. Außerdem glaube ich, dass das im November aufgrund der Themenlage wie Scalper, PS5, Xbox Series X/S ziemlich unterging.
Gerade diejenigen, die erst jetzt an eine der neuen Ryzen-CPUs kommen, fragen sich vielleicht, warum die so heiß wird.
 

Cybnotic

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
227
Reaktionspunkte
30
Hi, sehe ich auch so, zumal diese heute einfach Runtertakten oder sich Sicherheitshalber abschalten.
MfG
 
C

Celerex

Guest
Ich bin vom Intel i7 4790k zum AMD 5900x umgestiegen und war von der starken Temperaturerhöhung auch extrem überrascht. Ich hatte vorher um die 50-60 Grad bei den wirklich hardwarehungrigen Spielen, mit dem AMD komme ich mit einem Noctua NH-D15 Luftkühler gerne mal auf +75 Grad. Ich konnte aber schnell in diversen Foren herausfinden, dass auch viele andere unter diesen hohen Temperaturen "leiden". Problematisch ist für mich hier nur die Lautstärke der CPU Lüfter, die mit solch hohen Temperaturen einhergehen. Obwohl der Noctua per se als sehr leise gilt, macht er sich hier bei aufwändigen Titel schon deutlicher bemerkbar, als mein altes System. Ich konnte mich aber inzwischen damit arrangieren, indem ich die Spiele einfach ein wenig Lauter stelle. :)
 

Malifurion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
1.521
Reaktionspunkte
181
Hab nen 5900X.Nach ein paar Tweaks in den Lüftersteuerungen konnte ich die Temp um einiges niedriger halten, wird dann gern mal lauter am Rechner. Aber wundern tut es mich nicht, da bei so vielen Kernen einfach mehr Hitze entsteht. Mit Standard Boxed Lüfter oder sonstigen sollte man das Teil nicht kühlen wollen. Dann kommt man erst recht auf so hohe Temperaturen.
 

Tek1978

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
467
Reaktionspunkte
205
Also mein 5800x kommt nicht über 60° normal so unter 40° auf dem Desktop, da lass ich aber auch die Lüfter nicht wirklich laufen.

Okey ich mach damit halt auch keine Experimente sondern zock halt, Office und CAD.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.542
Reaktionspunkte
5.895
Ich bin vom Intel i7 4790k zum AMD 5900x umgestiegen und war von der starken Temperaturerhöhung auch extrem überrascht. Ich hatte vorher um die 50-60 Grad bei den wirklich hardwarehungrigen Spielen, mit dem AMD komme ich mit einem Noctua NH-D15 Luftkühler gerne mal auf +75 Grad. Ich konnte aber schnell in diversen Foren herausfinden, dass auch viele andere unter diesen hohen Temperaturen "leiden". Problematisch ist für mich hier nur die Lautstärke der CPU Lüfter, die mit solch hohen Temperaturen einhergehen. Obwohl der Noctua per se als sehr leise gilt, macht er sich hier bei aufwändigen Titel schon deutlicher bemerkbar, als mein altes System. Ich konnte mich aber inzwischen damit arrangieren, indem ich die Spiele einfach ein wenig Lauter stelle. :)

Das muss eine Einstellungssache sein - mit ner anderen Lüfterkurve kriegst du das definitiv auch leise hin, oder aber der Kühler sitzt nicht ganz korrekt bzw. bei der Paste ist was schiefgelaufen.
 

Steffmann38

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Um das abschließend aufzuklären. Das Problem war tatsächlich die Kühlung. Der Liquid Cooler war bei weitem nicht so cool, wie er hätte sein sollen. Mittlerweile hockt ein Noctua NH15 aufm Ryzen und alles ist paletti.
 
Oben Unten