• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Amazon: Kostenloser Streaming-Dienst startet in Deutschland

Johannes Gehrling

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
610
Reaktionspunkte
146
Website
www.pcgames.de

Sbf93

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
256
Reaktionspunkte
184
Ist denn bekannt, ob bei Freevee auch Filme / Serien angeboten werden, die nicht bei Prime Video enthalten sind?

Wenn es einfach nur ein abgespeckter Prime-Katalog wird, dann ist es für mich uninteressant.
 

der-gilb

Anwärter/in
Mitglied seit
11.09.2003
Beiträge
23
Reaktionspunkte
18
Ich bin immer wieder entsetzt, wie wenig ihr über "moderne (Werbe-)Sprache" wisst, wo ihr doch vom Fach sein müsstet. Schon auf den ersten Blick wird eigentlich klar, dass der Name von "freebee" abgeleitet ist (=Werbegeschenk) und damit zwar auch mit "free" verwandt, aber viel näher am "Fachbegriff" ist. Klugscheiß-Modus off ;) .
 

Worrel

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.140
Reaktionspunkte
9.695
Überspringen lassen die [Werbeblöcke] sich dann natürlich nicht. Bei Filmen soll es fünf bis maximal zwölf kurze Werbeblöcke geben.
dh keine 15 Minuten Film am Stück.
 
Oben Unten