• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Als nächstes Nintendo? Microsoft-Übernahme macht Fans Angst

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.694
Reaktionspunkte
670
Nach dem ActivisionBlizzard Deal halte ich inzwischen alles für möglich. EA, Ubisoft, SquareEnix, Take Two, Embracer. Auch Sony und Nintendo. Es ist offenbar nur eine Frage des Geldes. Und davon hat MS reichlich.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.559
Reaktionspunkte
1.586
Auch hier gilt:
Welche Spieler machen sich denn hier Gedanken ?

Spieler welche die MS Infrastruktur nutzen werden eher begeistert als bestürzt sein. 😊

Nach dem ActivisionBlizzard Deal halte ich inzwischen alles für möglich. EA, Ubisoft, SquareEnix, Take Two, Embracer. Auch Sony und Nintendo. Es ist offenbar nur eine Frage des Geldes. Und davon hat MS reichlich.
Wobei jeder Schritt überlegt sein will weil irgendwann wirklich eine Kartellbehörde reingrätschen wird. 😉
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.694
Reaktionspunkte
670
Spieler welche die MS Infrastruktur nutzen werden eher begeistert als bestürzt sein. 😊
Auch Spieler die die MS Infrastruktur nutzen und noch bei klarem Verstand sind können nicht so blauäugig sein um zu glauben dass es auf lange Sicht nur Vorteile hat wenn die Branche nach und nach in die Hände von einem oder wenigen großen fällt.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.559
Reaktionspunkte
1.586
Auch Spieler die die MS Infrastruktur nutzen und noch bei klarem Verstand sind können nicht so blauäugig sein um zu glauben dass es auf lange Sicht nur Vorteile hat wenn die Branche nach und nach in die Hände von einem oder wenigen großen fällt.
Das wird die Zeit zeigen ...
Was aber keine Frage von Monaten sondern von einigen Jahren sein wird.
In der Zeit steht MS natürlich auf den Prüfstand.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.870
Reaktionspunkte
328
Nach dem ActivisionBlizzard Deal halte ich inzwischen alles für möglich. EA, Ubisoft, SquareEnix, Take Two, Embracer. Auch Sony und Nintendo. Es ist offenbar nur eine Frage des Geldes. Und davon hat MS reichlich.
Also Nintendo kann ich mir nicht vorstellen. Das wurde ja schonmal versucht und die Japaner sind da schon sehr eigenwillig. Ähnliches trifft vermutlich auf sony bzw playstation zu, wobei die viel "amerikanisierter" unterwegs sind und besser ins Portfolio der Xbox passen. Vom Geld her wäre es nicht das Problem, aber Geld ist ja nicht alles im Leben. :)
 
Oben Unten