Alan Wake 2: Nachfolger befindet sich wohl in der Vollproduktion

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
953
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Alan Wake 2: Nachfolger befindet sich wohl in der Vollproduktion gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Alan Wake 2: Nachfolger befindet sich wohl in der Vollproduktion
 

FrostByte

Benutzer
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
40
Reaktionspunkte
6
Yeeees! Das deckt sich auch in etwa mit dem Zeitfenster was für Pre-Productions "üblich" ist. Remedy hat nämlich um Juli 2019 die Publishing-Rechte zurückerhalten. Geht man davon aus, dass kurz danach bereits die Pre-Production für ein Sequel gestartet wurde, passt dies zu dieser neuen Meldung.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.233
Reaktionspunkte
721
Das freut mich. Auch wenn der erste Teil ein paar Schwächen hatte, ist eine Fortsetzung verdient.
Die guten alten XBox Zeiten 👍
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.301
Reaktionspunkte
1.099
Solange es keine Dauerschleifen-Action a la "American Nightmare" wird... Immer her damit.
Oh Gott, ich kenne kein Spiel, das so frech Asset- und Maprecycling als Story verkaufen wollte...da hab ich heute noch einen leichten Brechreiz wenn ich "Alan" nur höre.:B
 

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.281
Reaktionspunkte
254
Mir ging das Taschenlampen-Gameplay nach drei Stunden auf den Senkel. Keine Ahnung, warum AW immer so gefeiert wird.
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
938
Reaktionspunkte
529
Mir ging das Taschenlampen-Gameplay nach drei Stunden auf den Senkel. Keine Ahnung, warum AW immer so gefeiert wird.
ging mir auch so
Die Story am Anfang war ja ganz nett und wäre sicherlich auch interessant geworden, aber dann so viel mit der Taschenlampe rumrennen, ohne dass ich es wirklich als spannend empfunden hätte.
Das war mir dann doch zu wenig Abwechslung.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.995
Reaktionspunkte
6.007
Spannend, wie sich hier die Geister/Geschmäcker mal wieder trennen :-D

Ich mag allgemein die Atmosphäre der Remedy-Games.
Das spielerische ist mir da dann beinahe schon "egal".
Das ist aber genau das, was mich bei Control so gestört hat:
Beim ersten "fliegenden" Gegner war der Rücksetzpunkt so unschön gesetzt, dass ich das Game nicht mehr weitergespielt hatte... obwohl mich auch da wieder das Game selber mit der Story und der Atmosphäre sehr angesprochen hat.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.355
Reaktionspunkte
273
Super! Der erste Teil gehört für mich nach wie vor zu den besten Adventures der letzten 10 Jahre. Bei einem Nachfolger wäre ich definitiv dabei.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
835
Reaktionspunkte
370
Das Gameplay beim ersten Teil fand ich auch nicht so geil. Aber an sich war das Spiel schon nicht schlecht. Einen zweiten Teil muss ich da aber auch nicht unbedingt haben. Die Geschichte war abgeschlossen und wenn ich etwas an Remedy mag dann dass sie immer wieder was neues gemacht haben.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.104
Reaktionspunkte
1.562
Spannend, wie sich hier die Geister/Geschmäcker mal wieder trennen :-D

Also ich kenne kein Spiel wo alle einer Meinung sind, Du etwa? ;) Ist bei IMDB-Bewertungen bei Filmen genau so. Es gibt mittlerweile doch zu allem Fanboys und Haters.

@Topic
Alan was? Ach das Teil. Hmm, ja konnte mit dem ganzen Remedy Kram wenig anfangen. Max Payne war doch davor oder? Hatte AW nicht irgendwas mit spuken oder Geistern zu tun? Ich erinnere bei einem Spiel am Anfang irgendwelche Wege in Nebel oder so entlang gelaufen zu sein (in einem Traum?), ich meine das war AW. Viel weiter hab ichs dann auch nitch gespielt da es mich nicht "mitgenommen" hat.

Ein Spiel muss mich mittlerweile in kürzester Zeit packen, sei es vom Gameplay, der Story, den Chars, der Grafik, wasauchimmer. Wenn eines oder mehrere dieser Eigenschaften zusammen mich "packen" spiele ich weiter. Sonst kommt nächstes Spiel dran.

Offtopic
Komischerweise Spiele ich sogut wie nie spiele zu Ende. Ich höre oft kurz vor Ende auf :B DA:I hab ich schon seit 6 Monaten bis auf die letzte Hauptquest und dieses Höhlengebiet abgeschlossen, ich willl es aber nicht beenden. :B Ok, wenn DA4 kommt werde ich es beenden weil ich dann was Neues hab :-D
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
835
Reaktionspunkte
370
Ein Spiel muss mich mittlerweile in kürzester Zeit packen, sei es vom Gameplay, der Story, den Chars, der Grafik, wasauchimmer. Wenn eines oder mehrere dieser Eigenschaften zusammen mich "packen" spiele ich weiter. Sonst kommt nächstes Spiel dran.
....
Komischerweise Spiele ich sogut wie nie spiele zu Ende.
Könnte es da einen Zusammenhang geben? :-D

Aber eigentlich mache ich es auch so. Spiel antesten und wenn es mir nicht gefällt dann spiele ich es auch nicht weiter. Wenn es mir gefällt dann spiele ich es aber auch durch. :-D
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.104
Reaktionspunkte
1.562
Könnte es da einen Zusammenhang geben? :-D

:-D

Ich meinte es eher so: wenn ich endlich ein Spiel gefunden habe daß ich toll finde Spiele ich es intensiv - mehrere Stunden (15+) am Tag ich sag mal 75% tig (wenn ich 1000 Hasenklöten sammeln soll höre ich bei 15 auf) . Wenn es aber dann soweit ist daß ich kurz vorm Ende bin will ich die Endquest dann nicht machen weil es bedeuten würde daß es dann zu Ende ist :B

Ich bin blöd, ich weiß ;)
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.301
Reaktionspunkte
1.099
:-D

Ich meinte es eher so: wenn ich endlich ein Spiel gefunden habe daß ich toll finde Spiele ich es intensiv - mehrere Stunden (15+) am Tag ich sag mal 75% tig (wenn ich 1000 Hasenklöten sammeln soll höre ich bei 15 auf) . Wenn es aber dann soweit ist daß ich kurz vorm Ende bin will ich die Endquest dann nicht machen weil es bedeuten würde daß es dann zu Ende ist :B

Ich bin blöd, ich weiß ;)
Gar nicht so blöd, jeder hat halt sein Steckenpferd.
Ich hab auch so ein, zwei Ticks - ich "bewahre" sehr oft die besten Spieleperlen immer ewig auf, von denen ich ausgehe, daß sie grafisch, storytechnisch etc. zum Besten gehören.
Da können dann viele Jahre ins Land gehen, bis ich sie dann endlich anpacke.
Währenddessen arbeite ich meinen PoS ab...mit Spielen die für mich eher durchschnittlich sind - ich zwinge mich immer wieder regelrecht dazu, auch mal ein richtig gutes Spiel endlich anzubrechen. :B
Der andere Tick sind Mehrteiler - jedes Mal wenn ein neuer Teil rauskommt, muß ich unbedingt das vorherige Spiel nochmal spielen, bevor ich den neuen Teil anfangen kann.
Bei einer Trilogie oder Tetralogie, ist das ein ganz schöner Aufwand. %)
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.104
Reaktionspunkte
1.562
Gar nicht so blöd, jeder hat halt sein Steckenpferd.
Ich hab auch so ein, zwei Ticks - ich "bewahre" sehr oft die besten Spieleperlen immer ewig auf, von denen ich ausgehe, daß sie grafisch, storytechnisch etc. zum Besten gehören.
Da können dann viele Jahre ins Land gehen, bis ich sie dann endlich anpacke.
Währenddessen arbeite ich meinen PoS ab...mit Spielen die für mich eher durchschnittlich sind - ich zwinge mich immer wieder regelrecht dazu, auch mal ein richtig gutes Spiel endlich anzubrechen. :B
Der andere Tick sind Mehrteiler - jedes Mal wenn ein neuer Teil rauskommt, muß ich unbedingt das vorherige Spiel nochmal spielen, bevor ich den neuen Teil anfangen kann.
Bei einer Trilogie oder Tetralogie, ist das ein ganz schöner Aufwand. %)

Welcome to the club ;)
 
Oben Unten