Adventure-Spiel gesucht

judiloew

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.10.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Computerspiel, in dem Entscheidungen (z.B. zwischen zwei Auswahlmöglichkeiten) den Fortlauf des Spiels beeinflussen. Schön wäre es hierbei, wenn die Entscheidungen zum einen intuitiv getroffen werden können oder längeres strategisches Überlegen erfordern. Wenn das Ganze noch in Levels aufgeteilt ist, bei denen man sich Stück für Stück einem Gesamtziel nähert, wäre es perfekt. Am besten noch in einer möglichst alltagsnahen Situation und weniger Fantasy. :)

Kennt ihr ein solches Spiel und wenn ja habt ihr einen Link für mich mit Trailer oder Demoversion??

Vielen Dank für eure Hilfe,
judi
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Computerspiel, in dem Entscheidungen (z.B. zwischen zwei Auswahlmöglichkeiten) den Fortlauf des Spiels beeinflussen. Schön wäre es hierbei, wenn die Entscheidungen zum einen intuitiv getroffen werden können oder längeres strategisches Überlegen erfordern. Wenn das Ganze noch in Levels aufgeteilt ist, bei denen man sich Stück für Stück einem Gesamtziel nähert, wäre es perfekt. Am besten noch in einer möglichst alltagsnahen Situation und weniger Fantasy. :)

Kennt ihr ein solches Spiel und wenn ja habt ihr einen Link für mich mit Trailer oder Demoversion??

Vielen Dank für eure Hilfe,
judi

Meinst Du jetzt so was wie ein Krimi, Rätsel usw. ? Die klassischen Adventures haben idR keine Auswahlmöglichkeiten in dem Sinne, dass du wirklich was an der Story änderst, sondern du musst halt u.a. anhand von Dialogen der Lösung einfach nur näher kommen.

Ansonsten gäb es viele Rollenspiele, in denen zwar nicht die Hauptstory, aber das Drumherum, der Weg zum Ziel und DEIN Charakter sehr von Deinen Entscheidungen abhängt. Da gibt es dann aber wiederum so gut wie nicht, was KEIN Fantasy ist - das "realistischst" in letzter Zeit wäre Wasteland 2, was in einer postapolayptischen Western-artigen Welt spielt.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Ich habe kürzlich "Dreamfall Chapters" gespielt, wo Entscheidungen tatsächlich den Spielverlauf (zB. Zwischensequenzen, Dialoge, Aufgaben) beeinflussen können.
Da aber erst das erste von fünf "Büchern" (sprich: Kapitel) erschienen ist, lässt sich leider nicht abschätzen, wie weit diese Veränderungen tatsächlich reichen werden.
Und ob diese auch das Ende (oder evtl. Enden) des Spiels betreffen, oder quasi nur kosmetischer Natur sind.

Ansonsten fänden sich eher alltägliche Situationen eher noch in "Lebenssimulationen" wie "Alter Ego", oder im weiteren Sinne evtl. in "Die Sims" oder ähnliches.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.398
Reaktionspunkte
3.783
njoa, da wäre eigentlich Heavy Rain oder auch das etwas dürftige Fahrenheit,
im Prinzip auch Beyound: Two Souls
Der Nachteil ist nur, das es halt bis auf Fahrenheit PS3 Exklusivetitel sein, aber vielleicht haste ja eine oder kannst dir eine Ausleihen
Ansonsten ist die Entscheidungsfreiheit auch im Prinzip ein Stückweit eher ein RPG Ding als wirklich ein Adventure Trait

GTA ist Blödsinn, das ist kein Adventure und eine Entscheidung gibt es vielleicht 2-3 im Spiel, wovon eine am Ende ist
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.668
Reaktionspunkte
7.220
Noch gibt es keine Adventures wo wirklich jede Entscheidung gleich allumfassende Konsequenzen verursacht. Durch vordefinierte Rahmenhandlungen sind nur eingeschränkte "Freiheiten" umsetzbar.

Aber Enis Beispiele, "The Walking Dead" und "The Cat Lady" kommen auf jeden Fall gut in jene Richtung von Spiel die du dir wünschst.
 
TE
J

judiloew

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.10.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Wow, ich bin begeistert von der Hilfsbereitschaft, da muss ich mich jetzt erstmal durcharbeiten und gucken was gut für mich passt! Es klingt aber auf jeden Fall so, als wäre was dabei!
Vielen vielen Dank euch! Falls euch noch was einfällt meldet euch gerne!!

Liebe Grüße,
Judi
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Walking Dead hatte ich ganz vergessen, obwohl ich es grad erst (nach längerer Pause) weitergespielt hab. Sofern es Dir nichts ausmacht, dass es dort halt auch um eine Zombie-Epedemie geht, kann ich das nur empfehlen - es ist technisch eher simpel im Comicstil, aber atmosphärisch so gut umgesetzt, dass man bei einzelnen Szenen/Entscheidungen selber richtig schlucken muss, weil es einen richtig emotional mitreinzieht - und das meine ich nicht im Sinne von Gruselgefühlen wegen "Horror", sondern manchmal wird einem allein schon unwohl, wenn in einer kurzen Kamerafahrt das Kind, um welches man sich im Rahmen der Story sorgt, traurig schaut. Deine Antworten und Entscheidungen beeinflussen dabei dann auch, wie sich die anderen Charaktere im Spiel Dir gegenüber verhalten - d.h. es wirkt sich durchaus aus, was du genau tust. Und auch deswegen fühlst Du dann auch oft mit, zB wenn du dich gegen etwas entscheidest und Dein Gegenüber dann meint "ja, ist okay", du aber - obwohl es nur Comic-Grafik ist - richtig merkst, dass ihm Deine Entscheidung in Wahrheit nahe geht, so dass du im Nachhinein daran zweifelst...

Und "Action" gibt es nur wenig, zB ab und an muss man Mal innerhalb von 2 Sekunden eine Taste drücken, weil man angegriffen wird - ansonsten ist es mehr Rätsel, Dialoge und Story
 
Zuletzt bearbeitet:

Creaturs

Gesperrt
Mitglied seit
27.10.2014
Beiträge
79
Reaktionspunkte
2
JA! Walking Dead solltest du dir auf jeden Fall mal anschauen - ein einzigartiges Game das man gespielt haben muss!
 
Oben Unten