• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Activision Blizzard: Ausblick auf die neuen Quartalszahlen

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.113
Reaktionspunkte
44
Jetzt ist Deine Meinung zu Activision Blizzard: Ausblick auf die neuen Quartalszahlen gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Activision Blizzard: Ausblick auf die neuen Quartalszahlen
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.483
Reaktionspunkte
285
Selbst mit den im Vergleich zum Vorjahr schwächeren Zahlen dürften weiterhin Marktführer (nach Tencent) bleiben.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.480
Reaktionspunkte
1.086
Also ich glaube eher das die örtlichen Hochwasser daran Schuld sind, passt zeitlich genauso gut und dürfte sich genauso bescheiden belegen lassen. :rolleyes:
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.904
Reaktionspunkte
7.462
PCGames schrieb:
Demnach ist vor allem mit einem Einbruch der Aktie zu rechnen. Laut 27 Analysten liegt der Wert pro Aktie im Durchschnitt wohl bei 0,757 US-Dollar. Im Vorjahresquartal waren es für Activision Blizzard noch 0,970 US-Dollar pro Aktie.

hä?
der wert steht für (prognostizierten) earnings per share. mit dem aktienkurs hat das nix zu tun (mittelbar natürlich schon, aber darum gehts ja nicht).

Es ist wahrscheinlich, dass die Schlagzeilen und Skandale der letzten Tage um Themen wie Sexismus, Diskriminierung oder Belästigung innerhalb des Unternehmens nicht nur dem Image, sondern auch den Zahlen an der Börse extrem geschadet haben.


und nochmal hä?
da das geschäftsquartal, um das es geht, bereits am 30. juni endete, hat der skandal natürlich (noch) keinerlei einfluss auf die zahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
693
Reaktionspunkte
127
Es liegen schon Zahlen fürs 3. Quartal vor? Wo bekommt man diese Glaskugeln?
 

khaalan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.08.2010
Beiträge
223
Reaktionspunkte
40
spielt das ne rolle?
schnell paar mounts und pets in den wow shop, ein paar mitarbeiter entlassen, hier und da paar dlcs raushauen, diablo 4 dürfte jetzt wohl auch verfrüht rauskommen um wenigstens die jahresbilanz und bobbys gehalt zu retten....passt schon *glaskugel wieder einpackt*
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
389
Reaktionspunkte
187
Sollte ein Gewinneinbruch nachweisbar unmittelbar mit den Anschuldigungen wegen sexuellen Missbrauch und Diskriminierung stehen und sich diese vor Gericht als haltlos oder übertrieben darstellen, frag ich mich, wer für den aufgekommenen Schaden wohl zahlen müsste ... ;)
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.989
Reaktionspunkte
1.436
Das Geheimnis der Spekulation:
Kaufe, wenn das Blut auf den Straßen fließt. :-D
 

RoteRosen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
497
Reaktionspunkte
147
Das Geheimnis der Spekulation:
Kaufe, wenn das Blut auf den Straßen fließt. :-D
Ich sehe, du warst bei der Schlacht von Waterloo dabei ;)

@Topic: Freut mich, boykottiere die Firma bereits seit....8 Jahren?! und endlich ist es mal auch bei der breiten Masse angekommen, dass das ein absoluter Drecksverein ist (also von denen die was zu sagen haben).
Schade, dass den Leuten das erst bewusst geworden ist, als es um andere Menschen ging aber nicht um sie selbst. Aber hey, immerhin ist jetzt mal was passiert, schöne Entwicklung :)
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.759
Reaktionspunkte
809
Sollte ein Gewinneinbruch nachweisbar unmittelbar mit den Anschuldigungen wegen sexuellen Missbrauch und Diskriminierung stehen und sich diese vor Gericht als haltlos oder übertrieben darstellen, frag ich mich, wer für den aufgekommenen Schaden wohl zahlen müsste ... ;)
In einer fairen Welt würde es natürlich der Schuldige Zahlen aber da das nun mal nicht so ist wird sich bei einer Klage wieder ausgewunden.
Nach dem Motto" Aktienhandel ist Risiko" und sind wir ehrlich...NUR um die geht es dann, denn es sind die die am lautesten Schreien das sie was verloren haben.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.963
Reaktionspunkte
4.702
Oh, die Aktie geht ein bißchen runter, gleich mal das Sparschwein schlachten und den nächsten Deal machen, denn D2:r, Diablo Immortal stehen vor der Tür und bis D4 kommt auch noch hier und da irgendwas dazwischen und die Leute werden dann eh wie üblich alles vergessen haben und kaufen wie die Irren. Diablo 3 hat sich bis jetzt insgesamt über 30 Millionen mal verkauft und Diablo 4 wird das locker toppen. Also schnell noch einkaufen gehen wenn die Aktie ein wenig singt. Fertig.
So macht man Geld und genau so denken die Börsenheinis. Alles andere juckt die nicht die Bohne.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.483
Reaktionspunkte
285
Oh, die Aktie geht ein bißchen runter, gleich mal das Sparschwein schlachten und den nächsten Deal machen, denn D2:r, Diablo Immortal stehen vor der Tür und bis D4 kommt auch noch hier und da irgendwas dazwischen und die Leute werden dann eh wie üblich alles vergessen haben und kaufen wie die Irren. Diablo 3 hat sich bis jetzt insgesamt über 30 Millionen mal verkauft und Diablo 4 wird das locker toppen. Also schnell noch einkaufen gehen wenn die Aktie ein wenig singt. Fertig.
So macht man Geld und genau so denken die Börsenheinis. Alles andere juckt die nicht die Bohne.

Ja, ist auch so. Gut zusammengefasst. Beste Gelegenheit Blizzard Aktien zu kaufen ist jetzt.
 

lokokokode

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
212
Reaktionspunkte
55
Die sollten tatsächlich mal Spiele raushauen... Hunderte von Mitarbeitern und die machen nicht mal ein mobile Game fertig. Keine Ahnung warum man überhaupt Spiele ankündigt, die erst zu meiner Rente erscheinen werden...
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.963
Reaktionspunkte
4.702
Die sollten tatsächlich mal Spiele raushauen... Hunderte von Mitarbeitern und die machen nicht mal ein mobile Game fertig. Keine Ahnung warum man überhaupt Spiele ankündigt, die erst zu meiner Rente erscheinen werden...
Nebenbei, Diablo Immortal wird ja noch nicht mal von Blizzard selbst gemacht, es ist eine Auftragsarbeit. Das Chinesische Studio NetEase steht hinter dem Spiel.
Natürlich hat Blizzard das sagen, aber entwickelt wird es eben von NetEase.
 
Oben Unten