• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

3D Mark 2013 von Chip mit GTX 690 Quad SLI low scores

Tillo490

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.02.2013
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Ich habe gerade ebn meinen Rechner zusammengestellt und wolllte jetzt mal schauen welche Scores ich beim neuen 3D mark erreiche den man bei Chip kostenlos herunterladen kann! Ich war doch sehr erstaunt denn folgende Werte hat er mir ausgespuckt

NVIDIA GeForce GTX 690 video card benchmark result - Intel Core i7-2600K Processor,ASUSTeK COMPUTER INC. MAXIMUS V EXTREME

Folgendes System habe ich
I7 2600K
16gb G-Skill 1833er RAM
2 x GTX 690 im Quad SLI (Wird auch erkannt)
Asus Maximus V Extreme
Corsair 1050HX Netzteil

Als ich nach dem letzten Durchlauf via Afterburner geschaut habe wo die Auslastungen lagen hat mich schon sehr gewundert das anscheinend alle GPU´s mitgearbeitet haben aber letztendlich nur ein komischer Zickzack Kurs zu sehen war... Also hier mal eine Auslastungspitze, dann runter auf 20% Dann nach 5 Sek wieder hoch! Also keine konstant regelmäßige Auslastung war zu erkennen!

Kann es sein das via Nvidia Inspector zunächst wieder die SLI bits zugeordnet werden müssen? Ich komme so nämlich nicht weiter

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
Leider sagen mir die Werte nichts, da ich keinen Vergleich sehe ^^ sind die Werte denn "normal" für so ein Monstersystem?

Das mit den Einbrüchen: das ist ja eine Benchmark und kein Spiel, die Benchmark ist alles andere als "optimiert" für ein flüssiges Bild - die SOLL für Einbrüche sorgen und auch mal wieder quasi kaum Belastung produzieren um zu schauen, wie die Karte da reagiert - zwischendurch wird dann auch nur mal die CPU belastet, und die Grakalast geht dann runter. So eine Bench sorgt auch nicht für ständige 100% Last - dafür müsstest Du eher Furmark nehmen.


PS: wofür brauchst Du denn diese irrwitzige Grafikpower? Allein der Strombedarf ist ja echt... :B
 
TE
TE
T

Tillo490

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.02.2013
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Nur um dir mal einen Vergleich zu nennen! Mein Kumpel hat den gleichen Prozessor wie ich und eine Single GTX 680 drin! Er hat im gleichen Benchmark mehr Punkte erzielt als ich... Was ich schon ein wenig merkwürdig finde. Meine CPU ist dank ausreichender Kühlung zudem auf 4,4ghz auf jedem Kern übertaktet! Im Bios zeigt er mir dadurch einen Temperaturanstieg von 29 auf 33 Grad an. Was vollkommen ok ist...
Also von den technischen Daten her dürfte mein System dem Benchmark ohne Weiteres stand halten.
Hab jetzt auch in mehreren Foren gelesen das der 3D Mark 2013 anscheinend nicht für Multi GPU´s geeignet ist
Ich hab auch die 313er Beta Treiber installiert. Es ist eigentlich alles so eingerichtet wie es sein muss... Muss wohl warten bis 3D Mark iwann ne neue Version raushaut die auch Multi GPU´s komplett unterstützt.
Die Grafikpower "braucht" eigentlich niemand... Aber man KANN sie durchaus nutzen... So wird z.B. der SP von Crysis 3 Auf vollen Details mit 8MSAA in 3D gespielt :-D
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
Das kann sehr gut sein, dass es mit Multi-GPUs Probleme gibt bei der Bench. Aber dann isses ja ganz simpel: teste ein Paar SPiele, und wenn der Leistungsgewinn im Vergleich zu "nur" EINER GTX 690 palusibel ist, dann ist alles okay. Dazu ist ja ne Bench auch eigentlich da: zu schauen, ob alles okay ist, bzw. um vergleichen zu können, was in etwa eine zB andere Grafikkarte an Leistung zusätzlich bringt.

Es geht aber ja nicht darum, dass man einen bestimmten Wert hat und den dann "veröffentlicht" ;) daher würd ich die Bench einfach vergessen, wenn die Leistung in Games im zu erwartenden Bereich ist.
 
Oben Unten