1. #1
    Delacroix
    Gast

    Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Hallo,
    ich werde voraussichtlich dieses Wintersemester mein Studium beginnen. Es steht allerdings noch nicht ganz fest, welche Richtung Aber gehen wir mal von Informatik aus.

    Also ich suche ein Notebook, nur für's Arbeiten (Texte, PowerPoint o.Ä., ...) und später dann eventuell um auch mal die ein oder andere Zeile zu Programmieren (wie viel, welche Sprache, etc. kann ich natürlich noch nicht sagen - habe ja auch notfalls noch einen Desktop-Rechner für die großen Sachen ). Lange Akkulaufzeit wünscht sich wohl jeder, ich auch

    Aber was noch wichtig ist: er muss günstig sein. Also ich würde lieber Leistungsabstriche machen, als mehr zu bezahlen.

    Hat dazu jemand eine Empfehlung? Habe keine Ahnung welche hersteller zu empfehlen sind. Und welche Notebooks schon mal gar nicht.

    Danke im Voraus!

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.927

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    was heißt "günstig"...? manche meinen damit "keine 500€", andere meinen "also, wenn der 2GB RAM hat und 120GB HD und ne 3GHz CPU, dann finde ich 1200€ günstig"...


    kannst ja mal bei http://www.notebooksbilliger.de links oben "profisuche" und dann eingrenzen nach preis, akkulaufzeit und evtl. größe, das wären die wichtigsten anhaltspunkte, denk ich mal.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    457

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Oder das Prospekt hier: http://www.mediamarkt.de/multimedia-prospekt/
    der für 700 € ist wohl nicht sooo schlecht.
    fahre doch in den nächsten PC Laden da stehen auch Billigheimer in größer Auswahl rum.
    und wenn du zeit hast bei langen und Komplizierten Berechnungen dann geht da einer für 500 € auch

    NoX
    Kuck: http://www.youtube.com/watch?v=OJJPS5lZaqA
    Vista, CPU:C2D 8400 @ 3.49 GHz, Board: Gigabyte X48-DS4, GraKaFX 8800 GTS 512 MB,13944 Punkte 3DMark06 Ram:4Gb DDR2 800 PC2 6400 G Skill
    HDD:500 Gb Samsung, DVD: 183A ATA Samsung
    Zuhause: Thermaltake Soprano Maus/Tastatur:Logitech G5/G15

  4. #4
    ruyven_macaran
    Gast

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Zitat Zitat von CSlgMF-NOX am 29.06.2007 16:55
    Oder das Prospekt hier: http://www.mediamarkt.de/multimedia-prospekt/
    der für 700 € ist wohl nicht sooo schlecht.
    gerade wenn man mit arbeiten muss, würde ich es mir zweimal überlegen, ob ich ein super-sonder-mit-großen-zahlen-protz schnäppchen nehme, oder lieber n paar cent drauflege/n paar mhz streiche und dafür ne gute tastatur und n gehäuse hab, dass auch nach einem jahr hin- und hergeschleppe noch intakt ist.

    mein cousin (auch informatik) ist von afaicr medion über fujitsu-siemens zu ibm/lenovo gewechselt - innerhalb von 18monaten.


    @threadersteller:
    hab keine ahnung, was man für ein informatikstudium braucht, denke aber, dass du wissen solltest, ob es nun informatik wird oder nicht
    sollte es nämlich auf irgendwas wirtschaftliches/naturwissenschaftliches, sprich: excellastiges hinauslaufen, dann wären z.b. an die displaygröße ganz andere anforderungen zu stellen, als für n bissl quelltext. (dafür wäre z.b. dualcore nicht mehr unbedingt pflicht, bei programmen, die sich gern mal aufhängen, würde ich singlecore dagegen radikal ausschließen)

  5. #5
    Delacroix
    Gast

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Hm, ich habe jetzt wirklich keine großen Ansprüche. Selbst wenn es excellastig wird, würde ich nicht unbedingt auf ein großes Display bestehen. Ich sag mal so: im Prinzip soll es ein Textverarbeitungsrechner werden, der ein bisschen mehr kann als nur Textverarbeitung, also worauf auch die ein oder andere Programmzeile geschrieben werden kann. Das müssen keine riesen Berechnungen werden. Halt einfach was mobiles für die Uni

    Ich weiß, ist recht unkonkret. Aber was genau das Studium erfordert, weiß ich auch erst, wenn es so weit ist. Ich will mich halt nur schon mal umschauen. Wenn ich mir den dann in zwei bis drei Monaten kaufe, ist er vielleicht sogar ein Eckchen billiger

    Und günstig meine ich: so 500-600Euro. Aber ich guck mir die Websites mal an. Danke schon mal.

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.927

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Zitat Zitat von Delacroix am 30.06.2007 18:48
    Und günstig meine ich: so 500-600Euro. Aber ich guck mir die Websites mal an. Danke schon mal.
    in der preisklasse wirst du nix mit nem guten akku finden, denn allein ein guter akku kostet schon 100€ und mehr. und auch ein "guter" akku würde bei nem Nbook unter 1000€ sicher maximal 3 std reichen, und das bei extrem wenig beanspruchnung.

    und so oder so: es ist ziemlich knapp bemessen... die meisten NBoks werden mit vista ausgeliefert, aber für nur 500€ hast du meistens nicht mal 1GB RAM...

    zB das hier hat win XP: http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/fsc_amilo_pro_v3515_celm450_xp_pro

    akku halt grad mal 2,5std.


    und bis zu 4 std akku, hat dafür aber vista: http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/asus_a6mq117a

    aber RAM ist rel. billig im moment, evtl. hol dir halt selber noch 512MB dazu:
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #7
    R70-C2D73-86MGS
    Gast

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    siehe Sig und Ava.......... und Nick



    Das Ding ist ausserdem sehr kühl und kaum zu hören.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von bsekranker
    Registriert seit
    06.10.2002
    Beiträge
    4.424

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Zitat Zitat von R70-C2D73-86MGS am 30.06.2007 20:37
    siehe Sig und Ava.......... und Nick



    Das Ding ist ausserdem sehr kühl und kaum zu hören.
    ... und kostet 1300 Euro...



    Falls du dich für ein Samsung-Notebook entscheiden solltest: http://www.studentbook.de
    quod erat expectandum

  9. #9
    skicu
    Gast

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Zitat Zitat von ruyven_macaran am 29.06.2007 17:04
    @threadersteller:
    hab keine ahnung, was man für ein informatikstudium braucht, denke aber, dass du wissen solltest, ob es nun informatik wird oder nicht
    sollte es nämlich auf irgendwas wirtschaftliches/naturwissenschaftliches, sprich: excellastiges hinauslaufen, dann wären z.b. an die displaygröße ganz andere anforderungen zu stellen, als für n bissl quelltext. (dafür wäre z.b. dualcore nicht mehr unbedingt pflicht, bei programmen, die sich gern mal aufhängen, würde ich singlecore dagegen radikal ausschließen)
    Gerade bei Programmierung würde ich auf ein hochauflösendes Display setzen. Eclipse oder gar Visual Studio sind schon mit 1280*x kaum noch zu bedienen. Besser ein 1440er Display kaufen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.11.2004
    Beiträge
    2.497

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Die Messdaten vieler Notebooks kannst du hier nachgucken (erweiterte Einstellung->Kriterium auswählen->aktualisieren). Gute NBs sollen schon 4-5 Stunden laufen.
    Wenns der Kuh ans Euter hagelt, ist die Stallwand schlecht genagelt (Bauernweisheit)
    Steht der Bauer im Gemüse hat er später grüne Füße
    Der Traktor seinen Bauern foppt, wenn er zu spät vor´m Dorfteich stoppt
    so jetzt die Krönung:
    Drei Tore braucht der Bauer: Haustor, Hoftor, Traktor.

  11. #11
    Delacroix
    Gast

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Danke für die vielen Antworten! Ok, dann rechne ich schon mal mit ein paar hundert Euro mehr. Aber mehr als tausend sind definitiv unmöglich bei mir.

    Werde mal weiter die Websites/Links studieren. Wollte mich halt nur schon mal bedanken

    *edit*
    Was ist z.B. mit diesem hier? Der scheint für den Preis doch einiges zu bieten:
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/samsung_r40aurat2080_deron

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.11.2004
    Beiträge
    2.497

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Zitat Zitat von Delacroix am 01.07.2007 15:08
    *edit*
    Was ist z.B. mit diesem hier? Der scheint für den Preis doch einiges zu bieten:
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/samsung_r40aurat2080_deron
    der sieht schon sehr ordentlich aus
    Wenns der Kuh ans Euter hagelt, ist die Stallwand schlecht genagelt (Bauernweisheit)
    Steht der Bauer im Gemüse hat er später grüne Füße
    Der Traktor seinen Bauern foppt, wenn er zu spät vor´m Dorfteich stoppt
    so jetzt die Krönung:
    Drei Tore braucht der Bauer: Haustor, Hoftor, Traktor.

  13. #13
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.927

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Zitat Zitat von ananas45 am 01.07.2007 16:29
    Zitat Zitat von Delacroix am 01.07.2007 15:08
    *edit*
    Was ist z.B. mit diesem hier? Der scheint für den Preis doch einiges zu bieten:
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/samsung_r40aurat2080_deron
    der sieht schon sehr ordentlich aus

    jo, und samsung ist IMHO auch zu empfehlen. gut genug verarbeitet für häufigen uni-einsatz, aber nicht ZU perfekt und damit fast schon überteuert wie zB sony.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  14. #14
    Delacroix
    Gast

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Ist denn damit zu rechnen, dass der Preis dieses Notebooks sich in den nächsten 2-3 Monaten entscheidend ändert? Also geht mir da jetzt nicht um 15-20Euro. Sondern schon in den Bereich von über 50€.

    Würde sosnt nämlich mal anfangen meine Finanzen zu klären und überlegen, das Teil ggf. möglichst schnell zu bestellen, bevor es (aus welchen Gründen auch immer) vom Markt verschwindet

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    3.295

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Wie waere es sonst zB mit dem hier? Der bringt fuer den Preis ordentlich Office-Leistung und sollte auch ne Weile halten...

  16. #16
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.06.2004
    Beiträge
    411

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Zitat Zitat von SuicideVampire am 10.07.2007 11:56
    Wie waere es sonst zB mit dem hier? Der bringt fuer den Preis ordentlich Office-Leistung und sollte auch ne Weile halten...
    Sicherlich ein gutes NB Einen rel ausführlichen Test gibt es hier...dennoch würde ich mir diesen nicht kaufen, weil es für weniger Geld gleichwertige Notebooks gibt mit zum Teil moderneren Komponenten.

    Greetz Sneaker
    Prozi -> A64 3200+ (Winni@2250Mhz) & TR Si-120+Papst F2GLL (5V; ca. 38°C)
    Mobo -> ABIT AV8 (VIA K8T800Pro)
    RAM -> 2x512MB DDR500 DC (A-Data PC4000; CL 3;4;4;8 @ 250Mhz)
    Graka -> ASUS N6600GT@550Mhz/1100Mhz (ZALMAN VF-700Cu (max. 55°C))
    Sound -> CSB X-Fi eXtreme-Music + Teufel CEM

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    3.295

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Zitat Zitat von XxSnEaKeRxX am 10.07.2007 14:49
    Zitat Zitat von SuicideVampire am 10.07.2007 11:56
    Wie waere es sonst zB mit dem hier? Der bringt fuer den Preis ordentlich Office-Leistung und sollte auch ne Weile halten...
    Sicherlich ein gutes NB Einen rel ausführlichen Test gibt es hier...dennoch würde ich mir diesen nicht kaufen, weil es für weniger Geld gleichwertige Notebooks gibt mit zum Teil moderneren Komponenten.

    Greetz Sneaker
    Aber die Haltbarkeit von so nem Thinkpad ist unuebertroffen, ich benutze hier auf der Arbeit ein 6 Jahre altes Exemplar und das ist noch in Top-Zustand Das spielft fuer den Threadersteller doch sicher auch eine Rolle.

  18. #18
    Delacroix
    Gast

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    900Euro sind definitiv zu viel. Kommt also gar nicht erst in Frage.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    02.08.2004
    Beiträge
    1.397

    AW: Kaufberatung: Notebook für's Studium

    Zitat Zitat von Delacroix am 12.07.2007 14:03
    900Euro sind definitiv zu viel. Kommt also gar nicht erst in Frage.
    Falls du noch nicht fündig geworden bist: Ich suche aus dem selben Grund ein Notebook und habe über geizhals.at/de ein passendes Gerät für mich gefunden.

    http://geizhals.at/deutschland/a245039.html

    Turion X2, 1GB RAM, Vista Home Premium, Cardreader, etc.
    Für den Preis imo nicht schlecht. Ich werd mir noch zum Bday nen Ersatzakku wünschen (das Notebook hat nur 2.5h ) und dann kann das Studium (Maschinenbau) beginnen.
    Bitte helft mir beim Bau meiner Stadt. ^^
    http://sturmstadt.myminicity.com/
    -------------------------------------------
    Die Folgen illegaler Musicdownloads:
    http://www.southparkstudios.com/clips/103759/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •