1. #1
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    432

    Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    Hallo,
    ich habe heute beim Pc Dealer eine Box gelauft mit der man interne Festplatten zu externen machen kann, sprich einfach reinschrauben. Weil ich sowieso auf SATA umsteigen wollte, war das eine super Idee und ich schmiss meine 2. Festplatte raus und in die externe Box. Meine 1. Festplatte (Windows; IDE) blieb. Die neue SATA Platte hab ich jetzt eingebaut, meiner Meinung nach auch wirklich gut! Jedenfalls wurde diese beim Systemstart gefunden (neue Hardware, bla bla bla... auf dem Desktop) aber dann war sie nicht im Arbeitsplatz zu sehen Was muss ich da jetzt machen? Hab das noch nie gemacht, ich hoffe es ist eine einfach Frage^^....

    Achso, und ich kann doch die Daten von der externen Platte 1:1 auf die neue interne kopieren, oder?? Geht das soweit, dass ich installierte Software rüberziehen kann und die Platte so umbennen, dass sie meinem Rechner quasi als die alte "untergejubelt" wird...???

    Hoffe auf Antwort, denn ohne die Platte is es doof..^^
    _______________
    |---Pils für alle!-----| ||'|"\,___.
    |_..._...______===|=||_|__|...,]
    '(@)'(@)"""*|(@)(@)*****(@)*I

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    787

    AW: Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    Zitat Zitat von malteharms3 am 18.09.2006 19:43
    Hallo,
    ich habe heute beim Pc Dealer eine Box gelauft mit der man interne Festplatten zu externen machen kann, sprich einfach reinschrauben. Weil ich sowieso auf SATA umsteigen wollte, war das eine super Idee und ich schmiss meine 2. Festplatte raus und in die externe Box. Meine 1. Festplatte (Windows; IDE) blieb. Die neue SATA Platte hab ich jetzt eingebaut, meiner Meinung nach auch wirklich gut! Jedenfalls wurde diese beim Systemstart gefunden (neue Hardware, bla bla bla... auf dem Desktop) aber dann war sie nicht im Arbeitsplatz zu sehen Was muss ich da jetzt machen? Hab das noch nie gemacht, ich hoffe es ist eine einfach Frage^^....

    Achso, und ich kann doch die Daten von der externen Platte 1:1 auf die neue interne kopieren, oder?? Geht das soweit, dass ich installierte Software rüberziehen kann und die Platte so umbennen, dass sie meinem Rechner quasi als die alte "untergejubelt" wird...???

    Hoffe auf Antwort, denn ohne die Platte is es doof..^^
    zu der 1. frage: die gehst unter systemsteuerung -> verwaltung -> computerverwaltung -> datenträgerverwaltung: dort musst du die platte partitionieren.

    zu. 2. hmm, man kann eine komplettes betriebsystem auf ne andere platte kopieren mit programmen, aber nur die programme, das geht glaub nit.

    mfg
    Tupac Shakur - „Keep Ya Head Up“

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.360

    AW: Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    Zitat Zitat von malteharms3 am 18.09.2006 19:43
    Hallo,
    ich habe heute beim Pc Dealer eine Box gelauft mit der man interne Festplatten zu externen machen kann, sprich einfach reinschrauben. Weil ich sowieso auf SATA umsteigen wollte, war das eine super Idee und ich schmiss meine 2. Festplatte raus und in die externe Box. Meine 1. Festplatte (Windows; IDE) blieb. Die neue SATA Platte hab ich jetzt eingebaut, meiner Meinung nach auch wirklich gut! Jedenfalls wurde diese beim Systemstart gefunden (neue Hardware, bla bla bla... auf dem Desktop) aber dann war sie nicht im Arbeitsplatz zu sehen Was muss ich da jetzt machen? Hab das noch nie gemacht, ich hoffe es ist eine einfach Frage^^....
    die neue platte ist also fabrikneu? dann hat die natürlich noch keine partitionen und kann im arbeitsplatz logischerweise nicht auftauchen. geh in systemsteuerung, verwaltng, computerverwaltung, datenträgerverwaltng, da kannst du dann partitionen erstellen, danach dann dort oder im arbeitsplatz formtieren.

    Achso, und ich kann doch die Daten von der externen Platte 1:1 auf die neue interne kopieren, oder?? Geht das soweit, dass ich installierte Software rüberziehen kann und die Platte so umbennen, dass sie meinem Rechner quasi als die alte "untergejubelt" wird...???
    d.h. zB quake4 ist unter e:/quake4 installiert? hmm... wenn du genau die gleichen laufwerksnamen einstellst bei der neuen platte, und dann einfach den quake4 rodner der alten platte auf die neue auch e: benannte kopierst, dann kannst du das mal versuchen. es handelt sich ja nur um eine datenplatte und nicht die mit windows, und auf der mit windows ist ja noch alles registiert, d.h. zB quake4 ist zwar unter c: registriert, aber eben nur mit "befindet sich auf e:\quake4 " - müßte also gehen... naja, versuch es einfach, kann ja nix schiefgehen. das schlimmste wäre ein deinstallieren unter c: und erneutes installieren des games.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    432

    AW: Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    So, hab sie über die Datenträgerverwaltung gefunden... hab eine Partionion eingeteil, aber jetzt kann ich im Arbeitsplatz (wo sie aufgetaucht ist!!) nicht auf sie zugreifen: Fehlermeldung: Falscher Parameter! Liegts daran, dass sie gerade noch formatiert wird? Macht man das immer zu beginn mit Fabrikneuen Platten?

    Fotos und Musik müssen hautsächlich rüber, das geht ja ohne Probs... aber sind sicherlich 5 Softwares die darauf installiert sind... wär doof die neu zu installieren^^ naja, sonst einfach über windows löschen...^^
    _______________
    |---Pils für alle!-----| ||'|"\,___.
    |_..._...______===|=||_|__|...,]
    '(@)'(@)"""*|(@)(@)*****(@)*I

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.10.2000
    Beiträge
    13.778

    AW: Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    Zitat Zitat von malteharms3 am 18.09.2006 20:05
    So, hab sie über die Datenträgerverwaltung gefunden... hab eine Partionion eingeteil, aber jetzt kann ich im Arbeitsplatz (wo sie aufgetaucht ist!!) nicht auf sie zugreifen: Fehlermeldung: Falscher Parameter! Liegts daran, dass sie gerade noch formatiert wird? Macht man das immer zu beginn mit Fabrikneuen Platten?
    Du kannst erst darauf zugreifen, wenn die Platte formatiert wurde.

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.360

    AW: Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    Zitat Zitat von malteharms3 am 18.09.2006 20:05
    So, hab sie über die Datenträgerverwaltung gefunden... hab eine Partionion eingeteil, aber jetzt kann ich im Arbeitsplatz (wo sie aufgetaucht ist!!) nicht auf sie zugreifen: Fehlermeldung: Falscher Parameter! Liegts daran, dass sie gerade noch formatiert wird? Macht man das immer zu beginn mit Fabrikneuen Platten?
    ähm... natürlich kannt du erst drauf zugreifen, wenn sie fertig formatiert ist... du kannst auch nicht /nur schlecht nen kuchen schonmal essen, wenn er grad erst 5min am backen ist...

    und ja: man macht das IMMER mit neuen platten, da der user ja selber entscheiden soll und will, in wieviele partionen er die platte einteilen und mit welchem dateisystem er sie formatieren will


    Fotos und Musik müssen hautsächlich rüber, das geht ja ohne Probs... aber sind sicherlich 5 Softwares die darauf installiert sind... wär doof die neu zu installieren^^ naja, sonst einfach über windows löschen...^^
    nur 5? das inatllieren würde doch schnell gehen, das ist ja kein akt...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    432

    AW: Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    ja, hätte ich mit auch selbst erklären können, wollt euch aber auf dem laufenden halten, und @Herbboy ich esse auch gerne ungaren Kuchen! Nur gefroren sollte er nicht sein!

    ich hasse es Ladebalken zuzusehen.... Hoffentlich lohnt sich das für ne neue, große, fixe SATA 2 Platte

    Naja, auch das Virensystem ist dummerweise auf der Platte... das wird ein Update nach der Neuinstallation Werde Kasperky jetzt aber zu Windows installieren, warum hab ich das nicht gleich gemacht?
    _______________
    |---Pils für alle!-----| ||'|"\,___.
    |_..._...______===|=||_|__|...,]
    '(@)'(@)"""*|(@)(@)*****(@)*I

  8. #8
    Benutzer

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    49

    AW: Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    Zitat Zitat von malteharms3 am 18.09.2006 20:23
    ja, hätte ich mit auch selbst erklären können, wollt euch aber auf dem laufenden halten, und @Herbboy ich esse auch gerne ungaren Kuchen! Nur gefroren sollte er nicht sein!

    ich hasse es Ladebalken zuzusehen.... Hoffentlich lohnt sich das für ne neue, große, fixe SATA 2 Platte

    Naja, auch das Virensystem ist dummerweise auf der Platte... das wird ein Update nach der Neuinstallation Werde Kasperky jetzt aber zu Windows installieren, warum hab ich das nicht gleich gemacht?
    Also um wirklich eine "deutlichere" Leistungssteigerung zu erzielen würde ich dir empfehlen die SATA Platte als System-HD mit Windows+Software+Spiele drauf zu nutzen. Die IDE solltest du nur noch mit Dateien (Bilder, Musik, Filme) zumüllen (also als interne storage).
    Am besten teilst du dir die SATA noch in mehrere partitionen, wobei eine seperate NUR mit windows drauf empfehlenswert wäre (c:\windows 20GB z.B.).
    Die restlichen partitionen kannst du dann nach belieben verteilen (d:\software, e:\spiele etc.).

    ich glaub nur so profitierst du von der schnelleren datenübertragungsrate der sata HDD
    AMD Athlon 64 X2 4800+
    ASUS A8N32SLI Deluxe
    2x1GB Corsair PC3200/400MHz CL3
    XFX Geforce 8800GTS 640MB
    Creative SB X-Fi ExtremeMusic

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    432

    AW: Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    Hallo,
    hast ja recht^^ aber ich werde auch bald meine Windows Festplatte auf SATA ändern, insofern. Wird dann eine kleine, so 40GB nur für Windows! Einfach damit ich die beiden "Partiotionen" auch physisch voneinander trennen kann! Muss dafür noch rausfinden wie ich meine altes Windows auf die neue Platte krieg, denn es ist so schön stabil

    Bringt es eigentlich echte Vorteile Wechsellaufwerke auf SATA zu ändern? Nur weil der Core 2 Duo IDE ja nimmer unterstützt!^^
    _______________
    |---Pils für alle!-----| ||'|"\,___.
    |_..._...______===|=||_|__|...,]
    '(@)'(@)"""*|(@)(@)*****(@)*I

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    432

    AW: Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    Hallo,
    jawoll, es klappt, ich hab sie ihm unter geschoben! Nachdem ich den Inhalt der alten 1:1 auf sie kopiert hatte, liefen bei ausgeschalteter externen HDD einige Software nicht. Selbst der Windows Media Player war verwirrt...^^ Er gab keine Datein von der neuen, internen HDD wieder...! Erst nachdem ich die alte angestöpselt hatte und die neue mit dem alten Laufwerksbuchstaben benannt habe, lief alles wie geschmiert! Jede Software nimmt den das "Kuckuksei" an! Ich bin schon ein echter Trickser
    Gruß,
    Malte

    p.s.: Wär dankbar fürn nen HInweis wie das mit der Windows Kopie so läuft!
    _______________
    |---Pils für alle!-----| ||'|"\,___.
    |_..._...______===|=||_|__|...,]
    '(@)'(@)"""*|(@)(@)*****(@)*I

  11. #11
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.360

    AW: Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    Zitat Zitat von malteharms3 am 18.09.2006 22:31
    p.s.: Wär dankbar fürn nen HInweis wie das mit der Windows Kopie so läuft!
    was jetzt...? du mienst windows 1:1 kopieren? würde ich nicht machen.

    zumal ab und an mal neuinstall inkl. formatieren eh nicht schadet.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    787

    AW: Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    Zitat Zitat von Herbboy am 18.09.2006 23:29
    Zitat Zitat von malteharms3 am 18.09.2006 22:31
    p.s.: Wär dankbar fürn nen HInweis wie das mit der Windows Kopie so läuft!
    was jetzt...? du mienst windows 1:1 kopieren? würde ich nicht machen.

    zumal ab und an mal neuinstall inkl. formatieren eh nicht schadet.
    genau, bin der selben meinung. tut immer gut.
    Tupac Shakur - „Keep Ya Head Up“

  13. #13
    Benutzer

    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    82

    AW: Wie baue ich richtig meine neue Festplatte ein?!

    Zitat Zitat von malteharms3 am 18.09.2006 21:14
    Hallo,
    hast ja recht^^ aber ich werde auch bald meine Windows Festplatte auf SATA ändern, insofern. Wird dann eine kleine, so 40GB nur für Windows! Einfach damit ich die beiden "Partiotionen" auch physisch voneinander trennen kann! Muss dafür noch rausfinden wie ich meine altes Windows auf die neue Platte krieg, denn es ist so schön stabil

    Bringt es eigentlich echte Vorteile Wechsellaufwerke auf SATA zu ändern? Nur weil der Core 2 Duo IDE ja nimmer unterstützt!^^

    wie bitte Core 2 duo unterstützt keine IDE Platten *lol* musst nur das richtige Borad kaufen z.B Asus P5W DH Del. das bord hatt sogar 2 IDE anschlüsse für 4 laufwerke also bei mir funzt es wunderbar IDE + C2D werde aber aus Platzgründen bald 2x 250GB SATA Raid 0 Betreiben mal schauen obsa was bringt an Performence.....
    - CPU: Intel Core 2 Duo E6600 @3,0GHZ@ 1,35V V-Core Spannung
    - Mainboard: ASUS P5W DH Deluxe
    - GPU: ATI X1800 XT 256MB
    - Arbeitsspeicher: Mushkin 4x1024MB DDR2 800 @5-5-5-15 @832MHZ
    - Festplatten: Samsung SP2504C 7200U/m 8MB 2x @Raid 0 verbund

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •