1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shirib
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    3.573
    Blog-Einträge
    1

    CL-Timing bei DDR2-Ram?

    Hi Leute,

    bei der gemeinsamen Zusammenstellung eines Systems für mich und nem Kumpel, ist uns bei der Auswahl des RAMs eine Frage gekommen.

    Für das System haben wir uns schon mal in eine Richtung orientiert. Es sollen erst einmal 2 x [url)http://www.geizhals.at/deutschland/a200561.html]1 GB DDR2-800 (PC2-6400U)[/url] verbaut werden. Von welchem Unternehmen ist momentan zweitrangig.

    Nun stellt sich uns die Frage warum die CAS Latency beim DDR2-800 RAM 5-5-5-12 beträgt. Gibt es da einen Unterschied zum DDR1-RAM, da dieser eigentlich umso "besser" ist, wenn die CAS Lateny möglichst gering ist?

    Gruß und besten Dank für die Antworten

    shirib


  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.185

    AW: CL-Timing bei DDR2-Ram?

    Zitat Zitat von shirib am 18.08.2006 17:14
    Hi Leute,

    bei der gemeinsamen Zusammenstellung eines Systems für mich und nem Kumpel, ist uns bei der Auswahl des RAMs eine Frage gekommen.

    Für das System haben wir uns schon mal in eine Richtung orientiert. Es sollen erst einmal 2 x [url)http://www.geizhals.at/deutschland/a200561.html]1 GB DDR2-800 (PC2-6400U)[/url] verbaut werden. Von welchem Unternehmen ist momentan zweitrangig.

    Nun stellt sich uns die Frage warum die CAS Latency beim DDR2-800 RAM 5-5-5-12 beträgt. Gibt es da einen Unterschied zum DDR1-RAM, da dieser eigentlich umso "besser" ist, wenn die CAS Lateny möglichst gering ist?

    Gruß und besten Dank für die Antworten

    shirib

    je kleiner der wert, desto schneller, das ist korrekt. DDR2 hat aber (auch wg. boardCPU architektur) keine riesen vorteil gegenüber DDR1. du hast also nicht deutlich schnelleres RAM, nur weil es "800MHz" hat statt DDR400. das hat aber eben nicht (nur) mit der latenz zu tun. die latenz hat gar nicht so einen riesigen einfluss wie viele denken.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SchumiGSG9
    Registriert seit
    19.05.2003
    Beiträge
    705

    AW: CL-Timing bei DDR2-Ram?

    Zitat Zitat von Herbboy am 18.08.2006 21:38
    Zitat Zitat von shirib am 18.08.2006 17:14
    Hi Leute,

    bei der gemeinsamen Zusammenstellung eines Systems für mich und nem Kumpel, ist uns bei der Auswahl des RAMs eine Frage gekommen.

    Für das System haben wir uns schon mal in eine Richtung orientiert. Es sollen erst einmal 2 x [url)http://www.geizhals.at/deutschland/a200561.html]1 GB DDR2-800 (PC2-6400U)[/url] verbaut werden. Von welchem Unternehmen ist momentan zweitrangig.

    Nun stellt sich uns die Frage warum die CAS Latency beim DDR2-800 RAM 5-5-5-12 beträgt. Gibt es da einen Unterschied zum DDR1-RAM, da dieser eigentlich umso "besser" ist, wenn die CAS Lateny möglichst gering ist?

    Gruß und besten Dank für die Antworten

    shirib
    aber bei asus bords kann es mit diversen Speicher zu Problmen kommen musste meinen CL4 speicher zurückschicken lief einfach nicht
    jetzt habe ich speicher von MDT cl 5 mit dem läufts
    je kleiner der wert, desto schneller, das ist korrekt. DDR2 hat aber (auch wg. boardCPU architektur) keine riesen vorteil gegenüber DDR1. du hast also nicht deutlich schnelleres RAM, nur weil es "800MHz" hat statt DDR400. das hat aber eben nicht (nur) mit der latenz zu tun. die latenz hat gar nicht so einen riesigen einfluss wie viele denken.
    Asus Maximus Hero VI: Intel Core i7 4790K, GeForce GTX 680-4GB, Corsair 16 GB DDR-3-1600, bequit! 750 Watt, Win 8.1 Pro
    Asus Maximus Gene VII: Intel Core i5 4670, GeForce GTX 750 Ti, Corsair 16 GB DDR-3-1600, bequit! 630 Watt, Win 7 Ultimate
    Best Year of my life till now: 1994 / Worst 2010 / Mein Youtube Kanal: Mike NullAchtFünfzehn / Meine PC's

  4. #4
    IXS
    IXS ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von IXS
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    2.666

    AW: CL-Timing bei DDR2-Ram?

    Zitat Zitat von shirib am 18.08.2006 17:14
    Hi Leute,

    bei der gemeinsamen Zusammenstellung eines Systems für mich und nem Kumpel, ist uns bei der Auswahl des RAMs eine Frage gekommen.

    Für das System haben wir uns schon mal in eine Richtung orientiert. Es sollen erst einmal 2 x [url)http://www.geizhals.at/deutschland/a200561.html]1 GB DDR2-800 (PC2-6400U)[/url] verbaut werden. Von welchem Unternehmen ist momentan zweitrangig.

    Nun stellt sich uns die Frage warum die CAS Latency beim DDR2-800 RAM 5-5-5-12 beträgt. Gibt es da einen Unterschied zum DDR1-RAM, da dieser eigentlich umso "besser" ist, wenn die CAS Lateny möglichst gering ist?

    Gruß und besten Dank für die Antworten

    shirib
    Bei DDR 2 RAM nimmt man die höhere Latenz in kauf, da es somit möglich ist, 4 mal auf den Speicher pro Takt zugreifen zu können.
    Das heißt, dass DDR2 RAM eigentlich QDR (Quad-Data-Rate) heißen müsste.
    Bei SD-RAM kann man 1 mal pro Takt zugreifen
    Bei DDR-RAM kann man 2 mal pro Takt zugreifen und
    bei DDR2-RAM kann man 4 mal pro Takt zugreifen.
    Deswegen ist DDR2 von Grund auf schneller als DDR-RAM, auch wenn die Latenzen höher sind.
    Gaymer ? I'm not a gaymer.
    Ich mag es, Computerspiele zu spielen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von shirib
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    3.573
    Blog-Einträge
    1

    AW: CL-Timing bei DDR2-Ram?

    Ein herzliches Danke schön schon mal vorneweg an alle, die auf meine Anfrage hin geantwortet haben!

    Zitat Zitat von IXS am 18.08.2006 22:24
    Bei DDR 2 RAM nimmt man die höhere Latenz in kauf, da es somit möglich ist, 4 mal auf den Speicher pro Takt zugreifen zu können.
    Das heißt, dass DDR2 RAM eigentlich QDR (Quad-Data-Rate) heißen müsste.
    Bei SD-RAM kann man 1 mal pro Takt zugreifen
    Bei DDR-RAM kann man 2 mal pro Takt zugreifen und
    bei DDR2-RAM kann man 4 mal pro Takt zugreifen.
    Deswegen ist DDR2 von Grund auf schneller als DDR-RAM, auch wenn die Latenzen höher sind.
    Aha, das wollte ich wissen, vielen Dank. Wir haben uns auch nur deswegen für DDR2-RAM entschieden da Mainboard und CPU DDR2-RAM unterstützen.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •