1. #1
    Benutzer

    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    83

    Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Hallo

    Habe mir am Mittwoch das Abit nf7-s2 mainboard und noch ne neue CPU Athlon 2500+ gekauft. Wollte dann alles Einbauen, hat auch geklappt. Jedoch kriegte ich beim Einschalten kein Signal auf den Monitor. Anderen Speicher probiert, einmal Infineon dann Samsung nichts. Dann ab zum Händler. Er hat es mit seinem Speicher und mit seiner Graka probiert auch nicht. Dann habe ich das Board bei dem gelassen und das Abit nf7-s2g geholt. Zuhause eingebaut, genau dass selbe Problem. Das Poblem ist sowohl mit der alte CPU als auch mit der neuen

    Dann habe ich alles rausgebaut und alle alten Komponente reingetan (Mainboard und CPU). Alles läuft problemlos. Graka ist also nicht kaputt. Der Ram auch nicht. Sonst lief es ja auf den alten auch nicht.

    Habt ihr ne Ahnung an was das liegen könnte
    Bin schon voll verzweifelt

    Mein System siehe sig
    Winsows XP
    Be Quite 400W Netzteil

    Danke schon mal im Voraus
    mfg
    NachtEule04

  2. #2
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    83

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Hat den keiner eine Idee.^^

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.07.2004
    Beiträge
    627

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 16:48
    Hat den keiner eine Idee.^^
    vielleicht netzteil zu schwach? kA, ehrlich gesagt!
    Mein Schatz:
    AMD Athlon 64 3800+ // Zalman CNPS 7000B AL-CU
    Asrock939 Dual-Sata2 // 1024 MB Infineon 3rd CL2,5
    Connect 3D X1900XT
    Aerocool AeroEngine Gamer Case Jr. - black

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.797

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    läuft denn irgendwas an? hast du alle stecker auch richtig drauf? zB der power stecker falschrum kann dafür sorgen, dass sich nix tut...

    oder das NT ist defekt oder auf der entscheidenten leitung (zb 3,3V) zu schwach...

    hast du irgendein (fehler)signal am board, irgendwelche LEDs?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    83

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von SatPK am 05.11.2004 16:51
    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 16:48
    Hat den keiner eine Idee.^^
    vielleicht netzteil zu schwach? kA, ehrlich gesagt!
    Netzteil ist vor kurzem gekauft worden. Be Quiet Blackline Titanium 400W 2-Lüfter. Wurde mir hier von einige empfohlen.

    Trotzdem Danke

  6. #6
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    83

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von Herbboy am 05.11.2004 16:56
    läuft denn irgendwas an? hast du alle stecker auch richtig drauf? zB der power stecker falschrum kann dafür sorgen, dass sich nix tut...

    oder das NT ist defekt oder auf der entscheidenten leitung (zb 3,3V) zu schwach...

    hast du irgendein (fehler)signal am board, irgendwelche LEDs?
    Also es Pipst nichts und keine LEDs leuchten. Da leuchtet nur ein rotes aber das bedeutet (laut Handbuch), dass der Netzstecker angeschlossen ist.

    Da ist neben dem Stecker (mit dem man das Mainboard mit dem Netzteil verbinntet, so ein ganz langer) noch so ein quadratischer Stecker recht klein. Den habe ich auch angesteckt. Aber ich denke mal, dass was mit dem Kabel ist, denn ich in den quadratischen Stecker reingesteckt habe.

    Mir wurde auch im Landen gesagt, wenn der quadratische Stecker nicht angeschlossen ist, arbeitet das Mainboard auch nicht.

    Also es beginnt alles zu arbeiten. CPU Lüfter, Grafikkarte. Nur eben kein Signal auf den Moniter. Monitor ist an die Graka angeschlossen.

    mfg
    NachtEule04

  7. #7
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.797

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 17:03
    Da ist neben dem Stecker (mit dem man das Mainboard mit dem Netzteil verbinntet, so ein ganz langer) noch so ein quadratischer Stecker recht klein. Den habe ich auch angesteckt. Aber ich denke mal, dass was mit dem Kabel ist, denn ich in den quadratischen Stecker reingesteckt habe.
    du meinst also, das kabel mit dem quadratischen ist defekt?

    Mir wurde auch im Landen gesagt, wenn der quadratische Stecker nicht angeschlossen ist, arbeitet das Mainboard auch nicht.

    Also es beginnt alles zu arbeiten. CPU Lüfter, Grafikkarte. Nur eben kein Signal auf den Moniter. Monitor ist an die Graka angeschlossen.
    hast du die grafikkarte denn auch am netzteil mitangeschlossen? neuere haben ja eine eigene stromversorgung...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  8. #8
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    83

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von Herbboy am 05.11.2004 17:14
    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 17:03
    Da ist neben dem Stecker (mit dem man das Mainboard mit dem Netzteil verbinntet, so ein ganz langer) noch so ein quadratischer Stecker recht klein. Den habe ich auch angesteckt. Aber ich denke mal, dass was mit dem Kabel ist, denn ich in den quadratischen Stecker reingesteckt habe.
    du meinst also, das kabel mit dem quadratischen ist defekt?

    Mir wurde auch im Landen gesagt, wenn der quadratische Stecker nicht angeschlossen ist, arbeitet das Mainboard auch nicht.

    Also es beginnt alles zu arbeiten. CPU Lüfter, Grafikkarte. Nur eben kein Signal auf den Moniter. Monitor ist an die Graka angeschlossen.
    hast du die grafikkarte denn auch am netzteil mitangeschlossen? neuere haben ja eine eigene stromversorgung...
    1. Das Kabel, dass vom Netzteil geht
    2. Ich habe ne 9600XT. Die hat noch keinen Extra Stromsteker.

    Ich denke es mir dem Kabel deshalb, weil es beim ersten genau das selbe war. 2Boars können ja nicht gleichzeitig defekt sein.

    Danke für die Hilfe

  9. #9
    harhuettne
    Gast

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 17:18
    Zitat Zitat von Herbboy am 05.11.2004 17:14
    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 17:03
    Da ist neben dem Stecker (mit dem man das Mainboard mit dem Netzteil verbinntet, so ein ganz langer) noch so ein quadratischer Stecker recht klein. Den habe ich auch angesteckt. Aber ich denke mal, dass was mit dem Kabel ist, denn ich in den quadratischen Stecker reingesteckt habe.
    du meinst also, das kabel mit dem quadratischen ist defekt?

    Mir wurde auch im Landen gesagt, wenn der quadratische Stecker nicht angeschlossen ist, arbeitet das Mainboard auch nicht.

    Also es beginnt alles zu arbeiten. CPU Lüfter, Grafikkarte. Nur eben kein Signal auf den Moniter. Monitor ist an die Graka angeschlossen.
    hast du die grafikkarte denn auch am netzteil mitangeschlossen? neuere haben ja eine eigene stromversorgung...
    1. Das Kabel, dass vom Netzteil geht
    2. Ich habe ne 9600XT. Die hat noch keinen Extra Stromsteker.

    Ich denke es mir dem Kabel deshalb, weil es beim ersten genau das selbe war. 2Boars können ja nicht gleichzeitig defekt sein.

    Danke für die Hilfe
    Bei den Grafikkarten mit extra Stromanschluß gibt's einen ohrenbetäubenden Lärm (extrem lautes, konstantes Piepgeräusch daß einem die Ohren wegfliegen... wie macht das Ding das bloß) wenn man den PC anschmeißt ohne die GraKa verbunden zu haben. Das merkt man deutlich... (ist mir mal passiert)

    Ansonsten bleibt dir nur eins übrig: Nimm ein anderes Netzteil und verbinde es mit deinem Mainboard. Wenn das Problem dann weg ist war's tatsächlich dieses Kabel. Da du ja hier mit uns sprichst hast du offenbar auch einen anderen PC zur Verfügung. Nimm einfach dessen Netzteil. Sowas is ja keine große Sache. 5 Minuten rumgeschraubt - fertig.


    Gruß,
    harhuettne

  10. #10
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    83

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von harhuettne am 05.11.2004 18:31
    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 17:18
    Zitat Zitat von Herbboy am 05.11.2004 17:14
    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 17:03
    Da ist neben dem Stecker (mit dem man das Mainboard mit dem Netzteil verbinntet, so ein ganz langer) noch so ein quadratischer Stecker recht klein. Den habe ich auch angesteckt. Aber ich denke mal, dass was mit dem Kabel ist, denn ich in den quadratischen Stecker reingesteckt habe.
    du meinst also, das kabel mit dem quadratischen ist defekt?

    Mir wurde auch im Landen gesagt, wenn der quadratische Stecker nicht angeschlossen ist, arbeitet das Mainboard auch nicht.

    Also es beginnt alles zu arbeiten. CPU Lüfter, Grafikkarte. Nur eben kein Signal auf den Moniter. Monitor ist an die Graka angeschlossen.
    hast du die grafikkarte denn auch am netzteil mitangeschlossen? neuere haben ja eine eigene stromversorgung...
    1. Das Kabel, dass vom Netzteil geht
    2. Ich habe ne 9600XT. Die hat noch keinen Extra Stromsteker.

    Ich denke es mir dem Kabel deshalb, weil es beim ersten genau das selbe war. 2Boars können ja nicht gleichzeitig defekt sein.

    Danke für die Hilfe
    Bei den Grafikkarten mit extra Stromanschluß gibt's einen ohrenbetäubenden Lärm (extrem lautes, konstantes Piepgeräusch daß einem die Ohren wegfliegen... wie macht das Ding das bloß) wenn man den PC anschmeißt ohne die GraKa verbunden zu haben. Das merkt man deutlich... (ist mir mal passiert)

    Ansonsten bleibt dir nur eins übrig: Nimm ein anderes Netzteil und verbinde es mit deinem Mainboard. Wenn das Problem dann weg ist war's tatsächlich dieses Kabel. Da du ja hier mit uns sprichst hast du offenbar auch einen anderen PC zur Verfügung. Nimm einfach dessen Netzteil. Sowas is ja keine große Sache. 5 Minuten rumgeschraubt - fertig.


    Gruß,
    harhuettne

    Ich habe ein Notebook. Das mit dem Netzteil auswechseln wird nichts. Ich habe jetzt mal die Spannung gemessen auf dem Kabel, das auf den Quadratischen Stecker passt und das Messgerät zeigt an, dass da 12V Spannung drauf sind. Die 12V werde auch benötigt.

    Aber jetzt weiß ich schon eins, ich kaufe mir nie im Leben mehr ein Abit.

    70€ für den
    Spoiler:
    Arsch
    . Zum Fenster rausgeschmiessen

    Wenn einer weiß an was das noch liegen kann, dann immer her damit.

    mfg
    NachtEule04

  11. #11
    harhuettne
    Gast

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 19:36
    Zitat Zitat von harhuettne am 05.11.2004 18:31
    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 17:18
    Zitat Zitat von Herbboy am 05.11.2004 17:14
    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 17:03
    Da ist neben dem Stecker (mit dem man das Mainboard mit dem Netzteil verbinntet, so ein ganz langer) noch so ein quadratischer Stecker recht klein. Den habe ich auch angesteckt. Aber ich denke mal, dass was mit dem Kabel ist, denn ich in den quadratischen Stecker reingesteckt habe.
    du meinst also, das kabel mit dem quadratischen ist defekt?

    Mir wurde auch im Landen gesagt, wenn der quadratische Stecker nicht angeschlossen ist, arbeitet das Mainboard auch nicht.

    Also es beginnt alles zu arbeiten. CPU Lüfter, Grafikkarte. Nur eben kein Signal auf den Moniter. Monitor ist an die Graka angeschlossen.
    hast du die grafikkarte denn auch am netzteil mitangeschlossen? neuere haben ja eine eigene stromversorgung...
    1. Das Kabel, dass vom Netzteil geht
    2. Ich habe ne 9600XT. Die hat noch keinen Extra Stromsteker.

    Ich denke es mir dem Kabel deshalb, weil es beim ersten genau das selbe war. 2Boars können ja nicht gleichzeitig defekt sein.

    Danke für die Hilfe
    Bei den Grafikkarten mit extra Stromanschluß gibt's einen ohrenbetäubenden Lärm (extrem lautes, konstantes Piepgeräusch daß einem die Ohren wegfliegen... wie macht das Ding das bloß) wenn man den PC anschmeißt ohne die GraKa verbunden zu haben. Das merkt man deutlich... (ist mir mal passiert)

    Ansonsten bleibt dir nur eins übrig: Nimm ein anderes Netzteil und verbinde es mit deinem Mainboard. Wenn das Problem dann weg ist war's tatsächlich dieses Kabel. Da du ja hier mit uns sprichst hast du offenbar auch einen anderen PC zur Verfügung. Nimm einfach dessen Netzteil. Sowas is ja keine große Sache. 5 Minuten rumgeschraubt - fertig.


    Gruß,
    harhuettne

    Ich habe ein Notebook. Das mit dem Netzteil auswechseln wird nichts. Ich habe jetzt mal die Spannung gemessen auf dem Kabel, das auf den Quadratischen Stecker passt und das Messgerät zeigt an, dass da 12V Spannung drauf sind. Die 12V werde auch benötigt.

    Aber jetzt weiß ich schon eins, ich kaufe mir nie im Leben mehr ein Abit.

    70€ für den
    Spoiler:
    Arsch
    . Zum Fenster rausgeschmiessen

    Wenn einer weiß an was das noch liegen kann, dann immer her damit.

    mfg
    NachtEule04
    Es muß irgendein Kompatibilitätsproblem sein...
    da das Problem beim 2. Board auch auftrat ist daß die einzig logische Möglichkeit. Ich finde das Ganze höchst seltsam, am ehesten könnte ich mir noch vorstellen daß es an der Grafikkarte liegt. Zwar kann sie nicht defekt sein, aber anscheinend verträgt sich das Board irgendwie nicht mit ihr. Sind die Kontakte in Ordnung? Ich würde einfach mal irgendeine uralte PCI-Karte einbauen und schauen ob sie ein Signal liefert. Wenn ja, gibt es irgendein Problem bei der Verbindung AGP-Slot/Grafikkarte. Oder probier ne andere AGP-Karte.

    Für solche Sachen hab ich mir extra bei eBay ne Uralt-PCI-Karte gekauft. Das Problem bei fast allen Hardwareproblemen ist meistens, das eigentlich Problem zu identifizieren.


    Gruß,
    harhuettne

  12. #12
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    83

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von harhuettne am 05.11.2004 20:06
    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 19:36
    Zitat Zitat von harhuettne am 05.11.2004 18:31
    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 17:18
    Zitat Zitat von Herbboy am 05.11.2004 17:14
    Zitat Zitat von NachtEule04 am 05.11.2004 17:03
    Da ist neben dem Stecker (mit dem man das Mainboard mit dem Netzteil verbinntet, so ein ganz langer) noch so ein quadratischer Stecker recht klein. Den habe ich auch angesteckt. Aber ich denke mal, dass was mit dem Kabel ist, denn ich in den quadratischen Stecker reingesteckt habe.
    du meinst also, das kabel mit dem quadratischen ist defekt?

    Mir wurde auch im Landen gesagt, wenn der quadratische Stecker nicht angeschlossen ist, arbeitet das Mainboard auch nicht.

    Also es beginnt alles zu arbeiten. CPU Lüfter, Grafikkarte. Nur eben kein Signal auf den Moniter. Monitor ist an die Graka angeschlossen.
    hast du die grafikkarte denn auch am netzteil mitangeschlossen? neuere haben ja eine eigene stromversorgung...
    1. Das Kabel, dass vom Netzteil geht
    2. Ich habe ne 9600XT. Die hat noch keinen Extra Stromsteker.

    Ich denke es mir dem Kabel deshalb, weil es beim ersten genau das selbe war. 2Boars können ja nicht gleichzeitig defekt sein.

    Danke für die Hilfe
    Bei den Grafikkarten mit extra Stromanschluß gibt's einen ohrenbetäubenden Lärm (extrem lautes, konstantes Piepgeräusch daß einem die Ohren wegfliegen... wie macht das Ding das bloß) wenn man den PC anschmeißt ohne die GraKa verbunden zu haben. Das merkt man deutlich... (ist mir mal passiert)

    Ansonsten bleibt dir nur eins übrig: Nimm ein anderes Netzteil und verbinde es mit deinem Mainboard. Wenn das Problem dann weg ist war's tatsächlich dieses Kabel. Da du ja hier mit uns sprichst hast du offenbar auch einen anderen PC zur Verfügung. Nimm einfach dessen Netzteil. Sowas is ja keine große Sache. 5 Minuten rumgeschraubt - fertig.


    Gruß,
    harhuettne

    Ich habe ein Notebook. Das mit dem Netzteil auswechseln wird nichts. Ich habe jetzt mal die Spannung gemessen auf dem Kabel, das auf den Quadratischen Stecker passt und das Messgerät zeigt an, dass da 12V Spannung drauf sind. Die 12V werde auch benötigt.

    Aber jetzt weiß ich schon eins, ich kaufe mir nie im Leben mehr ein Abit.

    70€ für den
    Spoiler:
    Arsch
    . Zum Fenster rausgeschmiessen

    Wenn einer weiß an was das noch liegen kann, dann immer her damit.

    mfg
    NachtEule04
    Es muß irgendein Kompatibilitätsproblem sein...
    da das Problem beim 2. Board auch auftrat ist daß die einzig logische Möglichkeit. Ich finde das Ganze höchst seltsam, am ehesten könnte ich mir noch vorstellen daß es an der Grafikkarte liegt. Zwar kann sie nicht defekt sein, aber anscheinend verträgt sich das Board irgendwie nicht mit ihr. Sind die Kontakte in Ordnung? Ich würde einfach mal irgendeine uralte PCI-Karte einbauen und schauen ob sie ein Signal liefert. Wenn ja, gibt es irgendein Problem bei der Verbindung AGP-Slot/Grafikkarte. Oder probier ne andere AGP-Karte.

    Für solche Sachen hab ich mir extra bei eBay ne Uralt-PCI-Karte gekauft. Das Problem bei fast allen Hardwareproblemen ist meistens, das eigentlich Problem zu identifizieren.


    Gruß,
    harhuettne

    Ich habe es mit 4 Grakas!!! probiert. Einmal meine 9600XT PE von HIS, dann eine 9200 von Sapphire, dann eine Geforce2MX und dann noch eine im Laden deren Namen ich leider nicht weiß. Ich habe es mir 3 Arbeitsspeichern versucht. Einmal Infineon ram 400mhz 512 mb, dann 256 mb von Samsung mit 266mhz und dann noch eine im Laden deren Namen ich auch net weiß.

    Der Verkäufer war auch verwundert, dass es mit seiner HW nicht lief.

    DieGraka ist etwa 4Monate. Ram der 512 etwa ne Woche.Das Netzteil auch etwa 1Monat. Alles neue.

    Ich und mein Bruder wissen jetzt nicht weiter. Gerade war ein Kumpel von dem da, er hat auch keine Ahnung. Jetzt sind sie zu ihm gefahren. Wollen es mal mit seinem Netzteil testen.

    Ganz mal nebenbei was für ein Board ist denn zu empfehlen für mich. Also für den Sockel A. Cpu ist ein Barton 2500??? Aber bitte kein ABIT.

    mfg
    NachtEule04

  13. #13
    harhuettne
    Gast

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Speziell kenne ich mich mit Sockel-A-Boards für CPUs über 2 GHz nicht mehr so gut aus, aber ich rate jedem zu der Kombination Elitegroup/SiS. Da gäbe es für deine Ansprüche das Elitegroup 741 GX mit SiS 741GX Chipsatz. Oft als Billighersteller verschrien baut ECS doch sehr stabile und schnelle Boards. Ich selbst nutze schon seit Ewigkeiten nur Elitegoup (habe zur Zeit 2 K7S5A und ein 755-A laufen, ohne Probleme, die K7S5A sind schon seit 3 Jahren in Betrieb).

    Mit dem Board machst du sicher nichts falsch, zumal es auch sehr günstig ist (ein weiterer Vorteil von ECS Elitegroup). In nicht allzu ferner Zukunt wirst du wohl ohnehin auf eine neue Sockel-CPU-Generation aufrüsten wollen. Da würde es jetzt keinen Sinn machen, noch 100 € für ein neues Mainboard auszugeben.


    Gruß,
    harhuettne

  14. #14
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    83

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von harhuettne am 05.11.2004 21:20
    Speziell kenne ich mich mit Sockel-A-Boards für CPUs über 2 GHz nicht mehr so gut aus, aber ich rate jedem zu der Kombination Elitegroup/SiS. Da gäbe es für deine Ansprüche das Elitegroup 741 GX mit SiS 741GX Chipsatz. Oft als Billighersteller verschrien baut ECS doch sehr stabile und schnelle Boards. Ich selbst nutze schon seit Ewigkeiten nur Elitegoup (habe zur Zeit 2 K7S5A und ein 755-A laufen, ohne Probleme, die K7S5A sind schon seit 3 Jahren in Betrieb).

    Mit dem Board machst du sicher nichts falsch, zumal es auch sehr günstig ist (ein weiterer Vorteil von ECS Elitegroup). In nicht allzu ferner Zukunt wirst du wohl ohnehin auf eine neue Sockel-CPU-Generation aufrüsten wollen. Da würde es jetzt keinen Sinn machen, noch 100 € für ein neues Mainboard auszugeben.


    Gruß,
    harhuettne
    Mein Bruder kauft sich die Sachen. Ich habe ihm die Firma auch vorher angeboten, aber er wollte sie nicht, da in dem ein Bios von SIS ist. Er will das nicht haben. Gefällt ihm irgendwie nicht. und die Firma glaube ich auch net so gut.

    Er dachte an das KT6- DELTA FISR oder A7V8X-X von Asus.

    Bei dem MSI ist er nicht sicher, wegen dem Lüfter. Weiß jemand wie lautet der ist???

    Das mit dem Aufrüsten wollten wir auch machen gleich auf ein 754 Sockel. Aber dann müssten wir auch die Graka tauschen, weil eine 9600XT zu einem Athlon 64 3000 passt es nicht ganz. Muss schon ne 9800 pro sein oder höher. Das ist aber zur Zeit nicht drin, zumal die 9600XT die ich jetzt habe wie gesagt nur etwa 4 Monate alt vielleicht auch etwas mehr.

    mfg
    NachtEule04

  15. #15
    harhuettne
    Gast

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Das BIOS ist sicher nicht von SiS (ist bei mir von Phoenix). Du meinst wohl den Chip. Den Fehler, SiS zu unterschätzen machen viele. Ich hab mir meine Meinung selbst gebildet und trotz der Vorurteile schon 3x zu diesen Produkten gegriffen. Davon abgesehen: Asus und MSI mit Via-Chipsatz - das hat jeder. Mit ECS/SiS kann man sich von der Masse absetzen und als Kenner präsentieren... *muahahahaa*

    Naja, das müsst ihr dann selber entscheiden. Ich werde jedenfalls bei dieser Kombination bleiben.


    Gruß,
    harhuettne

  16. #16
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    83

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von harhuettne am 05.11.2004 21:48
    Das BIOS ist sicher nicht von SiS (ist bei mir von Phoenix). Du meinst wohl den Chip. Den Fehler, SiS zu unterschätzen machen viele. Ich hab mir meine Meinung selbst gebildet und trotz der Vorurteile schon 3x zu diesen Produkten gegriffen. Davon abgesehen: Asus und MSI mit Via-Chipsatz - das hat jeder. Mit ECS/SiS kann man sich von der Masse absetzen und als Kenner präsentieren... *muahahahaa*

    Naja, das müsst ihr dann selber entscheiden. Ich werde jedenfalls bei dieser Kombination bleiben.


    Gruß,
    harhuettne
    Genau meinte den Chip. Bin heute vollkommen durch den Wind wegen dem Abit. Den ganzen Tag haben wirs versucht zum laufen zu bringen. Aber keine Spur.

    @ all

    Danke für die Hilfe

  17. #17
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    83

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Wir haben es gestern noch mit einem anderen Netzteil probiert. Genau das gleiche Problem. Fahre später dann mal zum Händler. Sage dem er soll alle seine Teile an das Board anschließen um zu sehen, ob das Board überhaupt funktioniert.

    Kann es sein, dass der AGP Slot defekt ist??? Denn 3 Grakas können nicht defekt sein. Bei ersten Board war genaue das selbe Problem sowie auch beim 2ten.

    mfg
    NachtEule04

  18. #18
    harhuettne
    Gast

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von NachtEule04 am 06.11.2004 08:53
    Wir haben es gestern noch mit einem anderen Netzteil probiert. Genau das gleiche Problem. Fahre später dann mal zum Händler. Sage dem er soll alle seine Teile an das Board anschließen um zu sehen, ob das Board überhaupt funktioniert.

    Kann es sein, dass der AGP Slot defekt ist??? Denn 3 Grakas können nicht defekt sein. Bei ersten Board war genaue das selbe Problem sowie auch beim 2ten.

    mfg
    NachtEule04
    Der Händler soll mal ne PCI GraKa einbauen, wenn die dann läuft ist wohl irgendwas mit dem AGP-Slot nicht in Ordnung (was ein Zufall... bei 2 Boards hintereinander... aber sowas gibt's).


    Gruß,
    harhuettne

  19. #19
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    83

    AW: Riesen Mainboard Problem!!!! Hilfe

    Zitat Zitat von harhuettne am 06.11.2004 14:07
    Zitat Zitat von NachtEule04 am 06.11.2004 08:53
    Wir haben es gestern noch mit einem anderen Netzteil probiert. Genau das gleiche Problem. Fahre später dann mal zum Händler. Sage dem er soll alle seine Teile an das Board anschließen um zu sehen, ob das Board überhaupt funktioniert.

    Kann es sein, dass der AGP Slot defekt ist??? Denn 3 Grakas können nicht defekt sein. Bei ersten Board war genaue das selbe Problem sowie auch beim 2ten.

    mfg
    NachtEule04
    Der Händler soll mal ne PCI GraKa einbauen, wenn die dann läuft ist wohl irgendwas mit dem AGP-Slot nicht in Ordnung (was ein Zufall... bei 2 Boards hintereinander... aber sowas gibt's).


    Gruß,
    harhuettne
    Also ich wr gestern beim Händler. Bei dem hats auch nicht geklappt. Das 2 Board war auch defekt. Jetzt habe ich eins von ASUS das A7V880. Alles läuft eiwandfrei. Zum Glück, war schon fetig mit meiner Geduld. Ich habe das neue Board beim Händler gleich ausprobiert, bevor ichs gekauft habe, mit meiner HW natürlich.

    mfg
    NachtEule04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •