1. #1
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    11.11.2002
    Beiträge
    257

    CPU Mainboard Graka Was soll ich tun ??

    Ich habe folgendes Prob..

    Mein System :

    - P4 533 2,66GHz (ohne HT)
    - 2x 256MB PC1066 RDRAM
    - Asus P4 T533 Mainboard
    - Radeon 9700 Pro


    In den Zeitungen steht oft, dass man am Ram aufrüsten soll. Oder es steht immer in Tests, mehr als 512 ohne Ruckler. Mich nevt es dermaßen wenn es ruckelt. Ich spiele schon immer mit Anti Aliasing. Kann auch nicht ohne. Jetzt ruckelt bei mir schon Joint Operations und ich muss viel Sachen auf normal stellen. Das nervt. Doom 3 ruckelt sich auch einen hin mit 33 fps ohne Anti Aliasing. Was soll ich machen. Liegt es am Arbeitsspeicher ? Aufrüsten wäre so dermaßen teuer. Ich habe nur 2 Steckplätze für Ram und 512 Ram Stücke kosten weit über 250 Euro, NUR EINER. Wann wird der Scheiss endlich teuer, das wird doch nicht mehr genutzt. ( jedenfalls die PC 1066 mit 32 Bit ) die brauch ich auch ). Wenn ich 500 Euro in Ram investiere bin ich doch dann auch irgendwann aus dem Rennen, weil der Prozi zu langsam ist oder die Graka. Soll ich lieber alles neu kaufen.Ram mit Mainboard und Prozessor ?? Ich hab keine Ahnung.
    Kenn mich ein bisschen aus, aber die Produkt vielfalt nimmt Überhand..
    Oder liegt es an meiner Graka ? Würde es mir was bringen eine Geforce 6800 reinzubauen oder ist dann der CPU oder der RAM der Flaschenhals , also der Begrenzer ?????? Welche Graka wäre das maximale für mein PC ??
    Ich kann den CPU noch aufrüsten auf 3 GHz , aber das bringt auch nicht viel oder ???
    Was brauchen heutige Spiele denn besonders ?? mehr als 512 Ram oder sehr guten Prozi oder eher sehr gute Graka ????

    Es wäre sehr freundlich wenn mir jemand helfen könnte.

    Jedenfalls müßte ich für jede Investition sparen, was ich schon eifrig mache.Ich glaube ich habe schon meine ganze Wohnung bei Ebay vertickert.
    ---

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.03.2003
    Beiträge
    468

    AW: CPU Mainboard Graka Was soll ich tun ??

    Kauf dir 2x512 MB Ram Riegel.Bekommst beide locker für 200€ zusammen.Die Graka ist doch noch sehr akzeptabel.Aber wenn du unbedingt mit AA und AF spielen willst wäre eine 6800 GT oder X800 XT sinnvoll.Aber trotzdem würde ich dir ganz klar 1024 empfehlen.
    CPU:Intel Quad 6600@2400 Mhz, GPU: Asus 8800 GTX
    Motherboard: Asus Maximus Formula, Speicher:Corsair XMS2 DHX Series DIMM Kit 2x2 GB, Gehäuse: Thermaltake Kandalf

    Wohnzimmer: Samsung LE-40A656 & PS3

  3. #3
    ruyven_macaran
    Gast

    AW: CPU Mainboard Graka Was soll ich tun ??

    Zitat Zitat von BelokZoc am 09.09.2004 15:57
    Ich habe folgendes Prob..

    Mein System :

    - P4 533 2,66GHz (ohne HT)
    - 2x 256MB PC1066 RDRAM
    - Asus P4 T533 Mainboard
    - Radeon 9700 Pro


    In den Zeitungen steht oft, dass man am Ram aufrüsten soll. Oder es steht immer in Tests, mehr als 512 ohne Ruckler. Mich nevt es dermaßen wenn es ruckelt. Ich spiele schon immer mit Anti Aliasing. Kann auch nicht ohne. Jetzt ruckelt bei mir schon Joint Operations und ich muss viel Sachen auf normal stellen. Das nervt. Doom 3 ruckelt sich auch einen hin mit 33 fps ohne Anti Aliasing. Was soll ich machen. Liegt es am Arbeitsspeicher ? Aufrüsten wäre so dermaßen teuer. Ich habe nur 2 Steckplätze für Ram und 512 Ram Stücke kosten weit über 250 Euro, NUR EINER. Wann wird der Scheiss endlich teuer, das wird doch nicht mehr genutzt. ( jedenfalls die PC 1066 mit 32 Bit ) die brauch ich auch ). Wenn ich 500 Euro in Ram investiere bin ich doch dann auch irgendwann aus dem Rennen, weil der Prozi zu langsam ist oder die Graka. Soll ich lieber alles neu kaufen.Ram mit Mainboard und Prozessor ?? Ich hab keine Ahnung.
    Kenn mich ein bisschen aus, aber die Produkt vielfalt nimmt Überhand..
    Oder liegt es an meiner Graka ? Würde es mir was bringen eine Geforce 6800 reinzubauen oder ist dann der CPU oder der RAM der Flaschenhals , also der Begrenzer ?????? Welche Graka wäre das maximale für mein PC ??
    Ich kann den CPU noch aufrüsten auf 3 GHz , aber das bringt auch nicht viel oder ???
    Was brauchen heutige Spiele denn besonders ?? mehr als 512 Ram oder sehr guten Prozi oder eher sehr gute Graka ????

    Es wäre sehr freundlich wenn mir jemand helfen könnte.

    Jedenfalls müßte ich für jede Investition sparen, was ich schon eifrig mache.Ich glaube ich habe schon meine ganze Wohnung bei Ebay vertickert.

    also bei den rampreisen kommst du vermutlich noch billiger mit nem guten i865/875 mainbord und 2x512mb ddr..

    bei den genannten spielen und mit aa vermute ich aber, dass du von ner graka mehr hast.
    ne 6800 würde da sicherlich gut reinpassen.
    die option mit mainbord und ram solltest du aber trotzdem für die nächsten 6monate einplanen.
    alternativ wäre natürlich zu überlegen, auch gleich den sockel und cpu zu wechseln. in anbetracht dessen, dass du vermutlich intel bevorzugst (pc1066 haben die wenigsten wegen dem "guten2 p/l verhältniss im vergleich zu amd... ), folgt dann aber auch gleich ne umstellung auf pci-e. womit sich das mit der graka wieder erledigt hätte..

    schon blöd, wenn man n so ausgeglichenes system wie du hat

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.11.2002
    Beiträge
    257

    AW: CPU Mainboard Graka Was soll ich tun ??

    Ja du hast total Recht.. Ich weiß deine Ironie zu schätzen .. Ich war halt damals total fixiert unbedingt diesen Rambus zu haben. Am BEsten man spart total und holt sich alles neu. Neues Mobo , Graka, CPU.. Eine Frage. Die IDE steckplätze beliben doch gleich zu den neuen Motherboards oder hat sich da auch was geändert. Quasi, behalte ich meine anderen Sachen und hole mir nur diese neuen Sachen. Danke dir für die Hilfe....

    Ja das stimm.. Das gute Preis Leistungsverhältnis
    ---

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.11.2002
    Beiträge
    257

    AW: CPU Mainboard Graka Was soll ich tun ??

    Danke dir für deine Hilfe , aber Rambus kostet immer noch Schweine Geld. Wenn ich normalemn DDR Speicher habe würde ich das machen bzw leisten können, aber nicht mit PC 1066 RAMBUS

    Habe bisher immer meine Sachen bei Alternate gekauft.

    http://www7.alternate.de/html/nodes/022082000_prev.html

    Das sind schlappe 558 Euro für 2 * 512 RDRAM 1066
    ---

  6. #6
    ruyven_macaran
    Gast

    AW: CPU Mainboard Graka Was soll ich tun ??

    Zitat Zitat von BelokZoc am 09.09.2004 17:31
    Ja du hast total Recht.. Ich weiß deine Ironie zu schätzen .. Ich war halt damals total fixiert unbedingt diesen Rambus zu haben. Am BEsten man spart total und holt sich alles neu. Neues Mobo , Graka, CPU.. Eine Frage. Die IDE steckplätze beliben doch gleich zu den neuen Motherboards oder hat sich da auch was geändert. Quasi, behalte ich meine anderen Sachen und hole mir nur diese neuen Sachen. Danke dir für die Hilfe....

    Ja das stimm.. Das gute Preis Leistungsverhältnis
    jup, ide ist gleich geblieben.
    musst nur bei neuen intelsystemen (so775, pci-e) aufpassen: die haben teilweise nur einen anschluss.

  7. #7
    ruyven_macaran
    Gast

    AW: CPU Mainboard Graka Was soll ich tun ??

    Zitat Zitat von BelokZoc am 09.09.2004 17:34
    Danke dir für deine Hilfe , aber Rambus kostet immer noch Schweine Geld. Wenn ich normalemn DDR Speicher habe würde ich das machen bzw leisten können, aber nicht mit PC 1066 RAMBUS

    Habe bisher immer meine Sachen bei Alternate gekauft.

    http://www7.alternate.de/html/nodes/022082000_prev.html

    Das sind schlappe 558 Euro für 2 * 512 RDRAM 1066
    deswegen ja mein vorschlag mit dem mobo:
    2x512mb infineon pc3200 = 2x104€ (wenn ich dran denke, dass ich vor nem 3/4jahr dafür nur 2x80 gezahlt habe.. )
    1x asus p4c800e deluxe= 174€ (mehr so478bord braucht wohl kaum jemand)
    _________________
    macht 382€ und du hast 1gb ram, eines der besten mobos am markt (wenn du weniger ausstattung brauchst: p4p800se kostet 75€ weniger) und kannst bei bedarf auch noch bis p4 3,4 aufrüsten. oder auch p4ee, falls du mal wieder was unbedingt haben musst

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.11.2002
    Beiträge
    257

    AW: CPU Mainboard Graka Was soll ich tun ??

    Hi ich danke dir ... Das ist wirklich ein guter Vorschlag... Und wenn man es irgendwie hinbekommt, kann ich mein altes Mobo und die RDRam verkaufen. Also könnte ich ja noch ein wenig besser bei wegkommen.

    Ja, wenn ich mal wieder was brauche... Das mit dem Antialiasing ist schon ne tolle Sache. Es mag sich blöd für jemanden anhören, aber ich kriege wirklich ein bisschen Gänsehaut ,wenn ich nur Kanten sehe, das erinnert mich stark an Konsole und an früher. Keine ahnung was mich dazu gebracht hat.. Anscheinend bringt es mir nur Ärger, weil man wieder bessere Teile braucht um mitzuschwimmen im Fluss der überteuert Aufrüstung.

    Wenn ich deine Meinung nochmal in Anspruch nehmen darf. Eigentlich müßte doch mein 533 P4 2,66GHz auf nem 800 FSB Board laufen oder ?

    Wie hoch werden dann meine Vorteile speziell in Spielen??
    Was bringt mir eigentlich dieser Arbeitsspeicher, welche Daten ,müßen dort eingelesen werden. Die Graka nimmt ja die ganzen Texturen auf, kommen die aus dem Ram oder von der Festplatte ?? Naja... Wenn einer nen Link hat, wo ich mich informieren kann , wäre ich sehr dankbar....
    ---

  9. #9
    ruyven_macaran
    Gast

    AW: CPU Mainboard Graka Was soll ich tun ??

    Zitat Zitat von BelokZoc am 09.09.2004 20:00
    Hi ich danke dir ... Das ist wirklich ein guter Vorschlag... Und wenn man es irgendwie hinbekommt, kann ich mein altes Mobo und die RDRam verkaufen. Also könnte ich ja noch ein wenig besser bei wegkommen.

    Ja, wenn ich mal wieder was brauche... Das mit dem Antialiasing ist schon ne tolle Sache. Es mag sich blöd für jemanden anhören, aber ich kriege wirklich ein bisschen Gänsehaut ,wenn ich nur Kanten sehe, das erinnert mich stark an Konsole und an früher. Keine ahnung was mich dazu gebracht hat.. Anscheinend bringt es mir nur Ärger, weil man wieder bessere Teile braucht um mitzuschwimmen im Fluss der überteuert Aufrüstung.
    *grins*
    ein glück dass ich mir das konzept dieser weichzeichner von anfang an nicht zugesagt hat

    Wenn ich deine Meinung nochmal in Anspruch nehmen darf. Eigentlich müßte doch mein 533 P4 2,66GHz auf nem 800 FSB Board laufen oder ?
    klar. deswegen hab ich dir ja eins empfohlen

    Wie hoch werden dann meine Vorteile speziell in Spielen??
    hängt vom spiel ab.
    grundsätzlich hast du erstmal keinen vorteil, da dein jetziges system bereits über ram verfügt, der die cpu optimal versorgt. solange du also keinen gebrauch von den zusätzlichen übertacktungsreserven machst, hast du halt "nur" mehr speicher. und der bringt zwischen 0 (spiel brauch eh nur 100mb) und "verdammt viel" (spiel braucht deutlich mehr - derzeit aber eher selten der fall), vor allem bei ladezeiten.

    Was bringt mir eigentlich dieser Arbeitsspeicher, welche Daten ,müßen dort eingelesen werden. Die Graka nimmt ja die ganzen Texturen auf, kommen die aus dem Ram oder von der Festplatte ?? Naja... Wenn einer nen Link hat, wo ich mich informieren kann , wäre ich sehr dankbar....
    normalerweise kommt erstmal alles in den ram, vor allem die gesamte levelgeometrie und alle von ki, spielphysik,.. benötigten informationen müssen da untergebracht werden, da die festplatte dafür zu lahm ist und die cpu keinen zugriff auf die grafikkarte hat.
    auch die hat übrigens nicht durchgängig alle texturen im speicher, in der regel sind da nur die für die unmittelbare umgebung und wenn man sich bewegt wird nachgeladen.
    zur darstellung von beschädigungen im level oder einschusslöchern, etc. werden sowieso neue texturen benötigt, was afaik die cpu erledigt - und dazu muss sie natürlich zugriff auf die originaltextur und auf die für einschusslöcher haben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •