1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    15.10.2020
    Beiträge
    22

    Wasserkühlung für Graka

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Gforce GTX 3080 in meinen System. Hat von Euch schon für diese Graka eine Wasserkühlung verbaut und wenn ja wie sind Eure Erfahrungen damit?

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.092
    Zitat Zitat von Bmw1600 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Gforce GTX 3080 in meinen System. Hat von Euch schon für diese Graka eine Wasserkühlung verbaut und wenn ja wie sind Eure Erfahrungen damit?
    Sehr gewagt, zu fragen - wahrscheinlich haben nicht mal 0,01% derer, die hier ins Forum schauen, überhaupt eine RTX 3080, und von denen hat dann hochgegriffen vielleicht 1% ne Wasserkühlung - vermutlich auch erstmal nur geplant, da man die Karte erst mal testen will, ob sie okay ist Und auch die Kühler-Hersteller haben sicher noch nicht viele produziert, da die Karten noch neu und kaum zu haben sind.

    Die Suchfunktion von Alphacool ist allerdings dabei hilfreich: https://www.hwconfig.com/waterblock-finder Die Website sagt Dir definitiv, ob es einen Kühler gibt und für welches genaue Modell der dann passt. Da wüsste ich nicht, was da schiefgehen könnte. Die gelisteten Kühler bei Alphacool sind meines Wissens zudem auch stets gut.

    Hattest du denn vorher schon eine GPU-Wakü? Denn das ist ein teurer Spaß - selbst falls du schon eine CPU-WaKü hast, musst du nen weiteren Radiator für 50-100€ einrechnen plus sicher mindestens 90€ für den Kühler. Dazu noch für den Kühler und den Radiator je 2 Anschlussschrauben. Ich bin mal 3-4 Kühler bei Alphacool durchgegangen für mehrere RTX 3080-Modelle, die kosten zwischen 120 und 140 Euro.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.360
    Nja, der Kühler für eine 3080 kostet eher so 160€
    Und dann kommen die Üblichen Probleme dazu, wie dass man am besten gleich eine Referenz Karte nehmen sollte wenn man Probleme vermeiden möchte, dass der Kühlblock mit irgendwelchen Bauteilen kollidiert
    Nebst dass man eigentlich am besten das ganze in einen bestehenden Loop mit einbauen sollte
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.10.2020
    Beiträge
    22
    danke für die Info. ich hatte einfach Glück und habe eine 3080 vor 3 Tagen bekommen: Nur hatte ich das mit der Wasserkühlung nicht bedacht ob dies möglich ist. Die CPU ist nämlich schon "wassergekühlt."

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.360
    heißen die " dass das "nur" eine AiO Kompakt Kühlung ist?
    naja, Theoretisch je nach Modell gibt es welche die die Option haben mehr Geräte in den Loop hinzuzufügen oder wenn man GANZ wild drauf ist und GANZ viel Bock auf Basteln hat kann man auch mit aufklebaren Kühlrippen und einer AiO Kühlung seine GraKA kühlen, aber das würde ich nicht unbedingt empfehlen würde
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    79.092
    Zitat Zitat von Bmw1600 Beitrag anzeigen
    danke für die Info. ich hatte einfach Glück und habe eine 3080 vor 3 Tagen bekommen: Nur hatte ich das mit der Wasserkühlung nicht bedacht ob dies möglich ist. Die CPU ist nämlich schon "wassergekühlt."
    Was für eine Wasserkühlung hast du denn? Selber zusammengestellt mit Pumpe, Schläuchen, Radiator, Kühler usw., oder "All in One" für die CPU? Bei letzteren sind die allermeisten nicht erweiterbar, da kannst du nicht einfach einen Grafikkartenkühler mit integrieren. In dem Fall müsstest du dann alles neu kaufen: Pumpe, 2 Radiatoren, Schläuche, Anschlüsse, CPU- und GPU-Kühler. Das sind mindestens 400€, wenn es die Einsteigerklasse sein soll.

    Und bei den erweiterbaren AiO-Kühlungen: deren Radiator ist auch nicht geeignet, mal eben zusätzlich noch eine Grafikkarte zu kühlen. Da muss dann auch ein weiterer Radiator dazu. Mit dem GPU-Kühler und den Anschlüssen kommst du dann auch auf mindestens 200€.


    Nebenbei musst du in beiden Szenarien schauen, ob überhaupt zwei ausreichend große Radiatoren ins Gehäuse passen.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Ähnliche Themen

  1. Shutdown mit p4p800 board > keine Graka beim Neustart mehr da
    Von Grany84 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.09.2004, 01:40
  2. Welche CPU bei meiner Graka?
    Von emule86 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.2004, 18:54
  3. CPU Mainboard Graka Was soll ich tun ??
    Von BelokZoc im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 21:49
  4. nForce Mainboard bei Ati graka ?
    Von kasimirrr im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2004, 15:56
  5. Cpu, Mobo, Ram, Graka-Kombo gesucht!
    Von Guldidi im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2004, 16:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •